Winterurlaub Reiseveranstalter

WinterurlaubWie der Name schon vermuten lässt, geht es bei einem Winterurlaub um das Verreisen in der Winterzeit. Gerade in der Jahreszeit, in der es Zuhause oft regnerisch und grau ist, geht es während eines Winterurlaubs in die Ferne – ideal also, um der Winterdepression in den eigenen vier Wänden zu entgehen.

Astronomisch betrachtet startet der Winter um den 21. Dezember herum und endet am 21. März. Aus meteorologischer Sicht hingegen zählen die Monate Dezember bis Februar in Mitteleuropa zu den Wintermonaten. Kurzum: Dann, wenn es zuhause dunkel und kalt ist, ist die Winterurlaubszeit gekommen. Das gilt insbesondere auch darum, weil sich gerade die Weihnachtszeit, die zuhause öfter einmal in Stress ausarten kann, ebenfalls ideal zum Verreisen anbietet. Ob Kurztrip, Städtereise oder längere Urlaubsreise über Weihnachten und Silvester: der Winter ist gerade auch für Familien die ideale Zeit zum Urlaub machen.

Sonne oder Schnee – im Winterurlaub ist alles möglich

Während es zuhause dunkel, kalt und regnerisch ist, bietet sich anderenorts die Gelegenheit zum Sonnenbaden oder auch zum Skifahren. Besonders beliebte Reiseziele für einen Winterurlaub sind neben den Skigebieten in Deutschland, Österreich oder der Schweiz, gerade auch weiter entfernte Reiseziele. Während es hierzulande nämlich regnet oder schneit, lassen sich beispielsweise auf dem amerikanischen Kontinent oder in Asien viele Sonnenstunden genießen. Selbstverständlich ist ein Urlaub in der Winterzeit aber auch ideal zum genießen milderer Temperaturen in Südeuropa oder für eine aufregende Städtereise in eine der vielen Metropolen der Welt. Ob als Wellness-, Strand- oder Skiurlaub, Kurztrip oder Städtereise – ein Winterurlaub lässt dem Winterblues als Pauschal-, Individual- oder Last-Minute-Reise garantiert keine Chance!