Gruppenreisen Reiseveranstalter

Gruppenreise
Auf Gruppenreisen neue Menschen, Städte und Kulturen kennenlernen.

Was sind Gruppenreisen?

Für gesellige Menschen sind Gruppenreisen ideal. Meist ist die Teilnehmerzahl begrenzt und die Reise wird dadurch gemütlicher und übersichtlicher. Dabei sind 15 bis 18 Personen in einer Gruppenreise ideal. Bei Abenteuer- und Erlebnisreisen blickt man hinter die Kulissen und erfährt viel über die Kultur des jeweiligen Landes. Freundschaften werden auf diesen Reisen oftmals geschlossen, denn die Teilnehmer haben meist ähnliche Interessen. Der große Vorteil bei Gruppenreisen: nichts muss selbst organisiert werden. Alles ist bereits geplant, die An- und Abreise, der Reiseverlauf und die Übernachtungen. Der Reiseleiter ist ein Teil der Gruppe und für alle Fragen zuständig. Er verrät Insider-Tipps und hilft bei Übersetzungen. Oftmals werden bei Gruppenreisen besondere Erlebnisse geboten wie der Besuch von Theatern oder Opernhäusern oder einfach nur eine Dattelernte in einem Palmenhain. Gruppenreisen sind besonders für Alleinstehende attraktiv, denn oftmals ist das alleine Reisen längst nicht so unterhaltsam und intensiv.

Mit Gruppenreisen andere Welten entdecken

Gruppenreisen sind bestimmt so facettenreich wie ihre Teilnehmer und das macht die Urlaubsreise so spannend. Bei einem Besuch entlang von Norwegens romantischer Küste fahren die Reisenden mit dem Schiff und erleben aufregende Ausflüge. Bei den Klassik-Musik-Gruppenreisen liegt der Fokus im Besuch der elegantesten Opern der Welt. In Deutschland sind Aktivreisen beliebt, wie z. B. Malkurse an der Nordsee oder Wandern auf Rügen und in der Sächsischen Schweiz. Auch die USA locken mit spannenden Gruppenreisen wie mit dem Motorrad über die zahlreichen Highways oder eine Fahrt durch den Sunshine Staat Florida. Einheimische Guides zeigen den Aktivurlaubern in Kanada die schönsten Skipisten.