Geschäftsreisen Reiseveranstalter

Was sind Geschäftsreisen?

Bei einer Geschäftsreise steht nicht, wie bei einer Freizeitreise, die Erholung im Vordergrund, sondern ausschließlich geschäftliche Interessen. Arbeiter und Angestellte reisen für ihren Arbeitgeber oder selbstständige Unternehmer sind in eigener Sache unterwegs. Es gibt viele Gründe für eine Geschäftsreise. Da wären Gespräche wegen kommender Geschäftsabschlüsse oder Koordination von Vertrieb und Absatz. Auch wenn das Unternehmen eine oder mehrere Zweigstellen in anderen Städten hat, ist eine Geschäftsreise wegen der Abstimmung und Koordination sehr wichtig. Dann wären noch die Geschäftsreisen zu Fortbildungsseminaren, Messen, Tagungen und sonstige Seminarreisen zu nennen. Auch wenn die Mitarbeiter in anderen Städten oder sogar anderen Ländern Wartungsarbeiten, Reparaturen und Montagearbeiten durchführen, spricht man von einer Geschäftsreise. Als Fortbewegungsmittel kommen meist Firmen- oder Mietwagen infrage, bei weiter entfernten Zielen natürlich auch das Flugzeug. Auch die Bahn und Busse werden für Geschäftsreisen genutzt. Da oftmals kurzfristige Entscheidungen gefordert sind, liegt der Buchungszeitraum ebenfalls sehr kurz, maximal 14 Tage.

Was sollte beachtet werden?

Meist spielt das Preisniveau bei Geschäftsreisen keine große Rolle, denn die Termine stehen schon fest. Eine genaue Aufstellung des Reiseablaufs ist hilfreich, beispielsweise die Terminreihenfolge und die Daten für die An- und Abreise. Dazu zählen neben den benötigten Geschäftspapieren alle für die Reise erforderlichen Dokumente wie Reisepass, evt. Visum und Impfpass, usw. Ebenso können Stadtpläne, Landkarten und Informationen über die Sitten des Landes hilfreich sein.