Aktivurlaub Reiseveranstalter

Surfen Aktivurlaub
Surfer im Aktivurlaub

Was ist ein Aktivurlaub?

In der heutigen Zeit werden Fitness und Vitalität immer mehr Bedeutung beigemessen, sodass viele Urlauber selbst in ihren Ferien noch nach Möglichkeiten zur körperlichen Ertüchtigung suchen. Für alle, die auf Reisen mehr wollen, als auf der faulen Haut zu liegen und die müden Knochen zu erholen, ist daher ein Aktivurlaub genau das Richtige. Insbesondere Menschen in sitzenden Tätigkeiten sei aus medizinischer Sicht zu dieser Form des Urlaubs geraten, denn gerade diese Personengruppe sollte sich zum Ausgleich viel bewegen. Wer jetzt jedoch befürchtet, ein Aktivurlaub sei eine Art Fitness-Bootcamp mit zahlreichen Auflagen, liegt falsch, denn während solcher Reisen kombinieren die Veranstalter Abenteuer, Entspannung und Sport in ausgewogenem Maße, damit kein Bedürfnis zu kurz kommt. Auch hinsichtlich der Ausrichtung des Sportprogramms sind praktisch keine Grenzen gesetzt, denn Teilnehmer können zumeist zwischen diversen Disziplinen wie Rad fahren, Surfen, Tauchen oder Trekking wählen und ihren Aktivurlaub dadurch genau nach ihren Vorstellungen gestalten. Gesetzt den Fall, dass der ein oder andere dann doch mal Bedarf nach weniger ereignisreichen Tagen hat, lässt sich auch das mit dem Curriculum des Aktivurlaubs problemlos vereinbaren.

Ein Aktivurlaub ist nicht nur für ältere Semester geeignet

Viele Reiseinteressierte erliegen der fälschlichen Annahme, dass ein Aktiv- oder auch Vitalurlaub eher ein Urlaubsangebot für ältere Abnehmer oder Menschen mit medizinischen Dispositionen sei. Der Aktivurlaub ist jedoch nicht mit einer Kur zu verwechseln, denn während letztere vorrangig auf die Besserung einer bestimmten körperlichen Befindlichkeit abzielt, ist der Aktivurlaub lediglich eine Reiseart, in deren Rahmen Teilnehmern die Gelegenheit zur Förderung ihrer Fitness gegeben wird, ohne den eigentlichen Charakter einer Erholungsreise dadurch zu untergraben. Dementsprechend ist ein Aktivurlaub gerade auch für junge und unternehmungslustige Menschen ideal, um von der Monotonie des Alltags abzuschalten und sich dennoch nicht ganz aus dem hart erarbeiteten Rhythmus bringen zu lassen.

Gerade die beliebten Sommerreiseziele bieten außerdem perfekte Rahmenbedingungen für einen Aktivurlaub. Während die griechischen Inseln und die Kanaren Urlauber beispielsweise zum Wassersport einladen, so können auf den Balearen wunderbare Trekking- oder Fahrradtouren unternommen werden, während derer die faszinierende Landschaft erkundet werden kann. Wen es eher in die Ferne Asiens oder Australiens zieht, der wird im Aktivurlaub hingegen meist ideale Örtlichkeiten zum Schnorcheln, Tauchen oder für ausgiebige Dschungeltouren finden.