Wegen Corona: Einreiseverbote für Deutsche weltweit

Erstellt von Tobias Kurz am 13. März 2020, 16:27 Uhr

Die aktuelle Coronavirus-Krise führte in den letzten Tagen bereits zu massiven Beeinträchtigungen bei Auslandsreisen. Nun gehen viele Staaten einen Schritt weiter und machen die Grenzen für Reisende aus Risikogebieten dicht. Dazu zählen auch Deutsche.

Coronavirus in Europa
Das Coronavirus hat Europa fest im Griff.

Für einige Staaten, unter anderem die USA, gilt für deutsche Bundesbürger inzwischen ein Einreiseverbot. Der deutsche Reisepass gilt als Türöffner zur Welt, mit kaum einem anderen Pass kann man in mehr Länder einreisen, weshalb es eine völlig neue Erfahrung für deutsche Reisende ist, Probleme bei der Einreise in ein anderes Land zu haben.

Doch in Zeiten des Coronavirus wird diese Erfahrung zur bitteren Realität. Aufgrund der zunehmend starken Verbreitung des Virus in Deutschland mit inzwischen über 2.000 Infizierten, haben viele Staaten der Welt die Einreisebestimmungen für Deutsche drastisch verschärft. Inzwischen lassen mehr als 20 Staaten Reisende aus Deutschland gar nicht mehr ins Land oder stellen sie gleich nach der Einreise unter Quarantäne.

Prominentes Beispiel eines Landes, das die Einreise für Deutsche inzwischen verboten hat, sind die USA. Ab Freitag Mitternacht (Ortszeit Washington DC) gilt für alle Bürger des Schengen-Raums in der Europäischen Union (zu dem auch die Bundesrepublik Deutschland zählt) ein Einreisestopp in die Vereinigten Staaten. Der Einreisestopp ist vorerst auf 30 Tage beschränkt. Auch Saudi-Arabien hat eine Einreisesperre für deutsche Bundesbürger erlassen.

Gut zu wissen: Diese Rechte haben Sie, wenn der Reiseveranstalter die Buchung storniert.

Bei der Einreise nach China müssen deutsche Bundesbürger damit rechnen, dass sie zur Einhaltung einer 14-tägigen Quarantäne verpflichtet werden. Auch bei der Ankunft in der russischen Hauptstadt Moskau werden Reisende aus Deutschland zu einer zweiwöchigen Quarantäne verpflichtet. Indien hat alle bis zum 15. April an deutsche Bürger ausgestellten Visa für ungültig erklärt, sofern die Personen noch nicht eingereist sind.

Das gesamte Staatsgebiet Italiens ist bereits seit einigen Tagen eine Sperrzone, in der die Bewegungsfreiheit von Reisenden weitgehend eingeschränkt ist. Die meisten Flüge von Deutschland nach Italien wurden inzwischen eingestellt.

In Europa haben Tschechien und die Slowakei die Grenzen für deutsche Staatsbürger geschlossen. Auch viele afrikanische und asiatische Staaten haben inzwischen Einreiseverbote für Deutsche erlassen. Informationen zu den aktuellen Einreisebestimmungen aller Länder der Welt sind der Website des Auswärtigen Amtes zu entnehmen.

« zurück zur vorherigen Seite