Urlaub mit digitalem Impfass bald wieder einfacher möglich

Erstellt von Mary Hammler am 26. April 2021, 12:54 Uhr

Schon länger ist die Rede von einem digitalen Impfpass, der es Menschen ermöglichen soll, den vollständigen Impfschutz unkompliziert nachzuweisen. Nun ist geplant, den digitalen Impfass bereits vor den Sommerferien einzuführen.

Reisepass Impfpass
Der Impfpass soll Auskunft über Testergebnisse, zurückliegende Infektionen und bereits erhaltene Impfungen geben. (Symbolbild)

Mit einem digitalen Impfpass soll Urlaub demnächst wieder einfacher möglich sein. Funktionieren soll dieser über eine Smartphone-App mit dem Vorteil, dass die Impf-Zertifikate nicht auf einem zentralen Server gespeichert werden, sondern ausschließlich auf dem Smartphone des Nutzers. Die digitale Bescheinigung mit der App soll schnell und fälschungssicher funktionieren.

QR-Code auf Papier als Alternative zur Smartphone-App

Jene, die nicht im Besitz eines Smartphones sind, erhalten einen QR-Code auf Papier, der digital eingelesen werden kann und ebenso als Impfbescheinigung anerkannt wird. Diesen erhalten sie zusätzlich zum analogen gelben Impfpass. Wer sein Handy verliert oder wechselt, kann diesen QR-Code ebenfalls nutzen, um ihn ins Handy einzulesen.

Check: Krank im Urlaub – und dann?

Impfpass mit gleichem Status wie Covid-Zertifikat

Ebenso geplant ist die Einführung eines Covid-Zertifikats, das Angaben zu Testergebnissen, überstandenen Infektionen und Impfungen enthalten soll. Die Ausstellung des Zertifikats erfolgt kostenlos. Sowohl das Covid-Zertifikat als auch der digitale Impfass werden gleichermaßen anerkannt und könnten somit eine unkompliziertere Einreise, beispielsweise ohne Quarantäne-Anordnung, in diverse Länder ermöglichen.

Allerdings haben Besitzer des digitalen Impfasses zunächst noch keine Sonderrechte. Vermutlich wird es hinsichtlich der Reisefreiheit vorerst eine Kombination aus Test und Impfpass geben. Somit sollen beispielsweise jüngere Menschen, die erst später geimpft werden, nicht im Nachteil stehen.

« zurück zur vorherigen Seite