Schnelltests auf Corona bei Kanaren Reisen mit TUI und FTI

Erstellt von Jenny Jung am 11. November 2020, 12:10 Uhr

Im Herbst und der nahenden Wintersaison sind die Inseln der Kanaren eine willkommene Abwechslung zum kalten Wetter in Deutschland. Die FTI Group und TUI bieten Reisenden nun Corona Schnelltests, um den Urlaub dort noch einfacher zu gestalten.

Strand Teneriffa Kanarische Inseln
Für Übernachtungen in Hotels auf Teneriffa ist ein negatives Testergebnis auf Corona Pflicht.

Corona Testpflicht auf den Kanaren

Ein Urlaub auf den Kanaren war bisher auch während Corona unter Touristen äußerst beliebt, sodass sich Reiseveranstalter weiterhin um die Wiederaufnahme von Reisen bemühen und Angebote für die aktuelle Situation entwickeln. TUI und FTI tun dies, indem sie Covid-19-Schnelltests bieten, die Urlauber unter anderem ganz einfach selbst durchführen können.

Für die Einreise und den Aufenthalt in einem Hotel auf den Kanaren wird ab dem 14. November ein negatives Testergebnis auf Corona benötigt, das nicht älter als 72 Stunden ist. Wer bei dem Reiseveranstalter FTI bucht, kann den Test vor Ort und nach der Ankunft auf den Kanaren machen, die Kosten wären dabei 16 Euro.

Covid-19 Test Zuhause durchführen

Bei TUI hingegen können Reisende ein Test-Kit für Zuhause erhalten, damit verbunden ist neben den Corona Schnelltests eine Online-Beratung durch medizinisches Personal. Später wird das Ergebnis dann per Mail mitgeteilt und Urlauber können dies jederzeit aufrufen. Die Kosten belaufen sich hier auf 55 Euro pro Person, das besondere Angebot gilt sowohl für Neu- als auch bereits bestehende Buchungen.

FTI und TUI wollen durch die Schnelltests Kanaren Reisen sicherer und entspannter machen und dabei die Urlaubsplanung zusätzlich erleichtern. Zuvor hatte schon DER Touristik die Tests eingeführt, nun ziehen andere Reiseveranstalter ebenfalls nach.

« zurück zur vorherigen Seite