Schauinsland Reisen setzt vermehrt auf Radiowerbung

Erstellt von Nicole Sälzle am 11. November 2019, 10:57 Uhr

Die Reiseveranstalter müssen heutzutage stärker denn je um Aufmerksamkeit buhlen. Schauinsland Reisen setzt hierfür auf Radiowerbung. Mit Erfolg.

Pool statt Frost – Mit Schauinsland die besten Pools im Winter klarmachen.

Schauinsland Reisen hat sich für die Wintersaison AS&S Radio an Bord geholt, denn der Veranstalter hofft, seine Kunden im Radio abholen zu können. Mit „Jetzt die schönsten Pools im Winter buchen!“ lockte der Reiseveranstalter gewiss den einen oder anderen. Gesendet wurde die breit angelegte Radiokampagne nämlich im Programm des WDR 2, der vor allem die 25- bis 59-Jährigen anspricht. Insgesamt 152-mal wurde der Radiospot für den Reiseveranstalter ausgespielt, der wie viele andere Reiseveranstalter unter dem Katastrophensommer 2018 zu leiden hatte.

Es scheint jedenfalls funktioniert zu haben. Der Bekanntheitsgrad der Marke sei bei den Hörern durch den Radiospot deutlich gestiegen, berichtet AS&S Radio. Dazu hätte vor allem die „kurze, schnörkellose Kreation des Spots mit klar erkennbarem Branding und zwei Markennennungen innerhalb von zehn Sekunden“ beigetragen. Hinzu kam ein kurzer Reminder, der die Aktivierungskraft des Spots verstärkt hätte.

Schauinsland Reisen und die kommende Saison

Während der Spot auch auf die Wintersaison ausgelegt war, erfreut sich der Reiseveranstalter bereits sonniger Aussichten für die Sommersaison 2020. Seit dem 4. Oktober liegen die ersten Flugreisenkataloge des Veranstalters in den Reisebüros aus. Wer bis Ende Januar bucht, profitiert von attraktiven Frühbucherkonditionen. Bis zu 30 Prozent lassen sich sparen.

Der Fokus liegt im kommenden Sommer vor allem auf der Mittelstrecke. Schauinsland Reisen verspricht zahlreiche Neuheiten sowie „Häuser mit dem gewissen Extra“. Vor allem Erwachsene sollen dazu animiert werden, „unbeschwert und losgelöst von Zwängen und Verpflichtungen ihren Urlaub zu genießen“.

« zurück zur vorherigen Seite