Reiseveranstalter LMX: Konzept für dauerhafte Flexmarken

Erstellt von Jenny Jung am 4. April 2021, 12:52 Uhr

Noch vor der Sommersaison 2021 kündigt der Veranstalter LMX Angebote an, die Kunden weiterhin Flexibilität gewährleisten sollen. Wie die genauen Pläne des Reiseanbieters aussehen, lesen Sie hier.

Menschen Boot Sprung
Entspannt in den Urlaub mit Angeboten von LMX.

Der Reiseveranstalter LMX sieht trotz Corona und den anhaltenden Konsequenzen für den Reiseverkehr optimistisch in die Zukunft: Geplant sind dauerhafte Flexmarken, durch die Touristen flexible Buchungs- und Stornierungsbedingungen nutzen können.

Laut Vertriebschef Mario Krug befindet sich das Projekt aktuell in der Endphase und soll nun an eventuelle Wünsche von Vertriebspartnern angepasst werden. Aus diesem Grund können Reiseverkäufer an einer damit verbundenen Umfrage teilnehmen, die LMX für die weitere und genaue Ausarbeitung des neuen Konzeptes verwendet. Die Flex-Produkte des Reiseveranstalters sollen damit den Bedürfnissen von Kunden und Vertriebspartnern entsprechen.

LMX verlängert kostenlose Stornierungsmöglichkeit

Zusätzlich bestätigte LMX die Verlängerung des beliebten Tarifes „Sicher & Sorglos Frühbucher Aktion“. Dieser gilt nun für Buchungen zwischen dem 1. April und dem 30. April für alle Reisen mit Reisedatum ab dem 21. Mai bis einschließlich dem 31. Oktober 2021.

Wer sich für den Tarif entscheidet, hat bis zu 15 Tage vor der Abreise die Möglichkeit, die Reise kostenlos zu stornieren. Zudem entfällt die übliche Anzahlung von 30 Prozent und Kunden bezahlen nur eine Bearbeitungsgebühr, die bei 25 Euro pro Person liegt.

Mit der Aktion legt LMX seinen Fokus auch auf die Pfingstferien und Sommerferien in diesem Jahr. Zwar gelten noch immer diverse Corona Einschränkungen, doch die flexiblen Stornierungsoptionen sollen die Reiseplanung 2021 auch weiter erleichtern und einen entspannten Urlaub ermöglichen.

« zurück zur vorherigen Seite