Hapag-Lloyd Cruises stellt MS Europa-Routen für 2021/2022 vor

Erstellt von Nicole Sälzle am 26. Februar 2020, 10:37 Uhr

Für die MS Europa tun sich in der Saison 2021/2022 großartige Neuigkeiten auf. In vier Etappen und 251 Tagen geht es für die Passagiere um die Welt und in neun neue Häfen.

Hapag Lloyd Cruise
Mit der MS Europa einmal um die Welt. (Symbolbild)

Konkurrenten wie AIDA Cruises müssen sich auf etwas gefasst machen. Der neue Hauptkatalog für das Kreuzfahrtschiff MS Europa ist raus und Hapag-Lloyd Cruises hat sich für die Saison 2021/22 einiges einfallen lassen. Besonders markant ist das Konzept „In vier Etappen um die Welt“. Hier haben die Passagiere die Wahl, ob sie nur etappenweise mit der MS Europa die Welt erkunden oder sich auf eine 251 Tage dauernde Fahrt begeben, die sie praktisch einmal um den Globus führt.

Los geht es mit einer Etappe von 63 Tagen ab dem 30. September 2021. Diese führt die MS Europa von Hamburg nach Kapstadt. Ab dem 2. Dezember 2021 verschlägt es die Reisenden 54 Tage lang von Kapstadt nach Bali. Am 25. Januar 2022 bricht die MS Europa von Bali nach Tahiti auf. Diese Reise dauert 58 Tage. Zu Ende geht die Reise ab dem 23. März 2022 mit einer Etappe von 76 Tage von Tahiti nach Kiel.

Eine Etappe ist ab 26.940 Euro pro Person zu haben. An- und Abreise sind im Preis nicht inbegriffen.

Neue Häfen und köstliche Kulinarik

Bei ihrer Reise um die Welt läuft die MS Europa insgesamt neun neue Häfen an. Dazu gehören Red Monkey Island im Mergui Archipel bei der Fahrt von den Malediven nach Bali, North Bimini auf den Bahamas auf dem Weg von Acapulco nach Miami und Collioure in Frankreich auf dem Weg von Hamburg nach Nizza.

Weitere Highlights, die die Passagiere erwarten, sind im Bereich Food angesiedelt. Laut Hapag-Lloyd verwandelt Drei-Sterne-Koch Kevin Fehling die MS Europa mit dem Restaurant The Globe in einen wahren Gourmettempel, in dem weltweite Klassiker auf moderne und innovative Weise neu präsentiert werden. Dazu ist Fehling 20 Tage selbst mit der MS Europa unterwegs, ehe er die Küche seinem Stellvertreter anvertraut.

« zurück zur vorherigen Seite