FTI baut Sommerangebot 2019 aus

Erstellt von Lukas Krönert am 1. November 2018, 12:42 Uhr

Der Reiseveranstalter FTI wird Interessenten ab dem Sommer 2019 einige neue Reiseziele anbieten. So nimmt er einige neue Ziele in Ägypten, Griechenland und der Türkei ins Programm auf.

FTI Logo2019 wird FTI erstmals Reisen an die ägyptische Mittelmeerküste anbieten. Die an der Nordküste des Landes zwischen Marsa Matruh und Alexandria gelegenen Ziele gelten bisher nicht als Hochburgen des ägyptischen Tourismus, welcher sich bisher vor allem auf die Gegend am Roten Meer konzentriert. FTI nimmt vorerst elf an der Nordküste gelegene Hotels ins Sommerprogramm 2019 auf.

Weitere neue Reiseziele liegen in Griechenland. Hier bietet FTI künftig Reisen auf die Insel Kefalonia an, wo acht Hotels buchbar sein werden. Darüber hinaus wird FTI ab dem Sommer 2019 Nonstop-Flüge auf die Insel Korfu anbieten. Deutsche Touristen können von Hamburg, Düsseldorf, Frankfurt, München, Leipzig, Berlin und Stuttgart aus fliegen. Des Weiteren baut FTI das Angebot an der Türkischen Ägäis um Alacati aus.

Mit dem neuen Sommerprogramm und den zahlreichen neuen Destinationen will FTI sich in weiteren Zielgebieten positionieren. An der kaum touristisch erschlossenen Nordküste Ägyptens könnte der aus München stammende Reiseveranstalter dabei eine Vorreiterrolle übernehmen.

« zurück zur vorherigen Seite