Die Neuausrichtung von TUI: Mehr Hotels und Ausflüge

Erstellt von Tobias Kurz am 25. Oktober 2019, 18:35 Uhr

Der größte deutsche Touristik-Konzern TUI geht neue Wege: Nicht nur das Hotelangebot soll künftig massiv aufgestockt werden, sondern auch das Angebot an Touren und Ausflügen wird deutlich ausgeweitet. Darüber hinaus will TUI durch mehr Reisebausteine verstärkt Individualreisende ansprechen.

TUI überarbeitet Hotelstruktur

Room Service
TUI optimiert die firmeneigene Hotelstruktur und will Kunden mehr Flexibilität bieten. (Symbolbild)

Vor wenigen Tagen stellte der Touristik-Konzern TUI sein Sommerprogramm 2020 in Hamburg vor. Kern der Ausrichtung im kommenden Jahr soll ein erweitertes Angebot an eigenen Hotels und Ausflügen vor Ort sein. Die Zahl der TUI Blue-Hotels soll weltweit auf ca. 100 wachsen. Zudem soll das bisher unter mehreren Marken laufende Hotelangebot auf die Marke Blue konzentriert werden. So sollen unter anderem die SENSIMAR- und Family-Life-Hotels in TUI Blue aufgehen. Zusätzlich plant TUI jedoch auch die Eröffnung neuer Hotels.

Innerhalb der Blue-Hotelgruppe will TUI durch die Einteilung der Häuser in drei Kategorien eine noch bessere Zielgruppenansprache erreichen: „For Two“ Hotels sind für Erwachsene ab 16 Jahren gedacht, „For Families“ Hotels zielen auf Familienurlauber ab und „For all“ Hotels stehen einem breiten Publikum zur Verfügung.

Die Hotels der Marke Best Family mit All Inclusive Verpflegung und deutschsprachiger Kinderbetreuung werden in „TUI Kids Club“ umbenannt. Durch weitere Neueröffnungen soll die Zahl der Hotels auf 40 steigen.

Größeres Tourenangebot und individuelle Buchungen

Ein weiterer Schwerpunkt des zukünftigen TUI-Programms soll ein deutlich größeres Angebot an Touren und Ausflügen vor Ort sein. Bis kommenden Sommer will der Touristik-Konzern rund 20.000 neue Aktivitäten buchbar machen, wie zum Beispiel Eintrittskarten für Sehenswürdigkeiten, Stadtführungen und Ausflüge. TUI will damit am stetig wachsenden Markt für Tickets und Touren partizipieren.

Nicht zuletzt will TUI auch das Angebot an Reisebausteinen ausweiten. Neben den üblichen Pauschalreisepaketen will der Touristik-Konzern seinen Kunden künftig mehr Flexibilität bieten, um Flüge, Unterkünfte und Mietwagen individuell zu buchen. Die TUI-Website soll zu diesem Zweck zu einem Flug- und Hotelportal ausgebaut werden.

« zurück zur vorherigen Seite