Bei Alltours ist die Handynummer ab sofort Pflicht

Erstellt von Tobias Kurz am 17. Juli 2019, 13:28 Uhr

Reisebüros und andere Reiseverkäufer müssen ab sofort die Mobilnummer des Kunden erfassen, wenn der Urlaub über den Reiseveranstalter Alltours gebucht wird.

alltours LogoDer Düsseldorfer Reiseveranstalter Alltours führt die Pflicht zur Angabe der Mobilfunknummer ein. Wer seinen Urlaub künftig über Alltours bucht, muss seine Handynummer angeben, andernfalls kann die Buchung nicht abgeschlossen werden. Der Grund: Flugreisende sollen rund um die Uhr über Unregelmäßigkeiten, wie beispielsweise bei Verspätungen, informiert werden können. Argumentiert wird also mit einer allgemein verbesserten Kundenexperience.

Die Entscheidung zur Mobilnumernpflicht stützt sich auf eine IATA-Resolution, bei der Kontaktdaten der Reisenden festzuhalten sind. Letztlich soll damit eine bessere Kundenbetreuung ermöglicht werden. Auch bei TUI ist die Angabe der Handynummer bereits Pflicht. Alltours versichert, dass die Handynummern nicht für Marketing- oder Werbezwecke verwendet werden.

« zurück zur vorherigen Seite