Über tropo

« zurück zur Übersicht

Tropo ist ein dynamischer und wachsender Reiseveranstalter in Deutschland, der für preisgünstige und hochwertige Pauschalreisen, Lastminute-Reisen und reine Hotelangebote. Tropo bietet jeden Tag bis zu 100 Mio. Urlaubsangebote zu allen beliebten Stränden der Welt als auch in alle pulsierenden Metropolen auf den verschiedenen Kontinenten. Mit Tropo reist man nach nach Spanien (von Mallorca bis Fuerteventura), in die Türkei, nach Ägypten, nach Italien, Portugal, Griechenland, ins märchenhaft reiche Dubai am Persischen Golf und zu vielen anderen attraktiven Urlaubszielen.

Ein wichtiges Standbein sind die nationalen und auch internationalen Städtereisen. In Deutschland gibt es viele 3-Tages-Touren nach Berlin, Dresden, Düsseldorf etc.. All das zu angenehmen Preisen, die den Rahmen nicht sprengen. Doch „Gut Betuchte“ Kunden können auch für mehr Geld voll zuschlagen und sich in Luxushotels einquartieren lassen. In Europa selbst werden Städtereisen nach Barcelona, London, Paris, Rom, Madrid, Prag oder Amsterdam angeboten. Aussereuropäisch gibt es nur eine reine Städtereise, natürlich in die US-Metropole New York.


tropo ist spezialisiert auf folgende Reisearten



Aktuelle News zu tropo

Reiseveranstalter bieten Frühbucher-Rabatte für 2021 an

vom 13. November 2020, 11:03 Uhr

Die Corona-Pandemie hat für eine große Unsicherheit unter Reisenden gesorgt, sodass viele Reisebuchungen ausbleiben. Zahlreiche Reiseveranstalter haben nun darauf reagiert und wollen mit attraktiven Angeboten und reizvollen Rabatten wieder mehr Urlauber zum Reisen animieren.

Weiterlesen

Diese Regeln gelten für Reiserückkehrer aus Risikogebieten

vom 10. November 2020, 11:28 Uhr

Seit dem 8. November 2020 hat das Bundeskabinett weitere Maßnahmen zur Bekämpfung der Corona-Pandemie eingeführt, wie etwa eine digitale Einreiseanmeldung. Was genau das für Reisende aus Risikogebieten bedeutet, lesen Sie hier.

Weiterlesen

Keine Reisewarnung mehr für 160 Länder ab Oktober

vom 10. September 2020, 12:59 Uhr

Im nächsten Monat fällt die aktuell geltende Reisewarnung für mehr als 160 Länder weg. Ein neues Konzept zur Einschätzung von Reisen sollen dann flexible Lageberichte sein.

Weiterlesen