Über Troll Tours

« zurück zur Übersicht

Schon seit 1989 steht der Reiseveranstalter Troll Tours für unvergessliche Urlaube an außergewöhnlichen Orten. Traumhafte Winterlandschaften, einzigartige Aktivurlaube oder Urlaube im Expeditionsstil können Reisende mit Troll Tours dabei beispielsweise in Schweden, Norwegen, Grönland, England oder sogar in Alaska erleben. Zu dem außergewöhnlichen Reiseprogramm des Veranstalters gehören dabei neben Abenteuer- und Aktivurlauben auch Rundreisen oder besondere Themenreisen.

Ob Themenreise rund um „Schottlands Mythen“ oder Aktivurlaub mit dem Kanu – wer das Besondere sucht, ist bei Troll Tours genau richtig, und kann sich auf einzigartige Landschaften, beeindruckende Naturschauspiele und jede Menge Erholung freuen. Neben außergewöhnlichen Reisezielen gehören selbstverständlich auch eine perfekte Reiseplanung und eine fachkundige Reiseleitung zu den Bus-, Schiffs-, Aktiv- und allen anderen Troll Tours-Reisen. Perfekte Planung, einfache Buchung und eine ganz individuelle Zusammenstellung von persönlichen Traumreisen kann Troll Tours dabei insbesondere auch aufgrund seiner Zusammenarbeit mit Neckermann sicherstellen und belohnt Frühbucher oft außerdem mit günstigen Rabatten.




Aktuelle News zu Troll Tours

Die Bundesregierung entschädigt Urlauber von Thomas Cook

vom 11. Dezember 2019, 15:43 Uhr

Dass die Haftungssumme von 110 Millionen Euro für die Versicherung der Reisegelder von Pauschalurlaubern nicht ausreicht, hat der die Insolvenz von Thomas Cook hinlänglich bewiesen. Nun springt der deutsche Staat ein.

Weiterlesen

Schlichtungsstelle künftig auch für Online-Reiseveranstalter

vom 27. November 2019, 16:06 Uhr

Wenn Kunden von Online-Reiseveranstaltern mit einer Beschwerde nicht erfolgreich sind, können sie sich zukünftig an die Schlichtungsstelle SÖP wenden. Nach Bahn- und Fluggesellschaften nehmen ab Dezember auch Online-Reiseplattformen an den Schlichtungsverfahren der SÖP teil.

Weiterlesen

Thomas Cook stellt Betrieb endgültig ein

vom 22. November 2019, 17:45 Uhr

Das Ende von Thomas Cook ist beschlossene Sache. Nächste Woche wird der Geschäftsbetrieb endgültig eingestellt. Damit geht ein langjähriges Kapitel Tourismusgeschichte zu Ende. Ein Großteil der Mitarbeiter bleibt jedoch in Lohn und Brot.

Weiterlesen