Trendtours Touristik

Durchschnittliche Bewertung

*****

3.5 von 5 Sternen

601 Bewertungen

Bewertungen im Detail

5 Sterne  (310/601 – 51.6%)
4 Sterne  (99/601 – 16.5%)
3 Sterne  (59/601 – 9.8%)
2 Sterne  (44/601 – 7.3%)
1 Stern  (89/601 – 14.8%)

Über Trendtours Touristik

« zurück zur Übersicht

Trendtours sind einer der führenden Direktreise-Veranstalter Deutschlands: Von der Flugreise über Busreisen bis zur Schiffsreise, von Kurlaub bis Kreuzfahrt, von der Erlebnisreise bis zum Erholungs-Urlaub und vom Italien-Erlebnis bis zur exklusiven Asienreise finden Sie bei Trendtours viele verschiedene Reise-Kombinationen! Über 100 Experten kümmern sich für Trendtours um das Wohl der Gäste und entwickeln Reiseprogramme, die oft einzigartig auf dem Reisemarkt sind und mit unschlagbar günstigem Preis-Leistungsverhältnis sowie vielen Höhepunkten jedes Jahr mehr Gäste begeistern.


Trendtours Touristik ist spezialisiert auf folgende Reisearten


KONTAKTDATEN VON TRENDTOURS TOURISTIK

Rennbahnstraße 72 - 74
60528 Frankfurt am Main
Deutschland

Tel.: +49 (0)1807913105

Fax: +49 (0)1807 23 11 12

E-Mail: info@trendtours.de

https://www.trendtours.de/
Trendtours Touristik

ERFAHRUNGSBERICHTE ZUM REISEVERANSTALTER TRENDTOURS TOURISTIK

Bewertung von Ellen Kühn am 28. Juli 2021 15:24 Uhr

Nach der traurigen Stornierung unserer Busreise Nordkap und Lofoten, erhielten wir fristgerecht unsere Bezahlung zurück. Vielen Dank....



Gesamtbewertung:
*****
(0 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Bewertung von W. Frank am 21. Juli 2021 10:33 Uhr

Mit mehreren Reisen waren wir in der Vergangenheit bei TT zufrieden. Im Sept. 2020 wurde uns dann eine kostenlose Umbuchung der Andalusienreise angeboten (nach einer von TT coronabedingten Absage) ; nach tel. Aussage eines Sachbearbeiters sollte in ca. 3 Wochen eine Ersatzreise angeboten werden. Wenige Tage später kam eine Stornorechnung von 1150 €, die erst aus dem System genommen werden sollte nach einer Neubuchung einer anderen Reise innerhalb von wenigen Tagen - die Andalusienreise wurde nicht mehr angeboten. Ansonsten würde die Stornorechnung bestehen bleiben. Dies grenzt schon an Nötigung.
Nach Buchung einer Ersatzreise kam dann eine Anzahlungsrechnung von 594 €, obwohl TT noch zwei Anzahlungsbeträge von jeweils 325 € (Andalusien u. Irland - beide von TT coronabedingt abgesagt! ) als Guthaben zur Verfügung hatte. Ich war sehr verärgert über dieses dreiste und inkompetente Procedere von TT. Mein Guthaben von 56 € (650- 594) hat TT bis heute noch.
Eine letzte Chance für TT: Am 20.6.21 buchte ich zwei Reisen , deren Anzahlungen ich mit einer Überweisung abzüglich meines Guthabens von 56 € (s.o.) beglich.
Die Anzahlung für die erste Reise war bestätigt worden, aber gestern-fast erwartungsgemäß - kam eine Anzahlungserinnerung für die zweite Reise!!
Bei TT weiß die eine Hand nicht , was die andere macht. Mein Eindruck deckt sich mit den anderen Kommentaren, dass treue Stammkunden - insbesondere seit Corona -
bei TT nicht mehr erwünscht sind. Gottseidank gibt es noch andere Reiseveranstalter.



Gesamtbewertung:
*****
(0 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Bewertung von Klaus Losse am 21. Juli 2021 10:05 Uhr

Nach geleisteter Anzahlung der Reise vor Corona, mehrmaliger Versuche der Rückerstattung und telefonischer Versprechen von trendtours sind wir bis heute auf unserer Anzahlung sitzen geblieben. Jetzt bekommen wir nicht einmal mehr Rückantworten auf Nachfragen. Das ist eigentlich sehr schade, denn bis jetzt waren wir immer zufrieden und trendtours sollte auch weiterhin unser Veranstalter bleiben. Aber nach diesem Verhalten haben wir jegliches Vertrauen verloren und werden jetzt einen Anwalt einschalten, um zu unserem Recht zu kommen. Als Bewertung können wir also nur eine 0 vergeben, aber die gibt es leider nicht. Jeder sollte sich seine Gedanken darüber machen, was solch ein Verhalten bedeutet.



Gesamtbewertung:
*****
(0 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Bewertung von Soheyla Mielke am 15. Juli 2021 20:41 Uhr

Wir haben für Ende Juli 2021 eine Reise mit Trendtours gebucht "Einmal rund um die Ostsee". Die Reise hätte in 10 Tagen losgehen sollen. Nun 10 Tage vor dem Reisebeginn bekommen wir eine Absage. Die Absage wird lapidar mit der Corona-Situation begründet ohne konkrete Einzelheiten zu nennen. Wir haben versucht, telefonisch etwas in Erfahrung zu bringen, aber der Mitarbeiter lachte die ganze Zeit und wollte sich dazu nicht äußern. "Schauen Sie doch beim Auswärtigen Amt nach, warum die Reise nicht stattfindet" sagte er. Und genau das haben wir auch getan und wir finden keine Reisewarnungen für keins der betroffenen Ländern!

Das Ärgerliche ist, dass wir so kurz vor unserem Urlaub keine Alternative zu einem bezahlbaren Preis finden können.

Außerdem habe ich dem Mitarbeiter gefragt, wann wir mit der Rückzahlung unseres Geldes rechnen können; er sagte: vielleicht in 3 bis 4 Wochen!!! Wir haben die Anzahlung bereits vor Monaten geleistet und müssen weitere Wochen auf das Geld warten, dass wir für die Ersatzbuchung benötigen!!

Ist es Überhaupt rechtlich, dass unsere Reise so kurzfristig ohne Nennugn eines Grundes abgegsagt wird?

Also mein Fazit: "Trendtours ist absolut nicht zu empfehlen. Der Reiseveranslater ist unzuverlässig und unglaubwürdig. Wir werden die Angebote nie wieder nutzen!



Gesamtbewertung:
*****
(0.6 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

*****
(0.75 von 5 Sternen)
*****
(0.5 von 5 Sternen)
*****
(0.5 von 5 Sternen)

Bewertung von Matthias Umlauf am 27. Juni 2021 20:12 Uhr

Wir (8 Personen) haben im Herbst 2019 eine Toskana Rundreise für Ostern 2020 gebucht und wegen der Pandemie wiederholt verschoben. Leider wurde bereits damals eine kostenlose Stornierung nicht akzeptiert und uns stattdessen mehr Geld aus der Tasche gezogen.
Auf Grund der durch die andauernde Pandemie weiterhin schwierigen Zustände vor Ort (geschlossene Gastronomie und Sehenswürdigkeiten, Ein-/Ausreise Bedingungen, ...) haben wir uns nun entschlossen, endgültig - und in Folge fehlender Kulanz leider auch kostenpflichtig - zu stornieren. Eine entsprechende Anfrage auf Kostenerstattung wurde unverschämterweise nicht beantwortet.
Die Erreichbarleit des Servicecenters nahm mit zunehgmender Anzahl der Anrufe immer weiter ab, sodass der Eindruck entstand, dass das Unternehmen eine "schwarze Liste" führt und Anrufe bestimmter Nummern nicht mehr annimmt.
Guter Service und Interesse an Stammkunden scheint in diesem Unternehmen keine Priorität zu haben.
NIE MEHR WIEDER TRENDTOURS!!!!!



Gesamtbewertung:
*****
(0 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Bewertung von Monika Erdmann am 27. Mai 2021 16:15 Uhr

Katalog kam am 08.05.21
Telefonisch gebucht mit Zeugen am 09.05.21 und Zusage von trendtours. Am 19.05.nach Anforderung der reiseunterlagen plötzlich keine Buchung zu finden. Bei 6 folgenden Nachfragen IMMER wieder unterschiedliche Aussagen. Absolut unseriöses Reise Unternehmen. Um sich Enttäuschungen zu ersparen auf keinen Fall dort buchen.



Gesamtbewertung:
*****
(0 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Bewertung von LM.Gonsior am 8. April 2021 14:31 Uhr

Wir hatten Dez 2019 eine Anzahlung geleistet für eine Reise Magische Wunderwelt Malaysia & Singapur“ / Anzahlung € 325,00 v. 04.12.2019.
Die Reise wurde mit Schreiben v. 26.01.2021 v. Trendtours abgesagt.
Lt. AGB, telefonische Zusage und nochmal eine schriftliche Zusage sollte die Rückzahlung auf jeden Fall innerhalb in den nächsten 14 Tagen erfolgen.
Die Mitarbeiter im Callcenter haben uns immer mitgeteilt, dass die Angelegenheit an die Fachabteilung weitergeleitet wird und es wird in den nächsten Tagen erledigt sein.
Hinhaltetaktik- was sollen sie sonst sagen.
------------------
TRENDTOURS NIE WIEDER >> man kann nur davor warnen !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Nie ist jemand in den Fachabteilungen zu sprechen, im Callcenter sind die Mitarbeiter relativ unwissend. Der Kundenservice ist eine Katastrophe. auf Kundenbindung wird scheinbar gar kein Wert gelegt.
Wir werden auf keinen Fall mehr bei diesem Veranstalter buchen und empfehlen das anderen Kunden auch; man bucht hier nur ÄRGER
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
trendtours LEBT NUR v.den ANZAHLUNGEN , die zurückgehalten werden auf Kosten der Kunden !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------



Gesamtbewertung:
*****
(0 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Bewertung von Andrea Bähre am 9. März 2021 14:25 Uhr

Wir hatten für August 2020 die Reise " zu Gast bei Rosamunde Pilcher " gebucht. Aufgrund der zu der Zeit bedenklichen Coronalage in England haben wir im Callcenter nachgefragt, was die Verschiebung der Reise in das Jahr 2021 kosten würde. Aus den uns vorliegenden AGB konnten wir die Kosten nicht herauslesen. Die Mitarbeiterin im Callcenter konnte uns die Kosten auch nicht nennen, sagte, man würde uns dafür ein Angebot zuschicken. Also haben wir ca. 3 Wochen auf dieses Angebot gewartet. Nur leider hat trendtours kein Angebot für eine Verschiebung der Reise geschickt, sondern einen kostenpflichtigen Storno ( EUR 569,50 ) und die Neubuchung für 2021 mit der Bitte um Anzahlung.
Im Callcenter sagte man uns, dies wäre die übliche Vorgehensweise, um es für die Kollegen in der Buchhaltung übersichtlicher zu machen. Da wir das aber so nicht beauftragt hatten, wollten wir nun lieber doch die ursprüngliche Reise im August antreten. Das sei kein Problem sagte der Callcenter-Mitarbeiter. Er werde das so an die Fachabteilung weitergeben.
Dann haben wir auf eine erneute Bestätigung der Augustreise gewartet und gewartet. Es kam nichts, auch keine Reiseunterlagen mit Informationen über Flugzeiten, Treffpunkt mit der Reisegruppe, Hotel usw.
Trotz mehrmaliger Nachfragen im Callcenter ist einfach von Seiten trendtours nichts mehr zu hören gewesen. Am Samsatg, 29.8.20 hätten wir fliegen sollen, am Mittwoch davor haben wir das letzte Mal mit dem Callcenter telefoniert und nichts erreicht. Wir sind dann gezwungenermaßen zu Haus geblieben. Den vollen Reisepreis hatte trendtours natürlich schon kassiert.
Wir haben uns dann sofort an einen Anwalt gewandt und ihn gebeten, die Rückzahlung des Reisepreises für uns durchzusetzen. Dies hat dann endlich im Februar 2021 nach erfolgreichem Gerichtstermin auch geklappt. Zum Glück haben wir eine gute Rechtsschutzversicherung.
TRENDTOURS NIE WIEDER >> man kann nur davor waren. Nie ist jemand in den Fachabteilungen zu sprechen, im Callcenter sind die Mitarbeiter relativ unwissend.
Der Kundenservice ist eine Katastrophe.
Wir werden auf keinen Fall mehr bei diesem Veranstalter buchen.



Gesamtbewertung:
*****
(0 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Bewertung von Kerstin Bohnert am 11. Februar 2021 16:43 Uhr

Die Reise (geplant 05/2020) wurde aufgrund von Corona vom Veranstalter abgesagt. Eine Rückerstattung der angezahlten Reisekosten ist trotz mehrfacher Anrufe und schriftlicher Aufforderung bislang nicht erfolgt. Zuletzt unter Androhung von rechtlichem Beistand unserseits wurde uns gesagt, dies doch ruhig zu tun. Der Service ist diesbezüglich katastrophal und unverschämt; auf Kundenbindung wird scheinbar gar kein Wert gelegt.
Wir werden auf keinen Fall jemals wieder eine Reise bei trendtours auch nur in Erwägung ziehen. Da gibt es bessere und flexiblere Reiseveranstalter.
Trotz Corona kann man doch nach so langer Zeit (9 Monate) zumindest eine Reaktion und auch die Erledigung des Sachverhaltes erwarten.



Gesamtbewertung:
*****
(0 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Bewertung von Karl-Heinz Koch am 10. Februar 2021 17:04 Uhr

wir hatten Anfang letzten Jahres einen Kururlaub auf Gran Canaria gebucht 14.4.-28.4.2021, nun kam die Corona Pandemie und seit Montaten sind
die Kanaren Risikogebiet!Da wir mit 78 bzw. 75 Jahren zum Risikokundenbereich gehören und vorraussichtlich auch bis April nicht geimpft sind,
habe ich mit 2 Schreiben an die Geschäftsführung von Trendtours versucht eine Stornierung dieser Reise zu erreichen und habe angeboten
mir einen Gutschein in Höhe der geleisteten Anzahlung auszustellen.In 2 Telefonaten wurde dies abgelehnt, da angenommen wird z.Zt. das die
Reise statt findet. Dieses geht so an der Realität vorbei, das es schon weh tut wie ein Reiseveranstalter mit seinen langjährigen Kunden umgeht!
Gerade im Mment ist ein Kreuzfahrtschiff von TUI auf Gran Canaria in Quarantänefür unbestimmte Zeit, das nur so nebenbei.
Ich hatte eine gütliche Einigung erreichen wollen,leider ohne Erfolg und so ist das " Thema" Trendtours für mich für alle Zeiten erledigt. So sollte
man mit Kunden auch in schwieriger Zeit nicht umgehen, denn wie sagt unsere Bundeskanzlerin immer die Gesundheit unser Bürger hat die aller-
höchste Prirorität.



Gesamtbewertung:
*****
(0 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Bewertung von Rüdiger Bouillon am 6. Februar 2021 18:36 Uhr

Im Januar 2021 musste Trendtours die Reise 4425 "Märchenreiche im Morgenland" wg. der Pandemie absagen. Bereits am 06.02.21 habe ich den Verrechnungsscheck
über € 325 für die geleistete Anzahlung erhalten.
Schneller geht's nicht.
Besten Dank.
Rüdiger Bouillon



Gesamtbewertung:
*****
(0 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Bewertung von Brandmeier am 12. Dezember 2020 11:39 Uhr

Diese Firma kann man nicht weiterempfehlen



Gesamtbewertung:
*****
(0 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Bewertung von Günter Eckel am 5. Dezember 2020 21:35 Uhr

Zu unserer "Goldenen" wollte wir einen alten Traum verwirklichen: Mit Hurtigruten die Norwegenküste entlang bis Russland und zurück. Weil wir die letzten Jahre tolle Reisen mit TT erleben konnten, buchten wir nicht direkt bei Hurtigruten, sondern bei TT, schon 2019, obwohl kein Preisvorteil heraussprang. Die Reisebegleiter waren immer perfekt! Dann kam Corona! Reisen wurde weltweit zum Problem. Ab Mai bot Hurtigruten bereits kostenfreie Umbuchung nach 2019 an - ihren Direktbuchern, also auch den Insitutionellen wie TT! . Uns war klar, das kann nicht ohne Einschränkungen "unsere" Reise werden! Mit etwas Pech gefährdenn wir unsere Gesundheit oder Schlimmeres kan paassieren. Wir versuchten per Hotlein (unerreichbar!) und per Mail, bei TT jemanden zu erreichen, um die Reise zu verschieben, unter Beibehaltung der geleisteten Anzahlung - bis Juli ohne irgend ein Echo!
- Juli 2020 Anfrage zwecks Umbuchung per Einschreiben an TT - keine Reaktion! Rechtsberatung bei Vebraucherschutz
- Aug. 2020 Per Einschreiben mit Rückantwort: Unsicherheitseinrede gemäß § 321 BGB und Ankündigung, die Reise nicht anzutreten wegen Corona, und wegen des
massenhaften Corona-Ausbruchs auf einem Hurtigruten-Kreuzfahrtschiff. Umbuchung noch einmal angeboten! - keine Reaktion.
TT schickt stattessen die Schluss-Rechnung. Widerspruch mit nochmaligem Umbuchungsangebot per Einschreiben - keine Reaktion.
- 20.Aug. Kunden-Storno: "Hiermit trete ich kostenfrei gemäß §651 Abs.3 von o.g. Reisevertrag zurück." Begründung gemäß Ziffer 9.4. Ihrer Reisebedingungen usw.,
Rückforderung unserer Anzahlung mit Termin.
- 22.Aug. Storno-Rechnung TT.! - Corona ist für TT kein Thema, auf das man hätte eingehen müssen! Hotline unerreichbar.
- 24.Aug. Widersruch zur Storno-Rechnung, letzmalige Argumentation zur eindeutigen Rechtslage nach §651 Abs.3
- Okt.2020 Uns erreichen diverse vorgefertigte TT-Schreiben und Mails, dass es leider nicht möglich sei, die Stornokosten zu umgehen - Kein Name, keine Unterschrift,
keine justiziable Zahlungsaufforderung - keine Rückzahlung der Anzahlung.
- 7.Okt. Einschreiben an Geschäftsführer TT: Protest wegen des unerträglichen Geschäftsgebahrens, als Mahnschreiben verfasst mit Rückforderung der Anzahlung
bis Termin. - keine Reaktion!
Natürlich verstehen wir die existenzbedrohende Situation der Reisebranche! Unbegreiflich ist uns aber, wie eine Geschäftsleitung offenbar aufgegeben hat, zumindest die Stammkundschaft zu erhalten, statt ihnen zu demonstrieren, dass sie keinen Wert auf künftige Geschäftsbeziehungen legen. Auch wenn die bunten Werbungen nach wie vor im Briefkasten liegen, die Linke also nicht weiß was die Rechte tut!
Mit uns nie wieder! - Sehr schade!



Gesamtbewertung:
*****
(0.75 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

*****
(0.75 von 5 Sternen)

Bewertung von Business_Insider am 17. November 2020 17:12 Uhr

Reise 1 Stunde vor Reisebeginn telefonisch abgesagt. Rückerstattung des Reisepreises findet nicht statt, obwohl in den trendtours AGB klar geregelt. Bei der Hotline wird absichtlich falsch verstanden und umgebucht, obwohl man dies nicht möchte. Für die Umbuchung wird eine Rechnung geschickt, obwohl Umbuchungen seit August 2020 kostenfrei angeboten werden! Nun muss umständlich gerichtlicher Mahnbescheid beantragt werden, dem ohne Angabe von Gründen widersprochen wird. Der Klageweg kostet Zeit, Nerven und erstmal noch mehr Geld für Rechtsbeistand. Kann von diesem Reiseanbieter nur abraten.



Gesamtbewertung:
*****
(0.25 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

*****
(0.25 von 5 Sternen)

Nicht in Anspruch genommen.

*****
(0.25 von 5 Sternen)

Bewertung von Peter Hoffmann am 17. November 2020 15:16 Uhr

Eine Pandemie- bedingte Absage einer gebuchten Reise im April 2020 führte zu den gesetzlichen Erstattungsansprüchen. Leider hat trendtours auf etliche Anfragen wochenlang gar nicht reagiert. Erst nach Einschaltung des Mahngerichtes erfolgte nach Monaten eine Teilerstattung. Auf die Restzahlung warten wir noch heute!



Gesamtbewertung:
*****
(0.5 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

*****
(0.5 von 5 Sternen)

Bewertung von Vera Barandovska-Frank am 15. November 2020 12:46 Uhr

Meine beiden angezahlten Reisen (4419 Amerika 29.7-6.8.20 und 4296 Aserbaidschan 29.8.-7.9.20) wurden storniert. Habe seit Juli 4x angerufen, immer wieder wurde mir eine Umbuchung versprochen, aber nie schriftlich bestätigt. Dann 4x mail geschrieben, ohne Antwort, 2x Brief geschrieben, ohne Antwort, Empfangsbestätigung ungültig (ohne Datum, ohne Namen). Fazit: Kein Geld zurück, keine bestätigte Umbuchung.



Gesamtbewertung:
*****
(0 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Bewertung von ZIMNIK am 7. November 2020 07:51 Uhr

trotz CORONAZEITEN waren wir sehr zufrieden . ALLES hat GEGLAPPT !....Vielen Dank



Gesamtbewertung:
*****
(4.75 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail
*****
(4.75 von 5 Sternen)
*****
(4.75 von 5 Sternen)
*****
(4.75 von 5 Sternen)

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Bewertung von Schlappa, Rita am 4. November 2020 21:14 Uhr

Die Reise: Zu Gast bei Rosamunde Pilcher v. 28.08. - 04.09.2020
Einige Pluspunkte: Der Empfang am Flughafen Heathrow, sehr guter Busfahrer + Bus, es wurden alle Hygienemaßnahmen eingehalten... der Busfahrer hat sein bestes getan, damit wir (auch in London) überall zeitig ankommen.
Aber das Highlight war unsere SIMONE - die Reiseleitung / Reisebegleitung während der Rundreise. Ihr breites Wissen, Geduld, gute Org. nur einiges v. Lob.
Des Weiteren das gute Essen im Hotel Passage House ...ansonsten ist das Hotel nicht zu empfehlen, war einfach nicht sauber, milde ausgedrückt.
Aber rundum waren wir zufrieden, vor allem dass die Reise in Corona – Zeiten, so gut verlaufen ist.
Mit max. Sicherheit / Abstand / Hygienemaßnahmen.



Gesamtbewertung:
*****
(4.5 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail
*****
(4.5 von 5 Sternen)
*****
(4.5 von 5 Sternen)
*****
(4.5 von 5 Sternen)

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Bewertung von Peter Jürgen Schlober am 3. November 2020 22:15 Uhr

Wir hatten im Februar 2020 unsere Reise auf Grund von Krankheit storniert. Uns standen somit noch die 20% des Reisepreises zu. Es war ein Drama gute 3 Monate tat sich garnichts. Einige Anrufe Emails gleich null. Erst nach der Einschaltung eines Anwalts, siehe da innerhalb kurzer Zeit war das Geld auf dem Konto. Wir waren schon viel mit T.T. unterwegs immer zufrieden. Die haben unser Vertrauen
verspielt. Ich kann nur sagen Finger weg von T.T., der Sercive war mal gut, so verliert man viele Stammkunden, finde ich schade.



Gesamtbewertung:
*****
(0 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Bewertung von Anne-Margrit am 31. Oktober 2020 12:37 Uhr

Gran Canaria vom 25.11.- 9.11.2020 (Anne-Margrit und Klaus-Jürgen Marks) Kd.-Nr.:tt 991 905 413
Auf Grund der ständig steigenden Corona Infektionen in Spanien UND AUCH auf Gran Canaria, wollen auch mein Mann und ich von der Reise Abstand nehmen. Die Reisewarnungen , besonders seit der Regierungserklärung vom Donnerstag, d. 29.10.2020, veranlaßten uns, TREND TOURS davon in Kenntnis zusetzen. Das Gespräch mit dem Mitarbeiter von TREND TOURS war sehr agressiv seinerseits! Mein Mann wird 78, ich werde 70 und somit auch zu den Risikokunden gehörend. Keine Rücksicht nehmend auf unseren Vorschlag eingehend, wenn keine kostenfreie Stornierung statt findet, dann auch Gutschein, wurde nicht akzeptiert. Obwohl wir schon etliche Reise mit TREND TUORS unternommen haben. Mich macht es wütend, wie schonungslos mit der gesundheitlichen Sorge mit uns als TREND TOURS Kunden umgegangen wird. "Sie müssen auch an unser Einkommen denken, das dann enfällt" war die Antwort... Ja die Nerven liegen Blank, aber wenn ich für die Reise bezahle, dann nicht unter diesen Bedingungen. Denn im Januar war an Corona noch nicht zudenken! Ich verlange umgehend eine Rückantwort , bedanke mich für die Mühe und hoffe auf eine zufriedenstellende Antwort! Und hoffe dann auch weiterhin zu ihrem Kundenkreis gehören zu wollen. Es geht uns wohl wie Fam. Sonnenburg??????:-(( Bericht v. 29.10.) und wir haben überhaupt kein Verständnis , in Quarantäne gehen zu müssen, Temp. messungen durchführen zulassen ect. oder wie es den Mallorcaurlaubern passiert ist...



Gesamtbewertung:
*****
(0.5 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

*****
(0.5 von 5 Sternen)

Bewertung von Klaus Sonnenburg am 29. Oktober 2020 21:26 Uhr

Ich versuche seit August 2020 unsere Reise Kurlaub Gran Canaria ab 2.12.2020 wegen Corona umzubuchen auf 2021, weil wir definitiv in 2020 keine Flugreise machen wollen. Dann mehrere Emails, Einschreiben etc.an Trendtours - alles ohne Reaktion.
Am 26.10.2020 dann endlich ein Anruf der Hotline: Nichts konkretes, aber ich solle doch erstmal abwarten, wie sich die Corona-Warnlage entwickele. Ich bräuchte jetzt nicht zu stornieren (Kosten 25%), weil ich bereits rechtzeitig mitgeteilt hätte, dass wir auf keinen Fall fliegen würden. Ich solle mal abwarten, ob die Reise nicht noch storniert würde, dann bräuchte ich doch garnichts zu bezahlen. Falls die Reise doch durchgeführt werden sollte, könnte ich kurzfristig vorher immer noch stornieren. Ich bräuchte auch dann höchstens 25% Stornogebühren bezahlen, weil ich mich ja schon vorher gemeldet hätte. Trendtours würde den Stornotermin lt. ARB dann zurückbeziehen, sodaß höchstens 25% erhoben werden würden.
Eine schriftliche Bestätigung könne Sie mir aus betriebsinterner Gründen nicht geben, weil keine Einzelfallentscheidungen getroffen werden sollen. Ich könne mich aber darauf verlassen und sie würde das entsprechend im Buchungssystem hinterlegen.
Nachdem ich den Inhalt des Telefongesprächs in einer Email zusammengefaßt und an Trendtours verschickt habe, erhielt ich am 29.10.2020 den Anruf einer anderen Bearbeiterin und danach war alles ganz anders und ein großes Mißverständnis. Nichts mehr von Rückbeziehung und Garantie nur 25% - nein, ich müsse bis spätestens 1.11.2020 stornieren, sonst würde es 55% kosten. Egal wie sich die Coronalage weiter entwickeln würde.
Mein Fazit: Man kann sich auf telefonische Auskünfte/Buchungen mit Trendtours nicht verlassen und hat im Streitfall auch keinen Nachweis für eine Absprache. Der Kunde sitzt immer am kürzeren Hebel, weil er nichts nachweisen kann und auch Absprachen nicht per Email o.ä. bestätigt werden.
Mein Ergebnis: Ich habe heute sofort storniert - werde aber beobachten über die Webseite von Trendtours, ob die Reise überhaupt durchgeführt wird. Falls nicht, wird Trendtours von mir noch einiges zu erwarten haben.



Gesamtbewertung:
*****
(0 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Bewertung von Gerlinde Fabel am 22. Oktober 2020 18:36 Uhr

Wir hatten die erste Buchung (war auch die letzte Buchung) bei der Trendtours Touristik GmbH vorgenommen. Trotz telefonischer Nachfrage von Mitreisenden bei Trendtours, ob der Flug wegen Covid19 nicht abgesagt wird, sind wir nach Mallorca geflogen. Nach der Ankunft am Samstag und einer Nacht im Hotel, wurden wir am Sonntagmorgen, nach Morgenspaziergang, wegen Corona für eine halbe Stunde aus Hotel ausgesperrt. Dann ab Sonntagnachmittag laut Anweisung, nur noch auf dem Zimmer im Hotel. Chaos und Angst wegen einem Rückflug. Die Reiseleitung vor Ort war am Anfang dieser Misere komplett überfordert. Am Sonntag 22:00 Uhr endlich eine Nachricht über den Rücktransfer am Montag früh. Montag kein Frühstück. Nicht einmal einen Kaffee. Auf dem Flughafen keine Betreuung durch Trendtours. Als Zielflughafen Hamburg, statt Hannover. Keiner hat sich um den Transfer von Hamburg nach Hannover gekümmert. Nach mehreren Anschreiben und Emails erfolgte die Bereitschaft zur Entschädigung durch Trendtours erst nach dem Einschalten eines Anwaltes. Dann eine Einigung über den Vorschlag der Trendtours Touristik GmbH bei der Erstattung auf Auszahlung der Hälfte des Reisepreises und einen Gutschein über 1400,00 €, gültig für 3 Jahre, am 20.04.2020. Am 10.09.2020 ein Anschreiben der Trendtours Touristik GmbH, das der Gutschein vom April einen Buchungsfehler ist und das dieser Reisegutschein auf 150,00 € gekürzt wird. Somit haben wir für den Stress, die körperlichen- und seelischen Qualen die wir erleiden mussten, nicht einmal den Reisepreis erstattet bekommen! Von der Entschädigung für das Erlittene, ganz zu schweigen.
Aber wir bekommen weiterhin viele Werbebriefe von der Trendtours Touristik GmbH. Ich finde dies mehr als unverfroren!
Für mich hat sich eine Buchung bei diesem Reiseveranstalter erledigt.
Ich kann Jedem nur raten! "Bucht nicht bei der "Trendtours Touristk GmbH". Da sind im Schadenfall böse Überraschungen vorprogrammiert!



Gesamtbewertung:
*****
(0.42 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail

Nicht in Anspruch genommen.

*****
(0.5 von 5 Sternen)
*****
(0.5 von 5 Sternen)

Nicht in Anspruch genommen.

*****
(0.25 von 5 Sternen)

Bewertung von H. Becker am 22. Oktober 2020 14:57 Uhr

Vom 6.-10.10. waren wir mit Trendtours In Südtirol und Dolomiten unterwegs. Eine sogen. "Billigreise", entsprechend skeptisch waren wir. Aber es war eine wunderbare Reise. Klar, wir haben ein Riesenglück mit dem Wetter gehabt. Purer Sonnenschein, am Gardasee Sommertemperaturen. Die Anreise ist leider sehr lang, das Hotel liegt sehr abseits, hoch im Paganella-Gebirge, tote Hose im Ort, weil ausschließlich Skiort. Aber das Hotel war gut, freundliches Personal, schönes Zimmer, gutes Essen, Frühstück na ja. Bei dem herrlichebn Wetter war es auch kein Nachteil, dass man morgens die ganzen Kehren der Passstrasse erst mal runter musste und abend wieder hoch. Der Busfahrer der Fa. Hülser hatte Spaß am Fahren und war auf der schmalen Passtraße sicher unterwegs. Das Programm super, klar es ist eher ein Schnuppern. Der Reiseleiter, Karl-Heinz, ein Bayerische Beohmien, charmant und mit einem sehr großen Wissen. Gut fand ich, dass es keine ausführlichen Stadtführungen in Meran und Bozen gab, so dass man Zeit hatte, auf eigene Faust die schönen Orte zu entdecken. Der Knaller und buchstäblicher Höhepunkt war die griße Dolomitenrundfahrt. Ein Traum bei stahlblauem Himmel, wenig Touristen, einfach grandios. Und wir waren genau 1 Tag vor dem großen Schnee wieder zu Hause. Das Preis-/Leistungsverhältnis ist bei dieser Reise erstaunlich gut. Kann ich empfehlen.



Gesamtbewertung:
*****
(3.75 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail

Nicht in Anspruch genommen.

*****
(3.75 von 5 Sternen)

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Bewertung von Barbara Bock am 20. Oktober 2020 16:12 Uhr

Trendtours antwortet scheinbar auf keinerlei Anfragen/Mitteilungen. Bei o.g. Reise nach Polen "Krakau u. Schlesien 2020" keinerlei Hygienekonzept im Bus bzw. bei der Reisegruppe zu erkennen, Maskentragen wurde meistens negiert, Abstände nicht eingehalten - auch vom Reiseleiter nicht, der auch auf Coronamaßnahmen nie hinwies. Die Hotels waren soweit gut, die Verpflegung (Büfett) der Pandemie angepasst (in Breslau sehr kantinenmässig und lieblos/einfach), aber das Personal - besonders in Krakau - sehr freundlich und bemüht. In den Hotels sehr gute Hygienekonzepte!
Der Busfahrer (Fremdfirma) hat sich um das Wohl der Fahrgäste gekümmert und uns (entgegen der Mitteilung von trendtours) mit Getränken versorgt.
Wir haben beeindruckende polnische Städte gesehen und würden mit einem anderen Unternehmen und zu anderen Zeiten Polen gern wieder bereisen. Der Service von tendtours (vielleicht der Überforderung in der aktuellen Situation geschuldet?)lässt allgemein sehr zu wünschen übrig - wie allseits bemängelt, denn auf aktuelle Anfragen/Mängelanzeigen wird nicht reagiert.



Gesamtbewertung:
*****
(3.5 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail

Nicht in Anspruch genommen.

*****
(4.5 von 5 Sternen)
*****
(2.5 von 5 Sternen)

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Bewertung von Hans-Jürgen Henkel am 19. Oktober 2020 11:05 Uhr

Trotz Corona war die Busrundreise "Sehnsuchtsorte Polens" mit 38 Personen ein gelungenes Erlebnis. Die Hotels waren gut ausgestattet und gepflegt, manchmal jedoch sehr abseits gelegen. Ebenso war die Verpflegung in Buffetform gut in Qualität, Umfang und Vielfalt, Am Buffet wurde durch Corona teilweise bedient. Das Rundreiseprogramm war gut organisiert und sehr umfangreich, Busabfahrt meist 8 Uhr, Rückkehr ca. 18.30 Uhr. Die Freizeit in den Städten war durch das umfangreiche und interessante Programm sehr knapp bemessen, wenig Zeit für einen Gaststättenbesuch. Die Fahrten wurden durch unseren ständigen Reiseleiter Herrn Kolakowski mit unglaubwürdigem geografischem und historischem Wissen, viel Witz und Unterhaltung sehr angenehm gestaltet, ergänzt durch die örtlichen Reiseleiter. Besonders zu loben ist auch das Busunternehmen Strey mit einem gepflegten Komfortbus und einem erfahrenem, sicherem und stets freundlichem Busfahrer, der auch in der kulinarischen Versorgung nicht nur die übliche Bockwurst angeboten hat. Handdesinfektion war im Bus an den Einstiegen und in den Hotels ausreichend installiert.
Nicht so gut, alle Sitzplätze wurden nachträglich mit einer Sitzplatzreservierung in Höhe von 10 Euro je Platz angeboten. Um keine Überraschung zu erleben, musste man dann wohl reservieren.



Gesamtbewertung:
*****
(5 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail
*****
(5 von 5 Sternen)
*****
(5 von 5 Sternen)

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Bewertung von Klan am 14. Oktober 2020 12:55 Uhr

Wir, meine Schwester und ich, waren vom 04.09. - 11.09 2020 auf den Spuren Rosamunde Pilchers in Cornwall. Trotz Corona hat die Anreise gut geklappt. Jedoch musste man bei Ankunft London Heathrow bis zu 3 Std. auf den Transfer zum 10 Min. entfernten Hotel warten! Das ist eindanbetrifft! eutig unzumutbar, zumal bei einem vorherigen Telefonat mit Trendstours darauf hingewiesen wurde, das man aufgrund der frühen Anreise einen ganzen Tag in London zur freien Verfügung habe. Am Hotel wurden wir von dem Trendtour Manager vor Ort erwartet! Der schlampig angezogenen Mann mit Haaren , wie frisch aus dem Bett, total zerknittertem T Shirt, lumpiger Hose usw. hat unseren Eindruck von trendtours sehr geprägt! Er war auch keine Hilfe bei Frühstücksproblemen. Hotels waren gut, vor allem das Passage House Hotel Hackney ist wunderschön gelegen und das Essen war erstaunlich gut ! Nicht zuletzt wegen der sehr lustigen, etwas verpeilten so liebenswerten Reiseleiterin Karina und des Busfahrers war diese Rundreise, trotz Planänderungen coronabedingt, ein voller Erfolg! Es war seit Frühjahr ihre erste Reisebetreuung und daher war sie etwas überfordert, was die Information zur Geschichte Cornwalls betrifft! Dies hat sie jedoch mit ihrem Charme wettgemacht! An dieser Stelle ist zu erwähnen, das weder der Busfahrer noch die Reiseleiterin Mitarbeiter von trendtours sind, sondern Alle, bis auf den ungepflegten Mainmanager ,fremdangestellt sind, nicht zu trendtours gehören!! Wir haben eine unvergessliche, wunderschöne Rundreise verbracht, aufgrund Corona im kleinen Kreis ( 18 Personen anstatt 40 - 50 Personen, alle hotspots waren sehr sicher und auch spärlich besucht! Ein großes Lob an Great Britain! Aufgrund der ersten schlechten Erfahrungen sind sie überall beispielhaft auf das Virus vorbereitet und stets um Abstand und Sicherheit bemüht! Aufgrund der schlechten Erreichbarkeit Trendtours im Vorfeld und des wirklich unzumutbaren Mainmanagers in London und den langen Anfahrtszeiten zu den Sehenswürdigkeiten in Cornwall ( minimum 4-5 Std. täglich) würde ich Trendtours nur bedingt weiterempfehlen! Trotz Allem stimmt das Preis/Leistungsverhältniss.



Gesamtbewertung:
*****
(2.58 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail
*****
(0.75 von 5 Sternen)
*****
(4 von 5 Sternen)
*****
(3 von 5 Sternen)

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Bewertung von Christian Stöckmann am 13. Oktober 2020 16:34 Uhr

Trendtours ist nicht weiter zu empfehlen
da dieses Jahr die Reisen leider abgesagt werden müssen wegen Coronavirus
Verweigert Trendtours die Rückzahlung der Anzahlung, man muss mit einem Anwalt vor gehen um sein Geld wieder zu bekommen



Gesamtbewertung:
*****
(0.75 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

*****
(0.75 von 5 Sternen)

Bewertung von Günther Janz am 10. Oktober 2020 18:47 Uhr

Wir hatten am 03.09.2019 bei trendtours die Reise Island und die Faröer Inseln für den Zeitraum 24.10.2020 bis 31.10.2020 gebucht.
Die Anzahlung von 319,60€ wurden am 09.09.2019 per Überweisung bezahlt.
Am 14.09.2020 wurden die restlichen 1278,40€ angefordert und am 17.09.2020 überwiesen.
Zu diesem Zeitpunkt war die Durchführung der Reise noch nicht in Frage gestellt.
Am 02.10.2020 wurde uns mitgeteilt, dass diese Reise aufgrund Corona-Beschränkungen in Island und eine Reisewarnung des Auswärtigen Amtes
nicht durchgeführt werden kann.
Ebenfalls in diesem Schreiben war vermerkt, dass unsere Gesamtzahlung in Höhe von 1598€ in den "nächsten Tagen" per Scheck zurück bezahlt werden soll.
Heute, am 10.10.2020, ist der Scheck über die Gesamtsumme bei uns per Post eingetroffen.
Bei uns ist ALLES top gelaufen. Günther Janz



Gesamtbewertung:
*****
(0 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Bewertung von Werner Lange und Anna Frieda Helga Lange am 9. Oktober 2020 12:47 Uhr

Diese Reise ist empfehlenswert, besonders mit der Reiseleiterin Alexandra Nagel. Sie ist eine sehr gute Reiseleiterin, die ihren Gästen nicht nur Land und Leute näherbringt sondern auch eine Teil der Geschichte des Landes. Dies geschieht in einer Art und Weise die einfach jeden dazu bringt zu zu hören. Humorvoll und einfach für jeden verständlich hat "Alex" uns über die Zeit der Reise gebracht. Lange Weile gab es nicht und wir haben sehr schöne Tage verbracht.
Ich wünschte mir immer eine so nette und freundliche Reiseleitung.
Nebenbei bemerkt:
Mein besonderer Dank gilt Frau Alexandra Nagel für die Unterstützung bei der leider notwendigen Beschaffung eines Medikaments.



Gesamtbewertung:
*****
(4.5 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail
*****
(5 von 5 Sternen)
*****
(5 von 5 Sternen)
*****
(4 von 5 Sternen)
*****
(4 von 5 Sternen)

Nicht in Anspruch genommen.

Bewertung von Gerhard Schrödter am 6. Oktober 2020 11:52 Uhr

Unsere Reise mit Bus und Schiff nach Island wurde Corona bedingt 14 Tage vor Reisebeginn von Trendtours abgesagt. Angebotene Umbuchungen konnten wir aus Termingründen nicht annehmen. Somit wurde die Buchung von Trendtours storniert. Auf den Hinweis , dass es mit der Rückzahlung des Reisepreises Probleme gegeben haben soll, wurde uns gesagt: Im Internet stände viel; wir sollten uns keine Sorgen machen. So kam es auch: Zwei Tage vor eigentlichem Reisebeginn war der Reisepreis komplett auf unserem Konto! Hut ab!



Gesamtbewertung:
*****
(4.5 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

*****
(4.5 von 5 Sternen)

Bewertung von Erika Makowka am 26. September 2020 21:28 Uhr

Ich habe zusammen mit einer Freundin die 4tätgige Busreise Mecklenburgische Küsten- und Seenromantik (ab Mönchengladbach) mit Programm vor Ort gebucht. Ich bin schon oft mit Trendtours verreist, allerdings mit dem Flugzeug, und hatte schöne Urlaube. Diese Busreise würde ich jedoch niemandem empfehlen! Eigentlich war die Reise nur Stress, weil der Urlaub nur aus 2 Tagen bestand. Der erste und vierte Tag waren nur Fahrtzeit. Die Hinfahrt mit Zubringerbus von Mönchengladbach nach Essen mit einem Kleinbus für 9 Personen und Weiterfahrt nach Stavenhagen mit vielen Unterbrechungen mit einem kleinen Reisebus (für ca 25 Personen) des Omnisbusbetriebs Rother Reisen aus Kleve dauerte ca 14 Stunden. Die Reiseunterlagen hatten eigentlich einen modernen, klimatisierten Fernreisebus versprochen. Der Busfahrer (Chef des Unternehmens) war wortkarg und nicht gerade freundlich. Das erste Abendessen im Hotel fand in einer Art Kantine statt. Das Hotelpersonal war allerdings freundlich. Die Reiseleiterin vor Ort war eine Katastrophe. Sie sprach kaum einmal einen Satz zu Ende, obwohl sie das meiste vom Blatt ablas und kannte sich nirgendwo aus. Der zweite Tag war grundsätzlich schön (Schwerin, Wismar, Kühlungsborn), die Stadtführerin in Wismar sehr gut, allerdings war die Zeit viel zu kurz. Die Lage des Hotels in Stavenhagen ziemlich weit östlich war schlecht gewählt, da wir bestimmt 100 km wieder zurück Richtung Westen nach Schwerin fahren mussten. Der dritte Tag in Waren am Müritzsee und in Bollewick war ziemlich langweilig, vor allem die halb leerstehende größte Feldscheune Deutschlands in Bollewick. Da hätte sich eher eine Fahrt an die Ostsee, z.B. nach Rostock oder Warnemünde angeboten. Außerdem wurde uns während der Schifffahrt auf dem Müritzsee mitgeteilt, dass wir mit unserem Bus nicht weiterfahren können, da das Busunternehmen für diesen Bus keine Personenbeförderungslizenz hatte. Wir bekamen zwar sofort von einem örtlichen Unternehmen einen modernen "richtigen" Reisebus zur Verfügung gestellt, der uns allerdings am 4. Tag auf dem Rückweg nur bis Vechta brachte. Dort mussten wir auf 2 Gruppen verteilt in 2 Kleinbusse (für je 9 Personen) des Unternehmens Rother Reisen umsteigen. Das war nicht gerade komfortabel, der Fahrer (der auf der Hinfahrt unseren Zubringerbus gefahren hatte) aber gut und sicher. Zusammenfassung: Chaos und schlechte Organisation



Gesamtbewertung:
*****
(0.63 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail
*****
(0.75 von 5 Sternen)
*****
(0.5 von 5 Sternen)
*****
(0.5 von 5 Sternen)

Nicht in Anspruch genommen.

*****
(0.75 von 5 Sternen)

Bewertung von Heribert Siegel am 25. September 2020 18:34 Uhr

Wir waren zum ersten mal mit Trendtours bzw einem Reiseunternehmen per Bus unterwegs.
Unsere Reise ging mit einem super Bus....FT-Reisen ...ab Duisburg los mit dem Ziel Dolomiten und Süd Tirol.
Ja wir waren etwas länger wie geplant unterwegs...waren aber froh trotz Corona diese Reise unternehmen zu können.
Beim Zustieg wurden wir freundlich empfangen und entspannt sind wir in Italien angekommen...ja mit Mundschutz und ständigem Hände desinfizieren.
Alles in unserem Sinne.
Die Ausflüge gingen an den Gardasee ...nach Tirol und als Krönung noch in die Dolomiten.....tolle Ausflüge mit viel Information von unserem hervorragendem Reiseführer " Julio"
alles in allem waren wir mit der Fahrt, dem Hotel ..der Verpflegung und vor allem mit unserem Busfahrer Fernando..der Chef des Reiseunternehmens FT reisen...sehr zufrieden.
Für den kleinen Reisepreis waren wir total begeistert !!.
Sollte Fernando bzw. Julio es hier zufällig lesen......NEIN wir haben den Jackpot nicht geknackt :-))



Gesamtbewertung:
*****
(5 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail
*****
(5 von 5 Sternen)
*****
(5 von 5 Sternen)
*****
(5 von 5 Sternen)

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Bewertung von Gerhard Zemke am 25. September 2020 13:44 Uhr

Wir haben im Januar 2020 eine Kurreise nach Bad Flinsberg per Bus im November gebucht und die Anzahlung geleistet. Aufgrund Covid-19 und dem Umstand, dass meine Frau Risikoperson ist, wurde die Reise durch uns am 26.07.2020 storniert. Da man sich trotz Covid-19 an die Stornierungsbedingen hält, haben wir das Geld nicht erstattet bekommen.
Am 23.07.habe ich folgende E-Mail an das Unternehmen geschickt:
Sehr geehrte Damen und Herren, hiermit bitte ich Sie mir keinerlei postalische oder internetmäßiger Werbung zu zustellen. Ich möchte über Ihr Unternehmen keine Reisen mehr unternehmen.
Bitte bestätigen Sie mir schriftlich, dass zukünftig all diese Werbeaktivitäten bezüglich meiner Anschrift Ihrerseits unterlassen werden.
Eine ANTWORT erhielt ich nicht, aber weitere Werbeangebote.
Daraufhin habe ich am 05.09.2020 an den Geschäftsführer Herrn Daldrup folgende E-Mail gerichtet:
Gerhard Zemke Wernigerode, den 05.09.2020
trendtours Touristik GmbH
Geschäftsführer Markus Daldrup
Am Holzweg 26
65830 Kriftel
Sehr geehrter Herr Daldrup,
am 23.07.2020 habe ich in der im Anhang befindlichen E-Mail darum gebeten, dass
jegliche Werbeaktivitäten postalischer und internetmäßiger Art Ihres Unternehmens unterlassen werden sollen.
Um eine schriftliche Bestätigung wurde gebeten, was jedoch bis heute nicht erfolgte.
Am 04.09.2020 habe ich erneut Werbeangebote durch Ihre Firma erhalten. Ich verwahre mich
hiermit letztmalig dagegen. Falls es nicht unterbunden wird, werde alles dafür unternehmen, dass
Ihr Unternehmen nach § 28 Absatz 4 Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) finanziell zur
Verantwortung gezogen wird.
Es ist nicht hinzunehmen, dass Ihre Mitarbeiter sich nicht an geltendes Recht halten.
Ich hoffe, wenigstens von Ihnen eine Antwort zu bekommen.
Mit freundlichen Grüßen
Zemke
Anhang: 1. E-Mail vom 23.07.2020
Bis heute habe ich keine Antwort erhalten, dafür aber am 25.09.20 wieder Werbung. Dieses Unternehmen kann man vergessen, wenn noch nicht mal der Geschäftsführer für Ordnung sorgt. Null PUNKTE !!!
Dieses Unternehmen kann man getrost vergessen,wenn noch nicht mal der Geschäftsführer für Ordnung in seinem Untermehmen sorgt !!!!!!!!!



Gesamtbewertung:
*****
(0 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Bewertung von Hans Bieber am 22. September 2020 17:23 Uhr

Wegen der aktuellen Situation wollten wir eine bereits vor einem Jahr gebuchte Rundreise in Südspanien im September dieses Jahrs nicht antreten. Stattdessen baten wir, diese, natürlich auch gegen einen notwendigen Aufpreis, auf den gleichen Zeitraum 2021 umzubuchen. Auch dafür, dass unsere wiederholte Kontaktaufnahme per Mail und Telefon über beinahe ein Vierteljahr im Sand verlief, hatten wir Verständnis.
Zur Reduzierung unserer Rücktrittskosten stornierten wir prophylaktisch mit dem erneuten Hinweis auf die erwünschte Umbuchung.
Einige Wochen später klingelte eine Dame telefonisch durch und klärte uns freundlich, aber zielorientiert über die anfallenden Stornokosten auf, eine Umbuchung jedoch sei nicht möglich. Vielmehr fielen die in der ARB verankerten 25% zur Zahlung an, die ins Auge gefasste Umbuchung könne jedoch als Neubuchung vorgenommen werden.
Selbst meinen Hinweis auf Kulanz einem jahrelangen Kunden gegenüber schlug sie aus.
Bei allem Verständnis für die prekäre Lage auch dieser Branche reicht unsere Empathie jedoch nicht aus, bei diesem Veranstalter noch einmal eine Reise zu buchen.
Schade, denn bisher waren wir bei zahlreichen Reisen immer sehr zufrieden mit dem Preis – Leistungs – Verhältnis.
Trotz schriftlicher Bitte, künftig von der Zusendung von Werbeprospekten abzusehen, landete heute erneut eine neue Angebotsübersicht in unserem Briefkasten.
Den beigefügten Flyer "Wir vermissen Sie! Kommen Sie doch zurück." können wir nur als Ironie abhaken, da wir nach den aktuellen Negativerfahrungen sicher keine Reise bei diesem Veranstalter mehr buchen werden.



Gesamtbewertung:
*****
(0.25 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

*****
(0.25 von 5 Sternen)

Nicht in Anspruch genommen.

*****
(0.25 von 5 Sternen)

Bewertung von Uhlig am 22. September 2020 16:05 Uhr

Wir haben im September 2020 eine Reise nach London und Cornwall gebucht. Vieles klappte gut, trotz Corona. Man war vor Ort bestens vorbereitet und die neue 6er Regel wurde eingehalten. Das ehemalige Park Inn Hotel, heute Radisson liegt direkt am Flughafen und war nur für Kurzaufenthalte ausgelegt. Wir kamen morgens ganz früh in Heathrow an und hatten eine kleine Begrüßung mit Fritz Kossack, dem Reiseleiter vor Ort. Er machte kurze Vorschläge, wie man den Tag verbringen könnte. Auf uns wirkte er sehr lustlos. Eigentlich sehr schade, dass man so weit vor den Toren Londons, den ganzen Tag verbummeln musste, da die Zimmer erst ab 14Uhr frei wurden. Um nach London zu fahren, wäre es schön gewesen, einen Shuttle-Bus vor Ort zu haben. Der Transferbus brachte einen nur zum Bahnhof von Heathrow. Das Frühstück, sowie das Abendessen waren nicht schmackhaft. Das Buffet am Abend wiederholte sich. Es gab trockene und harte Hackbällchen mit Reis, die man nicht essen konnte. Alternativ gab es nur eine Lasagne.
Die nächsten Tage verliefen nach Reiseplan. Wir bekamen eine nette Reiseleiterin, Alexandra, die uns mit viel Humor und tollen Geschichten die langen Busfahrten verschönert hat. Wir waren eine Reisegruppe von 28 Personen, die gut verteilt und mit Abstand im Bus, ihren Platz hatten. Der Busfahrer Stuart machte seine Aufgabe bei der teilweise überfüllten Verkehrslage sehr gut. Nachdem wir London erkundet hatten, ging es zum nächsten Hotel nach Torquay. Das Babbacombe Hotel lag oberhalb vom Meer mit einer kleinen Promenade. Es war sehr in die Jahre gekommen und für Gehbehinderte ungeeignet. Unser Zimmer hatte einen Blick auf eine Betonmauer. Schön ist anders...Wir wollten gerne ein anderes Zimmer, aber das Hotel war ausgebucht. Alex war so nett und tauschte ihr Zimmer gegen unseres. Meerblick war überhaupt nicht möglich. Das Frühstück, sowie das Abendessen à la Card waren sehr gut. Viel konnte man am Abend nicht unternehmen, da der Hafen und das Städtchen weiter entfernt lagen. Auch hier hätte ein Shuttleservice für Abwechslung sorgen können.
Von Trendtours wurde uns vor der Reise ein Hotel genannt, das für die Angaben im UK Visa & Immigration angegeben werden sollte. Die Lage dieses Hotels in der Nähe vom Hafen wäre besser gewesen. Wir hätten nur wenige Minuten zum Hafen laufen müssen.
Das Babbacombe Hotel entsprach also nicht der offiziellen Angabe im Einreisedokument, um bei einem Coronafall die Urlauber erreichen zu können.
Eine Mitreisende setzte sich am letzten Abend dafür ein, dass uns Stuart zum Hafen brachte und wieder abholte, so hatte man wenigstens einen Abend das Gefühl, an der englischen Reviera zu sein. Nach 4 Nächten in Torquay ging es über Bath und Oxforth zurück zu unserem ersten Hotel nach Heathrow. Dort wurden wir wieder sehr lustlos und fast unfreundlich von Herrn Fritz Kossack dem Reiseleiter vor Ort empfangen. Die Schlüsselvergabe ging trotz Anmeldung im Hotel, sehr schleppend. Nach einer Tagestour sollte das besser geregelt sein. Nur eine Dame an der Rezeption war anwesend. Nachdem ein Reisegast sich bei Herrn Kossack beschwerte, zog er sich unfreundlich zurück und ließ uns einfach stehen.
Das Abendessen war wieder in Buffetform und sehr einfach. Auf die Hachbällchen verzichteten wir gleich. Der Reiseleiter nahm alleine einen bequemen Viererplatz in einer Couchegruppe ein und überließ einigen Gästen einen Katzentisch mit unbequemen Stühlen. Am nächsten Morgen ging es 3 Stunden !! vor Abflug mit einem Lunchpaket zum Flughafen. Das Hotel lag ca. 10 Fahrminuten vom Flughafen.
Zusammenfassung:
Ohne unsere freundliche Reiseleiterin Alexandra und dem schönen Wetter währe die Reise nicht schön geworden. Trendtours hat bei dieser Reise nicht die gewohnte Qualität der Reise erbracht.
Das ist bei sehr vielen Reisen besser gewesen. Wir sind davon ausgegangen, dass Trendtours mit guten Leistungen Ihre Kunden zufriedenstellen und für eine längere Bindung an den Veranstalter erreichen wollen. Das wurde mit dieser Reise nicht erfüllt. Wir werden eine längere Pause bei Trendtours einlegen.
Verbesserungsvorschlag:
Die sehr frühe Anreise am Zielort sollte für die Reisenden besser organisiert werden.
Die örtliche Reiseleitung am Ort kann eingespart werden. Die Tourleiter haben auch hierfür mit Sicherheit ein besseres Händchen. Das Essen im Radisson sollte abwechslungsreicher und geniessbarer sein.



Gesamtbewertung:
*****
(2.81 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail
*****
(4.75 von 5 Sternen)
*****
(0.5 von 5 Sternen)
*****
(3 von 5 Sternen)

Nicht in Anspruch genommen.

*****
(3 von 5 Sternen)

Bewertung von Martina Michel am 22. September 2020 15:17 Uhr

Nie in meinem Leben habe ich mit so einer kriminellen Vereinigung zu tun gehabt. Trendtours musste unsere Reise "Wolga-Wunder & Zarenzauber" wegen Corona absagen. Wir wollten keinen Gutschein, sondern die Anzahlung von 325 € zurück. Damit unterstellen sie uns eine Stornierung und schickten uns eine Rechnung über 771,50 €.
Wir haben sofort Widerspruch eingelegt, mehrfach telefoniert und öffentliche Beschwerde-Portale im Internet genutzt.
Heute bekamen wir nach fast 3 Monaten wieder einen kurzen Brief, dass Trendtours aufgrund unserer Stornierung auf die Kosten besteht.
Nicht mal bei tatsächlicher Stornierung müssten wir Geld bezahlen, da wegen Corona eine Einreise nach Russland im Juli gar nicht möglich war.
Aber wir müssen das nun gerichtlich klären.
Warnung: Finger weg von Terndtours!!!!!!!!!



Gesamtbewertung:
*****
(0 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Bewertung von Bliem Alfred am 21. September 2020 18:23 Uhr

Buchen sie bloß nicht bei Trendtours.
Corona bedingte Absagen versteht ja jeder - ABER, dass dann die Anzahlung anscheinend weg ist grenzt ans kriminelle.
Ich schreibe nun schon seit Monaten im 4 Wochen Rhytmus an Trendtours - keinerlei Reaktion...
Anscheinend hilft da nur der Gang zum Gericht!



Gesamtbewertung:
*****
(0.25 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail

Nicht in Anspruch genommen.

*****
(0.25 von 5 Sternen)
*****
(0.25 von 5 Sternen)
*****
(0.25 von 5 Sternen)
*****
(0.25 von 5 Sternen)

Bewertung von Lutz und Katja am 21. September 2020 18:11 Uhr

Wir haben im Januar die Reise "Athen & Kreta" gebucht und die Anzahlung geleistet. Unser Reisetermin war von 07.09.2020 - 15.09.2020. Lange war nicht klar ob die Reise stattfinden kann und wir waren skeptisch. 4 Wochen vor Reisebeginn kam die Aufforderung für die Restzahlung und ein Schreiben von Trendtours Touristik, das die Reise wahrscheinlich planmäßig stattfindet. Da Griechenland nicht als Risikogebiet gilt, konnten wir nur abwarten und hatten keine Möglichkeit zu stornieren bzw. umzubuchen, ohne erhebliche Mehrkosten. Etwas schwierig war aber nur das Online-Einreiseformular der griechischen Regierung und das Prozedere, dass man den QR-Code den man zwingend für die Einreise benötigt, erst am Reisetag 0:10 Uhr erhält. Alles ist aber gut gegangen und so konnten wir unsere Reise antreten. Wir sind nun seit einigen Tagen wieder zu Hause und immer noch begeistert und voller positiver Eindrücke von dieser tollen Reise. Alle Corona bedingten Hygieneregeln- und Maßnahmen wurden jederzeit eingehalten und so hatten wir immer das Gefühl von Sicherheit. In Griechenland konnten wir die UNESCO-Weltkulturerbestätten exklusiv genießen, da kaum Touristen vor Ort sind. Die Hotels, alle 4-Sterne Niveau hatten einen hohen Standard und eine Top-Lage, meist sogar Meer- bzw. seitlicher Meerblick. Die deutschsprachige Reiseleitung Anna, war toll und hat uns nicht nur die Kultur, sondern auch die griechische Mythologie und ihr Heimatland nähergebracht. Wir können diese Reise nur empfehlen und würden wieder über Trendtours Touristk buchen, allerdings keine ausschließliche Busreise.



Gesamtbewertung:
*****
(4.5 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail
*****
(4.5 von 5 Sternen)
*****
(4.75 von 5 Sternen)
*****
(4.25 von 5 Sternen)

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Bewertung von Roswitha Fendel am 21. September 2020 15:50 Uhr

Vom 12.-19.09.2020 haben wir zum ersten Mal mit Trendtours Touristik eine Reise durch Englands Süden „Auf den Spuren von Rosamunde Pilcher“ mitgemacht. Die Reiseablauf verlief wie angekündigt nach Plan. Bei der Ankunft in Cornwall war die Überraschung erst einmal groß, wurden wir doch in einem anderen Hotel als vorher angekündigt, untergebracht. Nachdem sich die erste Aufregung gelegt hatte, entpuppte sich das Hotel als ein etwas älteres aber charmantes englisches Hotel (Babbacombe in Torquay), die Zimmer waren zwar klein aber sauber und mit allem ausgestattet was man für einen Aufenthalt braucht. Darüber hinaus hatten man einen wunderbaren Blick auf die Klippenlandschaft und das Meer. Das Frühstück und das Abendbrot schmeckte ausgezeichnet und das Personal war sehr freundlich.
Besonders erwähnenswert ist die Reiseleitung. Alexandra Nagel entpuppte sich als wunderbare Begleitung. Sie war immer gut gelaunt, sehr gut vorbereitet und wusste mit allerlei Geschichten und Hintergrundinformationen zu begeistern. Das machte die Fahrten zu den entsprechenden Zielen zu einer kurzweiligen Angelegenheit. Wir waren begeistert von dieser bis zur letzten Minute kompetenten Reiseleitung!!!!!!
Auch der Busfahrer Stuart hat uns gut und sicher zu allen Zielen gebracht. Auch dafür ein großes Lob.
Weniger schön war der Auftritt des Mitarbeiters „Fritz“ vor Ort in London-Heathrow. Mit seinem ungebügelten Shirt sah er sehr ungepflegt aus. Hat seinen Text runtergeleiert, uns ein paar Buslinien für die Fahrt in den nächsten Ort oder nach London genannt und uns um ca. 8.00 Uhr morgens uns selbst überlassen. Es wäre schön gewesen, hätte er die Informationen zu Papier gebracht oder gar einen kleinen Bus organisiert, der uns nach London reingefahren hätte. Das hätten alle gerne in Anspruch genommen, sollten doch die Zimmer nicht vor 15.00 Uhr hätten bezogen werden können. Bei der abends stattgefundenen Informationsveranstaltung hat er ebenfalls seinen Text runtergeleiert und stellte sich wiederum als sehr uninformiert dar.
Am Abend vor der Abreise war für das Einchecken ins Hotel nur 1 Schalter besetzt. Auf Rückfrage eines Mitreisenden reagierte er unangemessen laut und unprofessionell. Dieser Mann ist u.E. als Aushängeschild für die Fa. Trendtours gänzlich ungeeignet.



Gesamtbewertung:
*****
(4.42 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail
*****
(3.75 von 5 Sternen)
*****
(5 von 5 Sternen)
*****
(4.5 von 5 Sternen)

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Bewertung von Karla Quitzsch am 19. September 2020 16:47 Uhr

Wir haben die Rundreise "Holland zum Verlieben" gemacht. Wir waren mit unserem Busfahrer Rene mehr als zufrieden. Er war sehr höflich,zuvorkommend und hat uns sicher gefahren. Über seinen Bordservice in Sachen Getränke kann man auch nur Positives berichten.
Vor Ort gesellte sich noch unser Reiseleiter Jens dazu, der uns sehr viel Wissenswertes vermittelte. Er hatte alles gut durchorganisiert, so dass es keinerlei Beschwerden gab.Dadurch wurde die Reise für uns zu einem tollen Erlebnis und das Motto der Reise traf mitten ins Schwarze.



Gesamtbewertung:
*****
(5 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail
*****
(5 von 5 Sternen)
*****
(5 von 5 Sternen)
*****
(5 von 5 Sternen)

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Bewertung von Karl-Heinz Jungwirth am 18. September 2020 11:29 Uhr

Reise nach Kalabrien September 2020. Drei Tage vor Abflug von München nach Lamezia Therme, die Nachricht, dass der Flug nach Neapel geht.Statt 1,5 Std. Transfer waren wir 6 Stunden unterwegs. Das 4* Hotel Baia dÈrcole entspricht höchstens 2-3 *. Die Möbel im Zimmer sehr veraltet, was nicht so schlimm gewesen wäre. Jedoch das Bad eine Katastrophe, die Badtür ging nach innen auf, wenn man auf Toilette sass und der Partner musste auch ins Bad, bekam man die Tür draufgeschlagen. Duschkopf sehr verrostet, Duschtür klemmte. Abfluss im Waschbecken funktionierte nicht. Spülung Wasserkasten musste man nach oben drücken.



Gesamtbewertung:
*****
(1.42 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail
*****
(0.25 von 5 Sternen)
*****
(2 von 5 Sternen)
*****
(2 von 5 Sternen)

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Bewertung von Brigitte Stark am 17. September 2020 22:33 Uhr

Die Reise nach Rimini und mehr. Keine Reiseunterlagen erhalten. Der Bus war voll besetzt. Kein Abstand. Zwei oder drei Reisegruppen in einem Bus. Abstand im Bus wurde von Trendtours vorher versichert, aber dann so was. Ungeheuerlich während der Pandemie. Hotel war mittelmäßig und das Essen auch. Reiseleiter vor Ort ganz gut. Busfahrer war nett



Gesamtbewertung:
*****
(3 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail
*****
(2.75 von 5 Sternen)
*****
(3.25 von 5 Sternen)

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Bewertung von Sabine Lade am 15. September 2020 00:14 Uhr

Entgegen meinem ursprünglichen Eindruck erweist sich Trendtours in der Corona-Krise nun leider doch als äußerst unseriöser Geschäftspartner. Nachdem meine für den Juni gebuchte Reise coronabedingt abgesagt und ein Ersatztermin für das nächste Jahr vorgeschlagen wurde, den ich allerdings terminlich nicht wahrnehmen kann, wurde mir zweimal zugesagt, mein Geld zu erstatten. Nichts ist passiert. Stattdessen bekam ich am 8.7. einen entsprechenden Gutschein. Der Versuch, dafür eine andere Reise zu buchen, mißlang, weil sich der Buchungsservice nicht in der Lage sah, den Gutschein zu verarbeiten. Ein weiterer Versuch beim Kundenservice scheiterte ebenso kläglich. Wieder wurde mir daraufhin versichert, das Geld umgehend zurückzuzahlen. Erhalten habe ich bis heute (14.09.2020) allerdings immer noch nichts. Ein erneuter Anruf bei Trendtours brachte wiederum nichts ("da müßte längst was rausgegangen sein"), so dass mir nun wohl wirklich nichts anderes übrig bleibt, als das Gericht zu bemühen. Enttäuschung auf der ganzen Linie, weil die ursprünglichen Zusagen zunächst einen verläßlichen Eindruck gemacht hatten.



Gesamtbewertung:
*****
(0.25 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

*****
(0.25 von 5 Sternen)

Nicht in Anspruch genommen.

*****
(0.25 von 5 Sternen)

Bewertung von Hellhake am 13. September 2020 17:18 Uhr

Die Rundreise durch Cornwall im August 2020 "Zu Gast bei Rosemunde Pilcher" wollten wir zuerst nicht antreten, weil die von uns im Vorfeld an Trendtours gestellten Fragen bezüglich der Durchführung der Reise unter Corona-Bedingungen nicht beantwortet wurden, auch telefonisch war kein Durchkommen. Wir haben uns mit dann doch dazu entschlossen und dies nicht bereut. Die Durchführung war - wie gewohnt bei Trendtours - gut organisiert, das Hygiene-Konzept war voll umgesetzt worden (jede zweite
Reihe im Bus blieb frei, Maskenpflicht und Desinfektionsmittel an den Eingängen zum Bus), unsere Bedenken und Befürchtungen lösten sich in Luft auf, wir haben uns sicher gefühlt und konnten diese Rundreise genießen. Dazu haben sicherlich auch Tourguide Alexandra Nagel und Busfahrer Skippy beigetragen. Wir würden nochmals mit Trendtours verreisen, würden uns nur bei unklaren Verhältnissen - wie jetzt bei Corona - mehr Informationen wünschen.



Gesamtbewertung:
*****
(4.88 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail

Nicht in Anspruch genommen.

*****
(5 von 5 Sternen)

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

*****
(4.75 von 5 Sternen)

Bewertung von Sarah Eschmann am 12. September 2020 16:17 Uhr

Ich hatte Anfang diesen Jahres eine Irlandreise gebucht, welche im Oktober stattfinden sollte. Nach Leistung einer Anzahlung erhielt ich im August eine Mitteilung, dass die Reise wie geplant stattfinden könnte. Diese Aussage widerspricht der Information, die über das auswärtige Amt erhält. Meine telefonische Rückfrage dbzgl. wurde abgewiegelt-ich sollte noch warten. Nach weiteren 2 Wochen (die Aussagen des auswärtigen Amtes sind gleich geblieben) habe ich erneut angerufen. Dort erhielt ich die Info, dass "es für alle grade schwierige Zeiten seien" und ich jetzt selbst stornieren könnte -natürlich zu vollen Stornogebühren- oder ich warte ab und sollte den Restbetrag zahlen. Ein Entgegenkommen aufgrund der Situation gäbe es nicht-schliesslich würde ich ja selbst stornieren. Alle Bedenken und Anmerkungen wurden abgetan.
Dieser Umgang scheint eher Methode zu haben um so noch etwas Kapital aus der Situation zu schlagen auf Kosten der ebenfalls finanziell gebeutelten Kunden zu schlagen.



Gesamtbewertung:
*****
(0.75 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

*****
(1 von 5 Sternen)

Nicht in Anspruch genommen.

*****
(0.5 von 5 Sternen)

Bewertung von Dagmar Kemp am 6. September 2020 16:34 Uhr

Wir hatten für Mai 2020 die Busreise Dolce Vita Toskana gebucht, die Corona-bedingt nicht durchgeführt werden konnte. Ich bat in unzähligen Telefonaten und schriftlich um Erstattung der geleisteten Anzahlung. Offensichtlich hat der Kundendienst?! die Direktive erhalten, uns Kunden mit den stets gleichen Worten hinzuhalten, dass sich aufgrund des derzeit hohen Kundenaufkommens die Zahlung verzögert, aber auf jeden Fall geleistet wird.
Um so mehr freute ich mich über ein Schreiben von trendtours, in dem uns die vollständige Erstattung der geleisteten Zahlungen bestätigt wurde. Da das Geld nach 1 Woche immer noch nicht auf dem Konto eingegangen war, habe ich nachgefragt. Die Antwort: Dieses Schreiben ist versehentlich an viele (und nun wohl auch ehemalige) Kunden gegangen. Wie es aussieht, muss man auf jeden Fall den gerichtlichen Klageweg gehen, um seine Ansprüche gegenüber trendtours durchzusetzen.



Gesamtbewertung:
*****
(0.25 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

*****
(0.25 von 5 Sternen)

Nicht in Anspruch genommen.

*****
(0.25 von 5 Sternen)

Bewertung von Beate Roether Korsten am 6. September 2020 14:10 Uhr

Ich habe am 23.4.2020 die Anzahlung von 172 € telefonisch bei Frau Bannert zurück gefordert. Bis heute ist das Geld nicht überwiesen worden obwohl ich 6-8 mal angerufen habe. Mit 6 E-Mails forderten wir Sie auf das Geld zurück zu überweisen. Bis heute erfolgt keine Rücküberweisung ob wohl Sie dazu verpflichtet sind. Vielleicht sind Sie der Meinung, das man das mit alten Menschen machen kann.



Gesamtbewertung:
*****
(0 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Bewertung von Kerstin am 5. September 2020 22:56 Uhr

Wir hatten eine sehr schöne Fahrt nach Wien. Die Busfahrer und Reisebegleiter waren spitze.
Vielen Dank für diese tolle Fahrt!!!!



Gesamtbewertung:
*****
(4.92 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail
*****
(5 von 5 Sternen)
*****
(5 von 5 Sternen)

Nicht in Anspruch genommen.

*****
(4.75 von 5 Sternen)

Nicht in Anspruch genommen.

Bewertung von Schön am 5. September 2020 22:00 Uhr

Veranstalter bietet günstige Reisen an. Trendtours hält sich nicht an die gesetzlichen Vorgaben und reagiert auch nicht auf Emails. Am Telefon wird man von den Mitarbeitern abgewimmelt, weil sie sich nicht kompetent genug fühlen.



Gesamtbewertung:
*****
(0.25 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

*****
(0.25 von 5 Sternen)

Nicht in Anspruch genommen.

*****
(0.25 von 5 Sternen)

Bewertung von Joachim Kirchhoff am 1. September 2020 11:39 Uhr

W A R N U N G !!! - - - T R E N D T O U R S evtl. I N S O L V E N T ?
Diesen Eindruck haben wir, da auf unsere 4 Nachfragen/Briefe vom 07.07.2020 bis Einscheiben vom 03.08.2020 K E I N E A N T W O R T kommt, weder Bearbeitungs-hinweis noch Eingangsbestätigung!!! Wir sind Corona-Risikopersonen und wollen zurzeit nicht in's Ausland reisen. Haben um Gutschein für unsere Anzahlung gebeten, die bis zum Ende 2021 von uns eingelöst werden würde. K E I N E A N T W O R T !!! Hallo, geht' noch??? T R E N D T O U R S stellt sich S T U R - ist anscheinend nur interessiert, die Anzahlung zu behalten! Planen anwaltliche Hilfe.
Ü B E R L E G T G E N A U, O B I H R W I R K L I C H D A S R I S I K O E I N E R B U C H U N G B E I T R E N D T O U R S E I N G E H E N
W O L L T ! ! ! Wir bestimmt nicht!!!
- - - - -> N I E W I E D E R T R E N D T O U R S ! ! ! <- - - - -



Gesamtbewertung:
*****
(0.5 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

*****
(0.5 von 5 Sternen)

Bewertung von Renate Kobert am 27. August 2020 15:21 Uhr

Anhand des Prospektes buchten wir als drei Personen "Stadte-Erlebnis Rom" vom 9.9.2020 bis 13.9.2020. Die Buchungsbestätigung erhielten wir mit Datum vom 10.12.2020.Die Anzahlung über Euro 451,20 wurde von uns geleistet. Da uns kurzfristig die Reise WolgaWunder und Zarenzauber im Mai 2020 abgesagt und die Reise Singapur, Bali und Java im Juni 2020 auch, waren wir vorgewarnt. Den Anzahlungsbetrag von beiden Reisen erhielten wir erfreulicherweise nach mehreren Schreiben nach Wochen zurück. Ende Juli 2020 hatten wir immer noch keine Endrechnung für die Reise Rom. Das kam uns komisch vor. Trotz Anrufe und Emails, dass uns noch keine Endrechnung vorliegen würde, wurden wir von den Sachbearbeitern immer wieder vertröstet.Wir wollten die Reise Rom antreten, und haben zum wiederholten Male am 17.8.2020 Trendtours angeschrieben und telefoniert. Am 17.8.2020 erreichten wir telefonisch Trendtours. Wir erklärten dieser, dass wir immer noch keine Endrechnung hätten. Daraufhin die Aussage der Sachbearbeiterin: Keine Angabe zu der Endrechnung, Flug, Hotel und Rückflug. Aber sie versuchte uns, dass w i r doch die Reise mit 55 % des Reisepreises die Reise doch stornieren könnten. Dieses verneinten wir und forderten die Dame auf, uns den restlichen Reisepreis zu nennen - damit wir dieses bezahlen können. Keine Antwort. Am 17.8.2020 haben wir umgehend eine Email an Trendtours herausgeschickt, mit der Bitte uns die Rechnung zukommen zu lassen.Am 24.8.2020 schrieben wir Trendtours wieder an, da wir telefonisch nicht durchkamen.Am 26.8.2020 erhielten wir eine Stornobestätigung, indem uns mitgeteilt wurde, das wir eine Stornorechnung bekämen.Grund. Wir als Familie hätten die Reise storniert. In keinem Telefonat oder Email wurde von unserer Seite die Reise Rom storniert. Daraufhin haben wir alle versucht Trendtours telefonisch zu erreichen. Es ging wieder eine Email an _Trendtours heraus und wir hatten Glück, wir erreichten eine Sachbearbeiterin. Wir erklärten den ganzen Sachverhalt. Antwort. "Ich gebe den Sachverhalt der Fachabteilung weiter. Das ist ein großes Missvertändnis. Daraufhin ging eine Email, ein normaler Brief und ein Einschreibebrief mit Rückschein an Trendtours heraus. Heute kam wieder Post. Es wurde uns mitgeteilt, das wir insgesamt Euro 1.242,45 abzüglich Anzahlung von Euro 451,80, also insgesamt Euro 790,65 bis zum 8.9.2020 zu zahlen hätten.Heute am 27.8.2020 haben wir ab 8 Uhr versucht, Trendtours zu erreichen. Heute um 12.40 erhielten wir eine Sachbearbeiterin am Telefon. Sie erklärte uns: "Der Vorgang ist in der Fachabteilung zur Prüfung." Keine weiteren Angaben.
Wir haben bis heute keine Rechnung erhalten. Wir haben bis heute nicht die Reise storniert. Dieser Sachverhalt von heute wurde Trendtours per Email mitgeteilt. So etwas haben wir bisher nicht erlebt. Wir haben schon viele Reisen mit Trendtours gemacht, auch Fernreise nach Asien, Südafrika usw. Im Februar 2020 waren wir noch mit Trendtours im Oman und Sansibar. Es gab immer etwas, was hätte besser laufen können. Aber bisher waren wir immer sehr zufrieden. Dieses können wir jetzt nicht mehr sagen. Trendtours schadet sich selber mit seiner Kundenpflege. Schade!!!!



Gesamtbewertung:
*****
(0 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Bewertung von Ute Renner am 27. August 2020 12:01 Uhr

Sehr geehrtes Trendtoursteam,nach langem Überlegen ob ich die Reise "Zu Gast bei Rosamunde Pilcher" vom 18.8 2020 bis 25.8 .2020 antreten soll, wegen Corona, bin ich sehr froh, doch gefahren zu sein.Es war eine schöne kleine Gruppe von 23 Personen,im Bus mussten wir einen Mund/Nasenschutz tragen und beim betreten des Buses die Handy desinfizieren,ich als Einzelperson hatte die Sitzreihe für mich alleine,auch hinter mir und vor mir sass keiner.Ich möchte es abkürzen, alle Hygienevorschriften sei es im Hotel,beim Essen,in den Zimmern, bei den Ausflügen wurden eingehalten, ich hatte nie die Befürchtung mich in Gefahr zu begeben.Ich empfand alles als sehr entschleunigt.Alle Ausflüge waren super organisiert,wenn was nicht geöffnet war, gab es eine schöne Alternative.Ich möchte unsere liebe,witzige, sehr informative,allzeits gut gelaunte Reiseführerin Alexandra Nagel ein ganz grosses Lob aussprechen,du hast mir einer meiner schönsten Reisen geschenkt,danke schön dafür.Unserem lieben Reisebusfahrer Skippy,möchte ich auch ein ganz dickes Lob aussprechen,er war stehts sehr behilflich,freundlich,gut gelaunt,pünktlich, der Bus war jeden Morgen sehr sauber von innen und aussen und hat uns super durch noch so kleine Strassen gefahren.Ich bedanke mich ganz herzlich an alle die uns diese schöne Reise ermöglicht haben.Ich werde jetzt ganz bestimmt noch mal in der Coronazeit eine Reise mit Trendtours machen.Mit vielen tollen Erlebnissen im Herzen, verabschiede ich mich,bis bald,ihre Ute Renner



Gesamtbewertung:
*****
(5 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail
*****
(5 von 5 Sternen)
*****
(5 von 5 Sternen)
*****
(5 von 5 Sternen)

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Bewertung von Kuhn am 26. August 2020 15:00 Uhr

Wegen Corona kam die Reise nicht zustande. Das Verhalten von Trendtours im Vorfeld war aber nur ein Hohn.
Obwohl man zu 99% von einer Stornierung ausgehen durfte, u.a. wegen den Quarantäneauflagen in Nordamerika, wollte man noch Gebühren für Eta abzocken. Die Verzögerungstaktik kann nur verstanden werden, wenn man die Rechtsfolgen wie Rücküberweisung der Anzahlung binnen 14 Tagen bedenkt. Jedenfalls wird Corona für eine Auslese am Anbietermarkt führen. Wer diese Erfahrungen mit Trendtours gemacht hat, wird hier nicht mehr buchen.



Gesamtbewertung:
*****
(1.4 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail
*****
(3.75 von 5 Sternen)
*****
(1.75 von 5 Sternen)
*****
(0.25 von 5 Sternen)
*****
(0.75 von 5 Sternen)
*****
(0.5 von 5 Sternen)

Bewertung von Grzebellus am 26. August 2020 14:17 Uhr

Nie wieder!
Ich wollte eine gebuchte Isrealreise wegen der sehr kritischen Covid19-Situation dort umbuchen. Leider gab es diesbezügliche keine Flexibilität. Vielmehr wurde die Umbuchungsgebühr ohne detaillierte Prüfung und ohne jeglichen Nachweis in Höhe der Stornogebühr (732€) mitgeteilt. In der derzeitigen Reisesituation darf man mehr Kundenorientierung erwarten. Mich hat trendtours als Kunden verloren.



Gesamtbewertung:
*****
(0.25 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

*****
(0.25 von 5 Sternen)

Bewertung von Margull, Manfred und Renate am 25. August 2020 23:14 Uhr

Werte Firma! Wir haben am 13.Aug. bis 18.Aug. 2020 eine Bustour nach Breslau/ Krakaua gebucht. Es waren eine sehr schöne Reise. Die polnischen Reiseleiter waren kompetent, sehr nett und freundlich. Auch die Zusammenstellung des Reiseverlaufs war gut organisiert. Das Busunternehmen von Herrn Uwe Jurk aus Bad Gottleuba Bus NR. 923 als Fahrer, ist sehr gut gefahren. In Polen wurden die Vorschriften in den Hotels und im Land durch Corona sehr gnau eingehalten. Top dafür.
Einziger Mangel ist wie schon seit Jahren ein Problem, das Einsammeln der Reisegäste. Die Zeiten zwischen 8 bis 10 Stunden zusätzlich ist eine Zumutung.
Es gibt Raststätten an den Autobahnen die man anfahren kann und die Leute zusteigen können und nicht das der Bus in die überfüllten Innenstädte muß. Vielleicht kann man diese Hinweise mal beachten.



Gesamtbewertung:
*****
(0 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Bewertung von Angelika Krüger am 25. August 2020 01:31 Uhr

Wir hatten die Reise Ostseeträume zw. Kolberg & Stettin gebucht vom 12.8.2020 - 23.8.2020.
Zunächst mit gemischten Gefühlen, findet die Reise statt, wenn ja kann man 15 Stunden mit Mundschutz fahren, hält das Hotel die Hygieneregeln ein, wie voll ist der Strand.
Wir wurden sehr positiv überrascht. Die Busse waren gut durchlüftet und der Fahrer hat spätestens nach 2 Stunden Fahrzeit eine 20 minütige Pause eingelegt, es gab außer den üblichen Getränken Kaffee und mittags heiße Würstchen.
Wir wohnten im Hotel Panorama in Trzesacz etwa 1,5 km von Rewal entfernt. Das Hotel ist ein dreistöckiges Gebäude ohne Fahrstuhl. Wir wohnten im dritten Stock und das Treppensteigen tat dem Körper richtig gut.
Das Frühstück war gigantisch. Bestimmt 20 Meter lang und dreistöckig. Mittags gab es eine Suppe oder Reste vom Vortag, trotzdem schmackhaft. Abends konnte man zw. 2 Gerichten wählen.
Es gab genügend Desinfektionsmittel, Einmalhandschuhe und die Tische wurden nach dem Essen sofort gereinigt und desinfiziert. Vorbildlich.
Die Zimmer wurden nur gereinigt wenn man es Tags zuvor bei der Rezeption angemeldet hat. Und auch nur was man angemeldet hat. Also für den Zimmerservice würde ich höchstens eine Stern geben.
Ganz anders die Wellnessanwendungen. Das war super. Die Masseure waren Spitzenklasse. Einer der Masseure hat sogar zusätzlich jeden Morgen Frühsport mit uns gemacht.
Zwei wunderschöne Fahrten waren im Preis enthalten und die Reiseführer kompetent.
Zusätzlich konnten wir eine Fahrt nach Stettin buchen. Auch einen Ausflug wert.
Das Hotel lag am Strand. Allerdings musste man um ans Meer zu kommen etwa 5 Min. gehen und eine Treppe hinabsteigen. Am Strand gab es für alle genügend Platz, Unser Ort war Gott sei Dank nicht überlaufen.
Zum Schluss möchte ich nur noch sagen, dass ich allen danke die zum Gelingen dieses schönen, erholsamen Urlaubs beigetragen haben.
Es ist für einen Reiseveranstalter in der momentanen Situation sicher nicht einfach und ist wünsche Trendtours, dass Sie die Zeit gut überstehen. Bleiben Sie gesund.



Gesamtbewertung:
*****
(4.5 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail

Nicht in Anspruch genommen.

*****
(4 von 5 Sternen)
*****
(5 von 5 Sternen)

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Bewertung von Cornelia Ruhl am 23. August 2020 18:28 Uhr

Ich hatte eine Reise nach Irland bereits in 2019 für September 2020 gebucht. Aufgrund der aktuellen Situation wollte ich Anfang Juni die Reise umbuchen auf 2021. Lt. Kundenservice-Center wäre die Bearbeitungsgebühr sehr gering etwa € 30,00 und würde etwa 14 Tage dauern bis ich die Infos von der Fachabteilung erhalten würde. Nach erfolglosem 14 Tagen rief ich erneut an und erhielt dieses Mal die Nachricht, dass es bis 6 Wochen dauern würde. Vermutlich hätte ich was falsch verstanden! (Bin weder doof noch schwerhörig) Nachdem zwischenzeitlich 8 Wochen vorbei waren und ich dringend eine Mitteilung benötigte wegen Umbuchungskosten und neue Vereinbarung, da ansonsten ich die Stornogebühren in Höhe des gesamten Reiseepreises zu zahlen hätte, rief ich erneut an und hatte dieses Mal jemanden dran, der sofort die Umbuchung am Telefon vornehmen wollte. Ich wollte mich erst wegen dem neuen Termin bei meinem Partner rückversichern und sagte ihm, dass ich gleich wieder anrufen würde. Beim erneuten Anruf war wieder ein neuer Mitarbeiter dran, der sehr verwundert war, dass sein Kollege eine Umbuchung vornehmen kann. Auch die Aussage der bisherigen Mitarbeiter, mit denen ich gesprochen habe, dass die Umbuchungsgebühr gering wäre, könnte er nicht bestätigen. Es wäre schön vorgekommen, dass die Umbuchungsgebühr höher wäre als die Stornierungsgebühren bei 25% des Reisepreises. In meinem Fall ca. € 400.
Ich habe ihn gebeten, erneut in der Fachabteilung meinen Vorgang vorzulegen und nunmehr um eine kurzfristige Entscheidung zu bitten.
Allerdings könnte er das nicht tun. Er weiß nicht, warum mein Vorgang nicht bearbeitet wurde und ich noch keine Antwort bekommen habe. Er könnte daran nichts ändern.
Nachdem jeder was anderes behauptete und die Zeit langsam drängte, habe ich die Geschäftsleitung per Einschreiben und per Mail eingeschaltet und bis zum 2.8.2020 um Klärung gebeten. Aber anscheinend ist die Führung genauso wie die Basis. EINFACH NICHT ANTWORTEN. Ich habe inzwischen die Reise storniert und siehe da, die Anforderung der Stornogebühr war innerhalb von wenigen Tagen bei mir im Briefkasten. Ich habe die Geschäftsleitung erneut per Einschreiben, dieses Mal mit Rückschein angeschrieben. Auch dieses Mal keine Reaktion! Ich finde so ein Verhalten unmöglich! Anscheinend hat das ganze Unternehmen kein Interesse an Kundenbindung und das wäre in der heutigen Zeit so wichtig. Eine so schlechte Geschäftsphilosophie habe ich noch nie kennengelernt. Ich muss leider vor dieser Firma warnen.



Gesamtbewertung:
*****
(0.63 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

*****
(0.5 von 5 Sternen)

Nicht in Anspruch genommen.

*****
(0.75 von 5 Sternen)

Bewertung von Tews / Päsler am 21. August 2020 11:13 Uhr

Wir haben vom 05. bis 10.August 2020 eine Busreise nach Krakau, Breslau und weitere Städte Schlesiens unternommen. Der Reisebus wurde von einem polnischen Unternehmen gestellt. Der Busfahrer war ebenfalls ein polnischer Staatsbürger, sprach aber ausgezeichnet deutsch. Ebenso der Reiseführer, der die Reisegruppe in Polen betreute. Dieser hatte auch ausgezeichnete Orts- und Sachkenntnisse, die er gekonnt den Reisegästen vermittelte. Die Hotels in Breslau und Krakau waren ordentlich und sauber. Das Essen (Halbpension) landestypisch und schmackhaft. In Anbetracht der Covid 19-Gefahr können wir sagen, dass Vorsorgemaßnahmen sowohl im Reisebus und in den Hotels aureichend vorhanden waren. es waren überall Desinfektionsmittel vorhanden und es wurde vom Busfahrer und dem Reiseleiter immer wieder darauf hingewiesen, die Mund- und Nasenschutzmasken-Pflicht einzuhalten. Der Busfahrer nahm die Maske auch nur beim Fahren ab. Bei der Getränkeausgabe trug er zusätzlich auch Gümmihandschuhe.Besonders positiv ist zu erwähnen, das zu den Stadtbesichtigungen Tour-Guide-Geräte ausgegeben wurden (natürlich gegen geringe Nutzungsgebühr). Damit waren auch die Abstandsregelungen einzuhalten. Fazit: - eine angenehme und gelungene Reise!



Gesamtbewertung:
*****
(4.67 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail
*****
(5 von 5 Sternen)
*****
(5 von 5 Sternen)
*****
(4 von 5 Sternen)

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Bewertung von Bergitta Finger am 20. August 2020 12:44 Uhr

Sehr geehrtes Trendtours-Team,
wieder einmal haben wir eine wunderbare Reise mit Ihrem Unternehmen gemacht. "Weltkurorte für Entdecker 2020" vom 15.-19.8.2020
Wir möchten einfach nur danke sagen, alles hat hervorragend geklappt. Der Aufenthalt im Hotel, das Hotel selbst und die An- und Abreise, sowie die
vor Ort anwesende Mitarbeiterin von Trendtours und die Reiseleitung vor Ort - es war einfach nur perfekt. Wir haben uns rundherum wohlgefühlt.
Das Busunternehmen "Strelitzer Bustouristik" mit dem Fahrer Herrn Giesbert brachte uns sicher hin und zurück. Der Fahrer war sehr sehr angenehm, hat uns
gut versorgt und die ganze Reisegruppe war einfach toll. Milena, die Reiseleitung vor Ort hat uns die gesamte Zeit begleitet, auch ihr gilt ein großes Dankeschön. Sie hat eine tolle Arbeit gemacht, ist immer zu empfehlen.
Auch das Parkhotel in Sokolov hat uns gut untergebracht und die Halbpension war sehr schmackhaft und ausreichend.
Man kann die Reise unbedingt weiterempfehlen. Wir haben trotz der vorgegebenen Hygiene-Maßnahmen aufgrund der Corona-Pandemie keinerlei negative Bewertungen.
Allen nochmals ein herzliches Dankeschön.
Wir freuen uns auf die nächsten Reisen mit Trendtous.
Mit besten Wünschen und bleiben Sie alle gesund
Anke Roloff
Bergitta Finger



Gesamtbewertung:
*****
(4.75 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail
*****
(4.75 von 5 Sternen)
*****
(4.75 von 5 Sternen)
*****
(4.75 von 5 Sternen)
*****
(4.75 von 5 Sternen)

Nicht in Anspruch genommen.

Bewertung von Doris Hamburger am 19. August 2020 10:01 Uhr

Habe im Oktober 2019 die Nordkap Rundreise gebucht und anbezahlt.
Jetzt storniert wegen gesundheitlicher Bedenken durch die Covid 19 Risiken.Laut tel Auskunft bei Trendtours ist der Bus voll besetzt.Verstösst gegen die hessische Verordnung der Landesregierung zum Mindestabstand in öffentlichen Verkehrsmitteln.
Ist bei trendtours egal. Maskenpflicht nur bis zum Sitzplatz.
Norwegen lässt Einreisen aus Schweden nur als Transitland zu.Somit ist der Reiseverlauf nicht wie beschrieben möglich.
Aber die Reise findet WIE GEPLANT statt.
Meine Anzahlung wird als Stornogebühr einbehalten.
Auf meine Anschreiben erfolgt keine Reaktion.
Man sollte eine Sammelklage gegen den Veranstalter anstreben, da es noch vielen anderen Reisegästen so ergeht



Gesamtbewertung:
*****
(0.25 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

*****
(0.25 von 5 Sternen)

Bewertung von Ulrike am 17. August 2020 21:29 Uhr

Hallo zusammen, wir haben für Oktober eine Bus/Schiffsreise nach Island und die Färöer Inseln gebucht. Heute hat man mir telefonisch bestätigt, dass diese Reise stattfindet. Meine Bedenken aufgrund der Corona Bestimmungen und Einschränkungen wurden von der netten Dame sofort damit beruhigt, dass im Juli 2020 bereits eine Reise stattgefunden hat und nur positive Bewertungen zu verzeichnen seien. Leider kann ich nirgendwo eine Bewertung zu der Island/Färöer-Inseln Reise finden!? Kann vielleicht jemand seine Erfahrungen hier einstellen. Das wäre super. Dann könnte ich mir vorab schon mal ein Bild machen wie das in Corona Zeiten abläuft. Besten Dank



Gesamtbewertung:
*****
(0 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Bewertung von Heidemarie (nicht Annemarie) am 14. August 2020 18:42 Uhr

Seit nunmehr 18 Tage versuche ich meinen Vornamen, der bei telefonischer Buchung falsch notiert wurde, berichtigen zu lassen, aber anscheinend interessiert das bei trendtours niemanden. Toller Service. Die Anzahlung leiste ich erst dann, wenn sich mal jemand bequemt, hier tätig zu werden. Andererseits, die in der Buchungsbestätigung erwähnte Person gibt es nicht, also ist auch die Buchung nichtig und das ist gut so, da ich mit einem solch unfähigem Unternehmen nicht verreisen möchte.



Gesamtbewertung:
*****
(0.25 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail
*****
(0.25 von 5 Sternen)
*****
(0.25 von 5 Sternen)
*****
(0.25 von 5 Sternen)
*****
(0.25 von 5 Sternen)
*****
(0.25 von 5 Sternen)

Bewertung von Wolfgang Baur am 12. August 2020 14:23 Uhr

Als wir uns entschlossen haben, den Premium-Kurlaub nach Bad Flinsberg am 03.07.2020 doch anzutreten, haben wir uns auf ein Telefongespräch mit einer Mitarbeiterin von Trendtours verlassen, dass alle Corona-Regeln eingehalten werden.
Auf der Hinfahrt hat dies wunderbar funktioniert. Sowohl der Fahrer als auch die Beifahrerin haben strengstens darauf geachtet, dass trotz voll besetztem Bus die Mindestabstände von 1,50 m außerhalb des Busses und die Maskenpflicht im Bus eingehalten werden. Die Begleiterin hat selbst immer eine Maske getragen und der Busfahrer immer dann, wenn er nicht am Steuer saß. Außerdem musste man immer hinten aus- und einsteigen und sich desinfizieren.
Auf der Rückfahrt am 04.08.2020 hat sich kein Mensch darum gekümmert, ob jemand Maske trägt oder nicht. Weder der Busfahrer noch der Beifahrer haben Maske getragen. Die Leute konnten kreuz und quer ein- und aussteigen, ohne dass der Busfahrer oder der Beifahrer etwas gesagt haben. Neben mir in der 5. Reihe saß ein Mann, den ich mindestens 10 Mal aufgefordert habe, die Maske anzuziehen. Entweder hat er nicht reagiert oder er hat sie nur kurzzeitig angezogen. Er hat mich sogar mehrmals ohne Maske angehustet.
Nebenbei bemerkt ist der Beifahrer auf der ganzen Fahrt nicht ein einziges Mal durch den Bus gelaufen und hat gefragt, ob jemand was trinken möchte. Der Busfahrer hat allerdings die Leute aufgefordert, doch etwas in den roten Korb zu werfen. Ich weiß nicht, warum dieser Beifahrer mitgefahren ist. Als 2. Fahrer konnte er nicht sein, sonst hätten wir nicht 10 km vor Frankfurt nochmals eine Pause von 30 Minuten wegen Zeitüberschreitung einlegen müssen.
Vor Ort haben wir eine Tagestour und die Halbtagestour mitgemacht und auch bei diesen beiden Fahrten hat es niemand interessiert, ob die Masken getragen wurden oder nicht.
Zu den Regeln im Hotel ist zu sagen, dass außerhalb des Frühstück- und Speiseraums die Regeln weitgehend eingehalten wurden. Vor dem Frühstücksraum war ein Hinweis, dass nur 90 Personen sich in dem Raum gleichzeitig aufhalten sollten. Das hat aber niemand interessiert. An den Werktagen waren es mindestens doppelt so viele und am Wochenende gar das 3- bis 4-fache. Außerdem hatten die Tische nicht den Mindestabstand und die Stühle zwischen den Tischen schon gar nicht. Am 2. Wochenende (1.8.) war es so extrem, dass wir uns bei der Reiseleiterin massiv beschwert haben, so dass am Sonntagabend dann die Tische etwas auseinandergestellt und eine Zwischenwand eingezogen wurde. Am Eingang wurden zwar Handschuhe verteilt, aber ob die Leute Masken trugen hat niemand interessiert.
Was das Essen betraf, so war das Frühstück sehr reichhaltig und gut. Im Gegensatz dazu war das Abendessen zum großen Teil unter dem Niveau, was wir je im Urlaub erlebt hatten und für ein 4-Sterne-Hotel nicht akzeptabel.
Die Anwendungen im Hotel waren zum größten Teil sehr gut. Das Personal dort war sehr freundlich und kompetent, sowohl bei den inclusiven Anwendungen als auch bei den zugebuchten Anwendungen. Es gab lediglich eine Ausnahme. Die klassische Massage hat ein Mann durchgeführt, der nur auf einer Stelle auf der linken Seite gestanden hat und von dort aus versucht hat, den ganzen Körper zu massieren.
Dadurch, dass die Coronaregeln bei Trendtours nur lasch durchgesetzt werden, kann ich Trendtours zur Zeit nicht empfehlen.
Am Tag nach der Rückreise habe ich Trendtours angeschrieben und einen Reisebericht abgegeben. Auf eine Antwort warte ich bis heute.



Gesamtbewertung:
*****
(2 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail

Nicht in Anspruch genommen.

*****
(2 von 5 Sternen)
*****
(2 von 5 Sternen)

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Bewertung von Horst Kahren am 10. August 2020 10:52 Uhr

Glanzlichter Irlands gebucht am 9.12.2019; Buchungsbestätigung am 20.12.2019; Anzahlung 325,00€ geleistet; Wegen Corona mehrere tel. Rückfrageversuche, immer vergeblich; mehrere Mails geschrieben, nie eine Antwort erhalten. Erhalten haben wir aber ständig neue Reiseangebote. Anrufe unter der Tel.Nr. für Neubuchungen wurden sofort angenommen; obwohl der Dame unsere Kunden- und Buchungsnummer ersichtlich war, konnte und wollte sie keine meiner Fragen beantworten und war auch nicht in der Lage mit der entsprechenden Sachbearbeiterin zu verbinden; 16.06.2020 erneut angeschrieben per Einschreiben mit Rückschein mit dem gleichen Ergebnis: keine Reaktion. 01.07.2020 Absage der Reise durch trendtours mit gleichzeitigem Angebot der erneuten Reservierung der gleichen Reise für 2021;
02.07.2020 meine Antwort an trendtours mit dem Inhalt: Wir nehmen das Angebot nicht an und fordern zur Rückzahlung der geleisteten Anzahlung auf.
Bis heute keine Reaktion seitens trendtours. Werde die Angelegenheit nunmehr meinem Anwalt übergeben!
Werde diese Firma nicht weiter empfehlen, Service und Kundenbetreuung sieht anders aus, auch Corona ist für ein derartiges Geschäftsgebaren keine Entschuldigung!



Gesamtbewertung:
*****
(0.5 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

*****
(0.5 von 5 Sternen)

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Bewertung von Lotz Horst am 6. August 2020 18:25 Uhr

Die Negativbewertungen teile ich voll innhaltlich. Über 8 Wochen bekam ich auf Schreiben keine Antwort. Erst auf meine Stornierung mit Einschreiben per Rückschein kam eine Reaktion. Der Gesundheitszustand, alles Risikopatienten mit verschlechterten Befunden seit Buchung, interessierte niemanden. Auf die Stornierung folgte sofort eine Rechnung mit dem Forderungsbetrag von 98 €. Die Anzahlung von 325 € reichte den Herrschaften nicht. Ich kann von der Fa. nur abraten.



Gesamtbewertung:
*****
(0 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Bewertung von Werner Siebler am 6. August 2020 12:45 Uhr

Hier die Fakten: Busreise gebucht 24.09.2019 / Anzahlung geleistet 10.10.2019 / Reiseabsage durch T. am 26.05.2020 erhalten / Neubuchung für 2021 von mir abgelehnt mit 1. Aufforderung zur Rückzahlung meiner Anzahlung am 27.5.2020 per E-Mail mit Termin 12.06.2020 / PC-Mail am 27.05.2020 in Bearbeitung / 16.06.2020 2. Aufforderung zur Zahlung neuer Termin 23.06.2020 / Antwort wie gehabt / 27.06.2020 3. Aufforderung zur Zahlung neuer Termin 03.07.2020 / Antwort wie gehabt / 12.07.2020 4. Aufforderung zur Zahlung neuer Termin sofort / Antwort wie gehabt / 23.07.2020 Geschäftsführer Föste persönlich angeschrieben / Antwort wie gehabt - keine persönliche Antwort.
Stand heute: T. rührt sich nicht - Keine Zahlung erhalten - Eindeutig Betrug am Kunden mit Nichteinhaltung von EU- und BRD-Recht und Nichteinhaltung AGB von Trendtours -
Schlussbewertung: NULL - Sterne, niemals Trendtours buchen, wegen Betrugs verklagen



Gesamtbewertung:
*****
(0.5 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

*****
(0.5 von 5 Sternen)
*****
(0.5 von 5 Sternen)

Bewertung von Plener am 2. August 2020 13:07 Uhr

Ich habe bereits 2 Busreisen mit Trendtours unternommen und bin sehr zufrieden!Die Busfahrer wie die Reiseleiter waren immer sehr freundlich und motiviert.
Preis-Leistungs-Verhältnis völlig angemessen.Sehr praktisch die einmalige Idee für die Alleinreisende:man teilt das Doppelzimmer mit einer Person aus der Reisegruppe.Ist natürlich eine Glückssache aber spart viel Geld!



Gesamtbewertung:
*****
(4.67 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail
*****
(4.75 von 5 Sternen)
*****
(4.75 von 5 Sternen)
*****
(4.5 von 5 Sternen)

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Bewertung von Gerd Voss am 24. Juli 2020 18:11 Uhr

Trendtour hat am 08.03.2020, nach der bereits im Vorjahr erhaltenen Anzahlung den Restreisepreis angefordert, obwohl jetzt zu vermuten ist, dass Trendtour vom Reiseveranstalter informiert worden ist, dass die Reise wegen Corona nicht stattfinden wird. Es lag also ein Veranstalterstorno vor.
Erst, als ich wie von Trendtour gefordert, die Gesamtsumme von 1258,--€ gezahlt hatte, wurde ich darüber informiert, dass der Reiseveranstalter das Reisevorhaben storniert habe. Bei meinen telefonischen Kontakten insgesamt 6 an der Zahl, wurde mir immer wieder versichert, das mir der Reisepreis erstattet wird. Es kam keine Rückerstattung!. Anfang Juni setzte ich Trendtour schriftlich in Verzug. Eine Gegenreaktion von Trendtour ist bis jetzt noch nicht erfolgt. So, wie es aussieht, werde ich meine Forderung gerichtlich einklagen müssen. Also, von Trendtour kann ich nur abraten und warnen, denn ich wurde bei meinen Telefonaten von den Mitarbeitern belogen und letztendlich durch Trendtour auch betrogen.



Gesamtbewertung:
*****
(0.75 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

*****
(0.75 von 5 Sternen)

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Bewertung von H. Becker am 23. Juli 2020 23:35 Uhr

Hier keine Beschwerde, sondern ein ganz positiver Bericht! Bin zurück von einer der ersten Busreisen nach der Coronapause. Es war die Reise 4957 "Inselperlen der holländischer Nordsee". Mit einem mulmigen Gefühl bin ich die Reise angetreten und total beigeistert zurückgekommen. Es hat alles wunderbar geklappt. Ein sehr guter, picobello sauberer Reisebus, ein ebenso guter Busfahrer, der absolut die Regeln eingehalten und immer wieder auf die Notwendigkeit und Einhaltung der Hygienemaßnahmen freundlich, aber bestimmt hingewiesen hat. Ein Superreiseleiter mit sehr viel Ahnung, freundlich, hilfsbereit, ein interessantes Programm, Hotel war okay, ein Superwetter, nette Mitreisenden, diszipliniert, gute Stimmung, was will man mehr?



Gesamtbewertung:
*****
(4.25 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail

Nicht in Anspruch genommen.

*****
(5 von 5 Sternen)
*****
(3.5 von 5 Sternen)

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Bewertung von Zemke am 23. Juli 2020 09:24 Uhr

Wir haben am 09.01.2020 eine Premium Kur-Reise nach Bad Flinsberg gebucht. Da meine Frau Covid-19 Risikopatientin ist, haben wir am 29.06.2020 per Bruef angefragt, ob eibe kostenlose Stornierung möglich ist, da es unzumutbar ist mit 40-50 Personen aus unterschiedlichsten Regionen Deutschlands im Bus due Hin-und Rückfahrt zu absolvieren. Als wur bis 22.07.2020 noch keine Antwirt hatten, haben wir den Service angerufen, welcher sofort auf Stornokosten beharrte.
Von anderen Reiseunternehmen wie Expedia und der Fluggesellschaft Eurowings haben wir anstandslos sofirt eine Erstattung bekommen. Es klingt schon wie ein Hohn, wenn im Stornierungsschreiben noch steht, man würde uns gern wieder bei anderen Reisen begrüßen.
Solch eine Firma kann man nicht empfehlen, welche auf Post nicht reagiert und wo man dann im Servicecenter einfach abgefertigt wird. Es war definitiv unsere erste ubd letzte Buchung bei trendtours.



Gesamtbewertung:
*****
(0.5 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

*****
(0.5 von 5 Sternen)

Bewertung von Gisela Schonk am 18. Juli 2020 14:39 Uhr

Reise 4940
Romantische Genießer-Reise Elsass 2020
Wir waren vom 13. bis zum 16.07.2020 unterwegs mit dem Busfahrer Ingo vom
Busunternehmen "Julia Reisen" aus Rotenburg/W. nach Straßburg. Er ist ein ganz toller Fahrer, er hat uns durch den Elsass gefahren, ganz prima kann man da nur sagen. Auch unsere Reiseleiterin Ann-Cathrin war perfekt. Sie hat uns Straßburg, Colmar und viele andere schöne Sehenswürdigkeiten im Elsass gezeigt. Das Programm von Trendtours wurde voll erfüllt, trotz Einschränkung in dieser Zeit. Wir waren eine gute Reisegruppe, dazu zählt auch der Busfahrer und die Reiseleiterin, alles war perfekt durchdacht. Solche Reisen würden wir gerne wieder unternehmen mit tollen Busfahrer und Reiseleiter (in).
Anmerkung: Unsere Reiseunterlagen bekamen wir erst 3 Tage vor Abfahrt. Hat also doch noch geklappt. Zuvor hatte ich mit einer Dame von Trendtours telefoniert, die mir zusagte das die Reise stattfinden wird. Die Info-daten erhielt ich telefonisch schon im voraus. Besten Dank dafür.
Wir sagen nur, macht weiter so, jetzt in der Pandemie-Zeit.
Einen schönen Gruß von der Elbe
G. u. G. Schonk



Gesamtbewertung:
*****
(4.56 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail
*****
(4.5 von 5 Sternen)
*****
(4.75 von 5 Sternen)
*****
(4.5 von 5 Sternen)

Nicht in Anspruch genommen.

*****
(4.5 von 5 Sternen)

Bewertung von H. Becker am 15. Juli 2020 15:49 Uhr

Da kommt Reisevorfreude auf! Ende Juni bekomme ich die Nachricht, dass meine Busreise am 19. Juli "voraussichtlich" stattfindet. Ich möchte bitte den Restbetrag überweisen. Danach kommt von Trendtours nichts mehr. Heute, 4 Tage vor Abreise habe ich keine Reiseunterlagen, nichts. Nach mehrenen mühseligen Anrufen (dudel-dudel-dudel, aufgelegt, neugewählt, dudel-dudel-dudell, wieder keine Verbindung) habe ich endlich einen abgenerveten Mitarbeiter am Telefon. Ich frage nach meinen Reiseunterlagen. Originalton: "die werden Sie nicht bekommen, wir kommen da nicht mehr nach". Auf meine Frage, wie und was die Antwort "haben Sie was zum Schreiben: Abfahrt, dort, Uhrzeit dann, Zielbus-Nummer...". Das war's dann. Mehr weiß und habe ich nicht. Auf meinen Einwand, das wäre doch alles recht merkwürdig, bei der Rechnungsverschickung wäre man ja auch in die Puschen gekommen, meinte er, das ging ja automatisch und er habe Corona nicht ausgesucht. Super Service. Werde ich mir merken.



Gesamtbewertung:
*****
(1.75 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

*****
(1.75 von 5 Sternen)

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Bewertung von Manfred Stölting am 14. Juli 2020 11:55 Uhr

Es geht um eine Reise zu einer Opernaufführung in Verona/Italien. Die Reise wurde im November letzten Jahres gebucht. Auf Grund der Corona-Krise fiel die Reise aus. Allerdings konnte man auf der Unternetseite der arena di verona schon sehr früh nachlesen, dass dieses Jahr keine Aufführungen stattfinden. Auf Rückfrage bei trendtours per diverser emails kam bis heute keine Rückmeldung. Mehrere Telefonanrufe liefen ins Leere, da kein Mitarbeiter zur Verfügung stand. Stattdessen kam jetzt, praktisch zum Reiseantritt, das Angebot, die Reise auf das nächste Jahr zu verschieben. Das habe ich per mail und schriftlich abgelehnt. Auch darauf gab es keine Reaktion, geschweige denn eine Rückzahlung. Heute habe ich endlich telefonisch einen Mitarbeiter erreicht, Ergebnis gleich Null, wann eine Rückzahlung erfolgt, konnte er mir nicht sagen. FAZIT: Unmöglicher Kundenservice, ein Fall für die Gerichte. Nie wieder Trend-tours.



Gesamtbewertung:
*****
(0.25 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

*****
(0.25 von 5 Sternen)
*****
(0.25 von 5 Sternen)
*****
(0.25 von 5 Sternen)

Bewertung von Deutscher am 14. Juli 2020 09:50 Uhr

Es ist einfach eine Frechheit,wie trendtours mit seinen Kunden umgeht. Wir sind eine Gruppe von 7 Personen zwischen 73 -85 Jahren unsere polenreise konnte leider nicht stattfinden und wurde seitens trendtours storniert. Bereits im mai bat ich schriftlich um die Rückzahlung von 1.325 Euro.keine Antwort. Anfang Juni eine Mail , keine Antwort. Heute habe ich das 3.mal angerufen und jedesmal sagt man, es dauert noch 6-8 Wochen . Ich habe mit dem Anwalt gedroht,da lachte die Dame und sagte „ machen sie mal die freuen sich „ und legte einfach auf. Möchte trendtours das alles aussitzen ?



Gesamtbewertung:
*****
(0 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Bewertung von Karl-Heinz Ertelt am 11. Juli 2020 10:05 Uhr

Meine Frau und ich haben die Reise 4239-Seefahrt-Legende Hurtigruten 2020 (Saison C) vom 8.-20.5.2020 bereits am 23. 5. 2019 gebucht. Hurtigruten hatte alle Fahrten wegen der Corona-Epedemie am 27. 3. bis zum 20. 5. ausgesetzt. Die von uns darauf am 28. 3. ausgesprochene Stornierung wurde am 16. 4. 2020 durch trendtours schriftlich bestätigt. Am 18. 4. forderten wir die geleistete Anzahlung zurück. Mehrere telefonische und schriftliche Anfragen wurden seitens trendtours nicht beantwortet. Unsere Rechtsschutzversicherung hat eine Anwältin eingeschaltet, die bis heute ebenfalls auf Granit gestoßen ist. Sie machte uns gestern telefonisch kaum Hoffnung, aufgrund der vielen Reklamationen anderer Reisender schnell wieder an unser Geld zu kommen. In der Vergangenheit haben wir ca. 30 Reisen von trendtours in Anspruch genommen, künftig werden wir uns reiflich überlegen, jemals wieder mit diesem Unternehmen zu verreisen.



Gesamtbewertung:
*****
(0.5 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

*****
(0.5 von 5 Sternen)
*****
(0.5 von 5 Sternen)

Bewertung von Hans-Werner Steinschulte am 2. Juli 2020 16:44 Uhr

Die negativen Erfahrungen der anderen Bewerter Teile ich voll inhaltlich.
- Einschreiben gegen Rückschein werden negiert - Antworten gibt es nicht.
- Eine falsche,nicht erreichbare E-mail Adresse wird angegeben - ein Fake.Was soll das?
- Eine USA Reise wird ohne Rücksprache mit dem Kunden einfach umgebucht.
- eine stornierte Reise wird trotz Fristeinhaltung behandelt als wäre sie weiterhin gebucht.
Es folgt sogar eine Endrechnung über den vollen Betrag !
- Eine Rückzahlung der Anzahlung , einer von Trendtours abgesagten Reise erfolgt nicht!
Das Versehen hat hier offensichtlich Methode.
Das BGB sowie EU - Recht scheinen dem Unternehmen fremd zu sein. Hat man hier offensichtlich den Rechtsstaat bereits verlassen ?
In der Vergangenheit habe ich viele positive Reisen mit Trendtours gemacht- das war einmal .
NIE WIEDER !!!
Nach den jetzigen Erfahrungen buche ich nur noch bei seriösen, kundenorientierten Unternehmen -
die gibt es! Trendtours ist für mich die absolut negative Ausnahme.
Negative Erfahrungen und Bewertungen potenzieren sich - nicht gut für Trendtours!
Ich frage mich nur , wie unsere Finanzaufsicht mit diesen unredlich erlangten zinslosen Darlehen
umgeht - wird der geldwerte Vorteil zulasten der Kunden versteuert ?
Liebe Finanzbehörden , hier bitte doch mal genauer hinschauen !
-



Gesamtbewertung:
*****
(0 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Bewertung von Helmut Wachet am 2. Juli 2020 14:46 Uhr

Der Kundenservice dieser Fa. ist der schlechteste, den ich jemals erlebt habe. Die Reise musste aus akt. Anlass abgesagt werden. Jedoch hatte ich 3 Tage vor Reiseantritt noch keine diesbezügliche Nachricht von trendtours. Erst nachdem ich mich selbst auf der Home-Page von trendtours umgesehen hatte, fand ich eine Liste mit abgesagten Reisen. Nachdem ich auch nach Beginn des Reisetermines (02.04.20) noch keinerlei Nachricht bekam, fragte ich per e-Mail an, wie es nun weitergeht. Weiterhin keine Reaktion von trendtours. Nachdem der Rückreisetermin (07.04.20) bereits verstrichen war, habe ich einen Einschreibebrief mit Zahlungstermin 22.4.zur Rückzahlung meines Reisepreises an trendtours gesandt. Darauf habe ich ebenfalls keine Antwort erhalten. Statt dessen erhielt ich am 18.04. erstmals ein Schreiben, dass meine Reise auf April 2021 verschoben wurde (ohne vorher Rücksprache mit mir zu halten) und meine Zahlung auf die neue Reise umgebucht wurde. Dieser neuen Reise habe ich widersprochen und erhielt am 02.05. ein Schreiben, dass die neue Reise storniert wurde. Nachdem ich trendtours mit meinem Einschreiben die Einschaltung eines Rechtsanwaltes angekündigt hatte und mein Termin ohne Reaktion verstrichen war, habe ich den Anwalt auch beauftragt. Dieser hat einen neuen Zahlungstermin gesetzt und als Antwort wurde gebeten, diesen neuen Termin um weitere 8 Tage zu verlängern. Nachdem auch diese Termine nicht eingehalten wurden, hat der Anwalt in meinem Auftrag die Klage gegen trendtours vorbereitet und diese dort auch angekündigt. Erst daraufhin erfolgte am 25.06. endlich die Rückzahlung des Reisepreises durch trendtours. So geht man nicht mit seinen Kunden um!! Zumal ich bereits mehrere Reisen mit dieser Fa. gemacht habe. - Noch eine Anmerkung: ich hatte im März eine Reise bei einer anderen Gesellschaft bebucht, die auch abgesagt werden musste. Dies wurde mir umgehend per Telefon mitgeteilt und ich erhielt die Nachricht, dass der Reisepreis innerhalb einer Woche erstattet wird. So geht Kundenservice wie ich Ihn von meinem Vertragspartner erwarte. Deshalb: nie wieder trendtours - auch im Hinblick darauf, dass es offensichtlich vielen weiteren Kunden ähnlich wie mir ergangen ist!



Gesamtbewertung:
*****
(0.25 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

*****
(0.25 von 5 Sternen)

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Bewertung von Volker Kleofas am 2. Juli 2020 12:31 Uhr

Seit dem Absagen der Reise Corona bedingt forderte ich am 27.04.2020 per Mail unsere unsere Anzahlung zurück. Mit einem Schreiben vom 19.05.2020 haben Sie mitgeteilt, dass unsere Reise mit obig genannter Buchungsnummer nicht stattfinden kann und Sie haben die geplante Reise storniert. Gleichzeitig wurde mir eine Urlaubsreise für 2021 angeboten. Mit einem Telefonat habe ich geklärt das wir keine Reise und keinen Gutschein wollen, sondern die Anzahlung zurück. Mit einem Gutschein sind wir nicht einverstanden. Am 02.06.2020 bekam ich ein neues Schreiben, mit dem sie mir mitteilten das ich die Reise für 2021 storniert habe und ich meine Bankdaten, die ich schon mitgeteilt habe, mitteilen soll, damit umgehend die Anzahlung zurück gezahlt werden kann. Am 16.06.2020 habe ich dann einen Musterbrief der Verbraucherzentrale genutzt und um Rückzahlung innerhalb 14 Tage ( lt. Gesetz ) forderte. Keine Reaktion, Rückmeldung. Darauf hin habe ich nochmal telefoniert, bin durchgekommen. Die Antwort, wir arbeiten alles der Reihenfolge ab und weitere Auskünfte darf rr nicht geben. Als ich ihm gesagt habe das ich ein Mahnverfahren beim Amtsgericht beantragen werde, wünschte er mir nur noch einen schönen Tag.



Gesamtbewertung:
*****
(0 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Bewertung von Sabine Müller am 2. Juli 2020 10:26 Uhr

Hatte für 24.März 2020 Venedig Busreise gebucht. Am 17. März war dann alles vorbei. Habe dann ca. -6Wochen später Post gehabt, zur Umbuchung was bei mir privat leider nicht ging im Oktober. Daraufhin bekam ich anstandslos mein Geld zurück. Alle die meckern, sollten sich doch mal überlegen, ob sie vielleicht nicht die einzigen sind, die auf ihr Geld warten. Es werden tausende von Reisen storniert und jeder fühlt sich wichtig. Lasst den Damen und Herren dich Mal Zeit, die Buchungen nacheinander abzuarbeiten.
Ich bin dabei, die nächste Reise mit Trendtours zu buchen und freue mich schon auf September, wenn es mit Trendtours nach Andalusien geht. Im letzten Jahr war ich in Irland. So eine tolle Reise und das mit Fion als Reiseleiter. Immer gerne wieder.



Gesamtbewertung:
*****
(0 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Bewertung von Hill am 1. Juli 2020 19:48 Uhr

Wir haben bei Trendtours vom 13.03.-27.03.2020 einen (K)urlaub auf Teneriffa gebucht.Eigentlich wollten wir nicht fliegen, wegen Corona.Wir riefen bei Trendtours deswegen an, man sagte uns, alles kein Problem.Wir sind nach Teneriffa geflogen und haben in unseren Hotel eingecheckt.
Leider kam am Freitag die Nachricht, das Hotel muss schließen und wir würden wieder nach Hause gebracht.Der Reiseleiter Herr Renner hat sich super gekümmert und uns sofort informiert, sowie es was neues zu berichten gab.Am 20.03.2020 mussten wir aus unseren Hotel uns sind für eine nacht in ein anderes Hotel umgezogen.Klappte problemlos.Am 21.03.2020 hatte Trendtours einen Flug nach Deutschland organisiert, aber leider nicht nach Leipzig, wir landeten in Düsseldorf.
Sind dann in die Nacht durch nach Leipzig mit dem Zug gefahren, da dort unser Auto stand.Weiter sind wir dann nach Gotha gefahren,unseren Wohnort.
Habe mich per Email bei Trendtours über das alles wie es abgelaufen ist beschwert und man versicherte mir, den Vorgang so schnell wie möglich zu bearbeiten.
Es hat zwar einige Zeit gedauert, aber am 26.06.2020 bekamen wir Post von Trendtours.Trendtours hat unseren Vorgang zu unserer vollsten Zufriedenheit abgeschlossen.
Deshalb an alle Trendtoursurlauber, geben Sie Trendtours die Möglichkeit der Reihe nach alles zu klären.
Wir haben die Reise nach Teneriffa für Februar 2021 noch einmal gebucht.Haben schon einige Reisen mit Trendtours unternommen uns waren immer sehr zufrieden.
Danke nochmal an Trendtours.
Mit freundlichen Grüßen,
Peter H.



Gesamtbewertung:
*****
(4.83 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail
*****
(5 von 5 Sternen)
*****
(4.75 von 5 Sternen)

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

*****
(4.75 von 5 Sternen)

Bewertung von Karl-Siegfried Lugert am 28. Juni 2020 11:25 Uhr

Wegen Corona wurde unsere Thüringenreise, vom 13. bis 16. Juli 2020, storniert. Unsere Anzahlung vom Oktober 2019 wurde uns bis Dato nicht zurückgezahlt. Dies kann man nicht als Kundenfreundlichkeit bewerten. Zukünftig werden wir keine Reise mehr bei Trendtour buchen ,da hilft auch kein wöchentliches Zusenden von Prospekten mehr .Bewertung 0 Sterne



Gesamtbewertung:
*****
(0.75 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

*****
(0.75 von 5 Sternen)

Bewertung von Frank Kasper am 17. Juni 2020 10:11 Uhr

Wir haben bei trendtours eine Reise nach Mallorca gebucht. Diese sollte am 22.03. beginnen. Auf Grund der Corona-Krise und unseres Alters (70+) und der Situation in Spanien entschlossen wir uns, die Reise zu stornieren. Eine Umbuchung wurde uns vorgeschlagen, die wir jedoch wegen der unklaren Lage und Entwicklung ablehnten. Entsprechend der Regelung des Veranstalters und der Fristen wurden uns 45 % des Reisepreises erstattet. Das ist zu akzeptieren. Nun konnte diese Reise infolge der Verhältnisse auf Mallorca gar nicht stattfinden. Unter diesen Bedingungen forderten wir den restlichen Betrag zurück. Der Veranstalter wurde in einem Schreiben vom 30.03.20 mit Fristsetzung zum 13.04.20 darüber in Kenntnis gesetzt. Am 30.05. habe ich nochmals per Einschreiben mit Rückantwort unsere Forderungen eingereicht. Eine Reaktion erfolgte bisher nicht. Dieses dickfällige Verhalten des Veranstalters verärgert uns besonders. Wir werden nun versuchen, den Rechtsweg zu nutzen.
Wir hatten schon einige Reisen mit TT unternommen, die auch im wesentlichen gut organisiert waren. Aber die Reaktion auf unsere Schreiben zeugt von grober Mißachtung der Kundschaft. Vielleicht entgeht den Verantwortlichen, dass es auch Konkurrenzunternehmen gibt.



Gesamtbewertung:
*****
(0 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Bewertung von Christel Schreiber am 15. Juni 2020 16:08 Uhr

Reise Nr. 4597 Nordkap&Lofoten 2018
Diese Reise wurde von uns, 2Paare 1Einzelpers., angetreten. Von der Abholung am Einstiegsort bis zur Rückfahrt war diese Reise ein voller Erfolg. Nicht zuletzt ein Verdienst der beiden Busfahrer Ronny und Gerd. Alles war bestens organisiert und die Hotels teilweise Spitzenklasse und idyllisch gelegen..



Gesamtbewertung:
*****
(3 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail
*****
(2.75 von 5 Sternen)
*****
(4.5 von 5 Sternen)

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

*****
(1.75 von 5 Sternen)

Bewertung von Karlheinz Harder am 15. Juni 2020 15:10 Uhr

Ich habe Ende Oktober 2019 bei „trendtours“ eine Reise nach Skandinavien gebucht.
Die Reise sollte im Mai 2020 stattfinden. Am 30. 03. 2020 erhielt ich die Aufforderung von „trendtours“, die Restzahlung zu leisten.
Da, wegen Corona, abzusehen war, dass die Reise nicht stattfinden kann, habe ich am 07. 04. 2020 schriftlich storniert und um Rückzahlung der Anzahlung gebeten.
Am 24. 04. erhielt ich die schriftliche Mitteilung, „trendtours“ freue sich, dass ich mich für eine Umbuchung ins nächste Jahr entschieden hätte.
Fakt ist: „trendtours“ hat mein Schreiben ignoriert und mich ungefragt umgebucht.
Der Umbuchung habe ich umgehend schriftlich widersprochen und nochmals um die Rückzahlung gebeten. Auch diesen zweiten Termin zur Rückzahlung ließ „trendtours“ ohne Reaktion verstreichen.
Ich habe dann, über das Amtsgericht, „trendtours“ einen Mahnbescheid zu kommen lassen.
Der Mahnbescheid wurde „trendtous“ am 26.05.2020 zugestellt, mit Zahlungsziel 10.06.2020.
„trendtours“ hat am 03.06.2020 Widerspruch eingelegt, wegen der im Mahnbescheid geforderten Zinsen.
Ich erhielt dann, ein am 02.06.2020 verfasstes Schreiben, dass meine Stornierung akzeptiert sei, und ich in den nächsten Tagen mit der Rückzahlung rechnen könne.
Zynisch der Hinweis, man freue sich, mich auf zukünftigen Reisen begrüßen zu dürfen.
Den vom Amtsgericht gesetzten Zahlungstermin ließ „trendtours“ sebstverständlich verstreichen.
Jedoch, heute habe ich mein Geld zurück erhalten.
„trendtours“ ist für mich gestorben!



Gesamtbewertung:
*****
(0 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Bewertung von Wolfgang am 12. Juni 2020 15:46 Uhr

Verzögerung der Rückerstattung
Coronabedingt haben wir am 17.04. eine Reise nach England storniert. Das Einschreiben wurde am 18.04. bei Trendtours zugestellt. Eine Reaktion erfolgte nicht.
Am 13.05 habe ich per eMail eine Bearbeitung angemahnt. Eine Antwort wurde sofort zugesichert, aber : keine Reaktion.
Am 27.05. haben wir uns telefonisch beschwert, uns wurde eine sofortige Bearbeitung zugesichert. Die Bearbeitung erfolgte jedoch erst am 02.06. Dabei wurde eine Abrechnung und Rücküberweisung "in den nächsten Tagen" angekündigt, aber bis heute (10.06.) : keine Reaktion.
Nach nun fast 8 Wochen ist unsere Geduld am Ende. Nach vielen Urlaubsreisen und jahrelanger Zufriedenheit hat diese Firma uns maßlos enttäuscht.



Gesamtbewertung:
*****
(0 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Bewertung von Johannes und Rosi Wallenta am 11. Juni 2020 14:57 Uhr

Wir hatten bei trendtours eine Reise vom 07.05.2020 zum 14.05.2020 „Das Beste aus Andalusien 2020“ gebucht. Reisenummer: 4277, Vorgangsnummer: 2990.056 Kundennummer: tt982463254. Wir hatten am 20.08.2019 325€ bei trendtours eingezahlt. Seit Absagen der Reise durch Corona fordern wir unsere Anzahlung bis 14.05.2020 zurück. Mit einem Gutschein sind wir nicht einverstanden.
Sie hatten uns per Schreiben vom 31.03.2020 bestätigt, dass unsere Reise storniert ist und wir das eingezahlte Geld zurückfordern können. Eine Umbuchung auf nächstes Jahr hatte durch trendtours nicht funktioniert, da sie unser Guthaben von 325€ nicht berücksichtigen konnten.
Per 05.03.2020 schickten wir extra ein Einschreiben mit Rückantwort. Das ist 5 Wochen her. Keinerlei Reaktion.



Gesamtbewertung:
*****
(0 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Bewertung von Helmut de Fries am 10. Juni 2020 18:38 Uhr

Auch wir warten nunmehr seit Monaten vergeblich auf die zugesagte Rückerstattung der aufgrund von Corona nicht möglichen Reise. Zunächst erhielten wir einen Reise-Wertgutschein, den wir umgehend per Einschreiben zurücksendeten mit der Aufforderung den offenen Betrag i.H.v. 3.160 € umgehend auf unser Konto zurück zu überweisen. Wir hatten uns zu keinem Zeitpunkt mit einem Gutschein einverstanden erklärt. Ich hatte in der Angelegenheit am 15.4.20 bereits mit einem Mitarbeiter gesprochen und darum gebeten, der die Kontonummer bereits notiert hatte und die Rücküberweisung zugesagt hatte. Am 30.4.20 hatte ich mit einer weiteren Dame des Callcenters gesprochen, die mir bestätigt hatte, dass diese Überweisung bei der Buchhaltung vorliegen würde und in Bearbeitung wäre. Bis heute - 10.6. kein Geldeingang auf meinem Konto. Von dieser offensichtlichen Hinhaltetaktik bin ich schockiert und werde einen Anwalt einschalten.



Gesamtbewertung:
*****
(0 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Bewertung von Gudrun Gerke am 10. Juni 2020 11:51 Uhr

In den vergangenen acht Jahren habe ich 29 Reisen mit trendtours erlebt.
Alle Reisen waren sehr gut organisiert und die Kommunikation war immer sehr angenehm.
Reise NR. 30, Korsika-Sardinien im April, leider Corona zum Opfer gefallen.
Es kam eine Umbuchung für 2021, auf Grund meines Alters war mir das zu riskant.
Ein kurzes, freundliches Telefongespräch, die Angelegenheit war akzeptiert, die
Erstattung des bezahlten Reisepreises zugesagt. Eine schriftlichte Bestätigung folgte
wenige Tage später.
Heute war die Gutschrift auf meinem Konto !!!
Es hat zwar etwas länger gedauert, aber in der augenblicklichen Situation habe ich dafür
vollstes Verständnis.
Ich danke dem gesamten trendtours Team für die vielen schönen Reisen und der wieder einmal
sehr korrekten Abwicklung.
Ich wünsche ihnen alles Gute und bleiben sie gesund !



Gesamtbewertung:
*****
(5 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

*****
(5 von 5 Sternen)

Bewertung von Wolfgang Russland am 10. Juni 2020 08:44 Uhr

Bei der Rundreise Thailand mit Geplantem Start in Bangkok wurde für uns und einige andere Reiseteilnehmer aus München ein Flu gebucht, der mit Ankunft um 18:30 in Bangkok es unmöglich machte an der für den Nachmittag geplanten Besichtigung von Bangkok teilzunehmen. Transfer zum Hotel gab es nicht. Die angegebene Notfallnummer vor Ort existierte nicht. Auch über Frankfurt konnte uns zunächst nicht geholfen werden. Trendtours zeigte sich insofern kulant, dass uns 60 € (für Beide) sowie ein Reisegutschein von 100 € zugestanden wurden. Aufgrund meiner Klage wurden mir weitere 60€ als Entschädigung zugestanden. Wir waren hocherfreut. Doch das Geld wurde nie überwiesen. Auf wiederholte Nachfragen per email oder Einschreibebrief gab es seit nunmehr 3 Monatten keinerlei Reaktionen.
Auch auf unsere Bitte, für eine weitere zu den Azoren geplanten Reise, die wegen Corona storniert wurde, uns die Anzahlung zu erstatten, gab es keine Reaktion.
Das Verhalten von Trendtours ist für uns vollkommen unverständlich. Eine Kundenfreundlichkeit ist nicht zu erkennen.
Wolfgang Russland



Gesamtbewertung:
*****
(0.6 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail
*****
(0.75 von 5 Sternen)
*****
(0.75 von 5 Sternen)
*****
(0.5 von 5 Sternen)
*****
(0.5 von 5 Sternen)
*****
(0.5 von 5 Sternen)

Bewertung von Arnim Bernhardt am 9. Juni 2020 16:32 Uhr

Nachdem ich mich unlängst noch negativ auf dieser Seite über die Rückzahlungsbereitschaft von "trendtours" geäußert hatte,habe ich inzwischen allen Anlass,fairerweise zu konstatieren,dass mein Anliegen schnell und unbürokratisch zum Abschluss gebracht wurde,sprich:die betreffende Anzahlung wurde inzwischen zurück auf mein Konto gebucht. Und so gebietet es der Anstand,"trendtours" dafür zu danken,mehr noch,es sollte auch Anlass sein für ein paar rein persönliche Anmerkungen. Ja,ich habe Verständnis für den Unmut und den Ärger einiger Mitdiskutanten in diesem Forum. Aber sollten wir nicht alle auch ein gewisses Maß an Verständnis für "trendtours" aufbringen?Ein vor Monaten noch unternehmerisch gesundes und erfolgreiches Online-Reiseunternehmen wurde über Nacht von Staats Wegen mit einem Arbeitsverbot belegt, mit all den finanziellen Konsequenzen,die solch ein Entscheid mit sich bringt. Nicht mein Problem,werden jetzt viele meinen,aber spricht es denn für unsere Gesellschaft,wenn sich mehr und mehr eine Atmosphäre ausbreitet,in der sich jeder selbst der Nächste ist? Wenn nur noch zählt,was sich zählen lässt,wenn sich nur noch rechnet,was einen Mehrwert verspricht,was zählen dann noch Werte wie Mitgefühl und Mitmenschlichkeit? Auch hinter Online-Portalen wie "trendtours" verbergen sich Menschen und damit verbunden persönliche Schicksale. Eventuell Familien mit täglichen Lebenshaltungskosten, Mietkosten,vielleicht Schulgelder und finanzielle Bedürfnisse. Kommt es nicht einer Trägheit der Herzen gleich,dies jetzt einfach auszublenden? Was wir als Kunden von "trendtours-touristik" bis vor kurzem noch gern als Wettbewerbsvorteil gegenüber Reisebüros vor Ort gern in Anspruch genommen haben,war der niedrigere Preis,Online-Portale sind nun mal günstiger,die finanziellen Risiken trägt nur einer,der Veranstalter. Nun sollte sich ein jeder selbst fragen,ob das gerecht ist. Mein persönliches Fazit: Meine Frau und ich,wir haben für dieses Jahr noch eine größere Reise bei "trendtours" nach Asien gebucht. Wir glauben nicht,dass wir unter den gegebenen Umständen diese Reise antreten können,im Moment spricht vieles dagegen. Reisen ja,aber noch keine Fernreisen,denn wir gelten beide,was Alter und Vorerkrankungen anbelangt,als Risikopatienten. Aber die Lust am Reisen ist dennoch ungebrochen,Europa ja und wenn erst mal ein Impfschutz gegen Corona gefunden ist,dann auch wieder Fernreisen. Bis dahin werden wir auf Rückerstattungen verzichten und Gutscheine akzeptieren. Menschlichkeit ist keine einklagbare Größe,aber sie ist und bleibt ein wesentlicher Faktor im Zusammenleben unserer Gesellschaft,...weil der Mensch den Menschen braucht!



Gesamtbewertung:
*****
(4.88 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

*****
(4.75 von 5 Sternen)

Nicht in Anspruch genommen.

*****
(5 von 5 Sternen)

Bewertung von Tülay Ergin am 8. Juni 2020 09:42 Uhr

Meine gebuchte Reise Rimini&Mehr vom 30.4. Bis 8.5. 2020 wurde aus allseits bekannten Gründen storniert/ bzw. konnte nicht stattfinden. Auch ich würde Opfer von mutwillige Umbuchungen aufs nächste Jahr, die ich nicht veranlasst habe und der ich gleich widersprochen habe. Des Weiteren forderte auch ich dieses Unternehmen, dessen Vorgehensweise ich als kriminell bezeichne, mir die Anzahlung in Höhe von ....- Euro zurückzuerstatten. Leider gab es darauf nur ein lapidares Antwortschreiben nach sage und schreibe drei Wochen, dass ich in den nächsten Tagen mit einer Rückerstattung rechnen könne. Ich habe bisher x mal am Telefon versichert bekommen ich werde bis am Freitag meine Anzahlung erstatt bekommen. Bisher sind mehrere Freitags vergangen ohne dass ich einen Cent gesehen habe. Es wird behauptet die hätten wegen Corona zuwenig Personal, aber für neuere Reisen werden ständig Emails gesendet. Dies sind unseriöse Machenschaften, denen ich nur noch mit gerichtlichen Schritten begegnen werde, um meine Rückzahlung zu erhalten. Ich kann dringend davon abraten, mit trendtours eine Reise zu buchen. Die sind wirklich kriminell was den Umgang mit der Kundschaft angeht



Gesamtbewertung:
*****
(0 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Bewertung von Norbert Lercher am 6. Juni 2020 12:18 Uhr

Ich habe in der Vergangenheit mit trendtours verschiedene Reisen gebucht, die Betonung liegt auf Vergangenheit. Bei trendtours werde ich nach derzeitigem Stand keine Reise mehr buchen. Das Chaos bei dieser Firma fing schon bei der Buchung für die Rundreise "Magisches Namibia 2020" an. Ich bekam unter 2 verschiedenen Buchungsnummern zwei Rechnungen über zu leistenden Anzahlungen. Da ich im Jahr mehrere Fernreisen unternehme ist mir zunächst nicht aufgefallen, dass es sich um ein und die selbe Reise handelte. Da ich Rechnungen sofort zahle, ist mir erst einige Tage später der Irrtum aufgefallen. Jetzt muss man wissen, dass trendtours inflationär Kunden mit Prospekten zumüllt aber kaum Personal hat, das einen telefonisch vernüftig berät wenn es um Nachfragen geht. Nach mehrmaligem Versuch und nervigem Ausharren in der sogenannten Warteschleife bekam ich einen Berater ans Telefon, der mir kurz und nicht gerade in kundenfreundlicher Art irgend einen Schwachsinn mitteilte. Kurzum, es hat Tage gedauert, bis irgend ein anderer Berater gemerkt hat, dass in der Tat ein Fehler vorlag und mir versicherte, dass ich beide Beträge als Anzahlung angerechnet bekäme. Vor einer Rücküberweisung eines Anzahlungsbetrages keine Rede. Schriftlich habe ich das allerdings nicht. Dann kam die Stornierung wegen Coronapandemie, dafür kann trendtours nichts. Aber was dann passiert, dafür kann trendtours etwas. Ich habe aufgrund der Reisewarnung durch die Regierung die Anzahlung per Mail zurückerbeten. Zwischenzeitlich wurden von mir weit über 20 Mails an trendtours geschickt. Es kam immer nur die automatische Eingangsbestätigung. Eine Antwort auf diese Mails habe ich bis heute nicht erhalten. Am 19.05.20 bekam ich ein Schreiben mit dem mir trendtours mitgeteilt hat, dass das Personal derzeit überfordert sei. Gleichzeitig bekam ich eine Buchungsbestätigung für eine Reise nach Namibia für Juni 2021, angeblich hätte ich diese Reise am 13.05.2020 gebucht. Ferner heißt es in dem Schreiben ich bekäme bezüglich der Vorauszahlung eine gesonderte Rechnung. Komisch ist, dass dieses Schreiben verfasst wurde, kurz nachdem die Regierung die Gutscheinregelung auf freiwilliger Basis öffentlich gemacht hat. Ein Schelm, der Böses dabei denkt. Ich habe bei trendtours unter der Telefonnummer der neuen Buchung angerufen. Komisch, jetzt bekam ich ziemlich schnell eine Sachbearbeiterin ans Telefon. Ich habe ihr mitgeteilt, dass ich das Verhalten von trendtours als unseriös und die Neubuchung ohne Auftrag als Nötigung und kriminell betrachten würde. Nach langem Bla-Bla usw. sagte sie mir zu, die Reise "rauszunehmen" und nachdem sie meine Iban-Nummer notiert hatte, versicherte sie, sie würde veranlassen, dass ich meine Anzahlung in Höhe von 650 € erhalten würde. Da bis gestern nichts geschehen ist, habe ich erneut diese vor erwähnte Nummer angerufen, wieder eine Dame am Ohr, die auch nur das wieder durchkaute, was mir die erste Dame schon alles erklärt hatte. Als ich etwas erwidern wollte, hatte sie bereits aufgelegt. Heute erhielt ich von trendtours ein Schreiben mit 5 Sätzen. Darin bestätigen Sie mir die Stornierung der Reise für 2021, für eine Reise zu der überhaupt keine Buchung meinerseits erfolgte und demnach eine Stornierung überflüssig ist. Der nächste Satz im Schreiben, wohl geschuldet von einem chaotischen Verhältnis innerhalb der trendtoursverwaltung, der Hinweis, dass ich in den nächsten Tage gesondert eine Abrechnung erhalten würde wenn ich schon eine Zahlung geleistet hätte. In diesem Falle solle ich doch meine Iban-Nummer mitteilen. Aber welche Reise meint trendtours? Für die Reise 2021 habe ich noch keine Anzahlung geleistet, von der Reise 2020 ist in dem Schreiben keine Rede. Der letzte Satz gipfelt darin, dass trendtours mich gerne "zukünftig" auf ihre Reisen begrüßen würde. Das wird wohl nicht mehr der Fall sein. Da lobe ich mir doch RSD, da bekam ich für eine Japanreise im Mai anstandslos den gesamte Reisepreis ohne Wenn und Aber erstattet.



Gesamtbewertung:
*****
(0 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Bewertung von Jürgen Hanss am 3. Juni 2020 00:06 Uhr

Hallo,
mit Schreiben vom 11.03.2020 haben sie mir mitgeteilt, dass unsere Reise wegen Corona storniert worden ist. Eine Rückerstrattung unseres Geldes würde dann nach Mitteilung der Kontonummer erfolgen.
Dann teilten sie mir mit Schreiben vom 16.03.2020 mit, dass sie eine Umbuchung ohne unser Einverständnis gemacht haben.
Nach telefonischer Rücksprache wurde dann die Umbuchung wieder storniert.
Seit dieser Zeit habe ich viele Telefonate mit ihrer Kundenberatung getätigt.
Immer wurde mir versprochen, die Rückerstattung würde in Kürze erfolgen.
Leider bis heute nichts passiert.
Weiterhin habe ich über 20 Mails an sie geschickt.
Einmal hat eine Frau ****** sogar geantwortet.
Hier der Textverlauf:
Sehr geehrter Herr ******,
vielen Dank für Ihre E-Mail vom 29. April 2020.
Entschuldigen Sie vielmals, dass wir Ihre Anfrage momentan nicht in der gewohnten Schnelligkeit entgegennehmen und beantworten können. Ihre Verärgerung können wir gut verstehen, aber bitte haben Sie Verständnis.
Wir schließen in dieser Woche die Rückzahlungen an alle Kunden mit geplantem Abreisetermin im März ab. Danach starten wir umgehend mit dem Monat April und arbeiten uns dann chronologisch Woche für Woche vor. Deshalb bitten wir noch um etwas Geduld.
Bis dahin wünschen wir Ihnen alles Gute.
Jedes Mal ein Versprechen - bis heute ist leider noch nichts passiert.
Die neuen Reiseangebote werden aber ständig per Mail oder Post versendet.
Welches Vertrauen soll ich in eine neue Reise denn haben, wenn Zusagen nicht eingehalten werden.
Trendtours ist für mich in nächster Zeit als Reisepartner nicht mehr relevant.
Meine Forderung:
Endlich Erstattung meiner bezahlten Reisekosten



Gesamtbewertung:
*****
(0 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Bewertung von Arnim Bernhardt am 2. Juni 2020 17:48 Uhr

Wir hatten bei "trendtours" die Reise 4277 "DasBeste aus Andalusien 2020" gebucht und die Anzahlung in Höhe von 325.-Euro geleistet.Da die Reise aufgrund der Reisewarnung nicht angetreten werden konnte ,baten wir den Reiseveranstalter um die Rückzahlung unserer Anzahlung.Statt dessen erhielten wir ohne unsere Anforderung eine Umbuchungsbestätigung für das Jahr 2021.Da dies für uns nie zur Diskussion stand,baten wir den Reiseveranstalter "trendtours " am 04.05.2020 nochmalig um die Rückzahlung unserer bereits geleiteten Anzahlung und setzten diesbezüglich eine Frist von 14 Tagen. Der Reiseveranstalter hielt es bis heute nicht für notwendig ,auf unser Anschreiben zu reagieren,somit habe ich es heute mit einem Telefonanruf versucht.Ich bekam auch ziemlich schnell telefonischen Kontakt zu einem Mitarbeiter.Dieser Kontakt wurde sofort unterbrochen,als ich mein Problem äußerte. Danach habe ich nochmals den telefonischen Kontakt gesucht,jetzt aber kam die telefonische Mitteilung,dass diese Rufnummer ungültig ist.1 min vorher war sie es wahrscheinlich noch nicht.Ich bin empört über solche Machenschaften und natürlich werden wir nicht auf unser uns zustehendes Geld verzichten,sondern dahingehend weitere Schritte einleiten. Mein Fazit:Ein seriöses Unternehmen arbeitet anders,ich kann "trendtours" nicht weiterempfehlen.



Gesamtbewertung:
*****
(0 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Bewertung von Angela Michaelis am 2. Juni 2020 14:58 Uhr

Meine gebuchte Reise Rimini&Mehr vom 13.4. Bis 20.04. 2020 wurde aus allseits bekannten Gründen storniert/ bzw. konnte nicht stattfinden. Auch ich würde Opfer von mutwillige Umbuchungen aufs nächste Jahr, die ich nicht veranlasst habe und der ich gleich schriftlich widersprochen habe.
Des Weiteren forderte auch ich dieses Unternehmen, dessen Vorgehensweise ich als kriminell bezeichne, mehrmals per email und schriftlich mit Fristsetzung auf, mir die Anzahlung in Höhe von 143,- Euro zurückzuerstatten.
Leider gab es darauf nur ein lapidares Antwortschreiben nach sage und schreibe drei Wochen, dass ich in den nächsten Tagen mit einer Rückerstattung rechnen könne.
Dieses Schreiben ist nun auch schon wieder 4 Wochen her , ohne dass ich einen Cent gesehen habe.
Dies sind unseriöse Machenschaften, denen ich nur noch mit gerichtlichen Schritten begegnen werde.
Leider habe ich mit diesem Unternehmen noch zwei weitere Reisen in diesem Jahr gebucht und diese bereits angezahlt.
Auch in diesen Fällen were3 ich wohl um meine Rückzahlung mit einem Techtsanwalt kämpfen müssen.
Ich kann dringend davon abraten, mit trendtours eine Reise zu buchen. Die sind wirklich kriminell, was den Umgang mit der Kundschaft angeht.



Gesamtbewertung:
*****
(0.25 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

*****
(0.25 von 5 Sternen)

Bewertung von T. Danese am 29. Mai 2020 10:54 Uhr

Also ich möchte mich mal positiv über Trendtours äußern , wir waren vor zwei Jahren mit trendtours in Irland was alles super organisiert war und ein toller Urlaub war. Dieses Jahr wollten wir mit trendtours in die Toskana fahren was wegen Corona leider abgesagt wurde , wir haben ein Angebot bekommen diese Reise nächstes Jahr zumachen , was wir allerdings nicht wahrnehmen da wir noch nicht wissen wie wir da Urlaub haben. Es genügt ein Anruf um dieses Angebot abzulehnen und man bekommt seine Geld zurück , deshalb verstehe ich diese ganze Aufregung nicht. Es ist ein ANGEBOT von trendtours man kann immer noch ja oder nein sagen.
Wir werden aufjedefall weiter mit diesem Unternehmen verreisen.



Gesamtbewertung:
*****
(4.4 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail
*****
(4.75 von 5 Sternen)
*****
(5 von 5 Sternen)
*****
(4 von 5 Sternen)
*****
(3.5 von 5 Sternen)
*****
(4.75 von 5 Sternen)

Bewertung von Henry Hampel am 29. Mai 2020 07:16 Uhr

Das ist das letzte Reiseunternehmen. Keine Kommunikation!!!!!! Wir wissen nicht, wie es weitergeht. Keiner nimmt den Telefonhörer ab oder schreibt eine Antwort auf meine, ich weiß schon nicht mehr wieviel, gesendeten e-mail. So etwas habe ich noch nicht erlebt! Nie wieder mit diesem Haufen. Ganz sicher!



Gesamtbewertung:
*****
(0.25 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

*****
(0.25 von 5 Sternen)
*****
(0.25 von 5 Sternen)
*****
(0.25 von 5 Sternen)

Bewertung von Dieter Kippenbrock am 22. Mai 2020 17:19 Uhr

Seid Anfang April versuche ich mein Geld von Trendtours wieder zu bekommen. Leider hat Trendtours nicht auf mein Einschreiben oder meine E- Mails reagiert. Habe eine Zahlungsfrist zum 28.04. angegeben. Mit einer Umbuchung dieser Reise war ich nicht einverstanden. Am 06.05. habe ich einen Rechtsanwalt eingeschaltet. Der Rechtsanwalt hat noch am gleichen Tag die Firma Trendtours kontaktiert, und eine Frist gesetzt bis zum 20.05. Erst jetzt ist die Firma bereit mir den Reisepreis zu erstatten. In der Nächsten Woche soll ich mein Geld bekommen. Auch die Rechtsanwalt kosten von 145,00 Euro werden von Trendtours übernommen.
Wir haben mit Trendtours c.a. 10-15 Reisen unternommen. Die Reisen waren immer bis auf einige Kleinigkeiten ganz gut. Unterwegs mit netten Leuten, dieser Slogan von Trendtours hat immer gepasst. Meine Frau und ich werden nach Corona wieder Reisen. Wir werden uns einen anderen Anbieter aussuchen.



Gesamtbewertung:
*****
(0.25 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

*****
(0.25 von 5 Sternen)

Nicht in Anspruch genommen.

*****
(0.25 von 5 Sternen)

Bewertung von Roland Baumert am 21. Mai 2020 12:10 Uhr

Reise nach Bad Flinsberg -Kururlaub- vom 24.03.20 bis 07.04.20 wurde wegen Corona abgesagt. Trendtours hat gleich neue Reise für Juni 2020 angeboten, was wir per Email wiedersprochen haben und um Gutschrift bzw. Rücküberweisung unserer Anzahlung gebeten haben. Es gab auf unseren Wiederspruch keinerlei Antwort von TT. Die Service-Telefonnummer kann man anrufen, aber es heisst es, dass die Büros ab 18.03.20 geschlossen sind. Telefonisch erreicht man Trendtours nur, wenn man eine Reise buchen möchte. Dann haben wir Trendtours wieder per Email angeschrieben. Kommmt immer noch die gleiche Antwort , man will sich um Angelegenheit kümmern.
Gerne hätten wir zur Verrechnung unserer Anzahlung eine neue Reise gebucht, aber aber wenn TT sich nicht meldet, ist dies auch nicht möglich.
Wenn wir über einen Anwalt zu unserem Geld kommen müssten (sind immerhin 1.256 € für 2 Personen), wars das die letzte Buchung bei Trendtours Touristik.



Gesamtbewertung:
*****
(0 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Bewertung von Franz Schönfels am 21. Mai 2020 11:28 Uhr

- Reise gebucht und Anzahlung geleistet. Bei anstehendem Reiseausfall auf Grund Pandemie keinerlei Info von trendtours
- per Mail Kontodaten mitgeteilt und um Erstattung der Anzahlung gebeten - keine Antwort
- nochmal per Mail angeschrieben mit Fristsetzung - keine Antwort
- es folgte eine unangefragte "Buchungsbestätigung" für 2021 mit der Erhöhung der Anzahlung und Ankündigung einer zusätzlichen Rechnung!!!
- mit Hotline telefoniert, Kontodaten nochmal übermittelt, Rückmeldung innerhalb von 3 Tagen wurde versprochen, erfolgte aber nicht
- warte seitdem (zus. 2Wochen) immer noch auf die Rückzahlung...



Gesamtbewertung:
*****
(0.5 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

*****
(0.5 von 5 Sternen)

Nicht in Anspruch genommen.

*****
(0.5 von 5 Sternen)

Bewertung von Uwe Müller am 16. Mai 2020 21:19 Uhr

Leider wurde unsere Reise nach Venedig Ende März 2020 storniert durch Corona. Ich kann nicht nachvollziehen, wie die Leute meckern. Ich habe 4 Wochen später mein Geld auf dem Konto zurück gehabt. Bei diesen vielen Absagen muss man dem Reisebüro auch Zeit geben, um das alles zu bearbeiten. Ich freue mich schon Anfang September auf die nächste Reise zu den Glanzlichtern Andalusiens.
Im letzten Jahr war ich mit Trendtours zu den Glanzlichtern Irland im März. So eine tolle Reise wie wir sie da hatten, da kann ich nur sagen, weiter so. Ich werde auch weiterhin dieses Reisebüro weiterempfehlen und auch selbst buchen. Freue mich schon auf nächstes Jahr. In der Hoffnung ohne Corona.



Gesamtbewertung:
*****
(0 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Bewertung von Paul, Eberhard am 15. Mai 2020 21:36 Uhr

Sehr geehrte Damen und Herren,mit Ihrem Schreiben vom 08.04.2020 haben Sie mitgeteilt, dass unsere Reise mit obig genannter Buchungsnummer nicht stattfinden kann und Sie haben die geplante Reise zu dem vorgesehenen Termin storniert. Als Grund geben Sie die weltweite Corona-Pandemie an. Damit haben Sie folglich den Rücktritt vom Vertrag erklärt. Außerdem erklärten Sie auf ihrer Internetseite mit Stand 21. März 2020: „Absage Reisetermine bis einschließlich…30.April 2020, Glanzlichter Andalusiens…Reisenummer 4076-4077“ (siehe Anlage).
Sie bieten uns in Ihrem Schreiben vom 08.04.2020 eine Umbuchung der Reise auf das Jahr 2021 an und erwähnen gleichzeitig für den Fall, dass wir diese Reise nicht antreten können, dass wir uns bei der angegebenen Telefonnummer beraten lassen können. Während eines diesbezüglichen Telefonates am 11.04.2020 hatte ich Ihnen mitgeteilt, dass wir einer Umbuchung der Reise auf 2021 nicht zustimmen und es wurde von Ihnen im Telefonat zugesagt, dass wir in den nächsten 2 bis 4 Wochen den vollen Reisepreis zurückerstattet bekommen. Zu diesem stattgefundenen Telefonat habe ich Ihnen eine Gesprächsnotiz per mail am 11.04.2020 zugesandt (siehe Anlage). Diese Zusage zur Zahlungsrückerstattung wurde von Ihnen leider nicht eingehalten. Auch unserer Bitte in einem weiteren Telefonat am 12.05.2020, uns den vollen Betrag, der seit über 5 Wochen überfällig ist, bis 14.05.2020 zurückzuerstatten, wurde nicht entsprochen…. Auch hatte ich bereits am 18.03.2020 und am 03.04.2020 in zwei weiteren mails (siehe Anlage) bei Ihnen bezüglich einer Reisekostenrückerstattung angefragt. Neben einer lapidaren Antwortmail, dass Sie sich schnellstmöglich um unser Anliegen kümmern werden, habe ich dazu bis heute auch keine Antwort erhalten.
Sie hatten nach mehrmaligen Aufforderungen genügend Zeit, eine Rückerstattung zu veranlassen! Hiermit setze ich Sie in Verzug!
Im Hinblick auf die Reise habe ich Ihnen am 30.09.2020 (325,00€ Anzahlung) und 04.03.2020 (2.255,00€ Restzahlung) eine Gesamtzahlung in Höhe von 2.580,00€ geleistet. Hiermit fordere ich Sie auf, diese Gesamtsumme des Reisepreises bis zum 29.05.2020 auf folgendes Konto zu überweisen:
Kontoinhaber: E.P.
Bank:
IBAN:
BIC:
Ausdrücklich weise ich darauf hin, dass Sie die Stornierung der Reise erklärt haben und demzufolge keine Stornokosten oder weitere Abzüge beim Reisepreis angerechnet werden dürfen. Daneben erkläre ich, dass wir weder verpflichtet sind, einen Gutschein für die Zahlung zu akzeptieren, noch sind wir dazu bereit. Dies hatte ich Ihnen bereits beim Telefonat und in der mail vom 11.04.2020 mitgeteilt (siehe Anlage). Auch wenn derzeit politisch eine Gutscheinlösung diskutiert wird, so entspricht dies derzeit nicht der aktuellen Rechtslage, so dass auch Sie sich an die rechtlichen Vorgaben halten müssen und die Rückerstattung des Reisepreises in bar zu erfolgen hat. Falls Sie über eine Aufwandsentschädigung Ihrerseits nachdenken, möchte ich Ihnen jetzt schon mitteilen, dass eine solche Entschädigung jeglicher rechtlicher Grundlage entbehrt. Sollte ich bis zum oben genannten Datum keine Rückzahlung des vollen Reisepreises erhalten haben, sehe ich mich gezwungen, rechtliche Schritte einzuleiten. Inzwischen habe ich auch schon eine Rechtsberatung in Anspruch genommen, woraufhin diese Mitteilung entstanden ist.
Dieses Schreiben sende ich Ihnen per mail- außerdem wird Ihnen diese Mitteilung per Einwurfeinschreiben zugehen.
Mit freundlichen Grüßen
E. P.



Gesamtbewertung:
*****
(0.5 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

*****
(0.5 von 5 Sternen)
*****
(0.5 von 5 Sternen)
*****
(0.5 von 5 Sternen)

Bewertung von Thomas Eichner am 15. Mai 2020 16:45 Uhr

Reise Bella Calabria-Kultur,Kulinarik & Meer v. 02.05.-16.05.2020
Wir haben unsere Reise im Vorjahr gebucht und am 18.03.20 nach Schließung der ital. Grenzen und der deutsch. Reisewarnung storniert. Wir bekamen trotzdem eine Rechnung über den Restbetrag, den wir nicht überwiesen. Am 20.04. bekamen wir einen Anruf von TT das (Oh, Wunder) unsere Reise stattfindet, obwohl Italien seine Grenzen weiterhin geschlossen hält, keine Flüge von Deutschland abgehen und weiterhin eine Reisewarnung besteht.Wir sollten die vollen Stornogebühren bezahlen.
Nach einer gegen unseren Willen und willkürlich erfolgten Umbuchung auf nächstes Jahr, der wir sofort widersprochen haben, haben wir mittlerweile ein Schreiben von TT erhalten das die Abrechnung und Rücküberweisung in den nächsten Tagen erfolgt, das war am 23.04. Bisher ist nichts geschehen.
Dies ist devinitiv kein seriöses Verhalten, wären wir in Verzug gekommen könnten wir uns vor Mahnungen nicht retten. Seltsamerweise ist auch die recht agressive Werbung von TT plötzlich ausgeblieben. Da wir das als sehr schlechtes Zeichen sehen werden wir unsere Anzahlung jetzt gerichtlich zurückfordern.



Gesamtbewertung:
*****
(0 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Bewertung von Hermann-Dieter Sonnet am 15. Mai 2020 16:36 Uhr

Die Städe-Erlebnis-Londonreise im April 2020 wurde wegen Corona abgesagt. Daraufhin kündigte ich meine Buchung mit der Erwartung der Rückzahlung des vorausgezahlten Reisepreises. Stattdessen erhielt ich ohne weitere Absprache eine Buchungsbestätigung für einen Reisetermin im April 2021. Trotz mehrfachen Schriftverkehr bzgl. meine rechtsgültigen Kündigung und Rückzahlungsaufforderung wurde der Reisepreis bisher nicht erstattet. Ich werde nun einen Anwalt über meinen Rechtsschutz beauftragen. Werde ganz sicher nicht mehr mit Trendtours verreisen. Es gibt noch andere und seriöse Reiseanbieter.



Gesamtbewertung:
*****
(0 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Bewertung von Drescher am 15. Mai 2020 15:55 Uhr

Heute das Schreiben der Reisestornierung erhalten mit dem Hinweis, diese Reise auch in 2021 antreten zu können.
Mit gleicher Post eine Buchungsbestätigung für 2021 erhalten, ohne das wir diese beantragt hatten.
Das ist Betrug. Offensichtlich hofft man hier seitens des Veranstalters, das wir dieses übersehen und die Buchung
rechtsgültig wird.



Gesamtbewertung:
*****
(0 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Bewertung von Bonik, Gisela u. Kurt am 14. Mai 2020 08:53 Uhr

Wir haben schon etliche Reisen mit Trendtours unternommen und waren immer sehr zufrieden. Diesmal wurde die Reise wegen Corona abgesagt.
Uns wurde der volle Reisepreis zurückerstattet. Es hat gut 4 Wochen gedauert, aber bei der Vielzahl der Reisen kein Wunder.
Vielen Dank.
G. Bonik



Gesamtbewertung:
*****
(0 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Bewertung von Bernd Lisker am 13. Mai 2020 14:52 Uhr

Ich hatte eine Amerika Reise über Ostern gebucht. Habe mein komplettes Geld auch ohne Anwalt heute wiederbekommen. Die Informationen waren zwar spärlich und man hat uns sicher wie alle vertröstet aber sie haben die Zusicherungen erfüllt.



Gesamtbewertung:
*****
(3.5 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail
*****
(2.75 von 5 Sternen)
*****
(3.75 von 5 Sternen)
*****
(4 von 5 Sternen)

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Bewertung von W. Rehnelt am 11. Mai 2020 11:07 Uhr

Ich habe bisher 10 Reisen mit Trendtours unternommen. Die meisten waren ok. Die letzte Reise wurde wegen Corona abgesagt. Trotz mehrfacher Mahnung wurde der Reisepreis bisher nicht erstattet. Ich werde wohl einen Rechtsanwalt einschalten müssen. Wir werden also nicht mehr mit Trendtours verreisen. Es gibt ja genug andere Reiseanbieter.



Gesamtbewertung:
*****
(0.5 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

*****
(0.5 von 5 Sternen)

Bewertung von Dieter Kippenbrock am 8. Mai 2020 11:52 Uhr

Trendtorurs hat heute den Reisepreis zum Teil erstattet, ohne das ich nochmals meine Kontonummer angeben musste. Leider wurde nur der Restbetrag Überwiesen. Meine Anzahlung wurde nicht überwiesen. Auch eine Gutschrift von 50 Euro aus einer Silvester Reise wurde nicht beachtet. Diese Sache ist aber noch nicht beendet, weil noch die Rechtsanwaltskosten und auch Verzugszinsen zu bezahlen sind.
Die Firma hat dieses Mal sofort auf meine E- Mails reagiert. Das habe ich bei Trendtours noch nie erlebt.



Gesamtbewertung:
*****
(0.5 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

*****
(0.5 von 5 Sternen)

Nicht in Anspruch genommen.

*****
(0.5 von 5 Sternen)

Bewertung von Dieter Kippenbrock am 7. Mai 2020 12:21 Uhr

Ich habe am 02.05. das 1. Mal eine negative Bewertung abgegeben. Meine Reiseunterlagen hat jetzt ein Rechtsanwalt. Zeitgleich hat T.T. geschrieben das ich meine Kontonummer angeben soll. Die Kontonummer hat T.T. bereits am 28. 04. per Einschreiben bekommen. Das habe ich der Firma auch mitgeteilt. Die Übermittlung der Kontonummer hat keinen Zweck, weil das nur eine hinhalte Taktik ist. Gut das man die Erfahrung anderer mit der Firma im Internet nachlesen kann. Der Rechtsanwalt hat jetzt die richtige Kontonummer. Meine Frau und ich werden nach Corona noch einige Reisen unternehmen. Aber natürlich keine mehr mit T.T.



Gesamtbewertung:
*****
(0.25 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

*****
(0.25 von 5 Sternen)

Nicht in Anspruch genommen.

*****
(0.25 von 5 Sternen)

Bewertung von Peter Jürgen Schlober am 7. Mai 2020 11:16 Uhr

Mit trendtours haben wir schon viele Reisen unternommen und waren bisher sehr zufrieden, doch was jetzt abgeht ist der Gipfel da wird immer nur vertröstet vertröstet und noch mal vertröstet mir reichts. Wir hatten unsere Reise am 9.03.2020 storniert aus medizinischen Gründen, bekamen daraufhin einen Tag später unsere Stornorechnung von trendtours. Darauf stand dann unser Erstattungsbetrag von 925 €. Wir haben jetzt den 7 mai 20/20. Ich habe mittlerweile einige E-Mail zwecks Erstattungsbetrag an trendtours geschickt, so wie wöchentlich immer wieder angerufen was mit unserem Erstattungsbetrag ist, man wurde immer wieder vertröstet. ich habe so die Nase voll von trendtours, das war das letzte Mal dass mir mit trendtours verreist sind. Diese Firma kann man im wahrsten Sinne des Wortes nicht mehr weiterempfehlen es ist traurig aber wahr. Mir wird nichts anderes übrig bleiben rechtliche Schritte einzuleiten.



Gesamtbewertung:
*****
(0.75 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

*****
(0.75 von 5 Sternen)
*****
(0.75 von 5 Sternen)
*****
(0.75 von 5 Sternen)

Bewertung von Helga Bröckling am 4. Mai 2020 13:44 Uhr

Seit ungefähr 8 Wochen versuche ich von einer Reise zurückzutreten, die ich mit meiner Schwester gebucht hatte. Da meine Schwester in der Zwischenzeit verstorben istmöchte ich diese Reise nicht mehr antreten. Ich habe versucht zu telefonieren - es gibt nur automatische Ansagen! Ich habe geschrieben - es gibt nur automatische Rückmails, man werde sich schnellstmöglich um Kontakt bemühen. Ich kann durchaus verstehen, dass die Corona Pandemie viel Stress bedeutet, aber eine Antwort nach so langer Zeit wära auch für mich ganz schön.



Gesamtbewertung:
*****
(0 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Bewertung von Dr. Konrad Schmidt am 3. Mai 2020 13:18 Uhr

Trendtours Touristik GmbH
Rennbahnstraße 72-74
60528 Frankfurt am Main
Gebuchte Reise „Am Golf von Biskaya“, Reisedatum 22.04.2020
Kundennummer: tt xxx xxx xxx
Rechnungsnummern: x und x
Meine Schreiben vom 07.04.2020 und vom 26.04.2020, auch mit Kontaktformular übersandt
Ihre Schreiben vom 08.04.2020 und vom 30.04.2020
Bereits über Ihr Kontaktformular im Internet am 02.05.2020 abgesandt! Erhalt von Ihnen bestätigt!
Sehr geehrte Damen und Herren,
wir haben die genannte Reise am 17.08.2019 gebucht. Ihre Rechnungen haben wir bezahlt: Insgesamt € 2.600,00. Den Zahlungseingang haben Sie uns mit mail bestätigt.
Sie sind am 21.03.2020 vom Reisevertrag zurückgetreten. Dies haben Sie uns in Ihrem Internetportal bekannt gegeben und dabei gebeten, von Nachfragen abzusehen.
Obwohl Sie gesetzlich nach §651h BGB verpflichtet sind, innerhalb von 14 Tagen den Reisepreis zurückzuerstatten, haben Sie dies nicht getan. Sie haben wissentlich Ihre gesetzlichen Pflichten nicht eingehalten. Die Reisepreis-Erstattung habe ich am 07.04.2020 gegenüber Ihnen auf dem Kontaktformular und mit Brief angemahnt und um Überweisung des bezahlten Betrags gebeten.
Mit Schreiben vom 08.04.2020 haben Sie mir mitgeteilt, Sie erstellten „eine separate Abrechnung, die in den nächsten Tagen an Sie versandt wird.“. Am 26.04.2020 habe ich Sie auf dem Kontaktformular und mit Brief erneut gebeten, den bezahlten Reisepreis zu erstatten.
Bis heute habe ich weder die angekündigte Abrechnung erhalten noch den von Ihnen geschuldeten Betrags von € 2.600 erhalten.
Stattdessen haben Sie mit Schreiben vom 30.04.2020 angeboten, dass ich Ihnen einen Kredit in Höhe von € 2.600 gewähre. Den Kredit nennen Sie Reise-Guthaben. Dies lehne ich selbstverständlich ab.
Ich fordere Sie hiermit nochmals auf, mir den Reisepreis in Höhe € 2.600,00 kurzfristig auf mein Konto IBAN DEx, BIC x, zurückzuerstatten. Ich hoffe, es liegt in Ihrem Interesse, einen weiteren Rechtsweg zu vermeiden.
Mit freundlichen Grüßen



Gesamtbewertung:
*****
(0 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Bewertung von Dieter Kippenbrock am 2. Mai 2020 20:41 Uhr

Meine Frau und ich haben mit Trendtours schon ca. 10 Reisen unternommen. Teilweise mit einer Gruppe von 10 Personen. Die Reisen waren bis auf einige Kleinigkeiten alle gut. Jetzt wurde die Reise ( Mit der A-Rosa zur Tulpenblüte ) abgesagt. Trendtors hat diese Reise ohne zu fragen auf 2021 umgebucht. Mit dieser Umbuchung sind wir nicht einverstanden. Ich habe per Einschreiben vom 14.04.2020 meine Rückzahlung angefordert. Bis heute keine Reaktion. Auch auf meine E-Mails wurde nicht geantwortet. Ich habe in meinem Einschreiben eine Frist gesetzt bis zum 28.04.2020 Wenn diese Frist nicht eingehalten wird befindet sich die Firma in Zahlungsverzug. Das bedeutet das die Firma auch meinen Rechtsanwalt bezahlen muss. ( §§280,286 BGB ) All das interessiert die Firma nicht. Wir haben auch eine Reise mit der AIDA gebucht. Das Geld für diese Reise bekommen wir in kürze Erstattet. Wir werden in Zukunft sicher noch einige Reisen buchen. Aber natürlich keine mehr bei Trendtours. Unsere Bekannten mit denen wir auch schon einige Touren gemacht haben werden auch wohl die Finger von Trendtours lassen. Am 03.05. werde ich einen Rechtsanwalt einschalten.



Gesamtbewertung:
*****
(0.5 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

**