Über Travelix

« zurück zur Übersicht

Travelix zählt zu den preisattraktivsten deutschen Pauschalreiseveranstaltern. Der Schwerpunkt des Unternehmens liegt auf der Vermittlung von 3-4 Sterne-Häusern und Apartments rund um das Mittelmeer. Hauptziele sind Spanien, Portugal, Italien, Griechenland und die Türkei.

Bei Travelix steht nach deren eigener Aussage das Preis-Leistungs-Verhältnis absolut im Vordergrund. Dieser Umstand macht Travelix zu einem der preismäßig attraktivsten Pauschalreiseveranstalter Deutschlands.

Travelix ist der preisgünstigste unter den drei Pauschalveranstaltern der “DER Touristik”-Sparte. In den Travelix-Katalogen finden Reise-Interessierte die beliebtesten Ziele für Flugreisen auf Mittelstrecken mit dem Schwerpunkt auf Ländern rund um das Mittelmeer. Die Angebotspalette besteht vor allem aus Badehotels, zusätzlich ergänzt durch etliche Rundreise-Angebote.

Die Hotelkategorien bewegen sich überwiegend im 3-4-Sterne-Bereich, oftmals wird auch All-inklusive-Verpflegung angeboten und in zahlreichen Hotels verfügt Travelix über ein sehr großes Zimmerkontingent. Mit Travelix INDI gibt es seit dem Jahr 2008 zudem dynamische Reisen im Paket, all das zu tagesaktuellen Preisen. Die Angebote von Travelix sind auf deren Website und in den Reisebüros abrufbar und buchbar.

PS: Travelix hieß noch bis vor kurzem Tjaereborg. Bis zum 31.10.2014 waren Reisen auch noch unter dieser Marke bei Travelix buchbar.


Travelix ist spezialisiert auf folgende Reisearten



Aktuelle News zu Travelix

Die Bundesregierung entschädigt Urlauber von Thomas Cook

vom 11. Dezember 2019, 15:43 Uhr

Dass die Haftungssumme von 110 Millionen Euro für die Versicherung der Reisegelder von Pauschalurlaubern nicht ausreicht, hat der die Insolvenz von Thomas Cook hinlänglich bewiesen. Nun springt der deutsche Staat ein.

Weiterlesen

Schlichtungsstelle künftig auch für Online-Reiseveranstalter

vom 27. November 2019, 16:06 Uhr

Wenn Kunden von Online-Reiseveranstaltern mit einer Beschwerde nicht erfolgreich sind, können sie sich zukünftig an die Schlichtungsstelle SÖP wenden. Nach Bahn- und Fluggesellschaften nehmen ab Dezember auch Online-Reiseplattformen an den Schlichtungsverfahren der SÖP teil.

Weiterlesen

Thomas Cook stellt Betrieb endgültig ein

vom 22. November 2019, 17:45 Uhr

Das Ende von Thomas Cook ist beschlossene Sache. Nächste Woche wird der Geschäftsbetrieb endgültig eingestellt. Damit geht ein langjähriges Kapitel Tourismusgeschichte zu Ende. Ein Großteil der Mitarbeiter bleibt jedoch in Lohn und Brot.

Weiterlesen