Über TOURVITAL

« zurück zur Übersicht

Der Kölner Reiseveranstalter TOURVITAL macht seit dem Jahr 2008 unbeschwertes, sorgloses Reisen zu den schönsten Flecken der Erde möglich. Ursprünglich startete TOURVITAL dabei als Anbieter von ärztlich begleiteten Reisen, die Urlaube auch in großen Höhen oder an ungewöhnlichen Orten ohne gesundheitliche Bedenken möglich machen sollten. Hiermit war der Grundstein zur Erfolgsgeschichte des Reiseveranstalters gelegt. Obwohl mittlerweile auch viele weitere Reisearten, die selbst anspruchsvollsten Urlaubern und besonderen Reisewünschen gerecht werden, das Angebot des Reiseveranstalters ergänzen, steht eines nach wie vor im Fokus des TOURVITAL-Angebots: Sorgfältig geplante und hervorragend organisiere Abläufe, die sorglose Ferien ermöglichen.

Ob Asien-Reise oder aufregende Tour durch Mittel- oder Südamerika, Kreuzfahrt oder Erlebnisreise – mit Reisen in rund 40 Länder findet TOURVITAL mit Sicherheit das richtige Kur-, Wellness- oder ein sonstiges Traumreiseangebot für jeden Urlaubswunsch. Nach wie vor gehören dabei gerade auch Kleingruppenreisen sowie Reisen mit ärztlicher Betreuung zum Spezialgebiet des Reiseveranstalters.




Aktuelle News vonTOURVITAL

Hotels auf Mallorca droht wirtschaftlicher Schaden

vom 19. September 2019, 11:35 Uhr

Man könnte meinen, die mallorquinischen Hoteliers würden von einer kleinen Pechsträhne verfolgt, denn im Verlauf des letzten halben Jahres haben gleich vier europäische Reiseveranstalter Konkurs angemeldet, darunter drei deutsche Unternehmen. Was bedeutet dies nun für die Hotels auf der spanischen […]

Weiterlesen
Ausfall der Videounterhaltung im Flugzeug stellt Reisemangel dar

vom 16. September 2019, 15:53 Uhr

Das Landgericht Frankfurt am Main hat eine für Touristinnen und Touristen möglicherweise interessante Entscheidung getroffen: Ein Ausfall des Videounterhaltungsprogramms auf einer Flugreise stellt nach Ansicht des Gerichts einen Reisemangel dar. Der anteilige Tagesreisepreis sei um zwanzig Prozent minderbar.

Weiterlesen
Wie dürfen Reiseveranstalter Mallorca-Reisen bewerben?

vom 29. August 2019, 16:20 Uhr

Ein Reiseblogger, der auf seiner Seite regelmäßig Schnäppchenreisen nach Mallorca bewirbt und als „Malle-Reisen“ tituliert, wurde abgemahnt. Da der Begriff „Malle“ eine eingetragene Marke sei, dürfe er künftig nicht mehr verwendet werden. Nun ist ein Rechtsstreit entbrannt, an dessen Ende […]

Weiterlesen