Wichtige Information

Der Anbieter Thomas Cook hat seinen Betrieb eingestellt.

Über Thomas Cook

« zurück zur Übersicht

Die Thomas Cook AG ist als 100-prozentige Tochtergesellschaft der Thomas Cook Group plc seit dem Jahr 2007 an der Londoner Börse notiert. Die Gesellschaft kümmert sich um die touristischen Aktivitäten der Gruppe in Europa und hält alle Anteile an der Freizeitfluggesellschaft Condor. Die Thomas Cook AG ist in Deutschland, Österreich, der Schweiz, Polen, Tschechien, Ungarn, Russland, Belgien und den Niederlanden mit Niederlassungen aktiv. In Deutschland ist Thomas Cook der zweitgrößte Reiseveranstalter und beschäftigt mehr als 5000 Mitarbeiter. Zum Unternehmen gehören mit Neckermann Reisen, Öger Tours, Bucher, Last Minute und Air Marin führende und bekannte Veranstalter. Die Ferienfluggesellschaft Condor fliegt die Kunden in die schönsten Urlaubsziele der Welt. Mit den firmeneigenen Hotelkonzepten Sentido, Smartline, SunConnect oder Sunprime bietet die Thomas Cook AG Angebote an verschiedene Zielgruppen. Im Vertriebswesen ist Thomas Cook über den Reisebüro-Fremdvertrieb und auch beim Eigen-und Franchisevertrieb breit gefächert aufgestellt. Zum Vertriebskonzept gehört der Online-Vertrieb über die firmeneigene Website oder auch externe Portale.


Thomas Cook ist spezialisiert auf folgende Reisearten

Aktuelle News zu Thomas Cook

Thomas Cook: Mehr Geld für betroffene Kunden

15. Oktober 2020 02:21

Noch immer warten viele Thomas Cook Geschädigte auf ihr Geld. Allerdings sollen die Betroffenen nun mehr Geld bekommen, als zunächst angenommen. Das liegt an geringeren Kosten sowie nicht geltend gemachter Ansprüche.

Weiterlesen

Nach einem Jahr: Thomas Cook Pleite nahezu abgeschlossen

8. Oktober 2020 11:41

Die Insolvenz von Thomas Cook sorgte im vergangenen Jahr für turbulente Szenen. Mittlerweile sind fast alle Entschädigungen ausgezahlt worden, am veralteten Regelwerk hinsichtlich Pauschalreisen hat sich jedoch bislang nichts geändert.

Weiterlesen

Fosun will Thomas Cook wiederbeleben

17. Dezember 2019 12:02

Nachdem der britische Reisekonzern Ende September Insolvenz anmeldete und damit auch das Ende der deutschen Thomas Cook GmbH einleitete, übernahm der chinesische Investor Fosun die Markenrechte an Thomas Cook und plant bereits 2020 ein Comeback.

Weiterlesen

KONTAKTDATEN VON THOMAS COOK

Thomas Cook Reisebüro

Thomas-Cook-Platz 1
61440 Oberursel
Deutschland

Tel.: +49 6171/6500

Fax: +49 6171/652125

E-Mail: konzernkommunikation@thomascookag.com

http://www.thomascook.de/
Thomas Cook

Wichtige Information

Der Anbieter Thomas Cook hat seinen Betrieb eingestellt.

ERFAHRUNGSBERICHTE ZUM REISEVERANSTALTER THOMAS COOK

Bewertung von Daniel am 22. August 2019 07:38 Uhr

Wir hatten uns ein schönes Wellness-Hotel in Österreich ausgesucht und sind dabei auf Thomas Cook als angeblich billigsten Anbieter gestoßen. Der Preis lag ca. 200 Euro unter dem des Hotels. Also haben wir gedacht, ein Schnäppchen zu machen und haben über Thomas Cook gebucht.
Beim Auschecken erlebten wir leider eine negative Überraschung, weil der Reiseanbieter Thomas Cook einige Nebenkosten unterschlagen hatte. Bei unserer Buchung über Thomas Cook wurden wir nicht über Kosten für die Endreinigung des Appartments und die Pitztal-Card informiert. Dadurch erschien das Angebot von Thomas Cook preislich attraktiver. Am Ende mussten wir aber 200 Euro nachzahlen.
Wir haben uns darüber nach dem Urlaub beschwert, doch als Antwort bekamen wir lediglich den Hinweis, dass die Kosten wohl auf der Webseite aufgeführt waren. Wir haben das leider bei der Buchung nicht gesehen. Und auch in unserer Buchungsbestätigung ist kein Hinweis über zusätzlich anfallende Kosten zu finden.
--- Unser Fazit: ---
Man sollte immer versuchen, direkt über das Hotel zu buchen, nicht über einen Online-Reiseanbieter wie Thomas Cook. Diese Anbieter zeigen einen vermeintlich günstigeren Preis an. Am Ende der Reise zahlt man aber mindestens das Gleiche. Dann lieber direkt beim Hotel buchen, da bezahlt man unterm Strich auch nicht mehr als bei Thomas Cook. Allerdings macht das Hotel vorher alle Kosten transparent sichtbar.

Gesamtbewertung:
*****
(0.88 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

*****
(0.75 von 5 Sternen)

Nicht in Anspruch genommen.

*****
(1 von 5 Sternen)

Bewertung von Fischer am 26. Juli 2019 22:53 Uhr

Hallo liebe Urlaubssucher,
heute muss ich meine Unzufriedenheit über Thomas Cook los werden .
Meinen 14 tägigen Urlaub in Cuba musste ich ohne Koffer durchleben.Ich habe jeden Tag auf meinen Koffer gewartet ,um am Urlaub richtig teilnehmen zu können.
Leider habe ich kein Glück gehabt, ich fuhr auch ohne Koffer wieder nach Hause.Die Sachen, die ich mir im Urlaub kaufen musste, ersetzten nicht meinen Kofferinhalt Ich wollte einen tollen Urlaub erleben und nicht Shoppen gehen um mal etwas anderes anziehen zu können.
Noch dazu ist Kuba nicht das Land mit dem großen Angebot!
10 Tage nach meinen Urlaub kam mein Koffer wieder nach Hause, welch eine Freude.
Von Thomas Cook bekam ich 20% Reisepreisnachlass obwohl mir 50% laut bestehenden Gerichtsurteilen zugestanden hätte.
So war ich sehr enttäuscht und wünsche allen Bearbeitern von Thomas Cook, einen Urlaub ohne Koffer, damit sie sich auch so schlecht fühlen, wie es bei mir der Fall gewesen war. Die Frage ist was der Reiseveranstalter mit der Fluggesellschaft abrechnet??
Nie wieder mit diesem Reiseveranstalter!

Gesamtbewertung:
*****
(2.5 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail
*****
(3 von 5 Sternen)
*****
(4 von 5 Sternen)

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

*****
(0.5 von 5 Sternen)

Bewertung von Joachim John am 2. Juli 2019 12:16 Uhr

Hallo, meine Frau und ich haben gerade einen wunderschönen 1- wöchigen Urlaub auf Fuerteventura, im Hotel Princess Fuerteventura, verbracht. Top organisiert von Bucher- Reisen und Thomas Cook. Am Abreisetag haben wir dann unseren Autoschlüssel im Hotelsafe vergessen, was wir erst am Flughafen in Porto Rosario bemerkten. Grande Maleur!! Am Flughafen haben wir sofort mit einem Reiseleiter/ Organisator von Thomas Cook, sein Name war Dirk, Kontakt aufgenommen. Äusserst kompetent und überaus freundlich, hat er dann für uns ein Taxi vom Hotel zum Flughafen organisiert, welches uns den Schlüssel als Punktlandung kurz vor dem Start überreichte. Dirk organisierte noch eine schnelle und reibungslose Sicherheitskontrolle mit den spanischem Sicherheitspersonal, bevor wir uns dankbar und erleichtert ins Flugzeug verabschiedeten. Nicht zu toppen!! Wir freuen uns schon auf unseren nächsten Trip nach Fuerte im November und verbleiben mit freundlichen Grüßen,
Christina John & Joachim John

Gesamtbewertung:
*****
(5 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail
*****
(5 von 5 Sternen)
*****
(5 von 5 Sternen)
*****
(5 von 5 Sternen)

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Bewertung von Bretter am 24. Juni 2019 09:52 Uhr

Haben sowohl telefonisch als auch schriftlich eine kostenlose Stornierung zugesagt bekommen - auf Grund von Überbuchung des Hotels.
Den Reisepreis haben wir bis heute noch nicht zurückerstattet bekommen - trotz inzwischen rechtskräftigem Gerichtsurteil.
Nun wird es zur Exetution kommen - Hände weg von Thomas Cook Reisen!

Gesamtbewertung:
*****
(0 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Bewertung von Aman am 3. Juni 2019 20:51 Uhr

ABZOCKER und BETRÜGER!!!
Wir haben im Hotel beim netten Mitarbeiter Ausflüge gebucht. Alles hörte sich toll an. Leider bekamen wir nicht das, was gebucht wurde.
Los ging es morgens zum Juwelier (nicht gebucht). Dort wurden wir von Verkäufern sehr belästigt um überteuersten Schmuck zu kaufen. Reinste Kaffeefahrt!! Geht gar nicht!
Die gebuchte Schiffsfahrt fand überhaupt nicht statt. Wurden den halben Tag im Bus kutschiert und landeten am Ende auf dem Wochenmarkt -.-
Der Reiseleiter führte uns nur zu Geschäften, wo die (wahrscheinlich) Provision bekommen , wenn man was kauft.
SEHR SCHLECHT!
Ich rate jedem davon ab bei Thomas Cook / Neckermann einen Ausflug zu buchen.

Gesamtbewertung:
*****
(1.15 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail
*****
(3 von 5 Sternen)
*****
(0.5 von 5 Sternen)
*****
(0.5 von 5 Sternen)
*****
(1.25 von 5 Sternen)
*****
(0.5 von 5 Sternen)

Bewertung von Gabriele Koski am 23. Mai 2019 03:01 Uhr

Hatten ein sehr schlechtes Hotel auf Ibiza. Bis 4 Uhr Morgens Geschrei auf den Fluren und Türenschlagen. Essen war Übelst. Geschirr schmutzig. Keine Reiseleitung vor Ort. 3 Tage herumtelefoniert und bekamen am Ende ein anderes Hotel angeboten für 330 Euro Zuzahlung pro Nase. Wieder zu Hause habe ich mich beschwert, bekam aber nur die Antwort, man bedauere das sehr aber man könne uns nicht helfen. Eine Unverschämtheit. Keine Kulanz und keine Hilfe.

Gesamtbewertung:
*****
(1.5 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail
*****
(3.5 von 5 Sternen)
*****
(0.5 von 5 Sternen)
*****
(0.5 von 5 Sternen)
*****
(2.5 von 5 Sternen)
*****
(0.5 von 5 Sternen)

Bewertung von Jeannette am 18. April 2019 11:08 Uhr

Wir haben über Thomas Cook eine große Mexiko-Rundreise mit anschließendem Badeaufenthalt gebucht. Es war alles zu unserer Zufriedenheit, aber vor allem möchten wir unsere tolle Reiseleiterin (Verena aus der Schweiz) loben. Sie hat diese Rundreise mit ihrem Wissen und ihrer Umsicht für uns zu einem unvergesslichen Erlebnis gemacht. Vielen Dank noch einmal dafür!!!
Auch alles andere, der Flug, die Hotels und das Strandhotel können wir unbedingt weiterempfehlen! Mexiko ist ein tolles Urlaubsland!

Gesamtbewertung:
*****
(5 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail
*****
(5 von 5 Sternen)
*****
(5 von 5 Sternen)
*****
(5 von 5 Sternen)

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Bewertung von Kerstin M. am 11. April 2019 18:05 Uhr

War anfangs sehr skeptisch aufgrund der schlechten Bewertungen.
Hab es aber dann doch "riskiert" und mittels dieser Plattform eine Pension für unseren Schiurlaub in Ö gebucht (Schwester: 25; ich: 28).
Nachdem ich fristgerecht die Anzahlung und in weiterer Folge auch die Gesamtsumme überwiesen habe, bekam ich auch schon meine Bestätigung für die Unterkunft + viele weiteren Infos per Mail zugesandt. Auch als wir in der Pension ankamen war alles super!!! Die Unterkunft entsprach der Beschreibung und die Vermieterin war ebenfalls sehr zuvorkommend! Hatten, wie gebucht, auch ein gutes Frühstück dabei. Somit waren wir mit dem Urlaub sehr, sehr zufrieden und ich kann nichts negatives berichten! :)
MUSS aber dazu sagen, dass wir außer der gebuchten Unterkunft keine weiteren Leistungen in Anspruch genommen haben. Somit kann ich nicht berichten, wie der Kundenservice ist. Ebenfalls kann ich auch die Kulanzbereitschaft des Reiseveranstalters nicht beurteilen.

Gesamtbewertung:
*****
(4 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

*****
(4 von 5 Sternen)

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Bewertung von Bernd am 13. März 2019 07:40 Uhr

Ein Zimmerwechsel vor Ort, wegen Gerüche und Lärm ist kein Mangel für den Veranstalter

Gesamtbewertung:
*****
(3.3 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail
*****
(5 von 5 Sternen)
*****
(3.5 von 5 Sternen)
*****
(3.5 von 5 Sternen)
*****
(4 von 5 Sternen)
*****
(0.5 von 5 Sternen)

Bewertung von Rk am 6. Februar 2019 20:27 Uhr

Eigentlich würde ich gar keinen Stern geben!
Wie soll ich den Kundenservice von Thomas Cook bewerten, wenn sie sich nicht zurück meldet nach einer Reklamation?
Dieser Verantaltet ist überhaupt nicht zu empfehlen.

Gesamtbewertung:
*****
(0.25 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail

Nicht in Anspruch genommen.

*****
(0.25 von 5 Sternen)
*****
(0.25 von 5 Sternen)
*****
(0.25 von 5 Sternen)
*****
(0.25 von 5 Sternen)

Bewertung von Markus Mühlenbruch am 4. Februar 2019 19:38 Uhr

Reise gebucht. Innerhalb von 24h storniert, da ein viel zu kleines Familienzimmer für 4 Erwachsene verkauft wurde. Volle Stornogebühr bezahlt obwohl Reiseantritt erst in 8 Monaten.
Letzter Laden - da gibt die Pleite von AB doch Hoffnung, dass der Markt das bereinigen wird. Die haben Kundenorientierung auch von Jahr zu Jahr kleiner geschrieben, bis sie keiner mehr gebraucht hat. Good luck Thomas Cook - weiter so - das wird schon!!

Gesamtbewertung:
*****
(0.5 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

*****
(0.5 von 5 Sternen)

Nicht in Anspruch genommen.

*****
(0.5 von 5 Sternen)

Bewertung von Judith Neumaier am 18. Januar 2019 10:17 Uhr

Achtung: Irreführende Informationen über das beim Flug erlaubte Reisegepäck! Auf der Webseite fehlen die Informationen darüber, wieviel kg Gepäck man beim Flug mitnehmen darf. Erst über die Buchungsbestätigung habe ich erfahren, dass es nur 15 kg sind. Die Fluggesellschaft (in unserem Fall TUI) lässt normalerweise 20 kg. Dass wir hier einen Sondertarif mit weniger Gepäck gebucht haben, war für uns nicht ersichtlich. Es stand da, dass 1 Gepäckstück eingeschlossen ist und man sollte auf der Webseite der Fluggesellschaft nachschauen, wieviel kg man mitnehmen dürfe. Dort stand erst einmal 20 kg und irgendwo darunter, dass es auch weniger sein kann, wenn man über einen Reiseveranstalter bucht. Wieviel das genau ist, war erst einmal nicht herauszufinden. Finde ich einfach nur irreführend und einfach nur zusätzliche Abzocke, weil wir jetzt zusätzliches Gepäck hinzubuchen müssen.

Gesamtbewertung:
*****
(0.25 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

*****
(0.25 von 5 Sternen)

Nicht in Anspruch genommen.

*****
(0.25 von 5 Sternen)

Bewertung von Immosch35 am 8. Januar 2019 16:09 Uhr

Nie wieder Thomas Cook ! Im April Pauschalreise Hotel und Flug gebucht ! Durch einige Extra's Buchung im Hotel wurden wir im November vom Hotel über Storno unserer Zimmer durch Thomas Cook informiert. TC wusste angeblich von nichts und bestätigte unsere Zimmer. Hotel teilte wiederholt mit, dass TC Zimmerbuchung storniert hat. Nach weiterer Nachfrage, teilte TC mit, es gibt Probleme, auch andere betroffen, wir prüfen. Im Dezember erhielten wir Umbuchung auf neues Hotel, wesentlich günstiger, ohne Nachfrage, ohne Begründung. Unsere Vorschläge wurden ignoriert. Weiterer Vorschlag von TC, noch schlechter, noch günstiger. TC war nicht in der Lage einen Grund des Storno anzugeben, aus Kulanz einen höheren Preis im Dezember für gleichwertiges Hotel zu akzeptieren. Auch wurde der Dezember Preis für die Flüge berechnet und nicht die wesentlich günstigeren aus April. Ganz schlechter Service, ganz schlechte Bearbeitung. Hier sind Sie ein Vorgang und kein zahlender Kunde. Nie wieder Thomas Cook !

Gesamtbewertung:
*****
(0.5 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

*****
(0.5 von 5 Sternen)

Nicht in Anspruch genommen.

*****
(0.5 von 5 Sternen)

Bewertung von Beckmann am 27. Dezember 2018 09:02 Uhr

Reiseleitung "Vor Ort" lockt mit falschen Versprechen/Inhalten zu Ausflugsprogramm. Keine Hinweise zu Transferzeiten und, eigentlich nicht verantwortbar, keine Hinweise zu Einschränkungen aufgrund körperlichen Problemen. Darüber hinaus Tierquälerei der ausführenden Unternehmen.
Versuche mit Thomas Cook direkt in Kontakt zu treten werden abgeblockt bzw. es wird Anfangs mit sechs dann mit acht Wochen Bearbeitungszeit argumentiert.
Andere Teilnehmer, Reiseveranstalter Neckermann, haben schon während des Urlaubes komplette Reklamation abschließen könne und sogar Erstattung erhalten.
Auch nach 5 Wochen keine Reaktion auf Beschwerde und keine Möglichkeit über den konkreten Fall mit eine Ansprechpartner zu sprechen.

Gesamtbewertung:
*****
(1.88 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail
*****
(3.75 von 5 Sternen)
*****
(0.5 von 5 Sternen)
*****
(2.75 von 5 Sternen)

Nicht in Anspruch genommen.

*****
(0.5 von 5 Sternen)

Bewertung von Klaus Wilgalis am 22. November 2018 09:37 Uhr

Reise nach KOS - Griechenland vom 10-24.8.2018 - Beschreibung der Zustände vor Ort im Hotel Nina Beach
Bereits am Abend der Ankunft am 10.08.2018 ca. 23:00 wurden wir von einer mürrischen älteren Dame (wie sich später herausstellte der Besitzerin des Hotels) empfangen die im Befehlston unsere Ausweise und das Buchungsdokument verlangte. Nach Abschluss der Formalitäten führte uns eine Dame des Personals in das Speisezimmer wo uns 2 vorgefertigte Teller mit lauwarmen Essen aus dem Wärmeofen serviert wurden.
Am zweiten Abend beim Abendessen begegnete uns die unfreundliche ältere Dame abermals. Diesmal benahm sie sich allerdings wie eine Furie - sie stellte sich im voll besetzen Speisesaal neben unseren Tisch und fing ohne Vorwarnung mich anzuschreien, dass ihr mein T-Shirt (Ich bin Metall-Fan) nicht gefalle und ich umgehend aufstehen und mich umziehen solle. Zunächst waren wir natürlich sehr erschrocken. Es muss kaum erwähnt werden dass wir in diesem Moment die volle Aufmerksamkeit der anderen Gäste hatten. Nach dem ich es aber ablehnte mein Essen zu unterbrechen schrie sie noch einige Minuten weiter wütend herum.
Ich finde diesen Auftritt unmöglich, selbst wenn es diese Dame nichts angeht was ich in meinem Urlaub anziehe. Würde man eine entsprechende "Bitte" an den Gast diskret an der Rezeption äußern aber keinesfalls durch solch einen theaterreifen Auftritt aus dem Tollhaus.
Meine Ehefrau brach danach in Tränen aus und hatte einen Nervenzusammenbruch. Wir waren beide nicht mehr bereit uns ähnliche Situationen bieten zu lassen. Weshalb wir es vorzogen unsere Mahlzeiten außerhalb bei der einheimischen Gastronomie einzunehmen. Eine Bewirtungsleistung wurde von uns dann nicht mehr in Anspruch genommen.
Noch am selben Abend wendete ich mich per e-Mail an den Reiseveranstalter mit der Bitte uns in ein anderes Hotel zu verlegen. Dieser nahm dann zunächst telefonisch mit dem Hotel den Kontakt auf, wobei von der Besitzerin alles abgestritten wurde und unsere Darstellung als falsch abgetan wurde.
Daraufhin wurde uns von Thomas Cook mitgeteilt, dass wir ein anderes Hotel nur gegen Aufpreis erhalten könnten. Sich durch die Reiseleitung vor Ort die Situation anzusehen hielt man nicht für nötig.
Die Reaktionen von dem Reiseveranstalter waren für uns sehr enttäuschend, zuerst bekommt man ein drittklassiges Hotel (ich würde nicht 1 * vergeben - mehr dazu weiter unten im Bilderbericht) verkauft und dann wird versucht aus der Notlage in die man gebracht wurde weiter Kapital zu schlagen. Das erinnert mich dann doch sehr an die Machenschaften der Kaffeefahrtenmafia um Rentner abzuzocken.
Es ist glaube ich überflüssig zu erwähnen das der Hotelaufenthalt unseren Urlaub und damit den beabsichtigten Erholungswert zunichte gemacht hat.
Nicht unerwähnt soll bleiben, dass das Personal des Hotels stets sehr freundlich war und sich bemühte die bösartigen Ausbrüche ihrer Chefin wieder auszugleichen oder zu bagatellisieren.
Wie schon erwähnt waren das leider bei weitem nicht die einzigen Mängel Einzelheiten folgen. Aufforderungen bei der Besitzerin die Mängel abzustellen verliefen regelmäßig im Sande.

Gesamtbewertung:
*****
(1.25 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail
*****
(5 von 5 Sternen)
*****
(0.25 von 5 Sternen)
*****
(0.25 von 5 Sternen)
*****
(0.5 von 5 Sternen)
*****
(0.25 von 5 Sternen)

Bewertung von Magdalena Magdalena am 21. November 2018 10:29 Uhr

Null Sterne!!! Wir haben bei Thomas Cook eine Reise gebucht. Leider ist die Reise nicht zu unser Zufriedenheit verlaufen. Da es vielmehr verschiedene Mängel aufgetreten waren, haben wir unsere Reiseveranstalter vor Ort um Abhilfe gebeten. Da leider keine Abhilfe möglich war, haben wir einen Hotelwechsel in höherwertiges 5 Sterne Hotel für die restlichen 6 Tagen mit dem Aufpreis i. H. v. 1.625,00EUR angeboten bekommen. Dieses Angebot war es für uns nicht zumutbar. Der Veranstalter ist verpflichtet, wenn eine Urlaubsleistung mit nicht behebbaren Mängeln behaftet ist, eine gleichwertige Unterbringung anzubieten. Kann er dies nicht, muss er einer höherwertigen Unterkunft ohne Aufpreis anbieten. Unser Aufenthalt war aufgrund der aufgeführten Mängel erheblich beeinträchtigt und nach Rückkehr von der Reise haben wir einen Anspruch auf Reisepreisminderung gelten gemacht. Zur Abgeltung der Reisepreisminderung würde uns einen Reisegutschein in Höhe von € 150,- angeboten. Unverschämtheit! Nie wieder Thomas Cook!!!

Gesamtbewertung:
*****
(0.25 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail

Nicht in Anspruch genommen.

*****
(0.25 von 5 Sternen)
*****
(0.25 von 5 Sternen)

Nicht in Anspruch genommen.

*****
(0.25 von 5 Sternen)

Bewertung von Vivien Könitzer am 26. Oktober 2018 20:54 Uhr

Leider ist durch die Airline mein Koffer verloren gegangen ich denke ein Reiseleiter/ Ansprechpartner vor Ort ist dafür da um einem mit diesem Problem zu helfen doch leider wurden wir im Stich gelassen.... nun sollen wir einen Anteil unseres Geldes wieder bekommen der sich leider aus keinerlei Rechnung ergibt ?! .... Neckermann hat uns dann einen Check ausgestellt und diesen Betrag gleichzeit von dem Konto abgebucht womit wir den Urlaub bezahlt haben .... also so gesehen erstatten wir uns nun selber den Betrag ... bei der Hotline wird dies als technischer Fehler angesehen ... aus versehen sich einfach eine einzugsermächtigung zu erteilen passiert aber nicht einfach so oder ?! Einfach nur dreißt nie wieder !!!!

Gesamtbewertung:
*****
(1.2 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail
*****
(2.5 von 5 Sternen)
*****
(0.5 von 5 Sternen)
*****
(2 von 5 Sternen)
*****
(0.5 von 5 Sternen)
*****
(0.5 von 5 Sternen)

Bewertung von Dieter Klatt am 25. Oktober 2018 04:39 Uhr

Konnte die Reise kurzfristig wegen Erkrankung nicht antreten. Ist mir in den vergangenen Jahren leider immer wieder mal passiert, war aber bei anderen Veranstaltern bzw. anderen Hotels kein Problem. Eine Kontaktaufnahme mit dem Veranstalter ergab dann meistens, das Hotel direkt anzusprechen. Manchmal wurde das aber auch vom Veranstalter direkt und kulant gelöst. Also, gesagt, getan und bis jetzt kam mir ein Hotel oder ein Veranstalter auf Kulanz immer entgegen und ich bekam die Möglichkeit, die nicht in Anspruch genommene Leistung zu einem anderen Termin nachholen zu können. In der Kombination Thomas Cook / Neckermann Reisen und Mercure Hotel Duisburg City war das leider nicht möglich. Hotel sagt, wir haben schon abgerechnet, Veranstalter sagt, eine Gutscheinerstellung ist nicht möglich. Ich kann zu so einem absolut kundenunfreundlichen Verhalten nur sagen, man, müssen die meine 45,00 Euro für eine gebuchte, aber wie beschrieben nicht in Anspruch genommene Übernachtung nötig haben, heißt für mich, zukünftig keine Buchung mehr in Hotels dieser Kette und natürlich war das auch meine letzte Buchung über Thomas Cook / Neckermann Reisen.
Bei meinen Eintragungen bei der Bewertung habe ich das eingetragen, was gewesen wäre, wenn ich hätte reisen können.

Gesamtbewertung:
*****
(0.25 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

*****
(0.25 von 5 Sternen)

Bewertung von Hoffmann am 17. September 2018 17:39 Uhr

Ursprünglich hatte ich bei Thomas Cook das Grand Hotel Europa Palace ab dem 14.10.18 angefragt, weil dort eine Freundin gebucht hatte. Aber es waren dort vor einer Woche keine Zimmer mehr frei. Daher buchte ich stattdessen das Hotel Capodimonte, Sorrent, vom 14. - 21.Oktober 2018.
Zufällig sah ich gestern im Internet, dass das ursprünglich angefragte Hotel Europa Palace im selben Zeitraum inzwischen doch wieder für 5 Nächte zu buchen war.
Ich rief bei Thomas Cook an und bat um eine UMBUCHUNG. Ich bat, das Hotel Capodimonte vom 14. - 21.Oktober 2018 zu stornieren und stattdessen im selben Zeitraum (!!!14. bis 19.10.18) die 5 Tage im Grand Hotel Europa Palace zu buchen. Für die restlichen zwei Tage sollte ich im Hotel selber nachfragen oder in ein anderes Hotel in der Nähe gehen. Hier wurde mir das Carlton International, Neckermann, vorgeschlagen.
Ich habe ausdrücklich von einer UMBUCHUNG im selben Zeitraum gesprochen. Ich hatte ja auch schon Flüge am 14.10.18 und zurück am 21.10. gebucht! Nun lese ich heute in der Bestätigung, die Buchung gelte für den 21.10. bis 25.10.18. Das habe ich niemals gesagt. Nun soll ich für die Stornierung dieser fünf Tage aus eigener Tasche 160 Euro bezahlen. Denn der Mitarbeiter streitet eine von ihm zeitlich falsch getätigte Buchung ab. es heißt einfach: Wir haben den Mitarbeiter befragt, aber der sagt, es sei so nicht gewesen. Das ist doch einfach, oder?
Ich stehe nun ganz ohne Hotel dar und soll stattdessen für ein Hotel, das von dem Mitarbeiter mit falschem Datum eingegeben wurde, bereits nach 24 Stunden 160 Euro zahlen! Es macht mir großen Stress, dass ich nun nicht im Hotel Europa Palace wohnen kann und das andere Hotel dafür storniert wurde. ICH HABE NUN KEIN HOTEL MEHR ! Ich habe so etwas noch nie erlebt. Das ganze Vorgehen ist weit unter jedem Niveau anderer Anbieter.

Gesamtbewertung:
*****
(0.25 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

*****
(0.25 von 5 Sternen)
*****
(0.25 von 5 Sternen)
*****
(0.25 von 5 Sternen)

Bewertung von Martin Liebermann am 12. September 2018 08:35 Uhr

Wir haben im Rahmen eines Musicalbesuchs in HH eine Übernachtung geplant und über T.Cook gebucht. Aus Termingründen meiner Frau, die Termine kannte ich nicht, mussten wir diese Reise (Geburtstagsgeschenk) stornieren. Grundsätzlich bin ich davon ausgegangen das sich Thomas Cook sich ähnlich Kundenorientiert und Kulant zeigt wie EVENTIM.
Die MusicalKarten konnte ich bei diesem DIENSTLEISTUNGSUNTERNEHMEN (fast) problemlos stornieren OHNE zusätzliche Gebühren. Auch wenn bei Eventim, wie bei Thomas Cook, die Abnahme der Bestellung und Bestätigung bindend ist.
Meine Gründe die zur Stornierung geführt haben, habe ich ja auch in der Mail an Thomas Cook dargelegt.
Nun berechnen die für die Stornierung sage und schreibe 40€ für eine Hotelübernachtung im Wert von 108€.
Diese unsensible Vorgehensweise sollte sich in keinster Weise ein Dienstleister leisten.
Auch wenn die beiden Mitarbeiter von denen, mit denen ich Telefoniert habe, sehr freundlich waren, haben die sich aber dennoch Stur und Fest an den allgemeinen Geschäftsbedingungen von T.Cook geklammert.
Hier würde ich mir eine sehr viel kulantere und kundenorientierte Vorgehensweise von einem Unternehmen wie Thomas Cook wünschen.
Vielleicht nimmt sich ein Dienstleistungsunternehmen wie Thomas Cook sich meine Kundenbeschwerde in Zukunft zum Anlass hier das grundsätzliche Verhalten eher im Sinne des Kunden auszuführen und das Vorgehen zu überdenken.
Wir werden jedenfalls nie wieder über Thomas Cook eine Reise buchen

Gesamtbewertung:
*****
(0.75 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

*****
(0.75 von 5 Sternen)