Über Öger Tours

« zurück zur Übersicht

Als europaweit größter Türkei-Veranstalter ist es das selbsterklärte Ziel von Öger Tours, den Kunden während des Urlaubes den allerbesten Service zu bieten. Deshalb sieht es Öger Tours als eine seiner wichtigsten Aufgaben an, seine Dienstleistungen immer weiter und zur Zufriedenheit der Touristen auszubauen. Das Qualitätsmanagement befindet sich in der Zentrale in Hamburg als auch vor Ort in den türkischen Reisezielen . Die Mitarbeiter überprüfen regelmäßig alle Arbeitsabläufe, um den Anspruch der Kunden auf einen wunderschönen Aufenthalt aufrecht zu erhalten.

Im Programm von Öger Tours findet sich ein pauschaler Bausteinurlaub, der den Flug, Transfer zum Hotel, Reiseleitung und den Hotelaufenthalt mit beinhaltet. Die Reisen werden erst just in dem Moment der Kundenanfrage als Paket zusammengestellt. Der Kunde profitiert von den im Markt verfügbaren günstigen Flugtarifen und Hotelpreisen. Öger bietet nicht nur klassische Bade-Destinationen in der Türkei an, neben Antalya sind auch Städte wie Dalaman und Izmir und die beiden großen Flughäfen in der Metropole Istanbul im Programm. In Ägypten werden die bekannten Badeorte Hurghada, Marsa Alam und Sharm el Sheikh angeflogen.


Öger Tours ist spezialisiert auf folgende Reisearten



Aktuelle News zu Öger Tours

Keine Reisewarnung mehr für 160 Länder ab Oktober

vom 10. September 2020, 12:59 Uhr

Im nächsten Monat fällt die aktuell geltende Reisewarnung für mehr als 160 Länder weg. Ein neues Konzept zur Einschätzung von Reisen sollen dann flexible Lageberichte sein.

Weiterlesen

Rückerstattung: Wie Sie Ihr Geld schnell wieder zurückbekommen

vom 10. August 2020, 11:57 Uhr

Die Corona-Pandemie hat für ein großes Chaos in der Reisebranche gesorgt. Zahlreiche Kunden haben ihre Reise storniert. Einige von ihnen warten heute noch auf die Rückzahlung ihrer geleisteten Reisekosten. Was Sie tun können, um Ihr Geld vom Reiseveranstalter oder der […]

Weiterlesen

Trotz aufgehobener Reisewarnung stornieren viele Reiseveranstalter

vom 10. Juni 2020, 15:12 Uhr

Zahlreiche Reiseveranstalter reagieren weiterhin auf die Corona-Pandemie. Daran ändert auch die Aufhebung der Reisewarnung ab 15. Juni nicht viel. Denn auch weiterhin werden künftige Reisen abgesagt.

Weiterlesen