Über Neckermann Reisen

« zurück zur Übersicht

Neckermann Reisen ist der zweitgrößte Reiseveranstalter in Deutschland und seit Jahrzehnten ein sehr bekanntes Markenzeichen für gute Qualität zu relativ günstigen Preisen.
Josef Neckermann gründete das nach ihm benannte Unternehmen im Jahr 1963. Durch den Einkauf eines gewaltigen Kontingents im Hotel-und Flugsektor konnte er die damals marktüblichen Preise um sage und schreibe30-40 Prozent unterbieten, damals eine Sensation. Dies war das Startsignal für eine über mehrere Dekaden boomende Entwicklung in der Flugpauschalreise.

Andere selbstständige Unternehmen und Wettbewerber wie etwa Transeuropa, Hummel-Reisen oder Touropa konnten dem von Neckermann Reisen verursachten Druck nur standhalten, indem sie sich zur Touristik Union International (TUI) zusammenschlossen. Auch heute noch gilt Neckermann als die bekannteste Reisemarke in deutschen Landen. Die Urlaubsziele werden in alle Teile der Welt angeboten.
Im breiten Angebot finden sich Pauschalreisen, Städtereisen, Familienurlaub, Last-Minute-Reisen und vieles mehr, all das zu recht günstigen Preisen. Mit mehr als 50 Jahren Erfahrung als Reiseveranstalter bietet Neckermann hohe Standards in Sachen Qualität und Verlässlichkeit.




Aktuelle News zu Neckermann Reisen

Tourismusexperten erwarten Boom in der Sommersaison 2021

vom 8. Februar 2021, 15:57 Uhr

Zwar ist das Reisejahr 2021 nach wie vor mit Herausforderungen und Überlegungen über den möglichen Einfluss des Impfstoffes verbunden, doch die Tourismusbranche sieht diesem Sommer positiv entgegen.

Weiterlesen

Urlaub & Corona: Die Stornobedingungen der Reiseveranstalter

vom 28. Januar 2021, 14:57 Uhr

Nachdem im letzten Jahr viele Reisewilligen ihren Urlaub stornieren oder umbuchen mussten, herrscht auch im neuen Jahr zunächst Verunsicherung, ob der nächste Urlaub auch wirklich stattfinden kann. Umso interessanter ist daher ein Blick auf die Stornobedingungen der Reiseveranstalter. 

Weiterlesen

Reiseveranstalter melden Umsatzrückgang von 80 bis 90 Prozent

vom 15. Dezember 2020, 14:07 Uhr

Der Branchencheck des Deutschen Reiseverbands offenbart, dass die Reisebeschränkungen, die als Reaktion auf die Pandemie erlassen wurden, die Branche hart treffen: Die meisten befragten Reiseveranstalter beklagen Umsatzrückgänge von 80 bis 90 Prozent. Doch es gibt auch positivere Nachrichten.

Weiterlesen