Über Medina Reisen

« zurück zur Übersicht

Medina Reisen ist ein deutscher Reiseveranstalter mit Sitz in München, der auf Reisen nach Griechenland und Zypern spezialisiert ist. Bei Zypern ist zu beachten, dass die Urlaubsorte ausschliesslich im südlichen griechisch dominierten Inselteil liegen. In den türkisch kontrollieren Nordteil der Insel bietet Medina Reisen derzeit keine Reisen an.

Die Reisen nach Griechenland und Zypern führen den Kunden in 3-5-Sterne-Hotels, die mit allem Luxus gebucht werden können. Dabei sind sowohl normale Hotels als auch grosse Ferienanlagen in der Angebotspalette. In Griechenland sind sowohl traditionelle Strandurlaube möglich als auch Cluburlaub oder spezielle Reisen für Kulturinteressierte, die nach Athen oder in andere antike griechische Orte hinführen. Desweiteren liegt ein Schwerpunkt der Griechenland-Reisen auf den Inseln in der Ägäis, so etwa Kreta, die Kykladen oder die Ionischen Inseln. Auf Zypern ist es ähnlich. Neben reinem Badeurlaub an der Südküste ist auch Kultur im Angebot, inklusive Städtetrips nach Nikosia oder Limassol. Die Hotels auf Zypern entsprechen laut Medina Reisen meist griechischem Standard wie auf dem griechischen Festland.


Medina Reisen ist spezialisiert auf folgende Reisearten



Aktuelle News zu Medina Reisen

Keine Reisewarnung mehr für 160 Länder ab Oktober

vom 10. September 2020, 12:59 Uhr

Im nächsten Monat fällt die aktuell geltende Reisewarnung für mehr als 160 Länder weg. Ein neues Konzept zur Einschätzung von Reisen sollen dann flexible Lageberichte sein.

Weiterlesen

Rückerstattung: Wie Sie Ihr Geld schnell wieder zurückbekommen

vom 10. August 2020, 11:57 Uhr

Die Corona-Pandemie hat für ein großes Chaos in der Reisebranche gesorgt. Zahlreiche Kunden haben ihre Reise storniert. Einige von ihnen warten heute noch auf die Rückzahlung ihrer geleisteten Reisekosten. Was Sie tun können, um Ihr Geld vom Reiseveranstalter oder der […]

Weiterlesen

Trotz aufgehobener Reisewarnung stornieren viele Reiseveranstalter

vom 10. Juni 2020, 15:12 Uhr

Zahlreiche Reiseveranstalter reagieren weiterhin auf die Corona-Pandemie. Daran ändert auch die Aufhebung der Reisewarnung ab 15. Juni nicht viel. Denn auch weiterhin werden künftige Reisen abgesagt.

Weiterlesen