Über Matrix Golf Reisen

« zurück zur Übersicht

Der in Freiburg beheimatete Reiseveranstalter Matrix Reisen GmbH startete ursprünglich als Partnerunternehmen der Matrix Travel Turkey und hat sich heute zu einem der Top-Anbieter für Golfreisen entwickelt. Alles, was das Golferherz begehrt, finden Urlauber mit Matrix Golf Reisen dabei mittlerweile in 10 Ländern – von der Türkei, Portugal und Spanien bis nach Mauritius!

Allerdings zeichnen sich Golfreisen mit Matrix Reisen nicht nur durch viele schöne Reiseziele aus. Auch die Unterbringung in ausgesuchten Golfhotels, die Auswahl der schönsten und besten Golfplätze, Reiseangebote inklusive Mietwagen oder Privattransfers bzw. einem Shuttle zu ausgewählten Golfplätzen gehören zum Rundum-Sorglos-Paket des Reiseveranstalters. Ob Gruppenreise oder individueller Golfurlaub – mit Matrix Golf Reisen sichern sich golfbegeisterte Aktivurlauber ein ganz besonderes Golf- und Entspannungserlebnis an den schönsten Orten der Welt – und profitieren dabei außerdem auch von günstigen Frühbucherangeboten sowie dem Know-How der Reiseprofis von Matrix Reisen.


Matrix Golf Reisen ist spezialisiert auf folgende Reisearten



Aktuelle News zu Matrix Golf Reisen

Thomas Cook sagt alle Reisen für 2020 ab

vom 12. November 2019, 14:22 Uhr

Die Welle der Negativ-Schlagzeilen um Thomas Cook reißt nicht ab. Nachdem alle Reisen bis Jahresende abgesagt wurden, streicht der insolvente Reiseveranstalter nun auch alle Reisen für 2020.

Weiterlesen

Kühne-Hörmann fordert höhere Haftungssummen für Reiseveranstalter

vom 7. November 2019, 17:39 Uhr

Hessens Justizministerin Eva Kühne-Hörmann forderte vor der Herbstkonferenz der deutschen Justizminister eine Erhöhung der Haftsummen von Reiseveranstaltern. Anlass für die Äußerung war die Pleite des Reiseveranstalters Thomas Cook.

Weiterlesen

Thomas Cook wird zerschlagen

vom 5. November 2019, 14:59 Uhr

Eine komplette Übernahme des deutschen Reiseveranstalters Thomas Cook wird zunehmend unwahrscheinlicher. Die Insolvenzverwaltung bereitet die Zerschlagung vor. Gleichzeitig sollen ab Dezember die betroffenen Gäste entschädigt werden.

Weiterlesen