Maris Reisen

Durchschnittliche Bewertung

*****

3.3 von 5 Sternen

47 Bewertungen

Bewertungen im Detail

5 Sterne  (17/47 – 36.2%)
4 Sterne  (10/47 – 21.3%)
3 Sterne  (3/47 – 6.4%)
2 Sterne  (9/47 – 19.1%)
1 Stern  (8/47 – 17%)

Über Maris Reisen

« zurück zur Übersicht

Bereits seit 1998 bietet der Eigenveranstalter der Reiseland Holding GmbH mit Sitz in Hamburg klassische Pauschalreisen in Zusammenarbeit mit namenhaften Partnern an. Die Reiseangebote des Veranstalters stehen in einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis und reichen von Autoreisen in Deutschland, Österreich und Italien bis hin zu Rundreisen, Strandurlaub, sowie Fernreisezielen wie Thailand. Im Rahmen der zahlreichen Reisearten können Kunden in mehr als 40 Destinationen befördert werden. Die Reiseangebote werden über eigene Vertriebswege sowie externe Partner wie Lidl, Tchibo und den Bertelsmann-Club vermarktet. Maris Reisen bleibt selbst im Hintergrund während sich die Angebote über die jeweiligen Vertriebspartner etablieren. Der Reiseveranstalter ist auch Lieferant von über 320 Reiseland Reisebüros sowie der Portale otto-reisen.de und maris-reisen.de.


Maris Reisen ist spezialisiert auf folgende Reisearten


KONTAKTDATEN VON MARIS REISEN

Maris Reisen GmbH & Co. KG

Osterbekstr. 90 a
22083 Hamburg
Deutschland

Tel.: +49 (0)40 - 27 83 84 864

Fax: +49 (0)40 - 27 84 22 17

E-Mail: info@maris-reisen.de

http://www.maris-reisen.de/
Maris Reisen

ERFAHRUNGSBERICHTE ZUM REISEVERANSTALTER MARIS REISEN

Bewertung von Heermann am 9. September 2020 20:41 Uhr

Leider wurde unsere USA-Kanada Rundreise wegen Corona abgesagt. Die Abwicklung seitens maris Reisen war vollkommen unkompliziert und freundlich. Nicht wie bei Tuifly, bei denen man Monate wartet.



Gesamtbewertung:
*****
(5 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

*****
(5 von 5 Sternen)

Nicht in Anspruch genommen.

*****
(5 von 5 Sternen)

Bewertung von Brigitte Rammelt am 30. April 2020 11:41 Uhr

Die Reise war so weit O.K. Dass das Frühstück die letzten 3 Tage katastrophal war, ist Corona anzukreiden. Was allerdings absolut schlecht ist, wir haben am
1.April reklamiert (heute ist der 30.4.), da die Reise statt mit 14 Tagen nur 11 Tage später endete. Seit dieser Zeit haben wir von Maris nichts mehr gehört. Obwohl wir wegen Ostern und Corona genügend Zeit gelassen haben. Kundendienst stellen wir uns anders vor. Wir können aus der jetzigen Sicht diesen Veranstalter darum nicht mehr
weiterempfehlen.



Gesamtbewertung:
*****
(3.38 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail
*****
(4 von 5 Sternen)
*****
(5 von 5 Sternen)
*****
(3.75 von 5 Sternen)

Nicht in Anspruch genommen.

*****
(0.75 von 5 Sternen)

Bewertung von Barth Jürgen am 20. März 2020 20:00 Uhr

Die Rundreise war sehr schön, nur die Serviceerfahrung mit Maris hat mich schockiert. So kam zwei Tage vor Rückreise die Sorge auf das der Rückflug nicht erfolgt. Bei Nachfrage per Mail verwies man uns an der Örtlichen Service und man wünschte "VIEL GLÜCK" bei der Rückreise. Der Kontakt zum Örtlichen Vertreter stellte sich herraus das diese der deutschen Sprache nicht mächtig war. Wieder Kontakt zu Maris Reisen, darauf wieder die gleiche Antwort bezüglich Örtlicher Agentur. Nachdem dann dem Reiseleiter der Druck zu groß wurde kam dann am morgen der Rückreise das der Flug ca. drei Stunden vorverlegt wurde. Bis zum Schluss war von Maris keine Hilfestellung erfolgt.



Gesamtbewertung:
*****
(3.08 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail
*****
(4 von 5 Sternen)
*****
(2.5 von 5 Sternen)

Nicht in Anspruch genommen.

*****
(2.75 von 5 Sternen)

Nicht in Anspruch genommen.

Bewertung von Be/ am 15. Dezember 2019 21:31 Uhr

Wir sind im November 2019, mit Maris Reisen, 10 Tage durch Andalusien gereist,haben Städte wie u.a. Cordoba, Sevillia, Granada, Ronda, Cadiz, Toledo, Sevogia besichtigt und nebenbei noch eine bekannte Bodega sowie eine Perdezucht der Schwarzen Andalusia Hengste besucht. Alles in Allem, waren die Unterkünfte gut orgnisiert, große Zimmer, bequeme Betten, ordendliche Verpflegung. Unsere Reiseleitung Claudia hat alles leidenschaftlich erklärt und jede Nachfrage jederzeit verbindlich und freundlich beantwortet. Selbst in schwierigen Situationen hatte Sie alles im Griff und blieb dabei jederzeit freundlich. Wir waren begeistert von dieser schönen Reise und unserer Reiseleitung Claudia. Diese Reise können wir auch Vielreisenden jederzeit empfehlen. Herzlichen Dank an Claudia!



Gesamtbewertung:
*****
(4.8 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail
*****
(4.75 von 5 Sternen)
*****
(5 von 5 Sternen)
*****
(4.75 von 5 Sternen)
*****
(4.75 von 5 Sternen)
*****
(4.75 von 5 Sternen)

Bewertung von Renate MALLINGER am 28. Oktober 2019 22:02 Uhr

Unsere Rundreise Südengland und Cornwall war schon im Juni 2019 aber ich möchte noch eine nachträgliche Bewertung abgeben.Die Reise wurde über Eduscho mit der Durchführung von Maris Reisen gebucht und es war alles wunderbar und gut organisiert.Südengland und Cornwall haben uns sehr gut gefallen und wir haben tolle Orte und Plätze gesehe. Das die Reise so schön und problemlos war ist auch unserem tollen Reiseleiter Reinhard W. ,ein gebürtiger Holländer,zu verdanken. Er hat alles super erklärt,konnte toll improvisieren und wir haben uns alle bei ihm wohl gefühlt.Auch der Buslenker war super ,er hat uns sicher über die Insel und die engen Gassen in Cornwall gebracht.Unsere Reisegruppe (ca. 25 Personen)war sehr angenehm und immer pünktlich.Auch die Flüge mit Austrian Airlines waren pünktlich.Für mich und meinem Lebensgefährten war es eine wunderbare Reise



Gesamtbewertung:
*****
(4.67 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail
*****
(5 von 5 Sternen)
*****
(5 von 5 Sternen)
*****
(4 von 5 Sternen)

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Bewertung von Klaus Antelmann am 6. Oktober 2019 14:27 Uhr

Vom 26.09. bis zum 05.10.2019 haben meine Frau und ich an der Andalusien - Rundfahrt von Maris Reisen teilgenommen. Der Busfahrer Pepe und die Reiseleiterin Romi waren ein sehr gutes Team. Es war alles perfekt organisiert. Von Romi gab es eine Vielzahl an Informationen zu Spanien, Andalusien, den jeweiligen Städten und Sehenswürdigkeiten. Es gab auch in den Städten Freizeit um auf eigene Faust Erkundungen durchzuführen. Treffpunkte waren auf dem jeweiligen Stadtplan leicht zu finden.
Mit dieser Rundreise haben wir einen interessanten Einblick zu Andalusien erhalten. Und das war auch der Zweck unserer Reise.
Auf alle Fälle empfehlen wir diese Rundreise mit Romi und Pepe.



Gesamtbewertung:
*****
(4.75 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail
*****
(5 von 5 Sternen)
*****
(5 von 5 Sternen)
*****
(4.25 von 5 Sternen)

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Bewertung von von Gaertner Hans - Otto am 16. August 2019 08:46 Uhr

Ich habe über Secretescape bei Maris-Reisen eine Reise nach Italien gebucht.
Bei Secretescape war u.a. aufgeführt:
- Gourmet-Präsent mit regionalen Spezialitäten im Hotel Alle Buoi Rossi
- Willkommenspräsent im Locanda dell’Angelo Paracucchi
Während der Reise mussten wir feststellen, dass diese Leistungen auf dem Voucher von Maris Reisen nicht mehr aufgeführt war. Die Hotels bezogen sich auf den Voucher und lehnten eine Leistung ab.Beide Firmen waren nach der Reise trotz zweier Schreiben meinerseits nicht bereit, nachträglich eine Kompensation bereitstellen. Sie verwiesen darauf, dass wir uns an die örtliche Agentur hätten wenden müssen.
Alles Übrige war im Grossen und Ganzen ok.



Gesamtbewertung:
*****
(0.5 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

*****
(0.5 von 5 Sternen)

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Bewertung von Ute Dobrowolski am 9. Juli 2019 22:07 Uhr

Wichtige Informationen zur Andalusien Rundreise vom 26.06 - 03.07.2019
Als Gruppe waren wir nach Ankunft und Übernachtung in Madrid am nächsten Tag zur Stadtbesichtigung in Cordoba. Danach ging es mit dem Reisebus nach Sevilla-Huelva. Beim Einstieg in Cordoba war der Bus bereits überhitzt, die Sitze aufgeheizt und so fuhren wir ca zwei Stunden nach Cordoba.
Am nächsten Tag nach der Stadtbesichtigung in Sevilla war das Innere des Busses noch heißer. Man muss sich das so vorstellen, wie wenn Mann ein Auto mit Ledersitzen für 6 Stunden in der prallen Sonne parkt, bei 38 Grad mit geschlossenen Fenstern, dann einsteigt und losfährt.
Und es gibt eine Klimaanlage, die n i c h t funktioniert
Welche Temperatur wird im Auto herrschen?
Der Reiseleiter erklärte, er könne da auch nichts machen. Er hätte seinen Chef, Herrn Garcia von der Agentur in Spanien schon informiert und das Problem nicht lösen können.
Am nächsten Tag riefen wir bei Maris Reisen in Hamburg an. Die Service Mitarbeiter konnten Herrn Garcia telefonisch erreichen und er sagte zu, sich um das Problem zu kümmern.
Am nächsten Tag war es nicht mehr ganz so heiß im Bus. Da konnte der Bus im Schatten parken, zudem hatten einige Gäste selbst für Abhilfe gesorgt, in dem sie sämtliche Vorhänge zugezogen hatten.
Die restlichen Reisetage war es jedoch vor allem am Nachmittag und frühen Abend weiterhin heiß im Bus.
Schade, dass die Agentur vor Ort keinen modernen Reisebus zu Verfügung gestellt hat, wie z.b. bei der Stadtbesichtigung in Madrid. Obwohl die Rundreise sehr schön war und wir viel gesehen haben, können wir sie wegen der 60 Grad im Reisebus nicht empfehlen und möchten alle Kunden auch davor warnen, sich diesem Gesundheitsrisiko auszusetzen.



Gesamtbewertung:
*****
(2 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail
*****
(0.25 von 5 Sternen)
*****
(1.75 von 5 Sternen)

Nicht in Anspruch genommen.

*****
(4 von 5 Sternen)

Nicht in Anspruch genommen.

Bewertung von Wolfgang Günter am 30. Juni 2019 22:23 Uhr

Andalusien Rundreise 19.06.-26.06.19 Die Reise war gut organisiert, auch unvorhergesehene Probleme wurden vom Reiseführer Marcial souverän gelöst. Er war unterhaltend und informativ. Die Führungen in Cordoba, Sevilla und Granada wurden von absoluten Profis in perfektem Deutsch durchgeführt. Die Hotels haben einen guten Service und auch das Essen war ok. Wir hatten auch Glück, daß wir nur 20 Personen waren. Das hat wohl manchen Stress verhindert. Preis Leistung dieser Reise war absolut in Ordnung, bin sehr zufrieden.



Gesamtbewertung:
*****
(5 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail
*****
(5 von 5 Sternen)
*****
(5 von 5 Sternen)
*****
(5 von 5 Sternen)

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Bewertung von Dolland am 5. Juni 2019 10:36 Uhr

Mein Mann und ich nahmen an der Andalusien-Rundreise vom 25.4. bis 4.5.2019 teil. Insgesamt waren wir mit den Hotels zufrieden und mit unserer Reiseführung sehr zufrieden.
Was uns jedoch sehr enttäuscht und gestört hat, war die Art unserer Eintrittskarte in die Alhambra. Wenn im Reiseprospekt steht, ein Besuch der Alhambra ist inbegriffen, dann ist das so selbstverständlich als eine Besichtigung der Alhambra mit ihrem Herzstück des Nesridenpalastes zu verstehen. Nirgendwo hat Maris Reisen in der Ausschreibung der Reise oder bei den Reiseunterlagen darauf hingewiesen, dass die Eintrittskarte nur die Gärten, die Burg und den Generalife Palast umfasst, aber nicht das Herzstück der Alhambra, den Nesridenpalast. Darin sehen wir ein schweres Versäumnis, ein gewichtiges Defizit bei der Information. Zumal die telefonische Nachfrage bei andern Reiseveranstaltern - nach unserer Reise - sehr wohl ergab, dass der Nesridenpalast mit in der Eintrittskarte zur Alhambra dabei ist. Auf unserer Reise hatten wir erst dreißig Minuten vor Schluss der Führung erfahren, dass wir die "falsche" Eintrittskarte hätten und den Nesridenpalst nicht von innen sehen werden.
Für uns spielte es eine große Rolle, das Herzstück der Alhambra, das Innere des Nesridenpalastes nach 40 Jahren wieder zu sehen. Wenn wir gewusst hätten, dass dieser Teil nicht bei der Besichtigung dabei ist, hätten wir diese Reise nicht gebucht.
Diese Beschwerde unsererseits wurde nur damit abgetan, dass Maris Reisen sehr wohl das angegebene Programm erfüllt hätte.



Gesamtbewertung:
*****
(4.88 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail
*****
(4.75 von 5 Sternen)
*****
(5 von 5 Sternen)

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Bewertung von Irmgard Neumann am 22. Mai 2019 16:22 Uhr

1. Zumutung: 38 Pers. in der Gruppe. 2. Zumutung:keine Kopfhörer für eine so große Gruppe: Viele Informationen außerhalb des Bussuesgingen unter. 3. Zumutung: Stalinmuseum mit Verherrlichung eines der größten Massenmörder aller Zeiten, anstatt Höhlenklöster u.a. Highlights in Georgien. Außer der Kathedrale gab es keine interessante Kirche zu sehen. Fahrt ins Hochgebirge war ganz schön. Nur dafür muss ich nicht nach Georgien fahren, d.h. außer Tiflis und der Kathedrale gab es in Georgien nicht Besonderes zu sehen. Die Reiseleiterin Schorena war sprunghaft, hatte nur selten ihr Mikrofon umhängen und erzählte schon, wenn nur eine Handvoll Leute um sie herum waren. 4. Zumutung: Ständiger Hotelwechsel in Georgien. Für dieses magere Programm wäre der Stress nicht nötig gewesen. Nachdem man in Georgien 5 Tage für minderwertige Sehenswürdigkeiten vergeudet hatte, musste das Programm in Armenien in 4 Tagen durchgezogen werden, was auch wieder schade war. Hier hätte auch die Besichtigung einer Weinfirma o d e r einer Brandyfirma ausgereicht. Ansonsten waren das Programm und die Reiseleiterin OK. Die Reiseleiterin sprach mit lauter Stimme, wodurch sie am Ende vollständig heiser war - wäre nicht nötig gewesen (s.o.)
Die Fahrer waren beide sehr gut, die Hotels leider weniger: Der Früstücksservice in Tiflis und Yerevan war miserabel. In Tiflis war wenigstens die Qualität in Ordnung, aber nicht die Organisation. Der Frühstücksraum war viel zu klein und die Anordnug komplett unsinnig: Teller und Bestecke waren zu erreichen, das Personal ziemlich unfreundlich. Irgend etwas fehlte immer.
Schicken Sie mir bitte keinerlei Infos oder Werbung. Maris Reisen ist für mich für alle Zeiten erledigt. Die Reise war vielleicht billig, aber nicht preiswert.



Gesamtbewertung:
*****
(2.25 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail

Nicht in Anspruch genommen.

*****
(1.75 von 5 Sternen)
*****
(1.5 von 5 Sternen)
*****
(3.5 von 5 Sternen)

Nicht in Anspruch genommen.

Bewertung von Klaus am 10. Mai 2019 13:05 Uhr

Vorab, der Urlaub war sehr schön, nur der Weg dorthin war sehr stressig.
Wir wurden über viele Dinge nicht informiert, es fehlten Reiseunterlagen (die wir bis heute nicht erhalten haben).
Ein Tag vor Abflug konnte uns Maris Reisen nicht helfen, weitere Nachfragen seitens MR gab es nicht.
Ein nächstes Mal wird es für uns nicht geben.



Gesamtbewertung:
*****
(1 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

*****
(1 von 5 Sternen)

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Bewertung von Annette & Georg Wolter am 10. März 2019 14:58 Uhr

Sri Lanka Rundreise HP und anschließendem Badeurlaub AI
Die Reise war dank unserm Reiseleiter Herr Samantha ein voller Erfolg. Er hieß uns am Flughafen herzlich willkommen, stand uns mit Rat und Tat immer zur Verfügung. Wir hatten die persönliche Handynr. und so dank Whats App konnten wir Herr Samantha Tag und Nacht erreichen, selbst als unsere Rundreise zu Ende war sagte er uns das wir ihn immer erreichen könnten wenn wir irgend ein Anliegen hätten.
Die Hotels unserer Rundreise waren in Ordnung ( gut bis sehr gut) Mit unserem Badehotel, Pananus Bech, waren wir nicht so zufrieden. Das Essen war gut bis sehr gut, nur beim Servis des AI kamen wir uns oft vor wie Menschen zweiter Klasse. Viele Sachen waren ausgeschlossen. Bedient wurden am Pool nur die Leute die nicht AI hatten, es wurde immer ein Trinkgeld erwartet bei jedem Drink den man sich dann selbst an der Bar abholten musste. An der Reception hat der deutschsprechenden Herr Ajith sich sehr um die deutschen Gäste bemüht, abends an der Bar gab es einen sehr netten deutschspechenden Barmann der uns auch ohne jedesmal Trinkgeld zu bekommen sehr gut bediente. Trinkgeld nach guter Leistung, kein Problem, aber Trinkgeld vor jeglicher Leistung geht in unseren Augen gar nicht. Also besser erst gar kein AI mehr anbieten wär unser Rat. Das Meer und der Strand waren eine Wucht, sauber und warm wie in der Badewanne mit kräftiger Brandung. Wir können die Reise nur empfehlen.



Gesamtbewertung:
*****
(5 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail
*****
(5 von 5 Sternen)
*****
(5 von 5 Sternen)

Nicht in Anspruch genommen.

*****
(5 von 5 Sternen)

Nicht in Anspruch genommen.

Bewertung von Eiramenna am 11. November 2018 20:38 Uhr

Vorab ist zu sagen: Es war die erste Reise und ganz sicher die letzte Reise mit MARIS. An Frechheiten und Unverschämtheiten seites des Reiseleiters und Veranstalters
nicht mehr zu überbieten. Nach einer - meiner Meinung nach - berechtigten Kritik beim Reiseleiter, schmetterte dieser diese ab und beharrte auf seiner Meinung. Es änderte sich nichts. Daraufhin beschwerte ich mich per e-mail beim Veranstalterm schilderte das Problem und bat um Abhilfe. Am nächsten Tag rief der Veranstalter mich über das Handy des Reiseleiters an und drohte mir (es ist wirklich wahr und unvorstellbar)
mich des Busses zu verweisen / die Reise abbrechen und auf eigene Kosten die Rückreise antreten zu lassen, wenn ich weiterhin Kritik üben würde. Selbstverständlich sagte ich nichts mehr.
Zum Reiseleiter: Er machte noch am Flughafen und im Bus klare Ansagen: Gäste haben sich nach den Gepflogenheiten des Landes zu richten, z.B. im Bus nur Verkauf von stillem Wasser, weil Sprudel in dem Land nicht üblich ist, spätes Abendessen, weil dies so üblich ist usw. "Ansagen" bzgl. Abendessen oder Uhrzeiten von Tagesausflügen wurden per "Whatsapp" mitgeteilt. Die Nummern ließ er sich direkt am Flughafen von den Reiseteilnehmern mitteilen. ( Ich habe kein Whatsapp). Der Reiseleiter erklärte, dass keine Rücksicht auf "Zuspätkommende" genommen wird, noch nicht mal eine Minute. Der zu spät kommende muss sich dann ein Taxi nehmen .Am ersten Tag fuhr der Bus dann 2 Minuten früher ab. Der Reiseleiter hatte sich wohl verzählt. Als er den Verlust bemerkte, fuhr der Bus zurück und nahm das fehlende Paar auf. Er äußerte sich rassistisch über Asiaten und machte sich über billigreisende Rentner lustig. Bei einem Tagesausflug ins benachbarte Ausland vergaß er die Reisepässe im Hotel, wo diese abgegeben werden mussten und wir mussten zum Hotel zurück um diese zu holen. Es waren ca. 2 Stunden Zeitverlust. Bei einem optionalen Ausflug der Gruppe wurde unterwegs zwei andere Reisende mitgenommen und eine Bekannte des Reiseleiters, stieg unterwegs ein und machte die Tagestour mit. Der Bus musste dafür einen kleinen Umweg machen. Als wir auf einem optionalen Ausflug einen öffentlichen Bus nehmen mussten und die Ticketkosten selbst zahlen mussten, machte er die Reisenden nicht darauf aufmerksam, dass Senioren nur die Hälfte zahlen mussten. Da ich sehr gut spanisch spreche, habe ich das Schild im Bus bzgl. Preisreduzierung lesen können. Der Reiseleiter gab nur die nötigsten Erklärungen und wenig Informationen, sprach sehr schlecht deutsch. Seine Erklärungen bzgl. Routenänderungen und andere Besichtigungen waren missverständlich und wurden von den meisten Mitreisenden nicht oder falsch verstanden, wobei er dann wirsch sagte, er hätte das oft genug erklärt.
Zum Bus: keine Bordtoilette, am 1. Tag technische Probleme, sodass die Klimaanlage für einige Stunden ausgefallen ist.Am nächsten Tag wurde ein anderer Bus zur Verfügung gestellt.
Die Übernachtungshotels und das Frühstück waren gut (Abendessen hatten wir nicht gebucht).
Die Reiseroute und die Sehenswürdigkeiten waren gut.
Übrigens: Ich war nicht die einzige auf dieser Reise, die mit dem Reiseleiter nicht zufrieden war. An seinem "Trinkgeld" wird er es bemerkt
haben. Bei einem anderen Reiseleiter wäre es bestimmt eine schöne Rundreise geworden.



Gesamtbewertung:
*****
(0.7 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail
*****
(0.5 von 5 Sternen)
*****
(0.5 von 5 Sternen)
*****
(0.5 von 5 Sternen)
*****
(1.5 von 5 Sternen)
*****
(0.5 von 5 Sternen)

Bewertung von Schneider Michaela am 21. Oktober 2018 22:47 Uhr

Die Reise war gut organisiert.(Apulienrundreise)Nach unserem annulliertem Flug von Köln nach Bari trafen wir nach 11stündiger Verspätung(Stuttgart - Bari) auf unsere Reisegruppe.Ein Abendessen,die erste Nächtigung und das erste Frühstück entgingen uns dadurch,eine Entschädigung dieser von uns gebuchten Leistungen wird von Maris Reisen abgelehnt.Die Service/Notfallnummer war mit einem inkompetenten Mitarbeiter besetzt.Eine Mitarbeiterin vom Flughafen Köln/Bonn organisierte für uns einen Flug von Stuttgart nach Bari und auch das Taxi zum Flughafen Stuttgart.Auch beim Abflug von Bari war kein Ansprechpartner von Maris Reisen da,der Abflug hatte 2 Stunden Verspätung.Nie mehr Maris Reisen.



Gesamtbewertung:
*****
(2.55 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail
*****
(4.75 von 5 Sternen)
*****
(3.75 von 5 Sternen)
*****
(3.5 von 5 Sternen)
*****
(0.25 von 5 Sternen)
*****
(0.5 von 5 Sternen)

Bewertung von Martin am 11. Oktober 2018 22:18 Uhr

Die Reise war an sich ganz gut und ordentlich ausgewählt. Leider gab es ein paar Fehlinformationen bzgl. des Ablaufs, da einem am Tag der Anreise noch mitgeteilt wurde, daß alles nach Plan abläuft obwohl aufgrund der Flug- und Fährverbindungen dies nicht möglich sein konnte.
Die größte Frechheit war aber die Halbpension. Uns wurde für 10 x Halbpension im Vorfeld 329 Euro berechnet pro Person, also knapp 33 Euro pro Tag. Tatsächlich kostete das eher minderwertige Buffet in den einzelnen Hotels der Rundreise nur jeweils zwischen 15 und 19 Euro, also völlige Abzocke hier. Der Veranstalter weicht hier auf Rückfragen nur aus und behauptet man hat das bekommen was gebucht wurde. Der Witz ist allerdings, daß es in den Meisten der Hotels auch Menüs gegeben hätte die dem bezahlten Preis entsprochen haben, aber da hat man lieber noch ein wenig in die eigene Tasche gewirtschaftet anstatt eine faire Verpflegung anzubieten.
Nie wieder



Gesamtbewertung:
*****
(1.17 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail

Nicht in Anspruch genommen.

*****
(2.5 von 5 Sternen)
*****
(0.75 von 5 Sternen)

Nicht in Anspruch genommen.

*****
(0.25 von 5 Sternen)

Bewertung von Heiderose Janßen am 26. September 2018 14:17 Uhr

Andalusien Rundreise 16.09.-25.09.18
Preis Leistung dieser Reise war gut. Die Reise war gut organisiert, was wohl unserer erfahrenen und wissenden Reiseführerin Claudia zu verdanken war. Sie war einfach super! Ihre Informationen interessant und unterhaltsam. Ebenso hervor zu heben war unser umsichtiger und erfahrener Busfahrer Ismael. Ein Dank an die beiden.
Diese Reise war toll um sich ein kleines Bild von Andalusien zu machen, macht Lust auf mehr.



Gesamtbewertung:
*****
(4.33 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail
*****
(5 von 5 Sternen)
*****
(5 von 5 Sternen)
*****
(3 von 5 Sternen)

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Bewertung von Bernhard am 27. Mai 2018 19:09 Uhr

Ich habe zum ersten Mal bei Lidl gebucht und wurde von der Organisation schwer enttäuscht. Keine Vorabinfo über Hotels, Angabe über die Anzahl der Mitreisenden wurde verweigert, vor Ort Reiseleiter schwach, sprachen unverständliches Deutsch obwohl sie allesamt angeblich jahrelang in Deutschland studiert haben, falsche Angaben im Prospekt wie glasklares Wasser in der Halong Bucht, die langsam zur Müllkippe mutiert und horrendes Klima mit 40 Grad und 98% Luftfeuchtgkeit. Trotzdem tolle Sehenswürdigkeiten in den 3 Ländern Vietnam, Laos und Kambodscha.



Gesamtbewertung:
*****
(2,25 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Bewertung von Franz Kölner am 27. Mai 2018 13:17 Uhr

Wir nahmen als Paar innerhalb einer Reisegruppe im April an einer Andalusien-Rundreise teil. Vorweg muß ich sagen, daß man auf Grund des sehr guten Preis-Leistungsverhältnisses über Kleinigkeiten hinwegsehen kann. Die Reise war sehr gut organisiert und wurde von dem Reiseleiter "Miquel" bestens durchgeführt. Mit seiner sehr freundlichen und kompetenten Art trug er wesentlich zum Gelingen der Reise bei. Auch Sonderwünsche waren ihm nicht Zuviel.
Das Abendessen in dem Lokal in Madrid war nicht empfehlenswert haben wir aber als Kleinigkeiten abgehakt und drüber hinweggesehen. Geflogen sind wir mit LATAM, da gab es aber auch nicht das geringste auszusetzen. Die Hotels waren gut bis sehr gut. Abstriche nur in dem Hotel in Sevilla. Ein Fahrstuhl seit Wochen defekt, der Zweite funktionierte mal mal nicht. Auch das Essen war nicht so gut wie in den anderen Hotels aber dennoch zufriedenstellend. Ein Minus bei allen Hotels war, daß das auf der Webseite aufgeführte Hallenbad durchweg geschlossen war.
Alles in Allem eine sehr empfehlenswerte Reise.



Gesamtbewertung:
*****
(4 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Bewertung von Thielen Nikolaus am 29. April 2018 09:07 Uhr

Hatten vom 03. April bis 17. April 2 Wochen USA-Westküste davon 10 Tage Rundreise u. 4 Tage Las Vegas gebucht. Möchte mich hier recht herzlich bedanken für den reibungslosen
organisatorischen Ablauf (vom Hinflug bis zum Rückflug) der Reise. Ganz besonders möchte ich hier unsere Reiseleiterin Catherina Mettes erwähnen,die uns 10 Tage hervorragend
mit ihrer freundlichen lustigen Art und ihrem Wissen durch die Rundreise geführt. hat. Sie war für alle Fragen offen, und hatte immer eine Antwort parat.Auch möchte ich
hier unseren Busfahrer John erwähnen, der uns mit seiner freundlichen und ruhigen Art gefahren hat. Vielen Dank nochmals an beide.
Für uns ´(Rundreise u Las Vegas) war es rundherum ein super Urlaub.
Nikolaus Thielen



Gesamtbewertung:
*****
(5 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Bewertung von Toni am 28. März 2018 20:20 Uhr

An sich wäre unsere Islandreise super schön...jedoch wurden 90% der Aktivitäten/Touren abgesagt... also konnten wir viel Zeit damit verbringen im Hotel zu sitzen. Zusätzlich wollten wir eigentlich unsere Reise verlängern, da wir wie schon beschrieben eigentlich nichts erlebt haben, jedoch war dies nicht möglich und als wir dann eigendständig einen Flug gebucht haben, wurde dieser auch noch abgesagt und wir mussten dann doch früher fliegen. Es stand nirgendwo im Internet, dass so viele Touren immer abgesagt werden, sonst hätten wir 1. einen längeren Aufenthalt geplant und 2. uns mehrere Tage frei gehalten, um abgesagte Aktivitäten nachzuholen.



Gesamtbewertung:
*****
(1 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Bewertung von Ewa am 14. März 2018 21:57 Uhr

Nie mehr Maris Reisen
Unprofessionell und von Mitarbeitern wird man angeschnauzt :(



Gesamtbewertung:
*****
(0,25 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Bewertung von Tim am 13. März 2018 23:10 Uhr

Nie wieder maris
Unfreundlich und null Dienstleistung
Stellen sich quer, Leistungen zurückzuzahlen, die nicht stattfanden
Sehr enttäuscht !



Gesamtbewertung:
*****
(0,25 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Bewertung von Brigitte Janser am 21. Februar 2018 12:27 Uhr

Diese Land hat uns umgehauen. Die Leute so freundlich, hilfsbereit und ehrlich und das Land als solches ein ganz großes Argraland, wo man nur staunt, wieviel Menschen auf den Feldern arbeiten. Aber nicht nur auf den Feldern, sondern auch in den Hotels, in den Anlagen und überhaupt überall. Das Credo dieser Menschen ist:" wenn man gesunde Beine und Arme hat, kann man arbeiten und muß nicht betteln!" Zwischendurch war man wie bei einer Zeitreise ca. 100 Jahre zurückversetzt. Und man hatte immer das Gefühl, daß diese Leute zufrieden mit ihrem Umfeld sind! Sehr spannend und vor allem ganz toll.
Durch unsere hervorragende Reiseleiterin Phyu (die ausgezeichnet Deutsch sprach) wurde uns die Vielseitigkeit dieses Landes nähergebracht. Bei Fragen über Geographie, Fauna, Flora und eben die großartigen Bodenschätze, Phyu wußte einfach alles. Ob es Fragen bzgl. der Einbeinfischer am Inlesee waren, der Sonnenuntergang am Irrayawady, der Sonnenuntergang auf den UBeinbrücke, die Marionettenerzeuger oder die Ballonfahrt frühmorgens über Bagan, sie stand uns allen immer hilfreich zur Hand. Die Hotels waren von gut bis ausgezeichnet. Auch der Aufenthalt im JadeMarina am Ngapaly Strand hat unsere kühnsten Vorstellungen übertroffen. Resümee: das würde man gerne nochmals sehen und erleben!



Gesamtbewertung:
*****
(5 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Bewertung von Fiona M. am 16. Februar 2018 17:32 Uhr

Unsere Südengland Rundreise mti Maris war einfach toll!! Die Reise war von Maris geplant aber gefahren sind wir selber mit unserem Auto. Die Überfahrt mit der Fähre war schon inklusive und dann die Übernachtungen und das tolle englische Frühstück! Die Hotels sind für englische Verhältnisse super, wenn man deutschen Standard erwartet ist man da halt verkehrt. Vor allem die kleinen Dörfer wie St.Ives haben uns total gut gefallen, die Route ist so geplant das man die wichtigsten und schönsten Orte besucht. Der Linksverkehr ist anfangs nicht so einfach aber man gewöhnt sich schnell daran. Wir fanden es toll und würden Maris Reisen wieder buchen.



Gesamtbewertung:
*****
(5 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Bewertung von Dr. Rokohl am 16. Februar 2018 16:47 Uhr

Wir haben kürzlich mit 3 Personen eine Andalusien-Rundreise gemacht. Von Madrid aus, mit einer Exkursion nach Avila und Segovia. Es war winterlich mit Schnee. Die Hotels lagen außerhalb der Städte (Madrid, Sevilla, Granada). Das ist wohl dem günstigen Reisepreis geschuldet. Individuell kann so wenig machen, sprich ausgehen. Wer das will, muss tiefer in die Tasche greifen. Die Vier-Sterne-Hotel waren gut bis protzig, das Frühstück reichlich, meist etwas lieblos. Ebenfalls das günstige Abendessen. Es gab auch Mitreisende, die sich Brötchen geschmiert und Kaffee in der Thermoskanne mitgenommen haben. Wir sind in den Boden versunken.
Der Reiseleiter hatte gut organisiert, auch die Extras für wenig Geld (Ausflug an die Costa del Luz / Cádiz, Sherry-Probe in Jerez de la Frontera, Flamenco-Show in Granada und die beiden Exkursionen in Nordspanien. Der Sonntags-Rundgang in der Madrider Innenstadt war ein Reinfall, total überlaufen. Die Ausführung und Erklärungen waren gut, nur konnte er eine persönliche Bewertung nicht lassen. Das wäre Zurückhaltung angesagt. Die sehr konservative Haltung kommt nicht bei allen an.
Wir sind mit Air Europa in einem Flugmuster geflogen, welche keine konstante angenehme Kabinentemperatur herstellen konnte. Die Passagierte hatte sich die Jacken angezogen und ausgezogen, die Pullover an und aus. Alles sehr unkomfortabel. Mit der Airline fliegen wir nicht mehr und wir bitten, dies auch weiter geben (Flug UX 1502 am 04.02.20018 und Flug UX 15.00 Uhr am 13.02.2018).
Fazit: Wir haben viel gesehen und es war interessant. Die Lage der Hotels war für den Reisepreis in Ordnung, die Mitreisenden kann man sich nicht aussuchen und sind wohl dem günstigen Angebot geschuldet. Der Reiseleiter (Miguel) sollte sich erkundigen, was in Deutschland Common Sense ist. Air Europa werden wir vermeiden.



Gesamtbewertung:
*****
(2,5 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Bewertung von Dennis Schlüter am 4. Januar 2018 17:12 Uhr

Unsere USA-Westen-Rundreise war ein voller Erfolg ! Ehrlicherweise waren unsere Erwartungen bei einer Reise vom Discounter eher gering. Es passte dann aber im Endeffekt alles. Reiseleiter, Bus und Route waren einfach traumhaft. Sogar das Wetter war noch fantastisch, auch wenn da der Reiseveranstalter nichts dafür kann.



Gesamtbewertung:
*****
(5 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Bewertung von Guido Hüppner am 18. Dezember 2017 01:07 Uhr

USA Wilder Westen Rundreise im Oktober. Insgesamt waren wir sehr zufrieden. Die Reiseleiterin Janni war menschlich und fachlich super. Sie sprach sehr gut deutsch. Sie hatte die Gruppe von 41 Personen gut im Griff. Der Reiseablauf klappte perfekt. Der Bus war in einem guten Zustand. Der Fahrer Eduardo fuhr jederzeit sicher. Gespart hat man bei den Hotels. Hier durfte man keine grosse Erwartungen haben. Teilweise ging es beim Frühstück sehr hektisch zu, insb. wenn mehrere Gruppen gleichzeitig im Frühstücksraum waren. Da der Preis konkurrenzlos günstig war, fanden wir es in Ordnung, hier Abstriche machen zu müssen. Angesteuert haben wir die bekannten Highlights, LA, Hollywood, Beverly Hills, Grand Canyon, vier weiter Nationalparks, Las Vegas, Death Valley, San Francisco und einiges mehr. Es war eine Traumreise, die uns immer positiv in Erinnerung bleiben wird. Wir würden die Reise auf jeden Fall weiterempfehlen. Aufpassen sollte man, zu welcher Jahreszeit man fährt. Wir fanden den Oktober perfekt. Hinweisen sollte man darauf, dass während der Reise Temperaturunterschiede von über 30 Grad möglich sind. Wir hatten im Bryce Canyon -3 Grad und in Vegas und im Death Valley deutlich über 30 Grad.



Gesamtbewertung:
*****
(5 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Bewertung von Dr. Hanns-Werner Schmoll am 27. Oktober 2017 11:01 Uhr

Ich kann die Bewertung von Frau Heinken nur bestätigen bzw. feststellen, dass sie noch milde geurteilt hat. Ihre Zurückhaltung spricht für die Dame. Die angegebenen "Mittelklassehotels" waren schlicht und ergreifend "miese Buden" in ausgesprochen schlechten Standorten. Wahrscheinlich werden sie in den nächsten Jahren sowieso geschliffen wie die Umgebung. Das zeigte vor allem der Investitionsstau. Es wurde nicht mehr investiert. Alte kaputte Armaturen, Löcher in Bettdecken usw. Das pikanterweise genannte "Quality Inn" war dabei am schlimmsten! Wenn sie nicht ein Zusatzangebot buchen, werden sie einfach im wahrsten Sinne im Regen stehen gelassen wie in Washington! Usw, usw!!



Gesamtbewertung:
*****
(0,5 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Bewertung von Barbara Heinken am 21. Oktober 2017 16:19 Uhr

Nie wieder Maris-Reisen!!! Wir hatten eine Rundreise an der amerikanischen Ostküste gebucht. Dass wir durch die Air-Berlin-Pleite auf die polnische Airline LOT umgebucht wurden und dadurch keinen Direktflug mehr hatten, sondern stundenlang in Warschau im Flughafen herumsitzen mussten, war nur eine der Misslichkeiten. Maris hätte sicher auch Plätze bei einer anderen Airline für einen Direktflug wie gebucht bekommen, aber das war denen wohl zu teuer.
Die Reisegruppe war viel zu groß, 53 Personen! Der Bus war proppenvoll, zwei Leute mussten während der ganzen Rundreise direkt vor der Toilettentür sitzen, ohne Sicht nach draußen. Die Toilette durfte übrigens nicht benutzt werden, nicht einmal in der größten Not.
Die Hotels lagen sehr weit außerhalb der besuchten Städte, in Washington eine Stunde Taxifahrt. Letztere mussten wir selbst bezahlen, weil wir nicht an der angebotenen völlig überteuerten abendlichen Lichterfahrt durch Washington teilnehmen wollten. Da bis auf zwei andere Ehepaare alle mitfuhren, hatten wir keine Lust, von 17 bis 21.30 Uhr in Washington auf den Bus zu warten. Wir wollten uns lieber im Hotel ausruhen und nahmen deshalb ein Taxi.
Die Hotelzimmer waren in Ordnung, aber das Frühstück!!! Die Frühstücksräume hatten den Charme von Gefängniskantinen und boten maximal Platz für 20 bis 25 Personen. Wer also nicht um 5.45 Uhr vor der Tür lauerte, erhielt weder einen Platz noch Zugang zu dem meist einzigen Toaster. Dieser wurde dringend benötigt, um die pappigen Bagel und Toastscheiben wenigstens halbwegs genießbar zu machen. Es gab weder Aufschnitt noch Obst, aber jede Menge süßes Zeug (Doughnuts, Waffeln etc.), aber gut, das ist eben Amerika. Gegessen wurde ausschließlich von Papptellern, mit Plastikbestecken, Pappbechern etc., aber auch das ist Amerika.
Unsere Führerin war eine alte Dame (75!), die als gebürtige Schweizerin akzentfrei Deutsch sprach und auch kompetent erklärte- wenn man denn einen Platz in ihrer Nähe ergattern konnte, um überhaupt etwas zu hören. Leider wies sie uns fast jeden Tag daraufhin hin, wie sehr sie auf die zu erwartenden Trinkgelder angewiesen sei wegen ihrer geringen Rente, und weil diese Gelder auch noch pauschal versteuert würden. Wenn dem so ist, sollten die Trinkgelder von vornherein auf den Reisepreis aufgeschlagen werden, wie es die Aida-Reederei macht. Da weiß der Kunde, was auf ihn zukommt, und die Führer/innen und auch die Busfahrer bekommen, was ihnen zusteht. Das Trinkgeld wurde nämlich in geschlossenen Umschlägen ohne Namen überreicht, so dass man befürchten muss, dass manche Leute an diesem Punkt gespart haben. Amerika ist sehr, sehr teuer, ein Apfel im normalen Supermarkt sollte z. B. 1,47 Dollar kosten!
In New York waren wir uns selbst überlassen, obwohl im Prospekt angegeben war, man könne über Maris
verschiedene Touren buchen, aber das haben die Meisten dann auch allein geschafft. Das Hotel dort war das Beste- alt, aber gemütlich, stadtnah und 5 Minuten zu Fuß von der U-Bahn entfernt.
Die Reise war trotz der oben erwähnten Malaisen ein Erfolg, weil das Wetter durchgehend sehr schön und die Reisegruppe sehr nett war. Kein einziger Meckerpott oder chronischer Zuspätkommer. Dennoch: geben Sie lieber mehr Geld aus und reisen Sie mit einem renommierteren Reiseveranstalter in die USA!



Gesamtbewertung:
*****
(0,75 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Bewertung von Astrid Steiger am 18. September 2017 20:19 Uhr

Wir waren 6 Personen und haben die Andalusien Rundreise gebucht: Madrid - Cordoba - Sevilla - Cadiz - Ronda - Costa del Sol - Granada - Gibraltar - Marbella - Madrid. Und ich kann im Namen von uns allen sprechen, dass diese Reise das Beste war, was wir bisher gemacht haben. Die deutschsprachige Reiseleitung vor Ort, Joaquina Munoz Ortiz war einsame spitze (eigentlich müsste man dieser Dame eine extra große Portion an Provision bezahlen). Das erste Hotel in Madrid war zu unserer Überraschung spitze. Obwohl wir kurz vor Mitternacht ankamen, bekamen wir trotzdem an der Bar noch etwas zu trinken ( uns wurde erklärt dass die Bar um 0:00 Uhr schließt, trotzdem bekamen wir noch etwas zu trinken). Das Frühstücksbuffet überraschte uns voll - es gab alles was das Herz begehrt und auch der Kaffee war sehr gut. Das nächste Hotel in Benacazan - Sevilla war sehr schön. Abendessen reichlich und gut und wer hier nichts zu essen fand, war selber schuld. Das gleiche beim Frühstücksbuffet. Das letzte Hotel in Mijas - Malaga übertrumpfte das ganze noch einmal - absolut spitze. Und abends der Ausblich von der Hotelterrasse auf das Meer - super. Rundum ein gelungener Urlaub. Der letzte Tag in Madrid war zwar etwas stressig, aber uns wurde im eilverfahren die wichtigsten Sehenswürdigkeiten von Madrid gezeigt. Wir kommen wieder. Und sollte Maris Reisen die Möglichkeit haben, die Reiseleitung zu loben - bitte unbedingt.............. Wir können diese Rundreise nur empfehlen



Gesamtbewertung:
*****
(5 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Bewertung von Susanne am 30. August 2017 15:45 Uhr

Ich habe mit Maris-Reisen eine Rundreise Südengland mit zwei Tagen London gemacht, gebucht über Tchibo. Die Reise war soweit in Ordnung - Reiseprogramm, Hotels, Qualifikation des Reiseleiters und Verpflegung eben auf Massenbetrieb abgestellt, aber das wusste man vorher. Sehr ärgerlich ist dagegen, dass Maris ohne triftigen Grund den Rückflug von London nach Hamburg von 14.50 auf 8.45 Uhr verändert hat und zwar erst nach der Buchung, nachdem ein kostenfreier Rücktritt von der Reise ohne Anwaltshilfe nicht mehr möglich war. Kulanz gibt es natürlich nicht bei Maris-Reisen. Konkret bedeutete das, dass wir um 4.30 Uhr vom Hotel abfahren mussten, weil alle Mitreisenden, die Flüge zwischen 8 Uhr und 10 Uhr hatten, mit dem gleichen Bus fahren mussten - und das für einen 1 1/2-stündigen Flug. Der ursprünglich gebuchte Eurowings-Flug um 14.50 Uhr fand planmäßig statt und es gab auch noch freie Plätze, an Eurowings lag es also nicht. Nach wie vor bietet Maris-Reisen die England-Reisen mit diesem Rückflugtermin an - wahrscheinlich wird nach der Buchung mit der gleichen Masche vorgegangen. Für mich ist das ein so unseriöses Geschäftsgebaren, dass ich garantiert nie wieder bei Maris-Reisen buchen werde.



Gesamtbewertung:
*****
(0,25 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Bewertung von Susanne Broschek am 14. Juli 2017 09:54 Uhr

Wir haben bei Maris-Reisen eine Rundreise (Flug/Hotel/Mietwagen) nach Südengland gebucht. Die Reiseunterlagen haben wir nach mehrmaliger Kontaktaufnahme erst 4 Tage vor Abreise erhalten. Leider waren sie noch dazu unvollständig. Den Voucher für den Leihwagen haben wir nach Reklamation dann noch kurzfristig per Mail erhalten.
Die Übernahme des Mietwagen hat gut geklappt und die Hotels während der Reise bis auf das letzte waren auch ok. Das letzte Hotel war eher eine schmutzige Absteige und noch 170 km vom Flughafen entfernt. Da unser Abflug schon für 11:35 geplant war, haben wir kurzerhand entschlossen ein Hotel nahe dem Flughafen auf unsere Kosten zu buchen und sind am späten Nachmittag weiter gefahren. Diese Entscheidung war richtig, denn wir brauchten für die 170 km ohne den Berufsverkehr nach London fast 3 Stunden. Unter Berücksichtigung der langen Anfahrt, der Zeit für die Rückgabe des Leihwagens hätten wir ansonsten schon um 5 Uhr das Hotel verlassen müssen. Diese Tatsache habe ich Maris-Reisen geschrieben und zumindesten und um Refundierung des Preises des grauslichen Hotels gebeten. "Keine Antwort ist auch eine". Die nächste Überraschung kam dann als wir zu Hause unsere Kreditkartenabrechnung erhalten haben. Von der Mietwagenfirma wurden uns noch 450 € abgebucht.



Gesamtbewertung:
*****
(1,75 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Bewertung von Jürgen Bäsig am 21. Juni 2017 15:10 Uhr

Wir haben diese Rundreise durch Andalusien gebucht, da unser Freund (wir waren insgesamt 4 Personen) in dieser Zeit 60 wurde. Die Anreise war problemlos mit Iberia.
In Madrid kamen wir um 22 Uhr an. Um kurz vor 23 waren wir im Hotel. Da unser Freund in dieser Nacht seine Geburtstag feiern wollte ginge wir in Rihctung bar.
Da wurde uns aber gesagt "Wir machen in 5 Minuten zu und es ist Ferierabend". Wir gingen dann zur Rezeption und da stand noch die Reiseleitung.
Sie konnte uns aber auch nur damit weiterhelfen, dass wir noch ein paar Dosen Bier bekamen. Also; 60. Geburtstag mit Dosenbier!!!
Die Rundreise führte uns dann 1 Woche durch Sevilla, Cordoba, Ronda, Cadiz, Malaga und Granada. Zum Schluss noch 1 1/2 Tage Madrid.
Auf der ganzen Tour wurde nicht einmal durch die Reiseleitung daran gedacht unserem Freund zu gratulieren.
Die Rundreise war zwar gut organisiert; Rücksicht auf Leute die nicht so gut zu Fuß waren gab es aber auch nicht.
Durch die Reiseleitung wurden uns mehrfach emppfohlen wo man gut Essen, billig Olivenöl kaufen kann. Es war alles überteuert und die Qulität ließ zu wünschen übrig.
Da Aiporthotel war okay. (Bis auf die Aktion mit dem Geburtstag). Das Hotel in Sevilla war schlecht. Der Kaffee ungenießbar. Essen hat überhaupt nicht geschmeckt. Das Hotel in der Nähe von Malaga war sehr gut.
Die Fahrt nach Malaga mußte man dazu buchen. Wir verzichteten aber darauf. Wir fragten ab er ob die Reiseitung am Abend einen Besuch eines Flamencoabends ermöglichen könnte. Sie meine wir müßten dann mit den öffentlichen Verkehrsmitteln nach Malaga fahren. Das wollten wir uns aber nicht antun.
Anstatt nach Malaga zu fahren fuhren wir mit einem Linienbus 4 km in ein Bergdorf. Dort fand mittags auf dem Marktplatz eine Flamencovorführung statt. Außerdem fanden wir heraus, dass es in diesem Ort jeden Mittwoch und jeden Samstag (Wir waren hier an einem Samstag) in einer Arena Flamencoabende kostenlos von 20 bis 1 Uhr gibt. Das alles wurde uins von der Reiseleitung aber nicht mitgetielt. Am gleichen Abend fand auch im Hotel ein Flamencoabend statt.
Fazit:
Reiseziele und Sehenswürdigkeiten waren erstklassig.
Hotels (bis auf Sevilla) gut
Reiseleitung: Erklärungen sehr gut, sehr unflexibel, Empfehlungen mangelhaft.
Preis/Leistung war insgesamt okay



Gesamtbewertung:
*****
(2,75 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Bewertung von H.E.M. am 21. Mai 2017 12:38 Uhr

Wir haben die Rundreise Mai 2017 Spanien und Portugal für 10 Tage gebucht. Die Anreise nach Madrid mit Iberia war sehr grenzwertig. Eingequetscht in die Sitze der Airline war der Flug eine Qual. Wir sind 4 Personen gewesen und wurden allesamt in die mittleren Sitze in vier verschiedenen Reihen verfrachtet. Bei zukünftigen Flügen werde ich die Buchung vom Ausschluß der Iberia-Airline abhängig machen. Nie wieder Iberia!
Wir haben in verschiedenen Hotels gewohnt. Alle Hotels haben außerhalb der angereisten Stadt gelegen. Unternehmungen am Abend waren somit fast ausgeschlossen, dafür fehlte die Zeit und wäre durch Taxis kostenintensiv gewesen. Man kann darüber nachdenken, ob das System ist, um die Kassen der gebuchten Hotels zu füllen.
Bis auf ein Hotel boten die Hotels Hinterhofathmospäre. (Unrat gelagert, Verdampfer der Kälteanlagen direkt vor den Fenstern, ebenerdiges Flachdach mit Gullys, Aussicht erbärmlich) Einige der fünf Hotels würde ich nicht weiterempfehlen. Alles wirkt als billig. Das Abendessen insbesondere in Santiago d.Comp. wurde von Gästen als Pampe bezeichnet. M.E. zu recht. Die Auflugsziele und die Reiseleitung waren jedoch völlig in Ordnung.
Leider war es unübersehbar, daß die gesamte Reise auf billig angesetzt war. Für den gezahlten Preis hätte es auch andere Hotels gegeben.
Fazit: Wer sich für die Reise interessiert, sollte darauf achten, daß die Iberia-Airline ausgeschlossen ist. Bei den Hotels darauf achten, daß die 3 Übernachtungen in Santiago de Compostela auf keinen Fall das Hotel Los Tilos beinhalten. Auf den Ausschluß bestehen! Das Abendessen ist mit einem mittelguten Kantinenessen vergleichbar. Satt sind jedoch alle geworden.



Gesamtbewertung:
*****
(2,5 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Bewertung von Bernd s. am 27. April 2017 18:22 Uhr

Gut organisierte Rundreise durch den Osten Amerikas.3 Sterne Hotels mit typisch amerikanischen Frühstück war ok. Der Reiseleiter war kompetent aber leider sprach er nur gebrochenes deutsch. (Hollaender) Kann diese Reise nur weiterempfehlen. Flug von Tegel nach New York 8 Stunden und zurück gar nur 7 Stunden. Können diese Reise nur weiterempfehlen.



Gesamtbewertung:
*****
(4,25 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Bewertung von Marlena sievert am 21. April 2017 00:31 Uhr

Eine schoene Reise! Der Reiseleiter war super! Kann ich nur weiterempfehlen! Richard war toll! Der Busfahrer wyan war super!



Gesamtbewertung:
*****
(4,75 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Bewertung von Univ. Prof. Dr. Ursula Wisiak am 19. Februar 2017 22:24 Uhr

Die Rundreise war gut organisiert, jedoch gab es einiges zu überdenken und verbessern: die Gruppe mit 58 Teilnehmern war zu groß für eine Reisebegleitung. Es wurde keine Rücksicht auf das Gehtempo seitens der Reiseführerin genommen, trotz mehrmaligem Hinweis durch mich. Manchmal wurde an Ampel, Plätzen etc nicht auf alle gewartet, sie began mit den Informationen trotz großem Straßenlärm und fehlenden Personen. Es sollte ihr aufgefallen sein, daß mindestens 60% ältere Personen waren, die teilweise sichtbar gehbeeinträchtigt waren und wahrscheinlich auch nicht mehr so gut hören. Ich selbst bin noch voll fit auf den Beinen. Ein headphon für alle wäre angebracht gewesen.Die Führerin in der Alhambra legt ein noch schnelleres Gehtempo hin!!!!!!!!! Das Hotel in Sevilla sollte das Badezimmer (Ausgeschlagene und fehlende Kacheln, Badewanne bröckelt die Renovierungsschicht ab und rostet) herrichten. Das Essen war abends teilweise kalt.
In Madrid fand die Stadtführung abends statt, was okay war. Aber dann ging es zum Restaurant mit dem Bus, wer nicht wollte sollte mit Metro zur Mitfahrt nachkommen bzw persönlich ein Tax nehmen zum Hotel nehmen.



Gesamtbewertung:
*****
(3,5 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Bewertung von Barbara am 5. Januar 2017 15:46 Uhr

Die Reise Spanien/Portugal verlief in vielen Hinsichten nicht gemäß den Wünschen der 60+ Gruppenmitglieder. Das Abendessen bei Halbpension bestand nur aus einem Gericht und Vegetarier wurden nicht berücksichtigt. Die Reiseleiterin machte ihren Job ohne sich anzustrengen, gab keine Rücksicht über die Gruppenmitglieder, die nicht gut zu Fuß waren, und liess die Gruppe sogar im Stich, um ihren eigenen Heimweg zu finden. Die Hotels waren mittelmäßig. Entgegen der Vorankündigung (Hotel am Meer südlich vom Stadtzentrum), befand sich das Hotel in Lissabon weit von der Hauptstadt entfernt und war nur mit Bus und Boot vom Zentrum Lissabons zu erreichen. Die Reiseleiterin weigerte sich, die Beschwerden der Gruppe zu dokumentieren bzw. für die Gruppe gegenüber Hotelleitung vorzutragen. Am Schlimmsten war die Reaktion von Maris-Reisen, die die Kollektiv-Beschwerde-Mail einfach ignorierte. Mit diesem Reiseunternehmen sollte man besser nicht reisen.



Gesamtbewertung:
*****
(1,75 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Bewertung von Jutta am 12. Dezember 2016 21:52 Uhr

Unsere Rundreise Andalusien wurde mit großer Professionaltät und reichlich wissenswerten Informationen durchgeführt. Dank an die wirklich beste Reiseleiterin Claudia und auch den besten Busfahrer Antonio. Unser Anflug mit Iberia (sehr enge Bestuhlung) hatte uns erst einmal vermuten lassen, dass die Reise etwas 'einfach' gestrickt sei. Doch die Hotelzimmer waren in Ordnung, lediglich in einem Hotel ließ das Abendessen zu wünschen übrig, da es, wie auch andere Reiseteilnehmer während früherer Reisen festgestellt haben, kalt war.
Die kurzfristige Hoteländerung an der Costa del Sol (wegen der vorangegangenen Beschwerden) war eine schnelle, gute Reaktion des Reiseveranstalters. Dort war jetzt das Zimmer in Ordnung, leider haben die Abflüsse im Bad äußerst unangenehm gerochen. Wir finden, es sollte bei dieser Tour eher ein Hotel im Raum von Granada oder Nähe Malaga gewählt werden, damit man allzu lange Anfahrten vermeidet und sich noch günstigere Aufenthaltszeiten an den entsprechenden Orten ergeben.



Gesamtbewertung:
*****
(4,25 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Bewertung von Ralf Schmidt am 12. Dezember 2016 17:26 Uhr

Wir haben eine wunderschöne Andalusienrundreise erleben dürfen. Die Reiseleiterin war hervorragend. Wir wurden sehr gut betreut und informiert. Dafür nochmals vielen Dank. Das Preis-Leistungsverhältnis stimmte vollkommen.



Gesamtbewertung:
*****
(5 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Bewertung von Thiel am 20. November 2016 16:06 Uhr

Wir, 3 Personen haben im Oktober über Lidl-Reisen eine 10 tägige Andalusienreise mit dem Veranstalter Maris-Reisen absolviert.
Voller Vorfreude starteten wir ab Frankfurt Richtung Madrid. Der Flug mit Lantam, einer Fluggesellschaft die ich bis Dato nicht kannte versprach schon einmal einen sehr angenehmen Start in den Urlaub. Gelandet in Madrid, wurden wir zum ersten Hotel Tryp Alcala 611 in Madrid gebracht. Hier trübte sich dann unsere Stimmung/Vorfreude stark ein. Ausgehungert freuten wir uns auf unser Abendessen, dass wir jedoch in einem ca. 1 km entferntem Lokal einnehmen mußten. Also hieß es erst einmal laufen. Es gab ein Gericht zur Auswahl. Das Essen war OK aber zum satt werden,na ja... Am nächsten Tag ging es gut gefrühstückt mit dem Bus in das über 600 km entferte Estepona. Im Bus wurden wir von einer netten aber etwas unorganisierten Reiseleitung darüber informiert, dass wir nicht wie in der Reisebeschreibung angegeben in einem 4* Hotel in Malaga in direkter Strandlage einchecken werden, sondern in einem 120 km entferntem " 4* Hotel in Estepona verbracht werden. Angekommen im Ersatzhotel Paraiso, in Estepona ca. 2,5 bis 3 km vom Strand entfernt, stellten wir dann auch gleich fest, das dieses Hotel die besten Zeiten lange hinter sich hatte und die 4* wohl bei weitem nicht zutreffend waren (von defekten Fliesen, (Achung nicht Barfuß) bis zu defekten Türzargen etc) war alles dabei. Das Abendbüffet, wiederum trug dann nach der langen Fahrt zu einer leichtem Stimmungsaufhellung bei. Von diesem Standorthotel machten wir am wir unsere Ausflüge u. a. eine Stadbesichtigung in Granda. Mußten jedoch, da wir ja anstatt in Malaga in Estepona untergebracht waren eine längere
An-Abfahrzeit von ca. 3 Std. in kauf nehmen. In Granada angekommen wurden wir wiederum entgegen den Reiseunterlagen von einer "nur" spanisch sprechenden Stadtführerin in Empfang genommen die uns zwar durch Granada führen, jedoch nichts zur kulturellen Geschichte mitteilen konnte. So setze sich die 10 tägige Rundreise bis zum Abschluß in Madrid fort. Fazit: nach Ankunft zu Hause konfrontierten wir unseren Reiseveranstalter Lidl-Reisen / Maris-Reisen schriftlich mit den Mängeln. Antwort von Lidel-Reisen: sie sind nicht der Veranstalter, würden aber Verständnis zeigen und verwiesen auf den eigendlichen Versanstalter Maris-Reisen. Diesem mit den gleichem Schreiben zu den Mängeln konfrontiert, verwieß auf einen weiteren spanischen Veranstalter der nach angeblicher Recherche jedoch keinerlei Abweichungen /Mängel feststellen konnte. Einstimmig kamen wir als Familie zu dem Entschluß, **nie wieder Maris-Reisen**



Gesamtbewertung:
*****
(2 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Bewertung von Fam.Thiel am 20. November 2016 15:48 Uhr

Wir, 3 Personen haben im Oktober über Lidl-Reisen eine 10 tägige Andalusienreise mit dem Veranstalter Maris-Reisen absolviert.
Voller Vorfreude starteten wir ab Frankfurt Richtung Madrid. Der Flug mit Lantam, einer Fluggesellschaft die ich bis Dato nicht kannte versprach schon einmal einen sehr angenehmen Start in den Urlaub. Gelandet in Madrid, wurden wir zum ersten Hotel Tryp Alcala 611 in Madrid gebracht. Hier trübte sich dann unsere Stimmung/Vorfreude stark ein. Ausgehungert freuten wir uns auf unser Abendessen, dass wir jedoch in einem ca. 1 km entferntem Lokal einnehmen mußten. Also hieß es erst einmal laufen. Es gab ein Gericht zur Auswahl. Das Essen war OK aber zum satt werden,na ja... Am nächsten Tag ging es gut gefrühstückt mit dem Bus in das über 600 km entferte Estepona. Im Bus wurden wir von einer netten aber etwas unorganisierten Reiseleitung darüber informiert, dass wir nicht wie in der Reisebeschreibung angegeben in einem 4* Hotel in Malaga in direkter Strandlage einchecken werden, sondern in einem 120 km entferntem " 4* Hotel in Estepona verbracht werden. Angekommen im Ersatzhotel Paraiso, in Estepona ca. 2,5 bis 3 km vom Strand entfernt, stellten wir dann auch gleich fest, das dieses Hotel die besten Zeiten lange hinter sich hatte und die 4* wohl bei weitem nicht zutreffend waren (von defekten Fliesen, (Achung nicht Barfuß) bis zu defekten Türzargen etc) war alles dabei. Das Abendbüffet, wiederum trug dann nach der langen Fahrt zu einer leichtem Stimmungsaufhellung bei. Von diesem Standorthotel machten wir am wir unsere Ausflüge u. a. eine Stadbesichtigung in Granda. Mußten jedoch, da wir ja anstatt in Malaga in Estepona untergebracht waren eine längere
An-Abfahrzeit von ca. 3 Std. in kauf nehmen. In Granada angekommen wurden wir wiederum entgegen den Reiseunterlagen von einer "nur" spanisch sprechenden Stadtführerin in Empfang genommen die uns zwar durch Granada führen, jedoch nichts zur kulturellen Geschichte mitteilen konnte. So setze sich die 10 tägige Rundreise bis zum Abschluß in Madrid fort. Fazit: nach Ankunft zu Hause konfrontierten wir unseren Reiseveranstalter Lidl-Reisen / Maris-Reisen schriftlich mit den Mängeln. Antwort von Lidel-Reisen: sie sind nicht der Veranstalter, würden aber Verständnis zeigen und verwiesen auf den eigendlichen Versanstalter Maris-Reisen. Diesem mit den gleichem Schreiben zu den Mängeln konfrontiert, verwieß auf einen weiteren spanischen Veranstalter der nach angeblicher Recherche jedoch keinerlei Abweichungen /Mängel feststellen konnte. Einstimmig kamen wir als Familie zu dem Entschluß, **nie wieder Maris-Reisen**



Gesamtbewertung:
*****
(2 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Bewertung von Fam.Thiel am 20. November 2016 15:46 Uhr

Wir, 3 Personen haben im Oktober über Lidl-Reisen eine 10 tägige Andalusienreise mit dem Veranstalter Maris-Reisen absolviert.
Voller Vorfreude starteten wir ab Frankfurt Richtung Madrid. Der Flug mit Lantam, einer Fluggesellschaft die ich bis Dato nicht kannte versprach schon einmal einen sehr angenehmen Start in den Urlaub. Gelandet in Madrid, wurden wir zum ersten Hotel Tryp Alcala 611 in Madrid gebracht. Hier trübte sich dann unsere Stimmung/Vorfreude stark ein. Ausgehungert freuten wir uns auf unser Abendessen, dass wir jedoch in einem ca. 1 km entferntem Lokal einnehmen mußten. Also hieß es erst einmal laufen. Es gab ein Gericht zur Auswahl. Das Essen war OK aber zum satt werden,na ja... Am nächsten Tag ging es gut gefrühstückt mit dem Bus in das über 600 km entferte Estepona. Im Bus wurden wir von einer netten aber etwas unorganisierten Reiseleitung darüber informiert, dass wir nicht wie in der Reisebeschreibung angegeben in einem 4* Hotel in Malaga in direkter Strandlage einchecken werden, sondern in einem 120 km entferntem " 4* Hotel in Estepona verbracht werden. Angekommen im Ersatzhotel Paraiso, in Estepona ca. 2,5 bis 3 km vom Strand entfernt, stellten wir dann auch gleich fest, das dieses Hotel die besten Zeiten lange hinter sich hatte und die 4* wohl bei weitem nicht zutreffend waren (von defekten Fliesen, (Achung nicht Barfuß) bis zu defekten Türzargen etc) war alles dabei. Das Abendbüffet, wiederum trug dann nach der langen Fahrt zu einer leichtem Stimmungsaufhellung bei. Von diesem Standorthotel machten wir am wir unsere Ausflüge u. a. eine Stadbesichtigung in Granda. Mußten jedoch, da wir ja anstatt in Malaga in Estepona untergebracht waren eine längere
An-Abfahrzeit von ca. 3 Std. in kauf nehmen. In Granada angekommen wurden wir wiederum entgegen den Reiseunterlagen von einer "nur" spanisch sprechenden Stadtführerin in Empfang genommen die uns zwar durch Granada führen, jedoch nichts zur kulturellen Geschichte mitteilen konnte. So setze sich die 10 tägige Rundreise bis zum Abschluß in Madrid fort. Fazit: nach Ankunft zu Hause konfrontierten wir unseren Reiseveranstalter Lidl-Reisen / Maris-Reisen schriftlich mit den Mängeln. Antwort von Lidel-Reisen: sie sind nicht der Veranstalter, würden aber Verständnis zeigen und verwiesen auf den eigendlichen Versanstalter Maris-Reisen. Diesem mit den gleichem Schreiben zu den Mängeln konfrontiert, verwieß auf einen weiteren spanischen Veranstalter der nach angeblicher Recherche jedoch keinerlei Abweichungen /Mängel feststellen konnte. Einstimmig kamen wir als Familie zu dem Entschluß, **nie wieder Maris-Reisen**



Gesamtbewertung:
*****
(2 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Bewertung von Ralf Gieseler und Sabine Kölbel am 21. Oktober 2016 09:45 Uhr

Wir sind gerade zurück von unserer Rundreise durch Südengland. Einfach wuuunderbaar?
Das supergroße Lob und die Anerkennung möchten wir unserem Reiseleiter -entfernt- nochmals von hieraus aussprechen.???
Er hat uns diese Reise zu einem eindruckvollen Erlebnis werden lassen. Die Tage mit -entfernt- waren immer voll erfüllt und mit bemerkenswerten Informationen und Erzählungen bestückt... sodas uns die Orte und das Land sehr nah brachten ? Auch die Abende wurden immer mit entsprechenden Informationen ausgestattet.
Toll wenn ein Veranstalter -wie Maris Reisen- über einen so tollen und guten Reiseleiter vertreten wird.
Auch wenn wir in so manchen dicken Stau geraten sind ...hat uns -entfernt- über die zähflüssige Zeit immer unterhalten und informiert...oder er ließ Musik- entsprechend der Reiseroute laufen. Einfach Klasse?
Aber wir möchten auch nicht vergessen zu erwähnen, unserer suppertoller Couchdriver -entfernt-?....der uns durch die dicksten Staus lavierte. Hut ab! Auch jederzeit wieder weiter zu empfehlen.
Wir hoffen -das wir mit unserer kleinen Bewertung- doch den ein oder anderen neugierig gemacht haben?
Ralf und Sabine aus Berlin, 21. 10. 2016
-Kommentar von der Redaktion editiert-



Gesamtbewertung:
*****
(5 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Bewertung von Gehler am 17. Oktober 2016 20:14 Uhr

Rundreise Polen, Königsberg
vor Reisebeginn, schlechter Service, falsche oder keine Informationen auf Anfragen. direktes Schreiben an den Geschäftsführer ist nach 4 Wochen immer noch nicht beantwortet.



Gesamtbewertung:
*****
(0,5 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Bewertung von Hagen Thelow am 1. Oktober 2016 17:03 Uhr

Nach einer unserer besten Reisen durch die drei Baltischen Staten mit der ausgezeichneten Reiseleiterin Ruta und einem sehr guten Busfahrer haben wir zum zweiten Mal diesmal eine Rundreise durch Rumänien mit dem ebenso wissensstarken und sehr guten Reiseleiter Christian und einem wieder herausragenden Fahrer unternommen und sind begeistert. Wir werden weitere Reisen mit diesem Unternehmen buchen.



Gesamtbewertung:
*****
(4,75 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Bewertung von Gebauer am 23. September 2016 03:12 Uhr

wir haben ,ohne überzogene Erwartung,eine Rundreise ,USA-Eastcoast mit Anschliessendem Aufenthalt NYC,nicht mehr geführt,über einen Discounter,Lidl,gebucht und wurden überrascht. Das haben wir nicht erwartet. Eine umfassende Informationsveranstaltung,einschl. Niagarafalls,durch die Staaten und Metropolen der Ostküste und sogar etwas indian Summer. Angefangen durch die Reiseleitung,ein ehemaliger Professor der Columbia Universität NYC, führte uns ,mit seiner lockeren und hochkompetenten Art,durch diese Welt . Es war ein Erlebnis . Wir lernten die Lebensgewohnheiten der Armisch kennen und streiften durch Boston,Philadelphia,Washington und die green Mountains,oft jenseits bekannter Touristikrouten,liessen und unter die Niagarafälle schippern und rundeten dann alles mit NYC ab. Ein Genuss ohne Reue. die Hotels waren gut. Es war ein Genuss ohne Reue.



Gesamtbewertung:
*****
(4,75 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Bewertung von Lauterbacher am 20. September 2016 15:50 Uhr

Schon im Vorfeld lockte Maris mit Frühbucherrabatt 70€ , angeblich inkludiert. Jedoch kurz vor unserer Abreise wurde die Südenglandrundreise noch zum gleichen Preis angeboten. Also Augenwischerei, grenzt schon fast an Betrug. Der Bus für die Rundreise war unter aller Kanone, Klimaanlage nicht gewartet, Lautsprecher - verzerrt, kaum etwas zu verstehen. Die hinteren Sitzbänke total durchgesessen. Als die meisten Reiseteilnehmer protestierten und wegen des unangenehmen Geruchs einen neuen Rundreisebus forderten, wurde dies nicht beachtet. Einzig und allein können wir den Reiseleiter, Herrn Udo Galetzki, hervorheben, der sehr kompetent war und großes Hintergrundwissen besaß; aber trotz seiner Bemühungen, konnten die Mängel nicht abgestellt werden.
Unsere Devise: Nie wieder mit Maris verreisen!



Gesamtbewertung:
*****
(1,5 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Bewertung von Birgit am 26. Juli 2016 16:11 Uhr

Wir haben an einer Rumänienrundreise teilgenommen.
Die Hotels waren sehr gut, teilweise auch sehr zentral zur Innenstadt gelegen.
Frühstück und Abendessen waren gut, teilweise sehr gut.
In der Mittagszeit waren jeden Tag unterwegs Tische in einem Restaurant/einer Gaststätte reserviert.
Unser Reiseleiter Johann war kompetent.,der Busfahrer sehr umsichtig.
Die Gruppe bestand aus insgesamt 36 Reisenden.
Wir haben in 9 Tagen sehr viel gesehen, in einer angenehmen Atmosphäre.
Ich kann diese Reise nur weiterempfehlen.



Gesamtbewertung:
*****
(5 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Bewertung von Georg am 11. Juli 2016 18:46 Uhr

Vorweg, die Reiseleiterin Ingrid, die uns auf unserer Rundreise durch's Baltikum führte, war Spitze, ein wandelndes Lexikon, die auch so manche Anekdote zu erzählen wusste. An ihrer Organisation gibt es rein gar nichts auszusetzen.
Aber die Hotels, in denen wir untergebracht waren, waren das Allerletzte. Erstens liegen sie alle weit außerhalb, zweitens waren die Matratzen dermaßen durchgelesen, dass ich mitunter auf dem Brett unter der Matratze auflag. Jaja, kein Schreibfehler, unter der Matratze ein Brett und nicht etwa ein Sprungrahmen. Ein Bett, in Sigulda, knarzte bei jeder Bewegung dermaßen, dass an Schlaf für mich und meine Frau kaum zu denken war.
Das jeweilige Frühstück in den Hotels war einigermaßen akzeptabel, wenn man mal davon absieht, dass die Säfte die reinste Plörre waren, wahrscheinlich alle mit Wasser gestreckt, und die Rühreier so aussahen, als kämen sie aus dem Tetrapack.
Wir waren schon oft mit Berge und Meer, dem Aldi-Reisepartner, unterwegs, in solche Länder wie China, Vietnam, Südafrika, Schottland. Da waren die Hotels vom Feinsten, keine Luxus-Paläste, aber meistens stadtnah mit gutem Frühstück, bei dem nicht selten z.B. frisches Rührei direkt beim Koch bestellt werden könnte, und vor allem, mit guten Betten mit nicht durchgelegenen Matratzen.
Da hatte ich nicht das Gefühl, dass die billigsten Hotels ausgesucht wurden, um den Profit zu maximieren, sondern dass die Hotels mit dem besten Preis/Leistungs-Verhältnis ausgesucht wurden, so dass die Kunden dann auch gerne wiederkommen.
Ja, und genauso kommt es jetzt ja auch, denn ich werde ganz sicher nicht wieder bei Lidl/Maris-Reisen buchen, sondern reumütig zu Berge und Meer zurückkehren.



Gesamtbewertung:
*****
(1 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Bewertung von Christine Banasiewicz am 2. Juli 2016 08:15 Uhr

Sehr gut organiesierte Andalusien Rundreise. Super Hotels. Die beiden Reiseleiterinnen Claudia und Monika waren sehr nett und aufmerksam. Haben sich richtig um uns gekümert und viel gezeigt. Eine sehr schöne Reise. Meinen Erwartungen weit übertroffen. Kann nur ich weiter empfehlen.



Gesamtbewertung:
*****
(4,5 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Bewertung von Ruth Lopez am 8. Juni 2016 14:12 Uhr

Mein Freund, seine Eltern (deutsche) und ich (spanierin), hatten im März 2016 eine wunderschöne Reise von 10 Tage durch Andalusien.
Maris Reiseveranstalter, über LIDL gebucht. Buchung und Reise problemlos.
Flüge waren angenehm, Hotels waren sauber, essen lecker, Reiseprogramm sehr sehr sehr aktiv aber schön. Die Gruppe hat auch Spaß gemacht.
Der spanische Reiseleiter Antonio und der Busfahrer Antoñito haben ihren Job super toll gemacht. Ein Lob an beide. Sympatisch und professionell.
Wir würden auf jeden Fall wieder machen. Danke :)



Gesamtbewertung:
*****
(4 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Bewertung von Renner am 30. Mai 2016 13:58 Uhr

Die angebotene Reise war nicht nur preiswert, sondern von Hotel- und Unterbringung billig. Nie wieder!!! Maris Reisen kann man nicht empfehlen.



Gesamtbewertung:
*****
(0,25 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Bewertung von Herbert am 12. Februar 2016 14:50 Uhr

Sehr schlechter Service, keine Rückmeldung auf Anfragen, Unfreundlich



Gesamtbewertung:
*****
(0,25 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

SCHREIBEN SIE EINEN ERFAHRUNGSBERICHT ZU MARIS REISEN

*
Dieses Feld wird benötigt
*
Ungültige E-Mail
(wird nicht veröffentlicht)


Qualität des Transfers vor Ort *
Dieses Feld wird benötigt

(0,25 = schlechteste Wertung; 5 = beste Wertung)
Qualität des Reiseleitung vor Ort *
Dieses Feld wird benötigt

(0,25 = schlechteste Wertung; 5 = beste Wertung)
Serviceorientierung allgemein *
Dieses Feld wird benötigt

(0,25 = schlechteste Wertung; 5 = beste Wertung)
Erreichbarkeit der Service-/Notfallnummer während des Urlaubs*
Dieses Feld wird benötigt

(0,25 = schlechteste Wertung; 5 = beste Wertung)
Kulanzbereitschaft *
Dieses Feld wird benötigt

(0,25 = schlechteste Wertung; 5 = beste Wertung)
Empfehlen Sie weiter?
Dieses Feld wird benötigt



Dieses Feld wird benötigt