Über l’tur

« zurück zur Übersicht

Die l’tur GmbH wurde bereits 1987 gegründet und hat ihren Sitz in Rastatt. Seit 2016 gehört l’tur der TUI Group an und zählt damit nicht nur zu den führenden Anbietern von Last-Minute-Reisen, sondern gehört auch einem der weltweit führenden Tourismusunternehmen an.

Seit der Gründung hat sich l’tur auf die Vermittlung insbesondere von weltweiten Last-Minute-Reisen spezialisiert. Dabei arbeitet das Unternehmen heute mit mehr als 10.000 Hotels und weit über 100 Fluggesellschaften auf der ganzen Welt zusammen. Da die Hotelpartner freie Kapazitäten direkt an l’tur melden und das Unternehmen diese mit günstigen Flugangeboten seiner Airline-Partner kombiniert, können flexible Reisende bei l’tur von teilweise unschlagbar günstigen Angeboten profitieren.

Neben Last-Minute-Reisen bietet l’tur außerdem auch weltweite Pauschalreisen, Hotelübernachtungen, Kreuzfahrten, Flüge und Mietwagen zu besonders günstigen Konditionen an. Buchbar sind die Angebote des Reiseveranstalters in etwa 140 Verkaufsstellen, telefonisch oder über das Internet.




Aktuelle News zu l’tur

Urlaub mit digitalem Impfass bald wieder einfacher möglich

vom 26. April 2021, 12:54 Uhr

Schon länger ist die Rede von einem digitalen Impfpass, der es Menschen ermöglichen soll, den vollständigen Impfschutz unkompliziert nachzuweisen. Nun ist geplant, den digitalen Impfass bereits vor den Sommerferien einzuführen.

Weiterlesen

Auslandsreisen sind für Deutsche weiterhin erlaubt

vom 31. März 2021, 11:29 Uhr

Angesichts der erneut steigenden Corona-Neuinfektionszahlen in Deutschland war seitens der Bundeskanzlerin Angela Merkel die Rede von einem generellen Reiseverbot ins Ausland. Doch es gibt gute Nachrichten für die Reisewelt. Auslandsreisen sind für Deutsche weiterhin möglich. Dennoch müssen sich Urlauber, die […]

Weiterlesen

Wegen Corona: DER Touristik schließt 40 Reisebüros

vom 3. März 2021, 11:29 Uhr

Die Corona-Pandemie verändert unsere Welt und das nachhaltig. Zahlreiche Geschäfte und Unternehmen mussten sich bereits verkleinern oder ganz schließen. Jetzt ist auch DER Touristik dran – mit insgesamt 40 Filialen.

Weiterlesen