Über l’tur

« zurück zur Übersicht

Die l’tur GmbH wurde bereits 1987 gegründet und hat ihren Sitz in Rastatt. Seit 2016 gehört l’tur der TUI Group an und zählt damit nicht nur zu den führenden Anbietern von Last-Minute-Reisen, sondern gehört auch einem der weltweit führenden Tourismusunternehmen an.

Seit der Gründung hat sich l’tur auf die Vermittlung insbesondere von weltweiten Last-Minute-Reisen spezialisiert. Dabei arbeitet das Unternehmen heute mit mehr als 10.000 Hotels und weit über 100 Fluggesellschaften auf der ganzen Welt zusammen. Da die Hotelpartner freie Kapazitäten direkt an l’tur melden und das Unternehmen diese mit günstigen Flugangeboten seiner Airline-Partner kombiniert, können flexible Reisende bei l’tur von teilweise unschlagbar günstigen Angeboten profitieren.

Neben Last-Minute-Reisen bietet l’tur außerdem auch weltweite Pauschalreisen, Hotelübernachtungen, Kreuzfahrten, Flüge und Mietwagen zu besonders günstigen Konditionen an. Buchbar sind die Angebote des Reiseveranstalters in etwa 140 Verkaufsstellen, telefonisch oder über das Internet.




Aktuelle News zu l’tur

Reiseveranstalter bieten Frühbucher-Rabatte für 2021 an

vom 13. November 2020, 11:03 Uhr

Die Corona-Pandemie hat für eine große Unsicherheit unter Reisenden gesorgt, sodass viele Reisebuchungen ausbleiben. Zahlreiche Reiseveranstalter haben nun darauf reagiert und wollen mit attraktiven Angeboten und reizvollen Rabatten wieder mehr Urlauber zum Reisen animieren.

Weiterlesen

Diese Regeln gelten für Reiserückkehrer aus Risikogebieten

vom 10. November 2020, 11:28 Uhr

Seit dem 8. November 2020 hat das Bundeskabinett weitere Maßnahmen zur Bekämpfung der Corona-Pandemie eingeführt, wie etwa eine digitale Einreiseanmeldung. Was genau das für Reisende aus Risikogebieten bedeutet, lesen Sie hier.

Weiterlesen

Keine Reisewarnung mehr für 160 Länder ab Oktober

vom 10. September 2020, 12:59 Uhr

Im nächsten Monat fällt die aktuell geltende Reisewarnung für mehr als 160 Länder weg. Ein neues Konzept zur Einschätzung von Reisen sollen dann flexible Lageberichte sein.

Weiterlesen