Über Kuoni Reisen

« zurück zur Übersicht

In der Schweiz ist Kuoni der grösste und bekannteste Reiseveranstalter. Kuoni wurde 1906 vom Unternehmer Alfred Kuoni in der Schweiz gegründet. Das Produkteportfolio unterscheidet sich in drei Marken. Kuoni verfügt über das vielfältigste Angebot mit Badeferien-Pauschalreisen in qualitativ höherwertigen Hotels auf der Kurz-, Mittel- und Langstrecke, mit Schiffsreisen weltweit, Städtereisen, Rundreisen sowie Individualreisen vor allem in Nordamerika, Arabien, Asien und Australien/Ozeanien.

Zu Kuoni Schweiz zählen 10 Spezialistenmarken, die massgeschneiderte Reisen für ihre jeweiligen Zieldestinationen anbieten. Helvetic Tours ist die günstige Pauschalreisemarke mit Badeferien sowie Städtereisen auf der Kurz- und Mittelstrecke. Lastminute.ch ist als Internet-Direktverkaufsmarke positioniert. Die Pauschalreisen im Badeferienbereich sowie für Städte, Schiffsreisen und Bergferien werden über Internet und Callcenter gebucht.

Kuoni Schweiz verfügt über einen umfassenden Zugang zu allen wichtigen Verkaufskanälen. Die Schwerpunkte bilden dabei das Internet und die 81 eigenen Reisebüros. Rund 600 externe Reisebüros verkaufen die Produkte zusätzlich.

Neben Reisen für Privatkunden bietet Kuoni Schweiz auch diverse Leistungen für Geschäftskunden in vier eigenen Business Travel Centers in allen Sprachregionen an. In der Schweiz setzen sich über 1400 Mitarbeitende dafür ein, dass die Gäste in ihren Ferien und Reisen «Perfect Moments» erleben. Kuoni Reisen ist Teilnehmer am Garantiefonds des Schweizerischen Reiseverbandes.


Kuoni Reisen ist spezialisiert auf folgende Reisearten



Aktuelle News zu Kuoni Reisen

Den Sommerurlaub stornieren? Wichtige Infos für Pauschalreisende

vom 20. März 2020, 17:55 Uhr

In der derzeitigen Coronakrise stellen sich die unterschiedlichsten Fragen zum anstehenden Urlaub: Sollte der geplante Sommerurlaub schon storniert werden? Verbraucherzentralen raten derzeit davon ab.

Weiterlesen

Wegen Corona: Einreiseverbote für Deutsche weltweit

vom 13. März 2020, 16:27 Uhr

Die aktuelle Coronavirus-Krise führte in den letzten Tagen bereits zu massiven Beeinträchtigungen bei Auslandsreisen. Nun gehen viele Staaten einen Schritt weiter und machen die Grenzen für Reisende aus Risikogebieten dicht. Dazu zählen auch Deutsche.

Weiterlesen

Coronavirus: Reiseveranstalter ändern Umbuchungs- und Stornobedingungen

vom 12. März 2020, 10:36 Uhr

Die Reiseveranstalter reagieren auf die Pandemie von Sars-CoV-2 mit erlassenen Storno- und Umbuchungsgebühren für Kunden. Mittlerweile haben einige Länder auch Einreisesperren und Sonderkontrollen eingerichtet sowie Züge und Flüge gestrichen. Wir informieren Sie, wie lange und für welchen Zeitraum Sie Ihre […]

Weiterlesen