Über Interhome

« zurück zur Übersicht

Interhome ist ein Reiseveranstalter mit über 33.000 qualitätsgeprüften Ferienhäusern und Ferienwohnungen in über 31 Ländern. Der Sitz von Interhome liegt im schweizerischen Glattbrugg bei Zürich. Das Unternehmen gliedert sich in 15 verschiedene Ländergesellschaften. Der Touristikdienstleister übernimmt dabei für den Eigentümer der Ferienunterkunft als auch für den Urlauber die vollständige Organisation und den Ablauf des Reiseaufenthalts. Laut Interhome beruht eine der grössten Stärken des Unternehmens auf der detaillierten persönlichen Information, die die geschulten Angestellten den Kunden zukommen lassen.
So werden die Reisewilligen ausführlich beraten, wenn es um das Reiseziel, die Ferienwohnung, die Umgebung, Land und Leute geht.

Zu den 31 Ländern im Reisesortiment zählen zahlreiche Länder in Europa wie Spanien, Italien, Kroatien, Österreich oder Frankreich. In jene Staaten werden die meisten Touristen von Interhome vermittelt. Die über 530.000 Kunden jährlich haben sowohl in den Urlaubshochburgen an der Mittelmeerküste als auch in den Alpen Mitteleuropas oder direkt in den Zentren der Großstädte eine üppige Auswahl an Ferienwohnungen, so das niemand enttäuscht zurück bleiben sollte.




Aktuelle News zu Interhome

Thomas Cook streicht alle Reisen bis Ende des Jahres

vom 9. Oktober 2019, 15:56 Uhr

Einige werden es sicher bereits vermutet haben, nun ist es Tatsache: Wer bei Thomas Cook eine Reise gebucht hat, wird sie dieses Jahr nicht mehr antreten. Alle Abreisen bis 31. Dezember 2019 wurden heute abgesagt. Betroffene müssen sich nun beim […]

Weiterlesen

Deutsche Thomas Cook GmbH stellt ebenfalls Insolvenzantrag

vom 25. September 2019, 12:33 Uhr

Am Montag meldete das britische Reiseunternehmen Thomas Cook Insolvenz an. Nun folgt auch die deutsche Thomas Cook GmbH in die Pleite. Dies betrifft auch die Veranstaltermarken Neckermann Reisen, Öger Tours und Bucher Reisen.

Weiterlesen

Thomas-Cook-Pleite: Die wichtigsten Infos für Betroffene

vom 23. September 2019, 15:21 Uhr

Die Rettungsaktion um den seit Längerem finanziell angeschlagenen Tourismuskonzern Thomas Cook ist endgültig gescheitert. Noch in der Nacht auf Montag wurde in Großbritannien Insolvenz beantragt. Was betroffene Urlauber jetzt wissen müssen.

Weiterlesen