Über Inter Chalet

« zurück zur Übersicht

Inter Chalet ist einer der grössten deutschen Reiseveranstalter mit über 26.000 Ferienhäusern und Ferienwohnungen in 16 Ländern Europas und der USA, wobei in den Vereinigten Staaten der Schwerpunkt auf Florida liegt. Sowohl im Sommer als auch im Winter bietet Inter Chalet seit über 40 Jahren individuelle Feriendomizilie für seine Kunden an. Das Angebot reicht vom schlichten Chalet bis zur luxuriösen und exklusiv ausgestatten Villa.

Im Sommer vermittelt Inter Chalet die meisten Touristen nach Südeuropa, vor allem nach Spanien, Italien und Griechenland, im Winter besonders in die Alpen nach Österreich, die Schweiz und nach Südtirol in Italien. Es gibt gleich 7000 Reisebüros in Deutschland, Österreich, der Schweiz, den Niederlanden, Belgien und sogar im kleinen Luxemburg. Die dort arbeitenden Angestellten verfügen nach eigenen Angaben über grosse Sachkenntnisse der Zielorte und vermitteln nur hochwertige Ferienhäuser-und Wohnungen, die vorher vom Unternehmen auf die Tauglichkeit überprüft wurden. Die Preisspanne ist unterschiedlich, es ist für alle Einkommensschichten etwas Passendes dabei, so der Reiseveranstalter.


Inter Chalet ist spezialisiert auf folgende Reisearten



Aktuelle News zu Inter Chalet

Die Bundesregierung entschädigt Urlauber von Thomas Cook

vom 11. Dezember 2019, 15:43 Uhr

Dass die Haftungssumme von 110 Millionen Euro für die Versicherung der Reisegelder von Pauschalurlaubern nicht ausreicht, hat der die Insolvenz von Thomas Cook hinlänglich bewiesen. Nun springt der deutsche Staat ein.

Weiterlesen

Schlichtungsstelle künftig auch für Online-Reiseveranstalter

vom 27. November 2019, 16:06 Uhr

Wenn Kunden von Online-Reiseveranstaltern mit einer Beschwerde nicht erfolgreich sind, können sie sich zukünftig an die Schlichtungsstelle SÖP wenden. Nach Bahn- und Fluggesellschaften nehmen ab Dezember auch Online-Reiseplattformen an den Schlichtungsverfahren der SÖP teil.

Weiterlesen

Thomas Cook stellt Betrieb endgültig ein

vom 22. November 2019, 17:45 Uhr

Das Ende von Thomas Cook ist beschlossene Sache. Nächste Woche wird der Geschäftsbetrieb endgültig eingestellt. Damit geht ein langjähriges Kapitel Tourismusgeschichte zu Ende. Ein Großteil der Mitarbeiter bleibt jedoch in Lohn und Brot.

Weiterlesen