Über Inter Chalet

« zurück zur Übersicht

Inter Chalet ist einer der grössten deutschen Reiseveranstalter mit über 26.000 Ferienhäusern und Ferienwohnungen in 16 Ländern Europas und der USA, wobei in den Vereinigten Staaten der Schwerpunkt auf Florida liegt. Sowohl im Sommer als auch im Winter bietet Inter Chalet seit über 40 Jahren individuelle Feriendomizilie für seine Kunden an. Das Angebot reicht vom schlichten Chalet bis zur luxuriösen und exklusiv ausgestatten Villa.

Im Sommer vermittelt Inter Chalet die meisten Touristen nach Südeuropa, vor allem nach Spanien, Italien und Griechenland, im Winter besonders in die Alpen nach Österreich, die Schweiz und nach Südtirol in Italien. Es gibt gleich 7000 Reisebüros in Deutschland, Österreich, der Schweiz, den Niederlanden, Belgien und sogar im kleinen Luxemburg. Die dort arbeitenden Angestellten verfügen nach eigenen Angaben über grosse Sachkenntnisse der Zielorte und vermitteln nur hochwertige Ferienhäuser-und Wohnungen, die vorher vom Unternehmen auf die Tauglichkeit überprüft wurden. Die Preisspanne ist unterschiedlich, es ist für alle Einkommensschichten etwas Passendes dabei, so der Reiseveranstalter.


Inter Chalet ist spezialisiert auf folgende Reisearten



Aktuelle News vonInter Chalet

Vorformulierte Trinkgeldempfehlungen sind unwirksam

vom 22. August 2019, 10:51 Uhr

Einige Reiseveranstalter buchen pauschal festgesetzte Trinkgelder von den Konten der mit ihnen reisenden Touristen ab. Das OLG Koblenz hat nun entschieden, dass derartige vorformulierte Trinkgeldempfehlungen unwirksam sind.

Weiterlesen
Waldbrand auf Gran Canaria – Was die Reiseveranstalter anbieten

vom 21. August 2019, 15:30 Uhr

Mitten in der Sommersaison wütet auf Gran Canaria ein riesiger Waldbrand. Unzählige Menschen wurden bereits evakuiert und auch Urlauber stellen sich die Frage, was sie tun können. Die Reiseveranstalter reagieren völlig unterschiedlich auf die Situation.

Weiterlesen
Die Reisewirtschaft atmet auf: Urlaubssteuer wird nicht anerkannt

vom 12. August 2019, 10:49 Uhr

Jahrelang lag das Erheben einer Urlaubssteuer auf eingekaufte Hotelzimmer in der rechtlichen Grauzone. Doch unlängst brachte der Bundesfinanzhof (BFH) Licht ins Dunkel – und das zugunsten der Reiseunternehmen.

Weiterlesen