Über Inter Chalet

« zurück zur Übersicht

Inter Chalet ist einer der grössten deutschen Reiseveranstalter mit über 26.000 Ferienhäusern und Ferienwohnungen in 16 Ländern Europas und der USA, wobei in den Vereinigten Staaten der Schwerpunkt auf Florida liegt. Sowohl im Sommer als auch im Winter bietet Inter Chalet seit über 40 Jahren individuelle Feriendomizilie für seine Kunden an. Das Angebot reicht vom schlichten Chalet bis zur luxuriösen und exklusiv ausgestatten Villa.

Im Sommer vermittelt Inter Chalet die meisten Touristen nach Südeuropa, vor allem nach Spanien, Italien und Griechenland, im Winter besonders in die Alpen nach Österreich, die Schweiz und nach Südtirol in Italien. Es gibt gleich 7000 Reisebüros in Deutschland, Österreich, der Schweiz, den Niederlanden, Belgien und sogar im kleinen Luxemburg. Die dort arbeitenden Angestellten verfügen nach eigenen Angaben über grosse Sachkenntnisse der Zielorte und vermitteln nur hochwertige Ferienhäuser-und Wohnungen, die vorher vom Unternehmen auf die Tauglichkeit überprüft wurden. Die Preisspanne ist unterschiedlich, es ist für alle Einkommensschichten etwas Passendes dabei, so der Reiseveranstalter.


Inter Chalet ist spezialisiert auf folgende Reisearten



Aktuelle News zu Inter Chalet

Trotz aufgehobener Reisewarnung stornieren viele Reiseveranstalter

vom 10. Juni 2020, 15:12 Uhr

Zahlreiche Reiseveranstalter reagieren weiterhin auf die Corona-Pandemie. Daran ändert auch die Aufhebung der Reisewarnung ab 15. Juni nicht viel. Denn auch weiterhin werden künftige Reisen abgesagt.

Weiterlesen

Auslandsreisen sind so sicher wie Urlaub in Deutschland

vom 9. Juni 2020, 14:52 Uhr

Viele Urlauber sind derzeit am Überlegen, ob sie im Sommer eine geplante Auslandsreise tatsächlich antreten sollen. Eine Expertengruppe aus erfahrenen Touristikern kam zum Schluss, dass Auslandsreisen mindestens so sicher sind wie Urlaub in Deutschland. Einem erholsamen Sommerurlaub im Ausland sollte […]

Weiterlesen

Coronakrise: Reisebüros erhalten staatliche Hilfe

vom 8. Juni 2020, 12:23 Uhr

Reisebüros gehören zu den am stärksten von der Coronavirus-Pandemie betroffenen Unternehmen. Vor diesem Hintergrund werden auch sie im Rahmen des 130 Milliarden Euro schweren Konjunkturprogramms, das die Bundesregierung vor wenigen Tagen beschlossen hat, unterstützt.

Weiterlesen