Über Hurtigruten

« zurück zur Übersicht

Die Traditionsrederei Hurtigruten aus Norwegen existiert bereits seit 1893. Seither ist die norwegische Reederei insbesondere für ihre einzigartigen Expeditionskreuzfahrten, die oftmals entlang der Küste Norwegens führen, bekannt. Aber auch Alaska, Island und Grönland gehören zu den Zielen der Hurtigruten Kreuzfahrten. Gerade die norwegische Postschiffroute zählt dabei nach wie vor zu den absoluten Highlights für echte Kreuzfahrtfans. Das hängt insbesondere damit zusammen, dass die Route nicht zu touristischen Zwecken entstand, sondern der Versorgung vieler Städte mit Lebensmitteln sowie sonstigen Versorgungsgütern diente.

Allerdings stehen nicht nur die besonderen Hurtigruten-Kreuzfahrtrouten für besondere Reiseerlebnisse. Auch die eher kleinen Schiffe der Reederei, die ganzjährig im Liniendienst verkehren, sind echte Highlights. Nicht nur teilen sich Urlauber „ihr“ Schiff mit nur rund 600 Mitreisenden. Auch verfügt jedes Schiff über einen ganz eigenen Charme und Charakter. Schließlich sind alle Hurtigruten-Schiffe in unterschiedlichen Farben und Designs gestaltet und verbinden stets die Themen Natur und luxuriöse Erholung.


Hurtigruten ist spezialisiert auf folgende Reisearten



Aktuelle News zu Hurtigruten

Tourismusexperten erwarten Boom in der Sommersaison 2021

vom 8. Februar 2021, 15:57 Uhr

Zwar ist das Reisejahr 2021 nach wie vor mit Herausforderungen und Überlegungen über den möglichen Einfluss des Impfstoffes verbunden, doch die Tourismusbranche sieht diesem Sommer positiv entgegen.

Weiterlesen

Urlaub & Corona: Die Stornobedingungen der Reiseveranstalter

vom 28. Januar 2021, 14:57 Uhr

Nachdem im letzten Jahr viele Reisewilligen ihren Urlaub stornieren oder umbuchen mussten, herrscht auch im neuen Jahr zunächst Verunsicherung, ob der nächste Urlaub auch wirklich stattfinden kann. Umso interessanter ist daher ein Blick auf die Stornobedingungen der Reiseveranstalter. 

Weiterlesen

Reiseveranstalter melden Umsatzrückgang von 80 bis 90 Prozent

vom 15. Dezember 2020, 14:07 Uhr

Der Branchencheck des Deutschen Reiseverbands offenbart, dass die Reisebeschränkungen, die als Reaktion auf die Pandemie erlassen wurden, die Branche hart treffen: Die meisten befragten Reiseveranstalter beklagen Umsatzrückgänge von 80 bis 90 Prozent. Doch es gibt auch positivere Nachrichten.

Weiterlesen