Über Holiday & Co.

« zurück zur Übersicht

Die Holiday & Co. Reisen GmbH ist ein Reiseveranstalter mit Sitz in Frankfurt am Main, der ganzjährige Angebote in der Produktpalette anbietet. Die Reiseziele liegen auf allen Kontinenten und die Preise sind im gemässigten Sektor angesiedelt. So gibt es beispielsweise eine 1-wöchige Reise ins spanische Andalusien für nur 400 Euro und eine knapp 2-wöchige Reise nach Indien für knapp unter 1000 Euro.

Holiday & Co. ist eine relativ kleine Reiseagentur mit nur wenigen Angestellten. Diese versprechen jedoch eine fundierte Ausbildung mit detaillierten Kenntnissen über die Urlaubsdestinationen, Land und Leute. Die Urlaubsziele in Deutschland und dem nahen Ausland wie Österreich und Italien werden von den Kunden per eigener Anreise gestaltet, dafür kümmert sich das Unternehmen schon im Vorfeld ausführlich um das Hotel und Reiseattraktionen am Zielort. Ein Special bei den Flugreisen in weiter entfernte Länder auf anderen Kontinenten besteht darin, dass die ausgewählten Hotels fast alle im 5-Sterne-Bereich angesiedelt sind.


Holiday & Co. ist spezialisiert auf folgende Reisearten



Aktuelle News zu Holiday & Co.

Tourismusexperten erwarten Boom in der Sommersaison 2021

vom 8. Februar 2021, 15:57 Uhr

Zwar ist das Reisejahr 2021 nach wie vor mit Herausforderungen und Überlegungen über den möglichen Einfluss des Impfstoffes verbunden, doch die Tourismusbranche sieht diesem Sommer positiv entgegen.

Weiterlesen

Urlaub & Corona: Die Stornobedingungen der Reiseveranstalter

vom 28. Januar 2021, 14:57 Uhr

Nachdem im letzten Jahr viele Reisewilligen ihren Urlaub stornieren oder umbuchen mussten, herrscht auch im neuen Jahr zunächst Verunsicherung, ob der nächste Urlaub auch wirklich stattfinden kann. Umso interessanter ist daher ein Blick auf die Stornobedingungen der Reiseveranstalter. 

Weiterlesen

Reiseveranstalter melden Umsatzrückgang von 80 bis 90 Prozent

vom 15. Dezember 2020, 14:07 Uhr

Der Branchencheck des Deutschen Reiseverbands offenbart, dass die Reisebeschränkungen, die als Reaktion auf die Pandemie erlassen wurden, die Branche hart treffen: Die meisten befragten Reiseveranstalter beklagen Umsatzrückgänge von 80 bis 90 Prozent. Doch es gibt auch positivere Nachrichten.

Weiterlesen