Über Hapag-Lloyd Cruises

« zurück zur Übersicht

Hapag-Lloyd Cruises ist insbesondere im deutschsprachigen Raum einer der führenden Anbieter von Kreuzfahrten. Das Angebot des Reiseveranstalters richtet sich dabei insbesondere an Urlauber, die nicht nur die einzigartige Kreuzfahrtatmosphäre und das Meer lieben, sondern auch das Besondere suchen. Schließlich ist Hapag-Lloyd Cruises gerade im Bereich der Expeditions- und Luxuskreuzfahrten führend.

Außergewöhnliche und unvergessliche Ferien bietet das Unternehmen aus Hamburg dabei unter anderem an Bord der MS Europa, der MS Bremen oder der MS Europa 2 an. Jedes der Luxushotels auf See hat dabei einen ganz eigenen Charakter. Gemeinsam haben sämtliche Schiffe und Kreuzfahrten von Hapag-Lloyd Cruises jedoch, dass sie auch höchsten Ansprüchen gerecht werden. Nicht umsonst wurde die MS Europa des Reiseveranstalters bereits 17 Mal durch den Berlitz Cruise Guide zum besten Kreuzfahrtschiff gewählt. Allein daran zeigt sich, dass eine aufregende Expeditionsreise in die Antarktis oder ein Traumurlaub in der Südsee mit Hapag-Lloyd Cruises ganz sicher ein unvergessliches Erlebnis ist.


Hapag-Lloyd Cruises ist spezialisiert auf folgende Reisearten



Aktuelle News zu Hapag-Lloyd Cruises

Trotz aufgehobener Reisewarnung stornieren viele Reiseveranstalter

vom 10. Juni 2020, 15:12 Uhr

Zahlreiche Reiseveranstalter reagieren weiterhin auf die Corona-Pandemie. Daran ändert auch die Aufhebung der Reisewarnung ab 15. Juni nicht viel. Denn auch weiterhin werden künftige Reisen abgesagt.

Weiterlesen

Auslandsreisen sind so sicher wie Urlaub in Deutschland

vom 9. Juni 2020, 14:52 Uhr

Viele Urlauber sind derzeit am Überlegen, ob sie im Sommer eine geplante Auslandsreise tatsächlich antreten sollen. Eine Expertengruppe aus erfahrenen Touristikern kam zum Schluss, dass Auslandsreisen mindestens so sicher sind wie Urlaub in Deutschland. Einem erholsamen Sommerurlaub im Ausland sollte […]

Weiterlesen

Coronakrise: Reisebüros erhalten staatliche Hilfe

vom 8. Juni 2020, 12:23 Uhr

Reisebüros gehören zu den am stärksten von der Coronavirus-Pandemie betroffenen Unternehmen. Vor diesem Hintergrund werden auch sie im Rahmen des 130 Milliarden Euro schweren Konjunkturprogramms, das die Bundesregierung vor wenigen Tagen beschlossen hat, unterstützt.

Weiterlesen