Über Gebeco

« zurück zur Übersicht

Die im Jahr 1978 von Ury Steinweg gegründete Gebeco GmbH & Co. KG hat Ihren Sitz in Kiel und gehört heute mit rund 200 Mitarbeitern zu den führenden Veranstaltern von geführten Studien- und Erlebnisreisen. 1993 eröffnete der Reiseveranstalter ein zweites Büro in Peking und gewährleistet die optimale Vor-Ort-Betreuung der Gäste. Das umfangreiche Angebot beinhaltet unterschiedliche Reiseziele in Europa, Amerika, Afrika, Ozeanien sowie im exotischen Asien. Ein Visa- und Versicherungsservice sowie weitere Leistungen erweitern das Angebot des Veranstalters.

Der Schwerpunkt der Gebeco GmbH & Co. KG liegt auf Gruppenreisen, die unter den drei verschiedenen Marken, „Gebeco Länder erleben“, „Dr. Tigges“ und „goXplore“, aufgeteilt werden. Bereits seit seiner Gründung legt Gebeco viel Wert auf Nachhaltigkeit und erhielt bereits drei Mal das Nachhaltigkeitssiegel von TourCert. Die Gesellschaft zeichnet Reiseveranstalter aus, die sich über die gesetzlichen Vorschriften hinaus für Nachhaltigkeit und Verantwortung engagieren. Das Reiseangebot enthält somit auch sozial und ökologisch nachhaltige Reisen, durch die Reisende an Hilfsprojekten teilnehmen, in Öko-Hotels übernachten und öffentliche Verkehrsmittel nutzen. Den Kunden wird eine einzigartige Begegnungen mit fremden Menschen und Kulturen ermöglicht, die zum Verständnis der Vielfältigkeit der Welt beitragen.


Gebeco ist spezialisiert auf folgende Reisearten



Aktuelle News zu Gebeco

Den Sommerurlaub stornieren? Wichtige Infos für Pauschalreisende

vom 20. März 2020, 17:55 Uhr

In der derzeitigen Coronakrise stellen sich die unterschiedlichsten Fragen zum anstehenden Urlaub: Sollte der geplante Sommerurlaub schon storniert werden? Verbraucherzentralen raten derzeit davon ab.

Weiterlesen

Wegen Corona: Einreiseverbote für Deutsche weltweit

vom 13. März 2020, 16:27 Uhr

Die aktuelle Coronavirus-Krise führte in den letzten Tagen bereits zu massiven Beeinträchtigungen bei Auslandsreisen. Nun gehen viele Staaten einen Schritt weiter und machen die Grenzen für Reisende aus Risikogebieten dicht. Dazu zählen auch Deutsche.

Weiterlesen

Coronavirus: Reiseveranstalter ändern Umbuchungs- und Stornobedingungen

vom 12. März 2020, 10:36 Uhr

Die Reiseveranstalter reagieren auf die Pandemie von Sars-CoV-2 mit erlassenen Storno- und Umbuchungsgebühren für Kunden. Mittlerweile haben einige Länder auch Einreisesperren und Sonderkontrollen eingerichtet sowie Züge und Flüge gestrichen. Wir informieren Sie, wie lange und für welchen Zeitraum Sie Ihre […]

Weiterlesen