Über Gebeco

« zurück zur Übersicht

Die im Jahr 1978 von Ury Steinweg gegründete Gebeco GmbH & Co. KG hat Ihren Sitz in Kiel und gehört heute mit rund 200 Mitarbeitern zu den führenden Veranstaltern von geführten Studien- und Erlebnisreisen. 1993 eröffnete der Reiseveranstalter ein zweites Büro in Peking und gewährleistet die optimale Vor-Ort-Betreuung der Gäste. Das umfangreiche Angebot beinhaltet unterschiedliche Reiseziele in Europa, Amerika, Afrika, Ozeanien sowie im exotischen Asien. Ein Visa- und Versicherungsservice sowie weitere Leistungen erweitern das Angebot des Veranstalters. Der Schwerpunkt der Gebeco GmbH & Co. KG liegt auf Gruppenreisen, die unter den drei verschiedenen Marken, „Gebeco Länder erleben“, „Dr. Tigges“ und „goXplore“, aufgeteilt werden. Bereits seit seiner Gründung legt Gebeco viel Wert auf Nachhaltigkeit und erhielt bereits drei Mal das Nachhaltigkeitssiegel von TourCert. Die Gesellschaft zeichnet Reiseveranstalter aus, die sich über die gesetzlichen Vorschriften hinaus für Nachhaltigkeit und Verantwortung engagieren. Das Reiseangebot enthält somit auch sozial und ökologisch nachhaltige Reisen, durch die Reisende an Hilfsprojekten teilnehmen, in Öko-Hotels übernachten und öffentliche Verkehrsmittel nutzen. Den Kunden wird eine einzigartige Begegnungen mit fremden Menschen und Kulturen ermöglicht, die zum Verständnis der Vielfältigkeit der Welt beitragen.


Gebeco ist spezialisiert auf folgende Reisearten

Aktuelle News zu Gebeco

Nachhaltiger Urlaub: Ein Reiseveranstalter-Trend für das Jahr 2022

22. Januar 2022 02:15

Auf den Urlaub wollen die Deutschen auch 2022 nicht verzichten. Aber nachhaltig wollen sie unterwegs sein. Dass auch Reiseunternehmen immer nachhaltiger werden, passt gut zu diesem Trend.

Weiterlesen

Gebeco bietet Urlaubern weiterhin Flexibilität bei Buchungen

7. September 2021 11:20

Dass Reisende in Corona-Zeiten Sicherheit und flexible Optionen zu schätzen wissen, ist in der Tourismusbranche bereits bekannt. Der Reiseveranstalter Gebeco hat deshalb jetzt bestimmte Angebote für Kunden verlängert.

Weiterlesen

Gebeco beschreitet neue Wege: Erstmals Privatreisen auch in Europa

9. Februar 2021 11:54

Derzeit stellen sich viele Reiseveranstalter neu auf oder passen ihr Programm an. Gebeco gehört dazu. Neu im Angebot sind künftig auch Privatreisen innerhalb Europas.

Weiterlesen

KONTAKTDATEN VON GEBECO

Gebeco GmbH & Co. KG

Holzkoppelweg 19
24118 Kiel
Deutschland

Tel.: +49-(0)431-5446-0

Fax: +49-(0)431-5446-111

E-Mail: kontakt@Gebeco.de

https://www.gebeco.de/
Gebeco

ERFAHRUNGSBERICHTE ZUM REISEVERANSTALTER GEBECO

Bewertung von Wahl am 29. Mai 2021 14:30 Uhr

Eine gebuchte Reise in 2020 wurde in 2021 von mir auf Grund von Covid umgebucht. Die Reise nach Kanada wurde nun von seitens Gebeco abgesagt. Und obwohl vom Leiter Qualitäts- und Krisenmanagement J.R. und Qualitätsmanagement K.R. zugesichert wurde, dass mir die Anzahlung der Reise bzw. nachträgliche Erstellung des "Gutscheines" (den ich wohlbemerkt immer abgelehnt habe), nicht verlorengeht und ich die Kosten zurückerhalte, erfolgt keine Rückzahlung.
Zitat Leiter Qualitäts- und Krisenmanagemen:
"Ich bedauere, dass wir es bis heute nicht geschafft haben, die Missverständnisse bzgl. Ihres Gutscheins und der vorgenommenen Umbuchung aus der Welt zu schaffen.
Nunmehr möchte ich Ihnen jedoch kurz bestätigen, dass wir Ihnen den ausgestellten Gutschein in Höhe von 1.028,00 € selbstverständlich auszahlen, sofern wir die Reise nach Kanada im nächsten Jahr nicht durchführen können."
Lediglich die Differenz von 314 € wurde nach 3 Wochen (erst nach einer E-Mail meinerseits) gezahlt. Die Differenz kam zustande, weil der Reisepreis in 2021 höher war als die in 2020 gebuchte Reise und sich die Anzahlung um 314 € erhöhte. Reaktionen auf meine E-Mails erfolgten nicht. Offen sind nach wie vor 1.028 €

Gesamtbewertung:
*****
(0 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Bewertung von Marion Scholz am 28. November 2020 19:22 Uhr

Sehr geehrtes Gebeco Team,
bezugnehmend auf Ihre Stellungnahme vom 28.10.2020 mussten wir feststellen, dass Ihrerseits bis zum heutigen Datum keinerlei Kontaktaufnahme zu uns,Ihren Kunden und auch nicht zum Reisebüro erfolgte.Das Reisebüro forderte Sie mehrmals im Oktober auf, die Problematik mit den gecancelten und nicht durchgeführten Flügen zu klären,da wir gesetzlich einen Anspruch auf Rückerstattung dieser Kosten haben.Gleichzeitig verlangte das Reisebüro die Offenlegung Ihrer realen Kosten bezüglich unserer Stornierung der Portugalrundreise,welches ebenfalls für uns als Kunden gesetzlich abgesichert ist.Keine Gespräche und Antworten Ihrerseits.Am 17.11.2020 wurde vom Reisebüro nochmals eine E-Mail direkt an Herrn Panzer,Qualitätsmanagment gesendet und auch darauf bis heute keine Antwort.Ich denke, so kann man mit Kunden nicht umgehen und berechtigte Ansprüche komplett ignorieren.Nur warme Worte und kein Handeln.

Gesamtbewertung:
*****
(0 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Bewertung von Guido M. am 23. Oktober 2020 17:00 Uhr

Wir waren im September mit Gebeco für eine Studienreise in Venedig. Am Flughafen angekommen war der für uns geplante Schalter geschlossen. Bei der dort angegebenen Telefonnummer bekamen wir nur unsinnige Auskünfte (wir sollten mit einem Wassertaxi ab Pier 5 zu unserem Hotel auf dem Festland in Mestre fahren - geht natürlich nicht).
Vor dem Flughafen stand dann ein Fahrer für uns, haben wir ja nochmal Glück gehabt. Der bringt uns mit noch einem Gast zum Hotel.
Aber da ist kein Zimmer für uns reserviert, auch nicht für den anderen Gast. Also die Notfallnummer von Gebeco angerufen. Aber da lief nur ein Band.
Der andere Gast hat sich dann erinnert, das in ihrem Reisebüro gesagt wurde, dass Gebeco ihre Gäste auch schon mal ins Plaza bringen lässt.
Also im Plaza angerufen. Ja da werden wir schon dringend erwartet, weil die Reisegruppe ihr Programm noch absolvieren muss.
Wir haben uns dann ein Taxi genommen, ins Plaza, Koffer auf die Zimmer, Essen-Trinken-frisch machen? keine Zeit. Die Gruppe wartet.
Der erst Tag von fünfen war für uns gelaufen.
Nach der Reise dann mit Gebeco Kontakt aufgenommen. Das Ende vom Lied: Unser Reisebüro wäre schuld - die hätten uns informieren müssen. Der andere Gast wurde übrigens auch nicht informiert, hatte ein ganz anderes Reisebüro.
Der Fahrer ist schuld, weil er uns in ein falsches Hotel gebracht hat. Alle anderen haben Schuld - nur nicht Gebeco
FAZIT: EINMAL GEBECO - NIE MEHR GEBECO

Gesamtbewertung:
*****
(0.75 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail
*****
(0.25 von 5 Sternen)
*****
(2.75 von 5 Sternen)
*****
(0.25 von 5 Sternen)
*****
(0.25 von 5 Sternen)
*****
(0.25 von 5 Sternen)

Bewertung von Scholz,Marion am 13. Oktober 2020 18:35 Uhr

Unter o.g.Auftragsnummer buchten wir Anfang Februar eine Rundreise-Portugals Norden- ab 16.09.2020 als Pauschalreise in einem Reisebüro. Nach fristgerechter Kündigung aus persönlichen Gründen erhielten wir eine Rechnung über 90% Stornokosten für die Flüge, obwohl wie erwähnt es sich um eine Pauschalreise handelte.
Die Rechnung beinhaltete u.a.gecancelte Flüge, welche bereits im Juni ersatzlos gestrichen wurden und auch nicht durchgeführt worden sind.
Des Weiteren war für uns nicht erkennbar, wie im einzelnen der von uns geforderte Betrag sich zusammensetzt.Kontakte zum Reisebüro sowie Reiseveranstalter blieben erfolglos.Wir haben letztendlich die geforderte Summe auf das Konto des Reisebüros gezahlt,da uns bereits Mahnungen und ggf.Einleitung gerichtlicher Schritte bei Nichtzahlung angekündigt wurden.Vom Reisebüro sowie vom Reiseveranstalter wurden wir gar nicht bzw.schlecht beraten.Daher kann keine Empfehlung unsererseits erfolgen.

Gesamtbewertung:
*****
(0 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.


Sehr geehrte Frau Scholz,
es tut uns leid, dass Sie Ihre Rundreise durch Portugals Norden aus persönlichen Gründen stornieren mussten. In diesem Fall greifen die AGB. Wir haben Ihr Reisebüro über die Sonderbedingungen informiert, die für die Buchung Ihres Fluges zum Sondertarif galten. Unser Qualitätsmanagement steht bereits mit Ihnen in Kontakt. Wir hoffen, dass die fortlaufenden Gespräche Klärung bringen.
Bleiben Sie gesund, mit freundlichem Gruß,
Ihr Gebeco-Team

Bewertung von Wahl am 17. September 2020 22:41 Uhr

Wir hatten für August 2020 eine Rundreise USA-Kanada gebucht. Im Juni 2020 fragten wir nach, wie es sich wegen der Pandemie verhält. Die Info war, dass man davon ausgehe das sie stattfindet und man kostenpflichtig stornieren könnte. Das lehnte ich ab und fragte nach, ob die Reise umgebucht werden konnte.
Dem wurde zugestimmt. Es wurde eine neue Reise in 2021 gebucht und die alte Anzahlung sollte mit der neuen Anzahlung verrechnet werden.
Dann im August 2020 wurde auf einmal die gesamte Anzahlung (ohne Verrechnung) für die neue Reise abgebucht. Nach Einspruch, wurde die Anzahlung zurücküberwiesen und mir dann auf einmal ein Gutschein geschickt mit Verfallsdatum 30.09.2021. Als ich mitteilte, dass ich diesen nicht akzeptiere und ich mindestens einen für die Pandemie ausgestellt haben möchte, wurde mir mitgeteilt, dass es kein Gutschein wegen der Pandemie sei sondern Stornogebühren.
Weil noch keine Flüge für die neue Reise vorhanden wären, müsste man das so machen ...Ich wollte die Rechtsgrundlage wissen, aber da war am anderen Ende Ruhe. Letzte Antwort aus dem Qualitätsmanagement war: "Falls Sie den Gutschein absolut nicht möchten, dann bleibt leider nur die kostenpflichtige Stornierung."
Ich soll also kostenpflichtig auf eine Reise stornieren, die auf Grund der Pandemie gar nicht stattfand. Ich soll kostenpflichtig stornieren, weil ich ich umgebucht habe und mir zugesichert wurde, dass die Umbuchung kostenfrei sei? Ich soll kostenpflichtig stornieren, weil ich einen Gutschein der zum 30.09.2021 verfällt nicht akzeptiere, nur weil Sie nicht gewillt sind mir einen Gutschein auf Grund der Pandemie auszustellen?
Einschreiben an die Geschäftsleitung blieb ohne Reaktion von Gebeco.

Gesamtbewertung:
*****
(0.25 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

*****
(0.25 von 5 Sternen)

Sehr geehrte Frau und sehr geehrter Herr Wahl,
wir hoffen Sie haben Verständnis dafür, dass aufgrund der Corona-Pandemie Ihre USA-Kanada-Reise nicht stattfinden konnte. Es entspricht nicht unserem Vorgehen, die Anzahlung für die neue Reise in diesem Fall abzubuchen. Dies war offensichtlich ein Versehen. Dafür bitten wir Sie um Entschuldigung und freuen uns, dass nachdem Sie auf den Irrtum hingewiesen haben, dieser schnell behoben wurde.
Solange eine gewünschte Leistung (wie in Ihrem Fall der Flug) für den neuen Termin noch nicht buchbar ist, können wir keine verbindliche Umbuchung vornehmen. Uns bleibt daher in der aktuellen Situation nur die Alternative, die von Ihnen abgesagte Reise kostenpflichtig zu stornieren und Ihnen parallel einen Kulanzgutschein in Höhe der Stornokosten auszustellen. Dieser wird auf Nachfrage gerne auch bis zum 31.12.21. verlängert. Genau dies haben wir in Ihrem Fall getan. Dies gibt uns die Zeit, die Buchung der neuen Reise zu bestätigen, sobald dies möglich ist. Dieses Vorgehen wirkt komplex, ist aber aufgrund der aktuellen Situation die einzige Möglichkeit. Dies ist der einzige Grund, warum wir Ihnen keine alternative Lösung anbieten können.
Wir hoffen, auf Ihr Verständnis und würden uns sehr freuen, Sie auf dem Ersatz-Termin der USA-Kanada-Reise 2021 begrüßen zu dürfen.
Bis dahin bleiben Sie gesund,
Ihr Gebeco-Team

Bewertung von gebeco am 23. Juli 2020 10:21 Uhr

Sehr geehrte Frau Triltsch,
vielen Dank für Ihre Nachricht. Wir verstehen, dass Sie in Bezug auf Ihre Reise nach Andalusien im Oktober verunsichert sind. Bitte seien Sie versichert, dass Ihre Sicherheit und Gesundheit für uns höchste Priorität hat. Wir führen Reisen nur durch, wenn es gesundheitlich und rechtlich vertretbar ist. Sowohl in Deutschland als auch international ist die Entwicklung der Corona-Pandemie von Anfang an sehr dynamisch gewesen. In Absprache mit unseren Partnern vor Ort und unseren Geschäftspartnern, entscheiden wir über die Durchführbarkeit jeder Reise im Einzelverfahren vier bis sechs Woche vor der Abreise. Die Reisenden werden über unsere Entscheidung aktiv informiert. So können wir trotz der dynamischen Entwicklung der Situation Lösungen finden, mit denen die maximale Zufriedenheit aller Beteiligten erreicht werden kann. Bitte beachten Sie auch, dass Neubuchungen zwischen dem 4.3.20 und dem 31.12.20 mit Abreise bis 30.09.21 bis 60 Tage vor Abreise kostenlos umgebucht oder storniert werden können. Alle Gebeco-Reisen sind zudem bis Ende 2021 buchbar.
Unsere Gäste können sich auf unser weltweites Sicherheitsnetz verlassen. Auch die Betreuung durch die Reiseleitung vor Ort ist in jedem Fall gegeben. Darüber hinaus haben wir einen Sieben-Schritte-Hygiene-Plan entwickelt. Dass unser Sicherheitsnetz und unsere Betreuung im Krisenfall bestens funktioniert, konnten wir zum Beispiel zu Beginn der Corona-Pandemie unter Beweis stellen. Wir kümmern uns um jeden unserer Gäste, von der Anreise bis zur Heimreise - unser erprobtes Krisenmanagement ist immer erreichbar.
Wir hoffen, Sie bleiben gesund und wünschen Ihnen für Ihre nächsten Reisepläne alles Gute!
Ihr Gebeco-Team

Gesamtbewertung:
*****
(0 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Bewertung von Christian Ungewitter am 17. Mai 2020 19:33 Uhr

Guten Tag,
meine Frau und ich hatten bei Gebeco/Dr. Tigges eine Andalusien-Reise gebucht. Die Beschreibung hat gut auf unsere Wünsche gepasst und die Bewertungen der Firma waren auch gut. Die Bezahlung lief in zwei Schritten mit einer Anzahlung und einer Hauptzahlung ab. Die Anzahlung war ein Fünftel des Gesamtpreises, in der Rechnung war aber kein Überweisungsbetrag genannt sondern nur das Fünftel der Gesamtsumme - etwas ungewöhnlich, aber gut. Nach der Bezahlung lief alles relativ glatt.
Dann schlug leider das Corona-Virus zu und die Reise wurde vonseiten Gebeco/Dr. Tigges storniert. Nach den Statuten von Gebeco/Dr. Tigges sollte der Betrag innerhalb von 2 Wochen zurücküberwiesen werden. Nachdem dies nicht geschehen war, habe ich mich per E-Mail mit Gebeco/Dr. Tigges in Verbindung gesetzt. In der Antwortmail wurde ich vertröstet mit der Begründung, dass die Firma gerade viel mit Rücküberweisungen zu tun hätte und es noch etwas dauern könnte. Das habe ich erst einmal akzeptiert. Nachdem in den folgenden zwei Wochen der Betrag immer noch nicht überwiesen war, habe ich wieder per Mail nachgefragt. Die Antwort war wieder dieselbe der ersten Mail. Nach weiteren Wochen des Wartens ist immer noch nichts passiert. Ich habe wieder nachgefragt - diesmal war der Finanzdienstleister schuld. Nach 8(!) Wochen habe ich keine Geduld mehr gehabt und habe mit dem Anwalt gedroht und dass ich mir das Geld zur Not auf dem rechtlichen Weg zurückhole inklusive einer Frist zur Rücküberweisung. Und siehe da: Das Geld wurde wieder zurücküberwiesen. Wieso muss man das seitens Gebeco/Dr. Tigges so eskalieren lassen?
Meine Frau und ich hatten eigentlich überlegt, die Reise evtl. im Herbst nachzuholen, was sich aber aus organisatorischen Gründen unsererseits nicht umsetzen ließ, weshalb wir uns für die Rückzahl-Variante entschieden haben. In den ersten Wochen dieser Odyssee wollten wir im nächsten Jahr eigentlich die Reise bei Gebeco nachholen. Das hat sich aber nach diesem Vorgehen zerschlagen. Wie wird denn bitte verfahren, wenn im Ausland vor Ort etwas passieren sollte? Wird dann genauso dilettantisch gehandelt? Schade eigentlich, da wir bei Gebeco/Dr. Tigges ursprünglich ein gutes Gefühl hatten und die Firma sich hinterher als unfähig oder unwillig gezeigt hat.
Die Leistungen zur Reise kann ich natürlich nicht bewerten, da wir diese nicht antreten konnten.
Christian Ungewitter

Gesamtbewertung:
*****
(0.25 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

*****
(0.25 von 5 Sternen)

Nicht in Anspruch genommen.

*****
(0.25 von 5 Sternen)

Sehr geehrter Herr Ungewitter,

es tut uns leid, dass Sie mehrere Wochen auf die Rückzahlung Ihrer Anzahlung warten mussten. Es ist uns bewusst, dass dies Unannehmlichkeiten mit sich bringt. Dies entspricht nicht unserer üblichen Vorgehensweise und ist ausschließlich der akuten Sachlage aufgrund der Corona-Pandemie geschuldet. Wir können Ihren Unmut daher nachvollziehen. Was ist die Besonderheit dieser Corona-Pandemie in Bezug auf unser Geschäft:

Durch die plötzlich auftretende Corona-Pandemie mussten wir innerhalb kürzester Zeit viele Reisen absagen, Reisende aus dem Ausland zurückholen und Rückabwicklungen tätigen. Hierauf musste unsere absolute Priorität liegen, nämlich unsere Kunden gesund und wohlbehalten aus den Zielgebieten nach Deutschland zurückzuholen. Darauf war kein Unternehmen eingestellt und es hat unerwartet viele Personal-Ressourcen gebunden. Dies ist der Grund dafür, dass sich die Bearbeitungszeiten unverhältnismäßig verlängert haben. Vielleicht haben Sie Verständnis dafür, dass es momentan vielen Unternehmen und Dienstleistern leider so geht, zu denen auch unsere Partner gehören. Zusätzlich kollidiert dies oftmals mit Kurzarbeit.

Sie können sich aber sicher sein: Sowohl wir als auch unsere Partner arbeiten so schnell wir können und die Situation momentan zulässt. Die Rücküberweisung Ihrer Anzahlung war zu keinem Zeitpunkt gefährdet. Wir bedauern, dass es länger gedauert hat, freuen uns aber, dass Sie sie nun erhalten haben. Es tut uns leid, dass Sie eine erneute Buchung mit uns nicht in Betracht ziehen, würden wir Sie doch gerne von der Leistungsfähigkeit unseres Unternehmens überzeugen.

Wir hoffen gemeinsam mit Ihnen, dass wir nach einem Re-Start der Reiseaktivitäten demnächst wieder in einer neuen Normalität die Welt so bereisen können wie wir uns dies gemeinsam vorstellen und wünschen Ihnen alles Gute für Ihre zukünftigen Reisepläne. Gerne wären wir dann Ihr verlässlicher Partner!

Bleiben Sie gesund,

Ihr Gebeco-Team

Bewertung von Werner Heitzmann am 7. April 2020 16:49 Uhr

Wir hatten eine Ägypten-Reise mit Nilkreuzfahrt und Flügen in der Business-Class gebucht. Es ging schon los, daß die Buchungsbestätigung den schwammigen Begriff "nicht alle Flugklassen werden auf allen Strecken angeboten" enthielt, bei dem wir uns nichts gedacht hatten. Die Buchung war da ja auch schon rechtskräftig. Wie sich zeigen würde, waren bei den beiden Inlandsflügen die leeren Stühle der Business nicht für uns. Aber das war nicht das Hauptproblem: Es war nämlich nicht wie bisher eine Gebeco-Reise, sondern eine beim ägyptischen Veranstalter Travco eingekaufte Reise. Der im Gebeco-Katalog angepriesene Reiseleiter stand in keinerlei vertraglichem Verhältnis zu irgendwem. Er sprach zwar deutsch, verstand es aber nicht. Der Mann wohnte nicht im Hotel, sondern in Kairo. Wir mussten also früh aufstehen, um ihn im dichten Verkehr aufzulesen. Dann stellte er das Programm für die drei Kairo-Tage so eng zusammen, daß er uns täglich ab 15:00 wieder verlassen konnte, um seine Shisha zu rauchen. Mittagspausen gab es nicht, wobei er stolz erklärte, nicht nur im Ramadan, sondern jede Woche drei Tage zu fasten. Na dann! Für den Flug Kairo-Assuan mussten wir um 3:00 Uhr aufstehen, obwohl den ganzen Tag Flüge stattfinden. In Assuan ging es aufs Schiff, den Transfer bezahlten wir mit 50€ pro Person selbst. Der Aufenthalt auf dem Nilschiff für die nächsten drei Tage war in Ordnung. Tolle Kabinen, sehr gutes Essen, freundliche Crew. Dann kamen wir in Luxor an. Leider durften wir im Gegensatz zu anderen Mitreisenden das Schiff aber für eine weitere Nacht nicht verlassen. Wir ankerten vor dem Iberohotel, das für uns erst für die übernächste Nacht gebucht war. Also eine Nacht vor Anker hinter fünf anderen Nilkreuzfahrern, die wegen der Stromerzeugung alle kräftig stunken und röhrten. Dann für einen halben Tag und eine halbe Nacht bis drei Uhr ins Iberohotel, das in Ordnung war. Dann der Höhepunkt: Fahrt zum Flughafen in Luxor und Einchecken für Luxor-Kairo-Frankfurt. Der Reiseführer und ein Travco-Helfer "übernahmen" das Einchecken, das heißt, sie blockierten uns den Zugang zum Countermitarbeiter. Es gelang uns nicht, unsere Handytickets für die Strecke Kairo-Frankfurt vorzuzeigen, so daß wir nur ein Papierticket für Luxor-Kairo und Kofferabschnitte bis Frankfurt bekamen und ansonsten nicht im Computer zu finden waren. In Kairo lösten wir uns vom Reiseleiter und seiner Blockade. Es gelang uns, auf den Flieger nach Frankfurt mit den Handytickets zu kommen, aber ohne Gepäck. Miles and More teilt mit, daß wir nie die Strecke geflogen sind. Unsere Koffer kamen nach zwei Woche aus Kairo, weil sie für Passagiere, die nie eingecheckt hatten auch nicht eingeladen wurden. Und Gebeco, vertreten durch den Leiter "Qualitätskontrolle" interessiert nichts!! Und das nach 25.000 € Gebeco-Umsätzen.

Gesamtbewertung:
*****
(0.75 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail
*****
(1.5 von 5 Sternen)
*****
(0.25 von 5 Sternen)
*****
(1 von 5 Sternen)

Nicht in Anspruch genommen.

*****
(0.25 von 5 Sternen)

Bewertung von Petra Mücke am 6. Dezember 2019 22:55 Uhr

Wir waren jetzt mit dem Reiseveranstalter Gebeco zu einer Rundreise in Vietnam.
Die Reise war spitzenmässig organisiert und es hat auch alles funktioniert.Wir hatten ein tolles Programm und haben das Land von Nord nach Süd bereist.Wir waren mit dem Zug(Schlafwagen), mit Bus , Schiff und Flugzeug unterwegs auch mit Fahrrad ist die Gruppe gefahren
auch eine Tour mit dem Moped war dabei.
Ich war zwar in meiner Mobilität eingeschränkt und auch da wurde für mich eine Lösung gefunden.Ich kann diese Reise nur empfehlen und werde mich auch gern daran erinnern.
Ich möchte mich nochmals herzlich für die gut organisierte und interessante Reise auch Danke an die örtlichen Reiseleiter.

Gesamtbewertung:
*****
(4.67 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail
*****
(4 von 5 Sternen)
*****
(5 von 5 Sternen)
*****
(5 von 5 Sternen)

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Bewertung von Jürgen Eckhardt am 3. Oktober 2019 15:55 Uhr

Für meine Frau und mich eine insgesamt gelungene Rundreise durch Israel. Alle Sehenswürdigkeiten die im Reiseprospekt angepriesen wurden, wurden auch angesteuert und sehr ausführlich vom örtlichen Reiseleiter erklärt. Daher volle Punktzahl für die Reiseleitung vor Ort.
Negativ stach auf der sieben-Tagereise nur das erste Hotel in Tel Aviv, das Ruth Daniel Residence Hotel, es entsprach in keiner Weise unseren Vorstellungen eines Mittelklassehotels. In die Jahre gekommen,schmutzig und unfreundliches Personal.
Hervorheben möchte ich den Transport von der Haustür zum Flugplatz und zurück. Absolut pünktlich und ohne "Reisestress".

Gesamtbewertung:
*****
(5 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail
*****
(5 von 5 Sternen)
*****
(5 von 5 Sternen)
*****
(5 von 5 Sternen)

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Bewertung von Gisela am 7. September 2019 18:26 Uhr

Wir hatten eine Rundreise gebucht, die in fast allen Punkten unseren Vorstellungen entsprach. Danach wollten wir eine Erholungswoche am Meer genießen. Das entpuppte sich als Katastrophe. So gut wie alles, was an einem Hotel schlecht sein kann, war es auch (Schimmel, Baulärm, schlechtes Essen, miserabler Service etc.). Dazu kam, dass an drei von sechs Tagen. die ganze Anlage nicht genutzt werden konnte, weil Busladungen von Einheimischen den Erholungswert gegen Null gehen ließ. Die ganze Woche konnten wir also knicken, aber noch schlimmer fanden wir das Verhalten von GEBECO. Sie wollten uns mit einem Minibetrag Rückzahlung abspeisen und logen zwischenzeitlich sogar, dass wir ja nicht rechtzeitig reklamiert hätten. Das mussten sie später zurücknehmen, denn schließlich hatten sie zwei DIN-A4-Seiten Mängel erhalten, die wir sofort vor Ort bestätigt bekommen haben. Nach etlichen unerfreulichen Kontakten erhöhte GEBECO dann den Rückzahlungsbetrag, aber alles nur als Kulanz. Es gab keinerlei Einsicht , dass man uns dort so richtig verschaukelt hatte.

Gesamtbewertung:
*****
(1.81 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail
*****
(1.5 von 5 Sternen)
*****
(4.75 von 5 Sternen)

Nicht in Anspruch genommen.

*****
(0.5 von 5 Sternen)
*****
(0.5 von 5 Sternen)

Bewertung von Nicole Ruderich am 3. September 2019 09:30 Uhr

DAS Gab jeden Tag Kartoffelbrei Und Kassler das war sehr schlecht.
Das letzte Hotel wo wir waren wars auf die Zimmer sehr Egelhaft.

Gesamtbewertung:
*****
(2.13 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail
*****
(3.75 von 5 Sternen)
*****
(1.5 von 5 Sternen)
*****
(1.75 von 5 Sternen)

Nicht in Anspruch genommen.

*****
(1.5 von 5 Sternen)

Bewertung von Rainer Müller am 24. Juli 2019 12:25 Uhr

Als Teilnehmer der Reise "Höhepunkte der Ostküste" (USA, Kanada), waren wir am Ankunftsabend überrascht, dass nicht nur Gäste von GEBECO sondern auch von mehreren anderen Gesellschaften (Berge und Meer, Orbis, Rheinkurier etc.) an dieser Rundreise teilnahmen. Die Reisegruppe bestand dadurch aus insgesamt 51(!) Personen, eine Zumutung für die Reiseleiterin, den Busfahrer, der jeden Morgen und jeden Abend sämtliche Koffer aus- bzw. einzuladen hatte, und natürlich auch für sämtliche Mitreisenden.
Jedes Aus- und Einsteigen bei den durchaus interessanten Sehenswürdigkeiten, jede Führung -auch zu Fuß- durch große amerikanische/kanadische Städte wurden zu einem logistischen Problem, die Reiseleiterin oder auch die lokalen Guides mussten sämtliche Informationen mehrfach wiederholen, um alle Mitreisenden zu erreichen. Häufig waren die Reiseleiter bereits an der Sehenswürdigkeit und erklärten, während die letzten Reisenden noch nicht den Bus verlassen hatten.
Die Gruppengröße führte auch dazu, dass die Reisegruppe in mehreren Hotels beim Frühstück in karge Nebenräume geschickt wurde und nicht den allgemeinen Frühstücksbereich nutzen durfte.
Der Reisebus war bis auf drei Plätze voll besetzt, der Sitzabstand wenig komfortabel und die Sitze nicht verstellbar. zudem verfügte der Bus nur über einen einzigen Ein- bzw. Ausstieg.
Die genannten Dinge führen für uns leider zu einer deutlichen Abwertung der Reise, wenn auch der Erlebniswert, die Sehenswürdigkeiten und auch die Leistungen der stets ruhigen und kompetenten Reiseleiterin, des besonnenen Fahrers und der lokalen Guides als positiv anzusehen sind.

Gesamtbewertung:
*****
(4.5 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail
*****
(4 von 5 Sternen)
*****
(5 von 5 Sternen)

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Bewertung von Leinenbach Magdalene am 28. Juni 2019 08:53 Uhr

Rundreise Island vom 09. - 19.06.2019
Im Detail keine Mängel nur das Abendessen entsprach in keinster Weise meinem Geschmack.
Büffet wäre der bessere Weg.

Gesamtbewertung:
*****
(3.83 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail
*****
(3.5 von 5 Sternen)
*****
(4.75 von 5 Sternen)
*****
(3.25 von 5 Sternen)

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Bewertung von Vanessa am 11. Juni 2019 20:32 Uhr

Sehr geehrtes Team,
ich war mit Gebeco im Jahr 2015 im Rom. Diese Reis war sehr schön, organisiert (ohne Wartezeiten vor den Sehenswürdigkeiten) und eine kleine Gruppe von max. 12 Personen.
Dadurch habe ich mich entschlossen noch eine Reise nach Lissabon bei Ihnen zu buchen. Es war von 16.05.- 19.05.2019. Es fand keine Begrüßung der Reiseleitung statt. Am nächsten Tag gab es keine Begrüßung/Einweisung. Was mich am meisten ärgert, dass Gebeco mit max. 12-16 oder 18 Personen pro Gruppe Werbung macht. Die Gruppe am Tag zwei der 17.05. war eine sehr grosse Gruppe vom 37 Personen, dadurch konnten wir viel weniger vor Ort bei den Sehenswürdigkeiten bleiben und nichts selbstständig bzw. keine Pausen an den Sehenswürdigkeiten stattfanden.
Diese Reise war das komplette Gegenteil von der Reise im Rom im Jahr 2015.
Ihre Preise sind allgemein eher teuer als bilig, dadurch hätte ich gehofft das es eine gewisse Qualität hat.
ich bin sehr enttäuscht und wäre lieber ohne Reiseführung nach Lissabonn gereist.

Gesamtbewertung:
*****
(3.17 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail
*****
(4 von 5 Sternen)
*****
(2.75 von 5 Sternen)
*****
(2.75 von 5 Sternen)

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Bewertung von Th. Sopart am 4. Juni 2019 17:36 Uhr

Sizilien- Land des ewigen Frühlings
Wunderschöne Rundreise und hervorragende Reiseleitung!
Reiseleitung liebevoll professionell und hoch informativ.
Dr. Mario Giangreco ist nicht nur Reiseleitung, er ist Sizilien.
Hotel Magaggiari: schöne Anlage aber nur mäßige Zimmer
Hotel Panoramic: schöne Lage, super Ausblick, Zimmer mäßig.
Hotel Baia di Ulisse: alles super, im Vergleich sehr saubere Zimmer und Anlage.
Hotel Esperia Palace : hervorragend! Alles super, Zimmer und Anlage wie geleckt, toll!
Mitarbeiter und Personal in allen Hotels sehr gut. Im letzten Hotel noch eine Klasse besser.
Essen in allen Hotels sehr gut.
Essenempfehlungen durch die Reiseleitung sehr gut organisiert bzw. sehr gute Tipps.
Danke !!
Mario, Sizilien und
Gebeco

Gesamtbewertung:
*****
(4.75 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail
*****
(4.75 von 5 Sternen)
*****
(4.75 von 5 Sternen)

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Bewertung von Renate Böhner-Schroll am 29. Mai 2019 10:40 Uhr

Die Reise fand im Mai 19 statt: Reiseleitung sehr gut, alle 3 Abendessen von mittlerer bis sehr schlechter Qualität. Mit Ausnahme von Lissabon lagen die Hotels weit weg vom Stadtzentrum, die Kategorie war bei Buchung 4-5 Sterne, bei Ankunft 2-3 Sterne mit Ausnahme von Lissabon (3 Übernachtungen von insg. 9). 1 Hotel schien eher eine Jugendherberge zu sein. Ich werde nicht wieder mit Gebeco verreisen.

Gesamtbewertung:
*****
(3.42 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail
*****
(4.75 von 5 Sternen)
*****
(5 von 5 Sternen)
*****
(0.5 von 5 Sternen)

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Bewertung von Mai am 16. Mai 2019 09:43 Uhr

Hotelbewertung der Reise:
Sauberkeit 2-3 Sterne, Freundlichkeit und Service des Personals 2,5 Sterne, Qualität der Hotel Mahlzeiten 2-4 Sterne
Hotel Novum in Athen liegt an einer Durchgangsstrasse zu laut , keine Lärmschutzfenster. Personal hat sich während der Mahlzeit der Gäste am Buffet bedient.

Gesamtbewertung:
*****
(4 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail
*****
(4.75 von 5 Sternen)
*****
(4.75 von 5 Sternen)
*****
(2.5 von 5 Sternen)

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Bewertung von Elfriede Haase am 14. Mai 2019 10:57 Uhr

Guten Tag,
Es war für mich persönlich wieder eine gelungene, schöne, gut organisierte und sehr gut geführte Reise. Nochmals vielen herzlichen Dank an die Reiseleiterin Frau Kruse und ganz besonders vielen Dank an Frau Simone Müller, die uns sehr viel Wissentliches vermittelte, ja, vor allem sehr verständlich, mit Charme und Humor. Angenehm fand ich, daß wir auf dieser zeitlich bemessenen Reise ausreichend viel per pedes die südenglische Landschaft genießen konnten.
Dazu war das Wetter passend. Die Reisegruppe in puncto Anzahl und Verständnis untereinander war prima. Erstrangig muß ich Frau Maria Kordon (Freundin) besonderen Dank sagen. Ohne sie hätte ich Ihren Reiseveranstalter nie kennengelernt.
Nun werde ich wieder in aller Zufriedenheit mit schönen Fotoaufnahmen noch lange von dieser Reise zehren.
MfG E. Haase

Gesamtbewertung:
*****
(4.69 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail
*****
(4.75 von 5 Sternen)
*****
(4.75 von 5 Sternen)
*****
(4.75 von 5 Sternen)

Nicht in Anspruch genommen.

*****
(4.5 von 5 Sternen)

Bewertung von Göbel am 7. Mai 2019 18:59 Uhr

Wir haben als Ehepaar die Reise nach St. Petersburg von unserer Reiseberaterin in Offenburg empfohlen bekommen. Das war eine gelungene Reise mit ganz vielen tollen Erlebnissen gewesen. Besonders loben wir unsere Reiseleiterin in St. Petersburg Frau Katarina Titova, sie hat uns sehr viel gezeigt und erzählt, sie besitzt perfekte Deutschkenntnisse (wir als Russlandsdeutsche haben das sehr geschätzt).
Wir danken Frau Rohrer für die Möglichkeit den Anbieter Gebeco kennengelernt zu haben. Wir möchten in Zukunft weiterhin mit Gebeco unsere Reiseziele organisieren.
Mit lieben Grüßen
Irina und Viktor Göbel

Gesamtbewertung:
*****
(4.75 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail
*****
(4.75 von 5 Sternen)
*****
(4.75 von 5 Sternen)
*****
(4.75 von 5 Sternen)

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

SCHREIBEN SIE EINEN ERFAHRUNGSBERICHT ZU GEBECO

*
Dieses Feld wird benötigt
*
Ungültige E-Mail
(wird nicht veröffentlicht)


Qualität des Transfers vor Ort *
Dieses Feld wird benötigt

(0,25 = schlechteste Wertung; 5 = beste Wertung)
Qualität des Reiseleitung vor Ort *
Dieses Feld wird benötigt

(0,25 = schlechteste Wertung; 5 = beste Wertung)
Serviceorientierung allgemein *
Dieses Feld wird benötigt

(0,25 = schlechteste Wertung; 5 = beste Wertung)
Erreichbarkeit der Service-/Notfallnummer während des Urlaubs*
Dieses Feld wird benötigt

(0,25 = schlechteste Wertung; 5 = beste Wertung)
Kulanzbereitschaft *
Dieses Feld wird benötigt

(0,25 = schlechteste Wertung; 5 = beste Wertung)
Empfehlen Sie weiter?
Dieses Feld wird benötigt



Dieses Feld wird benötigt


Bitte füllen Sie das Capcha-Feld aus.