FTI Touristik

Durchschnittliche Bewertung

*****

1.5 von 5 Sternen

240 Bewertungen

Bewertungen im Detail

5 Sterne  (30/240 – 12.5%)
4 Sterne  (10/240 – 4.2%)
3 Sterne  (11/240 – 4.6%)
2 Sterne  (36/240 – 15%)
1 Stern  (153/240 – 63.8%)

Über FTI Touristik

« zurück zur Übersicht

Die FTI Touristik GmbH ist ein Teil der FTI Group, die mit verschiedenen Marken mittlerweile zur Nummer 4 der deutschen Reiseveranstalter emporgestiegen ist. Das 3500 Mitarbeiter zählende Unternehmen hat seinen Sitz in München und hat Niederlassungen und Tochtergesellschaften in Österreich und der Schweiz. FTI Touristik bietet zahlreiche Programme für Pauschalreisen und sogenannte Bausteinreisen in alle Herren Länder. FTI wird zudem ergänzt durch einen Kurzfristveranstalter, einen Mietwagenbroker, ein Online-Portal und einen Sprachreiseveranstalter. Weitere Vertriebskanäle sind der TV-Sender Sonnenklar.TV und der britische B2B-Anbieter Youtravel. In ganz Deutschland gibt es 10.000 Partneragenturen, die Produkte der FTI Touristik vertreiben. Die FTI hat eigene Katalogprogramme, die unterschiedlich gegliedert sind. Es gibt sowohl Länderkataloge, die oft 1-2 Kontinente vereinbaren als auch Städtekataloge. Das Angebot selbst reicht von normalen Badeurlauben über Kultur-und Städtereisen bis hin zu Sprachurlaub in verschiedenen Destinationen und auch individuellen Reisen. Die Gäste können sich ihre Reise zudem individuell zusammenstellen, mit Auswahl des Fluges, des Hotels, Mietwagen etc...


FTI Touristik ist spezialisiert auf folgende Reisearten


Aktuelle News zu FTI Touristik

Kostenlos stornierbare Reisen mit Paket von FTI Touristik

23. November 2020 01:24

Damit Urlauber während Covid-19 weiterhin abgesichert sind, bietet FTI Touristik jetzt eine ansprechende neue Aktion. Wer schon einmal eine Reise für 2021 planen will, sollte jedoch schnell sein, denn der Buchungszeitraum für diese gilt nicht mehr lange.

Weiterlesen

Top Angebote von FTI Touristik

Le Meridien Dubai Hotel & Conference Centre in Dubai - Al Garhoud schon ab 797 Euro für 8 TageÜF
Le Meridien Dubai Hotel & Conference Centre Dubai - Al Garhoud, Dubai
6 von 6 Punkten Weiterempfehlung:
100%
8 Tage ÜF ab 797
Luna Baglioni in Venedig schon ab 1173 Euro für 7 TageÜF
Luna Baglioni Venedig, Venetien
6 von 6 Punkten Weiterempfehlung:
100%
7 Tage ÜF ab 1173
* Alle Preise pro Person und inkl. Flug. Weitere Angebote

KONTAKTDATEN VON FTI TOURISTIK

FTI Touristik GmbH

Landsberger Straße 88
80339 München
Deutschland

Tel.: +49 89/25 25 - 0

Fax: +49 89/25 25 - 65 65

E-Mail: info@fti.de

http://www.fti.de/
FTI Touristik

ERFAHRUNGSBERICHTE ZUM REISEVERANSTALTER FTI TOURISTIK

Bewertung von Cornelia Gumprich-Opitz am 19. Oktober 2021 10:40 Uhr

Ich bin wirklich schon sehr viel durch die Welt gereist , wirklich viel aber als ich über FTI buchte war das das Ende vom Anfang!
Ich habe geklagt und verloren , FTI ist eine Weltweit mit organisierter Mafiastruktur behaftete Organisation. Finger weg von FTI.



Gesamtbewertung:
*****
(0 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Bewertung von Bitzi am 18. Oktober 2021 17:52 Uhr

ABZOCKE. Flugstorniert, Nie erreichbar,
vor Abflug neue Flüge:
Ablughafen verändert
Hin- und Rückflug nicht wie ursprünglich gebucht,
Plötzlich mit zwischen Stop,
Andere Flughafen,
keine Kommunikation möglich!
Nicht zu empfehlen!
Nie wieder FTI!
Nur Unkosten keine Urlaubsreise!
FTI nicht zu empfehlen.
Möchte niemals wieder mit FTI was zu tun haben



Gesamtbewertung:
*****
(0.3 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail

Nicht in Anspruch genommen.

*****
(0.25 von 5 Sternen)
*****
(0.25 von 5 Sternen)
*****
(0.25 von 5 Sternen)
*****
(0.25 von 5 Sternen)

Bewertung von Rebecca Lemmen am 13. Oktober 2021 06:44 Uhr

Wir haben für August Urlaub gebucht .
Da mein Partner zu diesem Zeitpunkt noch nicht geimpft war habe ich einen Tag nach Buchung die Reise storniert. Dazu bekam ich keine Nachricht auf meine Stornierung auch telefonisch war keiner zu erreichen .
Trotzdem war der komplette Betrag der Reise fällig es war keine Kollanz möglich was ich sehr Kunden abschreckend finde und wir bekamen Post von Creditereform wo der gesamte Betrag eingefordert worden ist . Im Anschluss wurde dann das Geld von uns leider gezahlt . So eine Unverschämtheit. Reiseveranstalter auf keinen Fall zu empfehlen noch weniger zum Vorteil der Kunden .



Gesamtbewertung:
*****
(0.4 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

*****
(0.5 von 5 Sternen)
*****
(0.25 von 5 Sternen)
*****
(0.5 von 5 Sternen)

Bewertung von Vanessa am 4. Oktober 2021 16:45 Uhr

Ich kann die ganzen schlechten Bewertungen nicht verstehen. Dank FTI hatten wir einen wirklich schönen Urlaub in Hurghada. Es hat von vorne bis hinten alles reiblungslos geklappt. Das Bezahlsystem war seriös und unkompliziert. Die Reiseunterlagen kamen pünktlich per Mail. Bei Checkin am Flughafen war alles einwandfrei und bei Ankunft in Hurghada stand jemand von FTI direkt in der Ankunftshalle und hat uns auf Deutsch alle Fakten erklärt. Im Hotel wurden wir von unserem Reiseleiter begrüßt und konnten direkt bei ihm Ausflüge (Schnorcheln, Quadfahren) buchen. Auch hier wurde uns alles auf Deutsch erklärt und die Bezahlung ging bar per Euro. Beide Ausflüge waren top. Transfer, Reiseleitung, super Erlebnisse. Für den Preis - unvergesslich!
Der Reiseleiter hat uns sogar seine Handynummer gegeben und bei Fragen sollten wir ihm einfach eine Whatsapp senden. Jedoch verlief der Urlaub problemlos und wir mussten diesen Service gar nicht in Anspruch nehmen. Auch der Rücktransfer war pünktlich und der Reiseleiter wieder sehr sehr freundlich.

Gerne wieder FTI! Das war unsere erste Reise mit diesem Reiseveranstalter und ich kann sagen, dass zumindest in Ägypten alle Mitarbeiter von FTI sehr freundlich, deutschsprachig und püntklich sind.



Gesamtbewertung:
*****
(4.7 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail
*****
(4.75 von 5 Sternen)
*****
(4.75 von 5 Sternen)
*****
(4.5 von 5 Sternen)
*****
(4.75 von 5 Sternen)

Nicht in Anspruch genommen.

Bewertung von Schumacher Nicole am 28. September 2021 11:10 Uhr

Hallo FTI,
Ihr habt uns erbärmlich und jämmerlich abgezockt. Anfang Dezember 20 haben wir eine Türkei Reise gebucht für Oktober 21...Bei Buchung waren die Einreise - bestimmungen sowie die Aufenthalts-Regeln anders. Zudem konnten wir durch Hochwasser nicht den Zug zum Flug nutzen...war aber mitgebucht,....Zudem Übel noch dank Delta - Variante:
Mit einem ungeimpften Kind in ein Hochrisiko Gebiet zu fliegen ,..UNVERANTWORTLICH
Als wir den Urlaub stornieren wollten habt ihr trotzdem auf die 795,00 Euro Storno bestanden. ABZOCKERLADEN !!!

Wobei die von uns abgeschlossene Versicherung immer wieder an euch verwiesen hat... nie wieder und das werden wir auch jedem erzählen was FTI mit den Kunden macht




Eine Frechheit für eine Familie die nur alle 2 Jahre in den Urlaub fahren kann und sich das mühsam zusammen sparen muss.
Also FTI-Danke für nichts.
Jan Kronester



Gesamtbewertung:
*****
(0.5 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

*****
(0.5 von 5 Sternen)

Bewertung von Arbrim Jolla am 12. September 2021 19:57 Uhr

Wir sind sehr zufrieden mit dem ganzen Verlauf. Wir bedanken uns vor allem bei Herrn Ilker ( Reiseleiter für das Sunis Efes Hotel in Özdere, Türkei)



Gesamtbewertung:
*****
(4.9 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail
*****
(5 von 5 Sternen)
*****
(4.75 von 5 Sternen)
*****
(4.75 von 5 Sternen)
*****
(5 von 5 Sternen)
*****
(5 von 5 Sternen)

Bewertung von Cavaco am 8. September 2021 17:28 Uhr

.....schon Wochen vor der Reise kaum Telefon Kontakt möglich =Zeitvernichtung .
Großes Ärgerniss das Gutscheinheft ,das kennt nur FTI .Wir haben und veralbert gefühlt.....nicht nochmal FTI



Gesamtbewertung:
*****
(4 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail
*****
(4 von 5 Sternen)

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Bewertung von Roman Koch am 6. September 2021 09:17 Uhr

BITTE NIE WIEDER FTI BUCHEN! Wir haben für 06.08.2021ein Mietauto in Paris bei FTI gebucht. Der Vertragspartner konnte die gebuchte Fahrzeugkategorie nicht liefern. Nach Rücksprache bei FTI mussten wir uns selbst ein anderes Auto bei den Anbietern am Flughafen suchen. am 07.08.2021 wurde FTI per Mail aufgefordert die Kosten für die nicht erbrachte Leistung zurück zubuchen. Am 17.008.2021 wurde telefonisch von uns nachgefragt, und FTI meinte nur, wir haben unser Mail an die falsche Mail Adresse gesendet und firmenintern kann es nicht weitergeleitet werden. Somit wurde unser anliegen am 17.08.2021 nochmals an FTI gemeldet. Am 02.09.2021 wurde über Facebook mit FTI kommuniziert. Die einzige Antwort von Ihnen war, dass wir das ganze nochmals übermitteln sollen. Bis heute (06.09.2021) hat sich bei uns noch immer keiner gemeldet und das Geld haben wir noch immer nicht bekommen.



Gesamtbewertung:
*****
(0.8 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

*****
(0.5 von 5 Sternen)
*****
(1.5 von 5 Sternen)
*****
(0.25 von 5 Sternen)

Bewertung von Lena M. am 2. September 2021 15:43 Uhr

FTI ist der schlechteste Reiseanbieter, den ich bisher erlebt habe. Wir haben eine Reise gebucht, die uns am nächsten Tag bestätigt wurde und am Tag darauf erfolgte die Anfechtung der Reise. Auf Fragen zu der Anfechtung, insbesondere juristische Bedenken, wird nicht eingegangen. Wenn eine Antwort erfolgt, dann Wochen später ohne relevanten Inhalt. Die Reise wurde im Mai gebucht, bis heute warte ich allerdings auf die Rückerstattung meiner zusätzlich gebuchten Reiserücktrittsversicherung, die ich erst nach Reisebestätigung gebucht habe und die mir somit von FTI zu erstatten ist. Absolut keine Weiterempfehlung, über diesen Veranstalter eine Reise zu buchen. Da ich jetzt schon wieder Wochen auf eine Antwort warte, werde ich als nächstes einen Anwalt einschalten. Nie wieder über FTI.



Gesamtbewertung:
*****
(0.5 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

*****
(0.5 von 5 Sternen)

Nicht in Anspruch genommen.

*****
(0.5 von 5 Sternen)

Bewertung von Attila am 31. August 2021 15:58 Uhr

Ja wenn alles nur Gut laufen könnte … Hotel ausgesucht nach sogenannten super Bwertungen … Hotel war eine Katastrophe … Hotel Lage.. Zimmer Verpflegung Sauberkeit Verpflegung und Covid Standarts absolut nicht das was uns verkauft und angepriessen wurde und dafür mache ich FTI verantwortlich … Reklamation nicht möglich da chat (computerabfrage)Telefonisch niemanden zu erreichen und dann sich nach über 1.5 Jahren Pandemie dahinter immernoch zu verstecken als Begründung .. nein nicht Akzeptabel … per Mail jetzt Beschwert mal gugn wie lange oder ob man da eine Antwort bekommt .. erhoffen uns zumindest eine entschuldigung



Gesamtbewertung:
*****
(1.1 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail
*****
(2 von 5 Sternen)
*****
(1 von 5 Sternen)
*****
(1 von 5 Sternen)
*****
(0.75 von 5 Sternen)
*****
(0.5 von 5 Sternen)

Bewertung von Jungermann am 25. August 2021 09:14 Uhr

Geht GARNICHT:
Pauschal gebucht Zypern, 2 Hotels, halbe Zeit Ostküste und halbe Zeit Westküste (Insel kennenlernen), 2 mal Linienflug LH/Condor Frankfurt-Lacarna direkt. Komme 3 Stunden (ca. 14 Uhr) vor geplantem Abflug an den Flughafen und muss feststellen, dass der Rückflug storniert ist. Eine Info vom Veranstalter gab es nicht, es gibt ja keine Telefone, keine Mails, SMS, Whatsap etc. bzw. man hat es einfach nicht nötig. Anruf beim Veranstalter in München: "Wir können sowieso nicht helfen aber rufen sie bei der Notfallnummer an, die irgendwo in Ihren Unterlagen steht und nein, wir können Ihnen die Notfallnummer nicht geben aber sie haben doch sicher alle Unterlagen dabei". Anruf Notfallnummer: Eine Dame, die nichts über den Vorgang wußte, sich aber wenigstens beim Manager erkundigen wollte. Mittlerweile bin ich selbst aktiv gewesen (wenn du willst dass was richtig gemacht wird, dann machs lieber gleich selbst) und glücklicherweise Parallelflug LH also auch Linie und auch direkt nach Frankfurt gefunden. Wieder bei Notfallnummer angerufen und gefragt ob ich den Flug nehmen kann (wie nett und blöd muss ich gewesen sein um den Veranstalter zu fragen, der bis dahin auf ganzer Linie versagt hat??!). Antwort: nein davon wüßte Sie nicht nichts aber es gäbe einen am Abend nach Düsseldorf, den solle ich buchen und dann schauen, wie ich mitten in der Nacht mit dem Rail and Fly irgendwie nach Frankfurt komme, wo das Auto steht und ich solle doch froh sein, dass ich überhaupt nach Deutschland komme??! Zitter, Angst, sind wir im Kriegsgebiet und der letzte Flieger in die Heimat geht heute abend oder will der Veranstalter seinen Pflichten nicht nachkommen und 50 € sparen, indem er den Kunden, der Linie Frankfurt direkt bezahlt hat, in Charter Düsseldorf verfrachtet OBWOHL es Parallelflug Linie Frankfurt direkt gibt und der Kunde sich dann selber kümmern soll, wie er zum Auto nach Frankfurt kommt???! Naja, selber groß, ich buche selber Frankfurt direkt und fliege OHNE große Veränderungen nach Frankfurt und kann meine Reise fast wie geplant abschliessen. Rechnung und Bordkarte an den Veranstalter geschickt mit der Bitte um Erstattung..................Natürlich kam gar keine Antwort, keine Erstattung, keine Entschuldigung. Dabei wäre es doch kein Problem gewesen, dem Kunden den Parallelflug zu buchen, den ich dann selbst noch kurz vor knapp gebucht habe und dem Kunden eine Mail mit den paar Minuten geänderten Rückflugdaten zu schicken und zur Sicherheit am besten nochmal kurz anzurufen, ob der Kunde die email in seinem Urlaub auch gelesen hat. Also so hätte ich das bei meinen Kunden gemacht. In so einem Fall wäre der Kunde glücklich, muss nicht zum Anwalt und sein Geld einklagen, was er letztenendes wohl doch bekommt, muss keine negativen Bewertungen im Netz schreiben, was hoffentlich viele andere Kunden abhält, über FTI zu buchen. Nein, Kunde ist selber groß und FTI sollte doch klar sein, dass der Kunde, der den vergleichbaren Parallelflug bucht obwohl FTI ihn auch irgendeinen billigen Ersatzflug an einen anderen Zielflughafen setzen will, dass der Kunde dann auch egal was es kostet, auf sein Recht bestehen wird und sich sagt, jetzt erst recht, jetzt machen wir es so teuer wie es geht für FTI. Wenn man so mit seinen Kunden umspringt, dann soll man auch Lehrgeld bezahlen! Rechnen können die nicht, allein schon bei meinem nächsten Urlaub, hätten sie die paar Euro, die der vergleichbare Rückflug, der dem Kunden zusteht, vielleicht teurer war schon doppelt und dreifach drin gehabt. Jetzt kommen von mir keine Folgebuchungen mehr, vielleicht von einigen anderen, die diese Bewertung lesen, vielleicht sogar vom einen oder anderen Reisebüro, also zumindest von denen, die Anstand haben und sowas Ihren Kunden nicht zumuten und natürlich die Anwalts und Gerichtskosten. Das Leben könnte so schön und einfach sein, wenn man denn nur seinen Job mal ordentlich machen würde und nicht wegen paar Euros meint, dass man mit seinen Kunden umspringen kann wie man will (Sei froh dass du überhaupt nach Deutschland kommst, hahaha) Bei solchen Veranstaltern besser nicht mehr buchen!!! VORSICHT BEI FTI.



Gesamtbewertung:
*****
(0.9 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

*****
(0.5 von 5 Sternen)
*****
(1.75 von 5 Sternen)
*****
(0.5 von 5 Sternen)

Bewertung von Klaus am 20. August 2021 12:16 Uhr

Das ist der allerletzte Verein. Hatte eine Reise nach Dubai gebucht und wurde am Check in am Flughafen weg geschickt, weil Unterlagen fehlten. Die Notfallhotline bei FTI ist nur bis 16 Uhr besetzt. Dumm, wenn man um 20 Uhr am Flughafen steht. Beim Anruf am nächsten Tag bei FTI wurde ich dann am Telefon noch dumm angemacht anstatt ein Entgegenkommen oder etwas Verständnis zu bekommen.
Ich würde mir wünschen, dass nie wieder jemand bei denen bucht, denn wenn man Hilfe braucht, dann steht man alleine da.
Fazit: Über 2000 Euro in den Sand gesetzt dank FTI. Kein Urlaub und ein enttäuschtes Kind das sich genauso wie ich auf den Urlaub gefreut hat!



Gesamtbewertung:
*****
(0.3 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

*****
(0.25 von 5 Sternen)
*****
(0.25 von 5 Sternen)
*****
(0.25 von 5 Sternen)

Bewertung von A am 17. August 2021 15:16 Uhr

Fti leider der Service das letzte….
Nach Stornierung wegen Corona…..

Trotz Corona Stornierungsgebür und zwar
Auf alternative….
Geld wird nicht verrechnet
Rückzahlung auf falsche Konto das es gar nicht giebt und Fti interessiert das nicht ….
Lassen einen da einen im Stich….
Fti nie wieder



Gesamtbewertung:
*****
(0.3 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

*****
(0.25 von 5 Sternen)
*****
(0.25 von 5 Sternen)
*****
(0.25 von 5 Sternen)

Bewertung von Traudel am 16. August 2021 13:24 Uhr

Sind in diesem Jahr schon 2 x mit FTI geflogen - immer ohne Probleme!! Bei unserer ltzt Reise, nach Jameica, wurden wir von dem FTI Mitarbeiter MICHAEL herzlich im Empfang genommen. Er hat sich sehr um uns bemüht und wir hatten sogar das große Glück, eine individuelle Reise nach Kingston / Spanish Town mit ihm als perfekten Reiseführer zu machen - ein unvergessliches Erlebnis und nochmals vielen DANK dafür!!
Bei der Rückreise hatte eine Dame noch keine 2. Impfung und musste sich somit nochmal am Flughafen testen lassen - auch hier hat sich Michael gekümmert und Ihr geholfen. Ein großes Lob!!!



Gesamtbewertung:
*****
(4.9 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail
*****
(5 von 5 Sternen)
*****
(5 von 5 Sternen)
*****
(4.75 von 5 Sternen)

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Bewertung von Jan am 16. August 2021 09:36 Uhr

Hallo FTI,
Ihr habt mich jämmerlich abgezokt. Als ich Anfang Mai die Reise gebucht habe hatten wir in Teneriffa eine Inzidenz von 30. Mittlerweile fast 300. Ich kann nicht Verantworten das meine ungeimpfte Tochter mit Mukoviszidose da hin fährt. Als ich den Urlaub storniert wollte habt ihr trotzdem auf die 680 Euro stornogebühr bestanden. Lächerlich!!!!!!!!
Ich werde nie wieder eine Reise über sie buchen!!!! Ich werde das allen Menschen erzählen die ich kenne!
Eine Frechheit für eine Familie die nur alle 2 Jahre in den Urlaub fahren kann und sich das mühsam zusammen sparen muss.
Also FTI-Danke für nichts.
Jan Kronester



Gesamtbewertung:
*****
(0 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Bewertung von Sarah O. am 13. August 2021 17:31 Uhr

Die reinste Katastrophe!
Wir haben eine Flug nach Sri Lank gebucht für den 18.08.-28.08 und aufgrund der dort herrschenden Coronamaßnahmen ist nur eine Unterkunft in einem Safe&Secure Level 1 Hotel möglich. Auf der offiziellen Liste von Sri Lanka war unser Hotel gelistet als S&S Level 1 bis zum 16 Juli. Also nach unserem Urlaub. Daher haben wir uns nochmal mehrmals vergewissert, dass dieses Hotel auch wirklich noch S&SLevel 1 ist und FTI Touristik hat versichert, dass wir dieses Hotel buchen können worauf wir dies getan haben. Nun 4 Tage vor Abreise wird unser Urlaub gecancelt, weil das Hotel kein S&SLevel1 ist und angeblich hätte das FTI Touristik nicht wissen können.

Humbuk! Es stand in der staatlichen Liste und ihr habt indirekt gesagt, dass diese nicht aktuell ist.
Jetzt haben wir alternative Angebote bekommen die 1200€ pro Person über unserem ursprünglichen Preis liegt und das einzige was wir zu hören bekommen ist "Dazu kann ich Ihnen nichts sagen".

Ich bin stinksauer über diese Inkompetenz, da ist Selbstbuchen finanziell und psychologisch günstiger.



Gesamtbewertung:
*****
(0.3 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

*****
(0.25 von 5 Sternen)

Nicht in Anspruch genommen.

*****
(0.25 von 5 Sternen)

Bewertung von Maik am 10. August 2021 14:59 Uhr

Qualität auf Hostelniveau keine Rückmeldung auf mehrere Mails! Nie wieder!



Gesamtbewertung:
*****
(0.7 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail
*****
(1.25 von 5 Sternen)
*****
(1 von 5 Sternen)
*****
(0.25 von 5 Sternen)
*****
(0.5 von 5 Sternen)
*****
(0.5 von 5 Sternen)

Bewertung von Verena Kalthoff am 5. August 2021 19:05 Uhr

Fti ist absolut nicht erreichbar. Die die 24 h Notfall Hotline ist ab 22.00 Uhr nicht mehr geschaltet. Während des Tages hängt man mindestens 30 Minuten in der Warteschlange und fliegt dann aus der Leitung. Wir wurden über die Flugplanänderung nicht informiert. Unser Flug ging fast 4 Stunden später, heißt viel viel zu früh am Flughafen und 4 Stunden später im Urlaubsland. Laut Aussage FTI (per Mail Kulanzanfrage) gestellt, zahlt FTI keine Entschädigung da der Flieger nicht über 4 h später abgeflogen ist, sondern 3,50 h. Es gab nicht mal eine Entschuldigung das wir keine Info hatten zur Änderung der Flugzeit



Gesamtbewertung:
*****
(0.5 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

*****
(0.5 von 5 Sternen)
*****
(0.5 von 5 Sternen)
*****
(0.5 von 5 Sternen)

Bewertung von Hempel am 4. August 2021 21:26 Uhr

Durch Sonnenklar gebuchte Reise. Termin wurde kurzfristig verschoben .Der Preis wurde erhöht Durch falsche Hotelunterlagen wurden wir am falschen(nicht geöffneten Hotel)abgesetzt.Ca.300m mit Koffer durch Ort.Hotelbeschreibung war fehlerhaft,da wir 150 Treppen runter und rauf zum Strandgehen mussten.Es gab keine zum Hotel gehörenden Strandkörbe und Schirme.Das Hotel,Essen, Service und Hygiene waren gut.Hygiene beim Essen könnte noch verbessert werden.Vor Ort war durch Frau Babara Hofer eine sehr gute Reiseleitung.Sie hat sich sehr gut für die Anliegen der Urlauber eingesetzt.Wir hatte noch nie so eine gute Betreuung.Ganz grosses Lob für Frau Hofer.



Gesamtbewertung:
*****
(3.8 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail
*****
(2.75 von 5 Sternen)
*****
(5 von 5 Sternen)
*****
(3.75 von 5 Sternen)

Nicht in Anspruch genommen.

*****
(3.75 von 5 Sternen)

Bewertung von Mercuri am 31. Juli 2021 09:21 Uhr

Guten Tag,
Habe bei fti eine türkei Reise gebucht vom 1.07.2021-15.07.2021.
Im arabella world türkei in avsalla.

Mein erster Urlaub seit Jahren mit Fti war Grotten schlecht. Wir waren 5 Personen davon waren 2 Erwachsene 2 Kleinkinder und 1 Baby.
Wir buchten ein Familie Zimmer dieses stellte sich aber heraus das es ein normales Zimmer war mit 5 Betten Kreuz und quer. Die Koffer haben nichtmals Platz gefunden 4. 20 kg Koffer und 1. 10 kg Koffer. Auf meine Beschwerde hin das das Zimmer viel zu klein war wurde mir ein Angebot gemacht ein Familien Zimmer zu bekommen für ein Aufpreis von 120 Euro.
Meine Beschwerde bei fti ist komplett verharmlost worden es sei ein Familien Zimmer gewesen und auf die Umbuchung eine größeren Familien Zimmer mit mein Einverständnis können Sie nichts machen das gleiche sehe ich nie wieder mehr. Nur damit wir die Koffer nicht auf dem Gang des hotels unter stellen mussten.
NIE WIEDER FTI



Gesamtbewertung:
*****
(0.8 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail
*****
(2.5 von 5 Sternen)
*****
(0.5 von 5 Sternen)
*****
(0.5 von 5 Sternen)
*****
(0.25 von 5 Sternen)
*****
(0.25 von 5 Sternen)

Bewertung von Winter am 28. Juli 2021 17:14 Uhr

Der Wahnsinn:
Nach Flugstornierung seitens des Veranstalters, kein neues Angebot bis: 1 Tag! vor Abreise. Aufpreiszuschläge, die sich stündlich änderten, Flughafenverlegung, keine Reiseunterlagen und dann über Singapur auf die Malediven ( halbe Weltreise). Reisebüro nett aber komplett unfähig und inkompetent, da alles von FTI abhängt. Haben uns total die Vorfreude genommen , ist Abzocke und unseriös! Finger weg und nie wieder !!



Gesamtbewertung:
*****
(0.4 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

*****
(0.25 von 5 Sternen)
*****
(0.5 von 5 Sternen)
*****
(0.5 von 5 Sternen)

Bewertung von Eliana Gomez am 28. Juli 2021 10:47 Uhr

FTI verfolgz folgende Masche: man bucht, bezahlt und kurz vor Abflug werden die Flughäfen geändert was nichts anderes bedeutet, dass sie 1 Flug streichen um Geld abzuzocken. Sie reagieren nicht Mal auf Gerichtsurteile und erkaufen sich Bewertungen (auf Ihre Homepage) Nahezu ALLE Kunden werden betrogen und niemand scheint hier was unternehmen zu wollen. Hilft nur TV Redaktionen zu kontaktieren (Anwalt Schreiben werden ignoriert)



Gesamtbewertung:
*****
(1.1 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail
*****
(2 von 5 Sternen)
*****
(1 von 5 Sternen)
*****
(1 von 5 Sternen)
*****
(0.75 von 5 Sternen)
*****
(0.75 von 5 Sternen)

Bewertung von Netaly Elias am 26. Juli 2021 12:50 Uhr

schlechtester Reiseveranstalter überhaupt! Flugverspätungen ohne Ende (Hinweg und Rückweg) Das schlimmste jedoch ist, dass eine vertrauensvolle Reiseleiterin, eigentlich jemand sein soll, der den Urlaubern in fremden Ländern um einiges Berät und beiseite steht. Unsere Reiseleiterin hat uns einfach nur eine unverschämt teure Bootstour verkauft und uns dabei ins offene Messer laufen lassen (Personal sehr unhöflich und respektlos, die Leistungen waren unterirdisch schlecht, das Essen war grauenhaft, auf dem Boot mussten wir 2 Stunden in der prallen Sonne warten, bis die mal gemerkt haben, dass etwas nicht funktioniert. FTI hat uns um unser Geld beschissen und jegliche Reklamation abgelehnt. Uns ging durch diese schlecht organisierte Tour ein ganzer Urlaubstag verloren. Leute bucht NIEMALS über FTI !!
Sofern euch die Reiseleiter von FTI irgendwas verkaufen wollen, LEHNT AB! Die ganzen angebotenen Veranstaltungen waren an Angebotsständen viel günstiger als über den Veranstalter direkt. Lasst die Finger von FTI Touristik, mit den hat man nur ÄRGER! Das Wort Kulanz kennen die auch nicht!



Gesamtbewertung:
*****
(0.5 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail
*****
(0.5 von 5 Sternen)
*****
(0.5 von 5 Sternen)
*****
(0.5 von 5 Sternen)

Nicht in Anspruch genommen.

*****
(0.5 von 5 Sternen)

Bewertung von Eva-Maria Hogan am 23. Juli 2021 19:52 Uhr

Ich bin sehr unzufrieden wie am Beginn der Reise abgelaufen ist.
Man hat mich vorher nicht informiert dass ich in einem anderen Hotel untergebracht werde und Vor vollendete Tatsachen gestellt. Durch Zufall habe ich von Freunden erfahren dass mein eigentlich gebuchtes Hotel geschlossen hat. So war ich wenigstens vorgewarnt aber man hat mir kein anderes Angebot geschickt. Erst spät nachmittags vor meiner Abreise u auch nur weil ich selbst bei FTI angerufen habe. Das finde ich schon ziemlich unverschämt. Ich habe so gebucht dass in der Nähe meiner Freunde komme da ich ja alleine reise. So ist es jetzt viel weiter weg und ich muss jeden Tag dorthin laufen damit ich nicht den Tag oder abends alleine verbringen muss. Sonst wäre ich ja nicht alleine gereist. Bei dem Versuch in ein anderes Hotel zu kommen wurde ich brüsk vom Reiseleiter abgewiesen. Ich habe schon in einem anderen Hotel in der Nähe gefragt ob ich auch wechseln könnte was für Sie kein Problem wäre auch wenn sie nicht mit FTI zusammenarbeiten. Es ist schon sehr enttäuschend wie man abgewiesen und ignoriert wird. Wie gesagt ich habe nicht ohne Grund in dem Gebiet wo ich hin wollte gebucht. Die Gegend ist dort auch netter. Es hätte bestimmt eine andere Möglichkeit gegeben wenn man mir Bescheid gesagt hätte. Und ich hätte mit Sicherheit auch während meiner Urlaubstage hier wechseln können. Leider war es dem Reiseleiter wohl zu aufwändig. Angeblich hätte er den ganzen Tag für mich gearbeitet. Dass ich nicht lache. Ich werde nicht mehr bei FTI buchen



Gesamtbewertung:
*****
(2.2 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail
*****
(4 von 5 Sternen)
*****
(0.25 von 5 Sternen)
*****
(4 von 5 Sternen)
*****
(2.5 von 5 Sternen)
*****
(0.25 von 5 Sternen)

Bewertung von Gamze K. am 8. Juni 2021 16:56 Uhr

Ich bin richtig sauer und sehr Enttäuscht wirklich nie wieder FTI oder ab in den Urlaub!!!! Unsere Flugzeiten haben sich zuerst einmal geändert, standen stundenlang immer wieder in Warteschleifen daraufhin haben wir eine Umbuchung angefragt welches uns ERST paar Stunden vor der Einreise abgelehnt wurde. Der Rückflug sollte laut unseren Unterlagen auf den 12.6.21 umgeändert worden sein , im Hotel haben wir dann erst am 8.6 erfahren dass wir schon am 11.6 auschecken müssen. Daraufhin mussten wir in unserem Urlaub stundenlange Telefonate führen und erfuhren letzendlich dass wir doch am zurück 11.6. fliegen müssen.Keine Benachrichtigung, keine erneuten Flugunterlagen dann auch noch sehr sehr unfreundliche Mitarbeiter bei der FTI die sich viel zu schade sind sich irgendwie zu entschuldigen oder sonst etwas stattdessen wiederholt er sich immer wieder in einer unfreundlichen Art und Weise. Dieser Urlaub hat mich viel nerven und mindestens 6 Stunden Warteschleifenzeit gekostet. Über die Telefonkosten im Urlaub möchte ich schon garnicht reden!!!! Wirklich niewieder sowas habe ich noch nie erlebt!!!!



Gesamtbewertung:
*****
(0.25 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail
*****
(0.25 von 5 Sternen)
*****
(0.25 von 5 Sternen)
*****
(0.25 von 5 Sternen)
*****
(0.25 von 5 Sternen)
*****
(0.25 von 5 Sternen)

Bewertung von Yasmin am 26. Mai 2021 13:27 Uhr

Nach mehere beschwerden über unser Hotel Hyat Place in al riggah in Dubai .
Es wird immer ein Grund gefunden die Fehler bei uns zulassen statt eine Lösung zufinden
Hotels werden angeboten
Wo die bette voll mit Urin sind und Service Horror



Gesamtbewertung:
*****
(1 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail
*****
(0.75 von 5 Sternen)
*****
(1.25 von 5 Sternen)
*****
(1.25 von 5 Sternen)
*****
(0.75 von 5 Sternen)
*****
(1 von 5 Sternen)

Bewertung von Coskun am 20. Mai 2021 20:02 Uhr

Dieser Anbieter ist ein abzieher bitte keiner von dort mehr buchen so was von sauer mein Geld ist weg 1800€ ca



Gesamtbewertung:
*****
(0 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Bewertung von Eric Moore am 21. April 2021 12:34 Uhr

Bin Eric Moore Ich lebe in Deutschland und bin ein Vampir. Ich wende mich auch zu jeder Zeit dem Menschen zu. Ich bin einer der am meisten gefürchteten Männer in meinem Land. Ich werde ein Vampir durch die Hilfe meines Freundes, der mich einem Vampirmeister vorstellt, indem er mir seine E-Mail gibt. Wenn Sie ein Vampir werden möchten, kontaktieren Sie bitte das Vampirreich Castle unter der E-Mail-Adresse worldofvampir@hotmail.com



Gesamtbewertung:
*****
(0 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Bewertung von Petrick Kettler am 4. April 2021 11:28 Uhr

FTI ist der viertgrößte Reiseveranstalter in Deutschland. Ich bin davon ausgegangen, meine Reise bei einem seriösen Unternehmen zu buchen. Daran habe ich inzwischen Zweifel.
Meine für August gebuchte Reise nach Madeira sollte trotz Corona laut FTI stattfinden. Nach dem ich mich nach den Flügen erkundigt hatte fiel mir auf, dass nur der Hinflug abrufbar war aber nicht der Rückflug. Auf Anfrage bei der Fluggesellschaft stellte sich heraus, das der Rückflug nicht stattfinden wird.
Nun wollte ich natürlich von FTI in Erfahrung bringen, wie und wann ich wieder zurück fliegen kann. Und jetzt wird es schwierig, denn FTI ist einfach nicht zu erreichen. Obwohl die Hotline total überlastet ist, hat man die Sprechzeiten von 8:00 bis 20:00 Uhr auf bis 16:00 Uhr eingeschränkt, was die Situation natürlich verschärft. Falls man nicht sofort wieder aus der Leitung gekickt wird, kann man sich erstmal einen Vortrag über veränderte Reisebestimmung ect. anhören, dann muss man sich via Tasteneingabe durch ein Menü-labyrinth kämpfen um dann letztendlich den Satz zu hören: "Leider sind alle Mitarbeiter im Gespräch, bitte versuchen sie es zu einem späteren Zeitpunkt". Um so später man anruft, desto höher die Wahrscheinlichkeit, das man sofort diesen Satz hört oder einfach nur ein Besetzt-Zeichen. Meine Frau hat es nach mehreren !!STUNDEN!! tatsächlich mal geschafft, einen echten Menschen an die Leitung zu bekommen, aber schon nach wenigen Sekunden wurde die Verbindung wieder getrennt.
Es gab mal einen "Live-Chat" auf der Internetseite, der inzwischen wieder verschwunden ist, nur chattet man auch hier nicht mit Menschen, sondern mit einem Bot. Hilfreich war das natürlich nicht, weil der Bot die Komplexität meiner Frage nicht verstanden hat. Dann versuchte ich es über das E-Mail Kontaktformular, eine Antwort bekam ich nie.
In einer allgemein gehaltenen Info zur Corona-Situation von FTI war u.a. zu lesen, das Flüge ausfallen können und auch kurzfristig zu Umbuchungen kommen kann. Nach meiner Recherge findet am Abreisetag aber kein Flug nach Düsseldorf statt, entweder würde ich an einem anderen Tag zurück fliegen müssen oder in einen anderen Zielort. Beides wäre nicht vertretbar gewesen.
FTI hätte meiner Meinung nach in diesem Fall stornieren müssen, wer lässt sich denn auf eine Pauschalreise ein, bei der bis zuletzt unklar bleibt, wie und wann die Rückreise stattfinden wird.
Mir blieb nichts anderes übrig, als auf meine Kosten zu stornieren. Die Anzahlung (40%) war also für die Katz. Corona hin oder her, aber sowas geht gar nicht. Ich werde nie wieder über FTI buchen.



Gesamtbewertung:
*****
(0 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Bewertung von Markus Regenhardt am 17. März 2021 17:45 Uhr

NIE WIEDER FTI: Eine Reise gebucht mit Direktflug und 4 * Hotel. Der Flug wurde abgesagt (NICHT WEGEN CORONA!) und einen anderen hätte ich nur mit Aufpreis gekriegt! Dazu aber eine schlechtere Verbindung. Das Hotel war seit 4 Wochen geschlosse und soll noch weitere 8 Wochen zu sein. (Renovierung) Aber FTI verkauft das fleißig weiter. Also FLug gestrichen, das Hotel zu und wenn ich was anderes will (ich will nicht, aber ich muß) bis 1800 Euro AUFPREIS soll ich zahlen (das doppelte gemessen am Vertrag). Kein Aufpreis ,,, dann storniert FTI eben den Vertrag und fertig ! UNFASSBARER Vertragsbruch. Aber wege Kunde zahlt nur 1 Stunde zu spät. FTI ? NIE NIE NIE NIE WIEDER.
MÄRZ 2021 und es hat NICHTS mit Reisewarnung / Corona zu tun. Die Buung war ende Januar - seit dem keine Änderung des Ausw. Amt.



Gesamtbewertung:
*****
(0 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Bewertung von Wolfgang Görner am 18. Dezember 2020 14:08 Uhr

Warnung vor einer Buchung bei FTI
Hiermit möchten wir Anderen den Ärger, den wir mit FTI hatten, beziehungsweise haben ersparen. Obwohl wir schon in vergangenen Zeiten schlechte Erfahrungen mit FTI gemacht haben, hatten wir doch wieder bei FTI X gebucht, was ein großer Fehler Wir hatten eine Reise weit vor Corona gebucht doch bei immer weiter sich ausbreiten des Virus und bekannt werden von immer mehr Einschränkungen bei der Reise. Hatten wir um eine Umbuchung gebeten, was mit dem Hinweisen das das bei X Buchungen nicht möglich ist, da FTI schon hohe Anzahlungen geleistet hätte. Was ich für eine Lüge halte, da wir schon einmal das Pech hatten mit einen anderen X Unternehmen eine Insolvenz im Hotel mit zu erleben, da wurden wir freundlich und mit Nachdruck aufgefordert den Aufenthalt und den Rückflug erneut zu bezahlen, da alle Unternehmen das erst frühestens 4 Wochen nach Abreise der Urlauber den kompletten Betrag an das Hotel überweisen. Bei den sich immer mehr verschlechterten Reisebedingungen, wie eine Reisewarnung, das eingeschränkte Buffet die Pflicht ständig eine Maske zu tragen bei Ausreise einen kostenpflichtigen Test machen zulassen mit der Gefahr dann im Ausland in Quarantäne zu müssen, um dann bei Einreise in Deutschland erneut in Quarantäne zu müsse. Haben wir die Reise versucht nach AGB Absatz 12 von FTI in den eine kostenfreie Stornierung bei außergewöhnlichen Umständen möglich sein sollte. Leider kennt FTI den Absatz nicht. Und hat uns dazu genötigt entweder die Reise, die wir so nie im Leben gebucht hätten an zutreten oder hohe Stornogebühren in Kauf zu nehmen. Wir haben dann storniert und sofort die Stornokosten 868 Euro angerechnet bekommen, obwohl FTI schon vor unserer Stornierung bekannt, das der Flug nicht stattfindet, da kommt die Frage auf wofür die hohen Stornokosten?



Gesamtbewertung:
*****
(0 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Bewertung von Heinz Dieter Grossmann am 14. Dezember 2020 18:04 Uhr

Mit Rechnung vom 16.11.2020 buchte ich wenige Tage vorher nur deswegen diese Reise, weil die angebotene Abflugzeit 16:55 Uhr ab München anreisebedingt den Coronaregeln in Bayern (Beherbungsverbot) entsprach. Gleichzeitig wurde mit einer Pressemitteilung FTI Group ein COVID-19-Schnelltest auf den Kanaren angeboten. Damit wurde suggeriert, daß die vorgeschriebene Testung (72 Stunden vor Anreise) der spanischen Regierung nicht zwingend sei. Darauf hätte ich mich auch nicht eingelassen, da Testergebnisse verspätet sein können.
Damit stand meinen skeptischen Überlegungen nichts mehr im Wege, alles schien gut organisiert.
Am 21.11.2020 wurde dann der Abflug ab München auf 09:10 Uhr vorverlegt.
Damit war eine Anfahrt am Abflugtag nur unter extrem erschwerten Umständen, auch vom nahen Nürnberg aus, möglich.
Ich habe dann Airporthotel (eigentlich nicht gestattet) gebucht und wurde von FTI mit € 20,-- „kompensiert“.
Zugfahrt und Hotelaufenthalt waren entspannt und nicht gesundheitsgefährdend. Noch in der S-Bahn zum Flughafen München bekam ich vom Vermittler Check24 per Anruf die Mitteilung, daß der Abflug um 11:00 Uhr ist. WAHNSINN!
Am 02.12.2020 08:30 Uhr ging ich zum Abflugschalter zum einchecken und damit begann die Gefahr.
Ein Mitarbeiter von Holiday Europe (Partnerfluggesellschaft von FTI Group) erklärte erst einmal zu Recht, daß Voraussetzung für die Mitnahme ein Negativtest (!!! Pressemitteilung???)sei, der vorgeschriebene QR-Code (diesen konnte ich 48 Stunden vor Abflug nur generieren, weil ich bei der Frage eines vorhandenen Negativtests mit JA geantwortet hatte, im Glauben, daß ich vor Ort auf den Kanaren getestet werde, lt. Pressemitteilung) und die spanische Corona Warn-App.
Viele Reisende hatten den Negativtest nur in deutscher Sprache und wurden an die Seite aussortiert.
Von Mindestabstand konnte keine Rede sein, ebenso in der Warteschlange beim Check-In. Zudem waren viele Angereiste richtig in Panik wegen der Übersetzung.
Nach Telefongesprächen mit FTI wurde eine Ausnahmeregelung bekannt gegeben, Negativtest auch in deutscher Sprache.
Aber in meinem Fall keine Mitnahme! In diesem Chaos haben wohl viele Mitflieger vergessen, daß hohe Strafen bis € 6.000,-- drohen.
Meine letzte Möglichkeit bestand darin, die FTI-Notfallnummer anzurufen und meinen Fall zu schildern. Der Mitarbeiter hatte keine Kenntnis von der Pressemitteilung der FTI Group in Sachen Einreise und Testmöglichkeit.
Fazit war, daß ich ohne weitere Aufregung wieder nach Nürnberg gefahren bin (auf eigene Kosten) und mich auf keine weiteren Diskussionen mit den Mitarbeitern der Fluggesellschaft eingelassen habe. Irgendwie war mir das Geld nicht so wichtig, aber umso mehr meine Gesundheit.
Die Maschine war auf jeden Fall fast ausgebucht. Später habe ich erfahren, daß ich nicht alleine war mit der Mitnahmeverweigerung.
Ich bin der Meinung, daß hier keine Fürsorge stattgefunden hat, nicht so sehr mir gegenüber, aber mit Ignorierung der Abstandsregeln und dem entstandenen Chaos mit Informationsaustausch zwischen den betroffenen Fluggästen teils ohne Maskenschutz.



Gesamtbewertung:
*****
(0 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Bewertung von Roland Holl am 3. Dezember 2020 23:41 Uhr

FTI über Sonnenklar Augsburg gebucht
FALSCHBERATUNG
Auf Grund der aktuellen Pandemie hatte ich,
da die Einreisebestimmungen für den Laien nicht eindeutig zu erkennen waren (spanisches Recht / kanarisches Recht) am 25.11. bei Sonnenklar in Augsburg eine drei wöchige Pauschalreise von FTI nach Fuerteventura gebucht.
Dort wurde mir zugesichert, dass für die Einreise auf die Kanaren der QR-Code ausreicht, ein Corona Test wird nicht benötigt.
Der Reisebeginn wäre am 02.12. gewesen, doch im
Flughafen München wurde ich mit der Realität konfrontiert, ohne Corona Test keine Einreise und keine Beförderung.
Anschließend nahm ich Kontakt mit dem Reisebüro in
Augsburg auf, eine Abhilfe wurde nicht geboten, stattdessen verwies man mich zur Kontaktaufnahme an den Veranstalter FTI.
Das Telefonat verstrich fruchtlos, die Kommunikation mit der Mitarbeiterin war äußerst anmaßend und herausfordernd, in der Umgangssprache als "frech"
zu benennen, ich sei doch ein erwachsener Mensch, müssen wir Ihnen noch sagen dass Sie zur Reise einen gültigen Personalausweis mitbringen müssen,
ich könne doch auf eigene Kosten einen weiteren Flug buchen und meinem Urlaub hinterher reisen.
Geld wird nicht zurück erstattet, und wenn höchstens
15 Prozent, es doch mein Verschulden wenn die Reise nicht angetreten wurde.
In den Reiseunterlagen die am 30.11.2020 per Mail von FTI eingingen waren keine Einreisebestimmungen enthalten.
Man könnte nun von einer maßlosen Inkompetenz und Unfähigkeit gegenüber dem Reisebüro und Veranstalter oder von einer arglistigen Täuschung
und einem Walten unter Vorsatz im Rechtsverkehr sprechen.
Juristische Schritte sind unabdingbar.
Übrigens: E-Mails an Sonnenklar sowie FTI wurden nicht beantwortet.



Gesamtbewertung:
*****
(0.25 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

*****
(0.25 von 5 Sternen)

Bewertung von Ralf Linnenbrink am 27. November 2020 13:38 Uhr

FTI ist es seid dem 24.07.2020 bekannt , das unser Hotel nicht zu unserem Reisezeitraum geöffnet ist. Warte also seid diesen Tag auf meine Rückzahlung, bin am überlegen, ob ich nicht eine Anzeige wegen Unterschlagung stelle.
Auf alle Fälle hat FTI eins erreicht, mich davon zu überzeugen , das Ihn das Reiserecht vom Kunden Total egal ist.
Wünsche allen Mitarbeitern von FTI die für mein Anliegen, verantwortlich sind, das sie auch einmal genau so behandelt werden wie ich.



Gesamtbewertung:
*****
(0.38 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

*****
(0.25 von 5 Sternen)

Nicht in Anspruch genommen.

*****
(0.5 von 5 Sternen)

Bewertung von Ammunapis am 25. November 2020 18:01 Uhr

Wir haben Anfang 2020 eine Pauschalreise bei FTI gebucht. Wegen der Corona Pandemie wollten wir die Reise umbuchen oder einen Gutschein erhalten. Beides wollte FTI uns nicht anbieten. FTI war auch telefonisch nicht erreichbar und unsere Emails wurden ignoriert. Nach mehreren Wochen konnten wir einen unfreundlichen Mitarbeiter erreichen, der uns nicht weiterhelfen wollte. FTI hat unsere Kundenwünsche komplett ignoriert und uns sehr enttäuscht. Wir werden nie wieder bei FTI buchen.



Gesamtbewertung:
*****
(0.25 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

*****
(0.25 von 5 Sternen)
*****
(0.25 von 5 Sternen)
*****
(0.25 von 5 Sternen)

Bewertung von Nathalie am 19. November 2020 14:37 Uhr

Katastrophal! Wir sind Schweizer und wir durften trotz Corona nach Hurghada einreisen. 1 Woche vor Abreise erhielten wir eine Stornierung von FTI. Wir haben die Reise dann auf einer anderen Seite erneut gebucht, jedoch zu einem höheren Preis (da die Reise ja schon in 7 Tagen losging). Wir baten FTI dann uns den Differenzbetrag zu erstatten, denn es hat sich dann rausgestellt, dass es ein Fehler von FTI war, man meinte wir wären aus Deutschland und dürften nicht einreisen). Die Antwort war, dass wir ja hätten warten können, bis sich der Fehler am Montag löst und hätten nicht gleich wo anders buchen müssen. Das Geld haben wir bis jetzt nicht erhalten, FTI weigert sich wehement dagegen!!! NIE MEHR FTI!!!!!!!! Das ist das Allerletzte und eine absolute Frechheit!!! Wir mussten nun einiges mehr bezahlen für etwas, wo wir überhaupt nichts dafür können....
PS: Bzgl. den oben gegebenen Sternen: Da wir ja neu buchen mussten, hatten wir weder eine Reiseleitung von FTI noch einen Transfer!!!



Gesamtbewertung:
*****
(0.25 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

*****
(0.25 von 5 Sternen)
*****
(0.25 von 5 Sternen)
*****
(0.25 von 5 Sternen)

Bewertung von Bernhard am 17. November 2020 20:11 Uhr

An alle die vergeblich auf die Rückzahlung des Reisepreises warten: Kontaktieren Sie die Kanzlei Mutschke, dort wird Ihnen schnell und vor allem kostenfrei geholfen!
Habe leider viel zu lange gewartet.
Bernhard



Gesamtbewertung:
*****
(0 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Bewertung von Nadine M. am 17. November 2020 18:53 Uhr

Kategorien
Meine BewertungenMeine Einstellungen
HilfeAUSLOGGEN
Nadine M.DE
Für Unternehmen
Bewertung zu FTI Touristik
Nadine M.
1 Bewertung
Vor 3 Minuten
Auf keinen Fall
Wir haben zwei Wochen Türkeiurlaub im September 2020 gebucht.
Uns war durchaus bewusst, dass es aufgrund von Corona ein anderer Urlaub wird, aber mit so einer vom Reiseveranstalter verschuldeten Katastrophe hätten wir nicht gerechnet.
Wir haben vor dem Abflug mehrfach nachgefragt, ob unser gebuchtes Hotel geöffnet hat. Dies wurde mehrfach bejaht und am Flughafen in der Türkei wurde uns mitgeteilt, dass es nicht geöffnet hat.
Das heißt wir wurden absichtlich in falschem Glauben gelassen, damit wir die Reise nicht absagen.
Das Ersatzhotel, was wir uns NICHT aussuchen durften,war in keiner Weise gleichwertig und die Hygieneregeln wurden entgegen der Ankündigung nicht eingehalten.
Der Reiseveranstalter hat keine Hilfe angeboten und auch im Nachhinein keine Erstattung geleistet.
NIE WIEDER FTI.



Gesamtbewertung:
*****
(0.7 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail
*****
(2.5 von 5 Sternen)
*****
(0.25 von 5 Sternen)
*****
(0.25 von 5 Sternen)
*****
(0.25 von 5 Sternen)
*****
(0.25 von 5 Sternen)

Bewertung von Bernhard am 17. November 2020 12:07 Uhr

Wir hatten im Januar eine Sizilienreise gebucht bei ab-ins-blaue. Reise wurde vollständig bezahlt und von FTI storniert. Reisepreisrückzahlung beantrgt und es wurde monate geduldig gewartet....................... Leider geschah nichts, dann habe ich die Kanzlei Mutschke (leider viel zu spät) eingeschalte, nach Klageandrohung ging alles sehr schnell. Ich kann also allen Betroffenen nur dringendst raten diese Kanzlei so schnell wie möglich einzuschalten!!!
Nie wieder ab-ins-blaue und schon gar nicht mehr FTI!!!!!!!!!!!!!!!!!



Gesamtbewertung:
*****
(0 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Bewertung von Olaf Hirsch am 4. November 2020 14:44 Uhr

Im März 2020 hatten wir bei FTI 14 Tage auf den Capverden gebucht. In der zweiten Urlaubswoche zeichnete sich coronabedingt ab, dass der Heimflug fraglich wird. Daher habe ich versucht, mit dem örtlichen FTI-Betreuer Kontakt aufzunehmen. Zahlreiche Anfragen und Versuche per Telefon, Email, Anrufbeantworter und SMS blieben unbeantwortet. Am letzten Tag unseres offiziellen Urlaubes kam der erste Kontakt mit ihm zustande: Er hat mich im Hotel angerufen und mitgeteilt, dass er nichts mehr für uns tun könne, da unser Urlaub zu Ende sei (er hat vorher noch überhaupt nichts getan)!!!
Mit einem Tag Verspätung wurden wir mit einer Maschine der Bundesregierung (auf eigene Kosten) nach Hause geflogen. Ich habe versucht, die Kosten für den regulären Flug bei FTI erstattet zu bekommen. Auf viele Mails und Briefe (auch Einschreiben) hat FTI nicht reagiert. Eine außergerichtliche Einigung ist gescheitert; nun ist die Angelegenheit bei meinem Rechtsanwalt. Es sieht ganz danach aus, dass es länger als ein Jahr dauert, bis ich die Kosten erstattet bekomme...



Gesamtbewertung:
*****
(1.05 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail
*****
(4.25 von 5 Sternen)
*****
(0.25 von 5 Sternen)
*****
(0.25 von 5 Sternen)
*****
(0.25 von 5 Sternen)
*****
(0.25 von 5 Sternen)

Bewertung von Bernfried Müller am 26. Oktober 2020 10:54 Uhr

Wir haben gebucht,bezahlt" die Reiseunterlagen sollten am Flughafen liegen.Lagen sie auch und haben sie nur bekommen, weil wir die Reise noch einmahl bezahlt haben.
Die angebliche Notrufrufnummer war micht besetzt.Die Rückerstattung soll bis 6 Wochen dauern. Nie mehr FTI da kann nur der Anwalt helfen.



Gesamtbewertung:
*****
(0.75 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

*****
(0.75 von 5 Sternen)

Nicht in Anspruch genommen.

Bewertung von Familie G. am 26. Oktober 2020 10:42 Uhr

Es hat alles problemlos geklappt. Die Kosten für Hotelübernachtung am Flughafen vor dem Abflug wurden vom Reiseveranstalter übernommen, da die Flugzeiten sich so geändert haben, dass wir nicht mehr am gleichen Tag mit dem Zug anreisen konnten.



Gesamtbewertung:
*****
(5 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail
*****
(5 von 5 Sternen)
*****
(5 von 5 Sternen)
*****
(5 von 5 Sternen)

Nicht in Anspruch genommen.

*****
(5 von 5 Sternen)

Bewertung von Ulrike Korff am 25. Oktober 2020 13:21 Uhr

Gebucht hatten wir das Sandy Beach in Marmari Direkt am Flughafen wurde uns mitgeteilt es sei überbucht und wir sollten dafür in eine besseres Hotel(Porto Bello) bekommen Damit waren wir nicht einverstanden weil wir im Hotel mit Freunden verabredet waren um den Urlaub gemeinsam zu verbringen.
Daraufhin teilte uns die Reiseleitung mit das uns der Transferbus aber nicht mitnehmen wird und ließ uns stehen.Wir nahmen dann auf unsere Kosten ein Taxi und bekamen nach langem hin und her doch noch unser Zimmer. Ich hatte im Flieger oder auf dem Flughafen meine Brille verloren und rief bei der FTI Reiseleitung an ob sie mir helfen können. Sie wollten beim Lost&Found Schalter nachfragen und mir eine Nachricht zukommen lassen. Dieses ist aber nie geschehen.Außerdem wurde uns keine Abholzeit mitgeteilt weil wir bei Rückfrage immer noch im Porto Bello gemeldet waren Der Transfer kam 1 Stunde zu spät. Reiseleitung Frau Vossenberg unzuverläßlich, eine Katastrophe !! Übrigends lag meine Brille bei Lost&Found!!!!



Gesamtbewertung:
*****
(0.5 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail
*****
(0.5 von 5 Sternen)
*****
(0.5 von 5 Sternen)
*****
(0.5 von 5 Sternen)
*****
(0.5 von 5 Sternen)

Nicht in Anspruch genommen.

Bewertung von Charlott am 25. Oktober 2020 12:37 Uhr

Wir haben Anfang des Jahres eine Pauschalreise nach Gran Canaria gebucht. Leider wurde wenige Tage vor Reiseantritt wegen Corona storniert. Der telefonische Service, den wir mehrere Male in Anspuch nahmen, war stets sehr kompetent und freundlich.
Zum Zeitpunkt der Stornierung hatten wir bereits die vollen Reisekosten bezahlt.
Nach Absage erhielten wir sofort einen Bescheid, dass die Reise kostenlos storniert wurde. Nur 2 Wochen später erhielten wir einen Gutschein über unser Urlaubsguthaben und enschieden uns für die Auszahung des Urlaubsguthabens. Dies wurde uns dann innerhalb von 3 Wochen zurückerstattet.
Wir sind sehr zufrieden über den Service und den reibungslosen Ablauf des gesamten Vorgangs.



Gesamtbewertung:
*****
(5 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

*****
(5 von 5 Sternen)

Nicht in Anspruch genommen.

*****
(5 von 5 Sternen)

Bewertung von Yilmaz am 21. Oktober 2020 15:56 Uhr

Ich würde den Reiseveranstalter FTI garnicht weiterempfehlen. Ich habe eine Reise gebucht in die Türkei, mein Sohn wollte zuerst nicht mitkommen, da er Angst hatte vor dem Coronatest. Wir konnten ihn überreden und wollten unsere Reise ändern und das mein Sohn mitkommt. Wir konnten die Reise nicht ändern obwohl genügend Flugplätze vorhanden waren und er in unser Zimmer kommen sollte. Ich habe so oft Angerufen und keiner hat mir geholfen. Ich werde nie wieder über diesen Reiseveranstalter buchen das steht fest.



Gesamtbewertung:
*****
(1.25 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail
*****
(2.75 von 5 Sternen)

Nicht in Anspruch genommen.

*****
(0.5 von 5 Sternen)

Nicht in Anspruch genommen.

*****
(0.5 von 5 Sternen)

Bewertung von Andreas Wolf am 21. Oktober 2020 06:54 Uhr

ACHTUNG! FINGER WEG! Unseriöse Geschäftspraktiken! Uns wurde über die Tochterfirma Flug für Fünf in Zusammenarbeit mit Check24 eine Pauschalreise zu einem Hotel mit 100% Weiterempfehlung und sehr guter Bewertung angeboten. Das haben wir 7 Tage vor Abflug gebucht und bezahlt.3 Tage vor Abflug, passenderweise freitags, wurde uns mitgteilt, dass das Hotel nicht aufgemacht hätte, was am Ende der Saison schon gelogen ist und ein anderes Hotel vorgeschlagen, das als Bewertung "ausreichend" und eine Weiterempfehlungsquote von unter 30%. (Angeblich wäre das Alternativangebot höherwertiger!!!) Da man uns nur Gutschrift anbot und FTI wohl grundsätzlilch keine Anzahlungen zurückerstattet, sh. die anderen Bewertungen, sind wir halt hingeflogen.
Es ist nicht vorstellbar, dass wenn die Buchung und Zahlung 7 Tage vor Abflug erfolgt, dass FTI noch nicht gewußt hätte, dass das angebotene Hotel gar nicht mehr auf hat.
Vor Ort sind wir auf andere Reisende gestoßen, denen anderes aber ähnlich übel mitgespielt wurde. Diese hatten Monate davor gebucht und bezahlt und bekamen auch erst einige Tage vor der Abreise mitgeteilt, dass das gebuchte Hotel nicht auf hat. Ziel ist wohl, dass die "Gäste", besser gesagt, die Beute, keine Zeit hat sich umzuorientieren. Wir gehen schlichtweg von absichtlich unseriöser Geschäftspraxis aus.
Die Hotelbeschreibung stimmte in 2 relevanten Punkten nicht: Es gibt keinen Sandstrand. Es gibt ein sehr großes Holzdeck und ins Meer gelangt man über Leitern. Der Meeresboden ist dann sandig. Das ist noch nicht einmal schlecht, nur eben nicht für Kinder geeignet und warum schreibt man nicht einfach die Wahrheit?
Der Schrägaufzug führt nicht zum Strand sondern nur 2/3 des Weges. Es bleiben immer noch rund 20 Höhenmeter, die mit Treppen zu überwinden sind. Insgesamt sind es wohl 50 - 60 Höhenmeter, die mit Treppen zu überwinden sind, wenn der Schräg-Fahrstuhl ausfällt und er fällt oft aus. Die Treppen haben entweder nur einen Handlauf oder gar keinen. Die Aussicht, dass man dort stolpern könnte und 10 - 20 Meter steile Steintreppen runterfällt bis zum nächsten Potest, ohne sich festhalten zu können, betrachte ich nicht wirklcih als akzeptabel.
Da die Reise günstig war, hätte ich dies alles akzeptiert, aber wenn es um Leben und Gesundheit geht, hört es auf. Denn das Hotel schaltet täglich zwischen 4:00 und 6:00 komplett den Strom ab; keine Notbeleuchtung und nichts. Zappenduster! Selbst die Reiseleitung wurde und hat sich 5 Tage lang anlügen lassen, dass dem nciht so wäre! Wenn man da am Hügel, unten, untergebracht ist, einen frühen Rückflug und gesunden Nachtschlaf hat, findet man sich dann am Abreisetag mit 2 schweren Koffern vor 50 Höhenmetern, ausgeschaltetem Schräglift und den beiden im Haupthaus ausgeschalteten Liften wieder; vgl oben Problematik mit den Treppen! Man könnte nachts im total dunklen Zimmer stolpern, sich was brechen, sonstwie krank werden oder sogar überfallen und hätte keine chance vor 6:00 rauszukommen, da zumindest im Oktober bei Neumond rabenschwarze Nacht. Die Rezeption könnte man auch nicht anrufen, da das Telefon dort während des ganzen Aufenthalts nicht funktionierte.Ich betrachte das Verhalten des Hotelmanangements als menschenverachtend, wie auch die Koopertion von FTI hierbei.
Die Reiseleitung vor Ort hat sich hinter FTI Deutschland und einer anonymen Vorgesetzten versteckt und war in keiner Weise hilfreich, also ein Totalausfall.
Es dürfte schließlich auch diese Reiseleitung gewesen sein, welche FTI vor Ort dieses Hotel vorschlug und die Reiseleitung forderte mich auf, mich über FTI zu beschweren aber nicht über das Hotel, was total widersprüchlich ist aber mir nahelegt, wer hier wen bezahlt und wo welche INteressen liegen!
Transfer beim Hinflug war nicht aufgetaucht, dafür beim Rückflug am Tag davor auf 3:20 angesetzt und damit 90 MInuten früher als angemessen. Angesichts der Problematik mit dem ausgeschalteten Strom ab 4:00 ist aber wohl verständlich, wieso. Gaunermethoden, eben!



Gesamtbewertung:
*****
(0.95 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail
*****
(1 von 5 Sternen)
*****
(0.75 von 5 Sternen)
*****
(1 von 5 Sternen)
*****
(1 von 5 Sternen)
*****
(1 von 5 Sternen)

Bewertung von Karl-Heinz und Kerstin Jäger am 18. Oktober 2020 14:48 Uhr

Zuerst waren wir durch negative Bewertungen unsere ReiseVeranstalters skeptisch über FTI gebucht zu haben. Aber wir wurden Dank unserer Reiseleitung vor Ort eines Besseren belehrt.
Wir hatten eine Reise für den Zeitraum Ende September bis Mitte Oktober in die Türkei, Hotel Defne Garden in Kumköy, gebucht. Alles hat super geklappt und wir konnten unseren Urlaub am Ort beginnen. Entgegen anderer Reiseveranstalter hatten wir Glück und eine betreuende Reiseleiterin, Leyla, vor Ort. Wir haben schon sehr viele Reisen in die Türkei gebucht aber dies war die beste Reiseleiterin, die man sich vorstellen kann. Sie ist sehr herzlich, kann sehr gut deutsch sprechen, kompetent und immer für einen da. Sie ist sehr hilfsbereit und ein sehr gutes Organisationstalent. Kurz : Sie ist für die FTI Touristik Gruppe einabsoluter Glücksfall. Dank ihr wurde unser Aufenthalt während der Coronazeit ein schöner Aufenthalt.



Gesamtbewertung:
*****
(4.38 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail
*****
(3.75 von 5 Sternen)
*****
(5 von 5 Sternen)
*****
(5 von 5 Sternen)

Nicht in Anspruch genommen.

*****
(3.75 von 5 Sternen)

Bewertung von Werner Kümer am 16. Oktober 2020 17:38 Uhr

Vorweg: FTI nie mehr wieder.
Haben im November 2019 Side Star Elegance gebucht, ein Hotel in dem wir bereits 3 x waren, zuletzt Okrober 2019.
Dann kam Corona. Haben um Umbuchung auf 2021 gebeten. Kategorisch abgelehnt. Dann storniert. Keine Reaktion. Nun Rechnung von Stornierungskosten auf dem Tisch mit 1500 €. Ein solches Unternehmen gehört sofort vom Markt genommen, eine Zumutung.



Gesamtbewertung:
*****
(0.55 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail
*****
(0.5 von 5 Sternen)
*****
(0.75 von 5 Sternen)
*****
(0.5 von 5 Sternen)
*****
(0.5 von 5 Sternen)
*****
(0.5 von 5 Sternen)

Bewertung von Mann am 4. Oktober 2020 11:22 Uhr

Nie wieder ,nur Abzocke .Schlechter geht's nicht, Service von FTI gleich NULL. Keine Kostenlose Stornierung oder Umbuchung Möglich , Trotz Warnung vom Auswärtigem AMT. Anfragen werden ignoriert, telefonisch ist niemand erreichbar und auf Briefe gibt es auch keine Antwort.1080€ Stornierungskosten sind eine menge Geld für nix, dafür muss man lange arbeiten und wird dann so Betrogen. ES ist ja auch meine Gesundheit mit der hier gespielt wird und 14 Tage Quarantäne unbezahlt kann ich mir auch nicht leisten. Niemals WIEDER FTI



Gesamtbewertung:
*****
(0 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Bewertung von Fabian Kluge am 30. September 2020 10:22 Uhr

Was sich FTI Touristik bei unserer Reise erlaubt hat, ist unglaublich. Einen Tag vor unserer Abreise, haben wir durch Zufall erfahren, dass FTI unseren Rückflug umgebucht hat. Aus einem Direktflug wurde dadurch ein Flug mit Zwischenstopp. Darüber hat FTI weder uns noch das Reisebüro informiert. Allerdings haben sie damit gleich zweifach gegen die AGB im Vertrag verstoßen. Auf Anfrage hieß es: „Das sei für Kunden zu verschmerzen.“ Noch mal zum Mitschreiben: Weder wir noch unser Reisebüro wurden über die Umbuchung informiert. Das ist unverschämt und frech. Das war definitiv die letzte Reise mit FTI.



Gesamtbewertung:
*****
(0.25 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

*****
(0.25 von 5 Sternen)

Nicht in Anspruch genommen.

*****
(0.25 von 5 Sternen)

Bewertung von Markus Grimm am 24. September 2020 14:57 Uhr

Obschon mein Rückflug von Samos nach Zürich (23.09.2020) von FTI bestätigt wurde, war dieser beim Checkin am Flughafen Samos nicht gebucht. Vom Personal hiess es, dass für mich nur der Hinflug gebucht wurde. Mehr muss ich zu diesem Fall wohl nicht schildern.



Gesamtbewertung:
*****
(1.44 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail

Nicht in Anspruch genommen.

*****
(5 von 5 Sternen)
*****
(0.25 von 5 Sternen)
*****
(0.25 von 5 Sternen)
*****
(0.25 von 5 Sternen)

Bewertung von Brigitte Strasser am 23. September 2020 10:06 Uhr

Wir haben im Januar über Check 24 eine Reise nach Gran Canaria gebucht. Ca. 6 Wochen vorher kam die Mitteilung, dass unser Abflughafen verlegt wird - o.k. In meiner Urlaubs-Vorfreude habe ich ein bischen in den Foren über unser gebuchtes Hotel gelesen und zufällig gelesen, dass es bis März 21 (!) geschlossen ist. Auf diese Angabe habe ich mich nicht verlassen und im Hotel angerufen, dort wurde mir bestätigt, dass das Hotel bis März 21 geschlossen bleibt! Durch mehrere vergebliche Anrufe bei FTI (bei denen man vorab manchmal auch die Buchungsnummer hinterläßt und dann doch niemanden ans Telefon bekommt) habe ich lediglich ausgelöst mehrere Mails zu bekommen, in denen lediglich Stand "Ihre gebuchte Reise in das Hotel XY kann wie geplant durchgeführt werden" - ich wurde richtig sauer und wollte das Risiko nicht eingehen vor Ort in ein x-beliebiges Hotel verfrachtet zu werden. Selbstverständlich habe ich auch bereits 3 Wochen vorher FTI schriftlich mitgeteilt, dass das gebuchte Hotel geschlossen ist. Da ein Schwesterhotel des gebuchten Hotels fast direkt nebenan liegt, habe ich schriftlich angegefragt, ob eine Umbuchung möglich wäre. Antwort "Nein, ausgebucht", wenn ich stornieren möchte kostet es 1990 €!!! Ich habe schließlich mit meiner Rechtschutzversichung telefoniert, der Anwalt dort hat mir einen Paragraphen genannt und dass ich eine Frist (möglichst 14 Tage) setzen soll um kostenfrei zu stornieren. Gesagt, getan (10 Tage vor Abflug, also Frist von 5 Tagen gesetzt) und schwupps war 3 Tage später eine kostenfreie Stornierung bestätigt. 2 Stunden später habe ich das Schwesterhotel gebucht (nix ausgebucht!) und wir hatten trotz Corona einen superschönen Urlaub. ABER auf die Anzahlung von 660 Euro warten wir immernoch (seit Anfang August). Ich schließe mich also an - NIE MEHR FTI !!!



Gesamtbewertung:
*****
(0 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Bewertung von Lammert am 19. September 2020 11:56 Uhr

Wir haben die Pauschalreise bereits im Februar, also 7 Monate vorher gebucht, daraufhin hat uns der Reiseveranstalter versichert die Reiseunterlagen 2 Wochen vor Abreise zukommen zu lassen. Dieses Versprechen wurde jedoch nicht eingehalten, deshalb haben wir die Reiseunterlagen 10 Tage vor Abreise schriftlich angefragt, woraufhin uns mitgeteilt wurde, dass die Unterlagen doch erst 3 Tage vor Abreise ankommen würden. Selbst das wäre viel zu spät gewesen, da die Reise an einem Sonntag angetreten werden sollte. Dann etwa 6 Tage vor Abreise haben wir uns nochmals telefonisch an die Veranstalter gewandt und da wurde uns dann mitgeteilt, dass die Reise nicht wie gebucht von Münster-Osnabrück aus angetreten werden sollte, sondern sich der Abflughafen nach Paderborn und der Ankunftsflughafen nach Düsseldorf geändert wurde. Das haben wir natürlich nicht akzeptiert und das fanden wir überhaupt nicht in Ordnung, dass uns nicht Bescheid gegeben wurde. Zu dem Zeitpunkt gab es eine Alternative von dem Veranstalter die gleiche Reise von Münster-Osnabrück aus 2 Tage später buchen zu können und das sogar für 400 € günstiger, deshalb baten wir um eine Umbuchung. Das hat der Veranstalter leider nicht geschafft und einen Tag vor Abreise hat sich dann leider rausgestellt, dass das Hotel schon ausgebucht wäre. Dann haben wir die Reise, aufgrund all der beschriebenen Mängel fristlos gekündigt. Das einzig Positive an diesem Reiseanbieter war die Tatsache, die Reise kostenlos stornieren zu können. Jetzt haben wir bei einem anderen Reiseanbieter eine Last Minute Reise gebucht, was zum Glück reibungslos funktioniert hat. Unser Fazit lautet: NIE WIEDER FTI!!



Gesamtbewertung:
*****
(0.63 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

*****
(0.5 von 5 Sternen)

Nicht in Anspruch genommen.

*****
(0.75 von 5 Sternen)

Bewertung von Torsten am 18. September 2020 19:34 Uhr

Der Reiseveranstalter ist der größte Müll !
Wir hatten für Mai 2020 über diesen Veranstalter eine Reise gebucht, die aber leider Corona bedingt stoniert wurde und wir ließen uns auf die Gutschein Lösung ein.
Dieses ist aber die größte verarsche und ich kann keinen raten sich auf so etwas einzulassen.
Jetzt entschieden wir uns über Weihnachten und Silvester eine Reise zu buchen und wollten den besagten Gutschein einlösen.
Ich rief bei FTI an,den Gutschein vor mir liegend und wollte den Mitarbeiter den Gutscheincode durch geben.
Er sagte er benötigte die Buchungsnummer der im Mai abgesagten Reise.
Daraufhin habe ich meine Emails durchsucht und ich habe Ihn die Buchungsnummer gegeben.
Bis daher alles gut.
Dann fragte ich den ALIBABA am Telefon , wie es mit meinen FTI Group-Cash läuft?
Er sagte, der ist jetzt verfallen weil er das Guthaben mit der neuen Reise verknüpft hat.
Dann hätte ich Ihn den Gutscheincode durch geben müssen.
Er hatte mich noch weiter verbunden,doch ich flog sofort aus der Leitung.
Definitiv letzte Reise mit FTI und kann jeden nur davon abraten mit denen zu buchen.
Leider haben wir verpasst uns auf diversen Portalen; wie Trustpilot und Reiseveranstalter uns vorab zu informieren. Wir hätten dort auf Anhieb gesehen,wie grottenschlecht der Veranstalter ist.
#46304306



Gesamtbewertung:
*****
(0.33 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

*****
(0.25 von 5 Sternen)
*****
(0.5 von 5 Sternen)
*****
(0.25 von 5 Sternen)

Bewertung von Frank am 17. September 2020 14:04 Uhr

Das Fazit vornweg: Ich bin zutiefst enttäuscht von FTI und werde in Zukunft nie wieder dort buchen und kann auch nur dringendst davon abraten. Durch unser enges Urlaubs-Zeitfenster muss ich frühzeitig buchen (dieses Jahr im Februar vor der Pandemie nach Kroatien). Wegen der Einreisesperre konnte meine Lebenspartnerin aus Nordamerika nicht einreisen (unverständlich, dass selbst derart außergewöhnliche Umstände nicht offiziell zum kostenlosen Rücktritt berechtigen). Dann wollte ich noch die Reise allein durchführen, aber unmittelbar vor Abfahrt ist nach strengen monatelangen Corona-Restriktionen plötzlich die Beaufsichtigung von mehreren hundert schriftlichen Prüfungen mit internationalen Teilnehmern (ohne Maske) in einer Halle erforderlich (und möglich). Ich habe mich dann um eine Umbuchung auf 2021 bemüht (ich hatte auch eine Gutscheinlösung wie vom Veranstalter FTI angeboten akzeptiert, obwohl da immer die Problematik einer Insolvenz vorhanden ist), aber: FTI ist nicht erreichbar, verweist per Band auf das Buchungsporta l (Ab in den Urlaub ist auch nicht gerade zuverlässig, meine Anfrage war aber trotzdem noch termingerecht). Einige Tage passierte gar nichts auf meine Anfrage über das Buchungsportal, dann hat man nach 5 Tagen doch eine Antwort erhalten, dass es jetzt nicht mehr geht, weil es einige Tage zu spät ist. Bei mir hatten die auf der Website von FTI angeboten Möglichkeiten nichts mit der Realität zu tun. Da ich es nicht verantworten kann, hier eine potentielle Quarantäne im Ausland (evtl. auch für das gesamte Hotel falls nachträglich ein positiver Test bei einem Teilnehmer erfolgt) zu verursachen (zumal sich die Situation in Kroatien später wie es eigentlich zu erwarten war verschlechtert hat), habe ich dann auf eigene Kosten storniert (das klappt sofort, durch die vorherige Verzögerung aber zu noch höheren Kosten, dann 80 %). Ich habe nicht den Eindruck, dass sich FTI für die Gesundheit und Sicherheit der Reisenden verantwortlich fühlt. Zum Vergleich, es geht auch anders: hotels.com hat mir wegen dieser Situation eine nicht stornierbare Anschlussreise auf die Insel Pag sogar kostenlos storniert (obwohl auch nur eine Umbuchung angefragt war).



Gesamtbewertung:
*****
(0.75 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

*****
(0.75 von 5 Sternen)

Bewertung von Manfred Holl am 7. September 2020 22:29 Uhr

Wir haben einen Urlaub bei Holiday Check gebucht (REISEVERANSTALTER FTI) Angebot ok : Alles i.O. Nun kam das dicke Ende!!!!!!Die Reise haben wir storniert, da wir es für notwendig erachtet haben unsere Gesundheit zu Schützen.Zunächst wurden wir mit langen Bearbeitungszeiten vertröstet (unser Verständnis fü die derzeitige Situation) Dann endlich eine Antwort von holiday Check :Stornierung bestätigt unter bestimmten Auflagen!!!!!! Die überhöhten Stornierungsgebühren haben wir leider bei der Buchung (AGB) anerkannt (AUFPASSEN) Auch an FTI haben wir eine E-MAIL mit dem selben Belang gesendet : Reaktion gleich 0 . IGNORANZ wird dort wohl mit großen Buchstaben geschrieben. Nach Bestätigung der Stornierung durch Holiday Check die Bestätigung der Stornierung von FTI: Dies hat nur einen Tag gedauert ???????? Im Anhang eine Rechnung :Stornierungsgebühren!!!! Angebote Prüfung der Stornierung,Gutschriften oder Umbuchung der Reise,kein Interesse..........Kundenorientiert???????



Gesamtbewertung:
*****
(0 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Bewertung von Irina am 2. September 2020 10:22 Uhr

Die Reise ist bereits im Juli storniert. ABER: Kein Rückzahlung. Zuerst hies es 3-4 Tage dann 3-4 Wochen. Jetzt schon 6! Wochen vergangen immer noch nichts. Dafür hängt man 2 Stunden in warte Schleife!! und bekommt keine Auskunft!!



Gesamtbewertung:
*****
(0 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Bewertung von Christel Franke am 1. September 2020 14:17 Uhr

Leider haben auch wir total schlechte Erfahrungen mit FTI gemacht.
Wir haben im Januar eine Reise in die Türkei gebucht. Da die momentanen Auflagen uns nicht ermöglichen diese Reise anzutreten würden wir gerne Umbuchen.
Seit mehreren Tagen sitzen wir ca. 4 -6 in der Warteschleife. Kommt man mal durch zu einem Mitarbeiter kann dieser einem NIE helfen, immer wird man weitergeleitet, wenn man Glück hat in eine neue Warteschleife, bei ganz viel Glück mit neuer Musik. Aber in der Regel ertönt ein Anrufbeantworter, der sagt, dass alle Leitungen belegt sind und man wird rausgeschmissen.
Gerade hatte ich das Glück einen Mitarbeiter am Telefon zu haben, dieser war aber so inkompetent dass er mich nach einiger Zeit in der er immer seinen Spruch abgelesen hat einfach das Gespräch beendet hat.
Ich bin mega Enttäuscht und echt wütend.



Gesamtbewertung:
*****
(0.25 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

*****
(0.25 von 5 Sternen)

Nicht in Anspruch genommen.

*****
(0.25 von 5 Sternen)

Bewertung von Diana Schmidt am 31. August 2020 21:10 Uhr

Wir sitzen gerade (31.08.2020) in Griechenland im nicht gebuchten Halbpension Hotel Kassandra Palace fest welches komplett in der Pampa liegt und es nicht einmal einen Shuttlebus gibt um in eine Ortschaft oder Stadt zu gelangen. Gebuchtes Hotel mit All Inklusive bereits die gesamte Saison geschlossen. Keine Info von FTI darüber an uns oder unser Reisebüro. Am Flughafen Thessaloniki wurde es uns erst mitgeteilt. Wir wurden nach einer Stunde Wartezeit dann in das oben genannte Hotel verfrachtet wo es eben nur Halbpension gibt. Die bereits an FTI gezahlten Leistungen für AI übernimmt das Hotel nicht. Wir "dürfen" nun bis auf Frühstück und Abendessen alles selbst und nochmal bezahlen da FTI sich weigert diese in diesem Hotel zu übernehmen. Ein anderes Hotel mit AI Leistungen wurde uns nicht angeboten. Man kann nur hoffen das FTI endlich das Handwerk gelegt wird...



Gesamtbewertung:
*****
(0.4 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail
*****
(0.25 von 5 Sternen)
*****
(1 von 5 Sternen)
*****
(0.25 von 5 Sternen)
*****
(0.25 von 5 Sternen)
*****
(0.25 von 5 Sternen)

Bewertung von Cornelia Lange am 26. August 2020 08:04 Uhr

Wir haben eine Pauschalreise über check 24 mit dem Veranstalter FTI gebucht und das weit vor Corona also im Dezember 2019.
Nach dem Lockdown wussten wir auch nicht ob die Reise nun stattfindet .
Da ich aber zur Risikogruppe gehöre möchte ich nicht in ein Flugzeug steigen und mich dieser Gefahr der evtl Infektion aussetzen .
FTI hat auf nichts reagiert und auch keine kostenlose Stornierung zugelassen bzw sich "tot" gestellt ..
Ich habe nun offiziell storniert und dafür 550€ bezahlt . Ich kann verstehen das die Veranstalter auch zu kämpfen haben aber da ich weit vor Corona gebucht habe hätte ich diese Kulanz der kostenfreien Stornierung einfach erwartet ! Vielleicht zuviel erwartet .



Gesamtbewertung:
*****
(0.25 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

*****
(0.25 von 5 Sternen)

Nicht in Anspruch genommen.

*****
(0.25 von 5 Sternen)

Bewertung von Sarah am 23. August 2020 13:19 Uhr

Einmal und nie wieder !!!!
Einmal mit FTI gebucht und nie wieder. Keine Kundenbetreuung, entweder per Email, Telefon oder vor Ort am Reiseziel.
Sie stornieren 2 Tage vor Reiseantritt einfach ohne Kommentar die Reise ohne Rückerstattung. Haben nur zufällig das gesehen und drum gebeten die Reise antreten zu wollen.
Bis zum Abflug in Frankfurt keine Rückmeldung, ob die Reise nun stattfindet oder nicht. Am Zielort angekommen, waren wir nicht in der Liste des Transfer-Buses. Nach langem rum diskutieren und telefonieren mit FTI holte man uns schließlich ab. Das selbe Spiel bei der Abreise.
Keine Organisation, geschweige denn, Interesse am Kunden oder Urlauber, falls was sein sollte. Niemand fühlt sich zuständig oder beantwortet seit 6 Wochen unsere Emails.
Man wird im fremden Land einfach stehen gelassen, ohne Hilfe der Reiseleitung oder des Veranstalters.
Ein Sauladen !!!! Eine Schande, so mit seinen Kunden umzugehen !!!!
Und frech sind sie auch noch, so spricht man mit seinen Kunden einfach nicht !!!!!



Gesamtbewertung:
*****
(0.95 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail
*****
(2.75 von 5 Sternen)
*****
(0.5 von 5 Sternen)
*****
(0.5 von 5 Sternen)
*****
(0.5 von 5 Sternen)
*****
(0.5 von 5 Sternen)

Bewertung von Udo Metz am 21. August 2020 09:39 Uhr

Wir haben am 12.01.20 über HolidayCheck eine Reise nach Larnaca bei FTI gebucht. Am 02.08.20 haben wir durch eigene Recherche erfahren, dass unser Hinflug am 01.09.20 von easyjet annulliert wurde. Die haben wir mehrfach schriftlich FTI und HC mitgeteilt und aufgrund dieser Information die Bezahlung des Restpreises verweigert. Jetzt 11 Tage vor dem geplanten Abflug keinerlei Reaktion oder Information von beiden Seiten. Jeder verweist auf den anderen. Bei FTI versuchen wir seit einer Wochen die Hotline zu erreichen. Vergeblich. FTI hat es wohl augenscheinlich nicht nötig sich um ihre Kunden zu kümmern. Wir wären ja auch mit einer Alternative einverständen gewesen.
Wir haben auch die Befürchtung, dass wir um unsere Anzahlung kämpfen müssen. Wir werden FTI jedenfalls nicht mehr buchen und können aufgrund unserer eigenen Erfahrungen die hier gemachten Bewertung nur bestätigen.



Gesamtbewertung:
*****
(0.5 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

*****
(0.5 von 5 Sternen)

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Bewertung von acf62 am 14. August 2020 17:31 Uhr

Ich wünschte, ich könnte ihnen überhaupt keine Sterne geben. Wir haben ein Hotel über eine Online-Website mit ihnen gebucht. Alle Familienmitglieder leiden unter bereits bestehenden Erkrankungen und aufgrund dieser Tatsache konnten wir nicht in unsere Ferien reisen. Wir haben versucht, einen Tag vor der Ankunft mit der Online-Website zu stornieren. Jetzt bittet FTI darum, dass wir ihnen den vollen Betrag zahlen, und sie weigern sich, unsere Buchung auf das nächste Jahr zu verschieben (obwohl das Hotel mitgeteilt hat, dass sie mit einer solchen Vereinbarung keine Probleme haben würden). Verächtlicher, schrecklicher Kundenservice. Sie weigern sich, das gesundheits Risiko anzuerkennen, das eine Auslandsreise für Covid-19 Risikogruppen verursachen könnte. Sie kümmern sich nur darum, das Geld der Leute wegzuschnappen! Nächstes Jahr buchen wir direkt beim Hotel!



Gesamtbewertung:
*****
(0.25 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

*****
(0.25 von 5 Sternen)
*****
(0.25 von 5 Sternen)
*****
(0.25 von 5 Sternen)

Bewertung von Max Toropov am 10. August 2020 13:04 Uhr

Unter aller sau.!!! Kein Rückzahlung. Zuerst hies es 3-4 Tage dann 3-4 Wochen. Jetzt schon 6 Wochen vergangen immer noch nichts. Dame aus der Buchhaltung kann keine Auskunft geben. Dafür hängt man 2 Stunden in warte Schleife!! Geschäfts Leitung ist für die Rückzahlungen zuständig. Zu erreichen sind sie auch nicht... Einfach zum kotzen!!!



Gesamtbewertung:
*****
(0 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Bewertung von Sherin Breu am 10. August 2020 00:58 Uhr

Krimineller Verein ...Diletantischer ,amatteurhafter Service ...FTI ..never ever ,hope you got bankrupt.. i hate you guys spoil our vacation 👿
Im Nov.2019 im Reisebüro über FTI eine Pauschalreise nach Gran Canaria gebucht und erste Rate bezahlt.
Ich wurde nicht informiert,dass meine Airline nicht fliegt.
Musste bei Norwegian selber anrufen ,um das zu erfahren.
Im Juli die Nachricht von FTI:Die FTI Group( FTI Touristik Müchen) ist aktuell damit beschäftigt jede einzelne Buchung auf Durchführbarkeit zu prüfen und Sie als unsere Gäste dementsprechend zu informieren. Ende Juli 2000 die Info:
Flug einen Tag später mit Condor ,sowie andere Flugzeiten.
Bekam eine Umbuchungsbestätigung und habe deshalb bei Condor Sitze für Hin u.Rückflug gebucht /mit Visa bezahlt.
August bekam ich eine neue Rechnung .Anlage:Buchungsbestätigung ,Datum ,Uhrzeit inklusiv Transfer....1 Woche vor Abflug siehe auch mein Anhang hier im Text:
Hallo Kollegen,
vielen Dank für Ihre E-Mail.
Die Buchung wird, so wie aktuell alle Reisen, noch auf die Durchführbarkeit geprüft.
Sobald die Fachabteilung das OK gibt, wird auch die Kreditkarte belastet und der Voucherdruck aktiviert.
Wir wünschen einen schönen Tag.
Sitzen auf gepackten Koffern . :-( mein Sohn ist traurig ...keine rail and flytickets zugesendet bekommen.Aus der FTI -Hotline fliegt man raus....
Abflug wäre in 2 Werktagen.
Ich kann nur sagen. Wer Rechtschutz hat ist vielleicht auf der sicheren Seite....Ab zum Anwalt .



Gesamtbewertung:
*****
(0 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Bewertung von Rhodi R. am 8. August 2020 02:25 Uhr

ACHTUNG !!! Reiseversicherung BD24 - Ausschluss CORONA im Krankheitsfall
FTI-Reise nach BODRUM für 28. September 2020 (Transfer über ISTANBUL) in Türkei (2 Wochen) am 27. Februar 2020 über aidu.de gebucht - wollte im April 2020 von der Reise wegen CORONA zurücktreten - da wollten sie 250,00 € !!!
Für NICHTS !!!
Buchung weiterlaufen lassen, jetzt Nachricht von Reiserücktrittsversicherung / Auslandskrankenversicherung BD24, das ich NICHT versichert wäre bei CORONA Erkrankung, evtl. 14 Tage Quarantäne in der Türkei, CORONA Test vor Rückflug bla bla bla.
Reise sofort schriftlich per eMail und Brief storniert!!! Versicherungpaket per eMail gekündigt!!!
Kosten bis jetzt: 279,40 €
Hole ich mir per Anwalt / Anzeige zurück.
Wenn ich von FTI Insolvenz höre..., denn WER so mit seinen Kunden umgeht hat NICHTS anderes verdient!



Gesamtbewertung:
*****
(0.5 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

*****
(0.5 von 5 Sternen)

Nicht in Anspruch genommen.

*****
(0.5 von 5 Sternen)

Bewertung von Sanny am 5. August 2020 15:21 Uhr

Wir wollten zu viert als Familie in die Türkei verreisen. Da aber 3 Personen von uns zur Risikogruppe gehören, Vorerkrankungen haben und wir auch nicht wissen, was noch kommt und einfach kein gutes Gefühl im Jahr 2020 zu verreisen, haben wir FTI um die Möglichkeit einer kostenlosen Stornierung aus Kulanz wegen der weltweiten Covid19 Situation gebeten. Nach 2 Tagen kam die Antwort, dass die Stornungsgebühren 40% betragen würden. Auf die Nachfrage nach einer Umbuchung wurde uns wortwörtlich gesagt: Eine Umbuchung bei XFTI ist recht schwierig, jedoch nicht unmöglich. FTI bat um die neuen Reisedaten, um die Umbuchungskosten ermitteln zu können, diese haben wir umgehend an FTI gegeben und warten jetzt seit fast 2 Wochen auf eine Antwort. Auf unsere diversen Mail´s was denn nun mit der Umbuchung wäre, bekommen wir keine Reaktion.
Wir sind schon öfter mit FTI verreist und waren immer zufrieden, aber wie heißt es so schön: In der Not zeigt sich der wahre Charakter.
Für die Zukunft hat FTI uns als Kunde verloren - NIE WIEDER FTI!!!
Sorry FTI, aber Reiseveranstalter wie TUI, Schauinsland usw. sind in dieser Krise sehr kulant, man kann kostenlos stornieren oder umbuchen, auch für Reisen über den 31.08.2020 hinaus.
Das was FTI macht ist Abzocke, Hinhalten und die Not bzw. die Angst seiner Kunden ausnutzen.



Gesamtbewertung:
*****
(0.25 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

*****
(0.25 von 5 Sternen)

Nicht in Anspruch genommen.

*****
(0.25 von 5 Sternen)

Bewertung von Voogd am 4. August 2020 14:52 Uhr

Wegen COVID 19 hat FTI meinen Urlaub storniert.
Kein Problem, denn ich verstehe die Entscheidung.
Die frage ist: Wie bekomme ich mein Geld zurück.
Ich habe mehrere male Kontakt gehabt mit FTI aber die versuchen mich immer wieder zu vertrösten.
Wenn ich einen Urlaub buche wird innerhalb zwei Tage die Summe automatisch abgebucht.
Nach 5 Wochen können, die mir immer noch nicht sagen wann FTI die Summe zurück bucht!!
Kann noch Wochen dauern!!!
Schande, nie mehr FTI!!



Gesamtbewertung:
*****
(0 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Bewertung von Irina am 3. August 2020 22:05 Uhr

Hohe stornierungskosten trotz das mein Mann zur Risiko Gruppe gehört und Ausreise Verbot.
Haben sich auf nichts ein gelassen.
Nie wieder FTI!!



Gesamtbewertung:
*****
(0.25 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail
*****
(0.25 von 5 Sternen)

Nicht in Anspruch genommen.

*****
(0.25 von 5 Sternen)

Nicht in Anspruch genommen.

*****
(0.25 von 5 Sternen)

Bewertung von Angelika Götze am 30. Juli 2020 21:15 Uhr

Aufgrund der Corona-Pandemie musste eines der beiden Einzelzimmer auf einen anderen Gast umgebucht werden, da der ursprünglich vorgesehne Gast aus dem Ausland nicht ansreisen konnte. Nachdem zunächst die Namensänderung als kostenlos ausgezeichnet wurde, wurden nachträglich für die Namensänderung eines Gastes 30 Euro berechnet, bei einem Reisepreis von 180 Euro. Dies obwohl die Abwicklung der Kosten durch die Reisenden selbst vorgenommen wurde. FTI konnte wie geplant einfach abbuchen, in einem Zeitraum, da viele Reisende ihre Reisen storniert haben. Dies ist ein Service, der es nicht verdient, so genannt zu werden.



Gesamtbewertung:
*****
(0 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Bewertung von Michael Büttner am 29. Juli 2020 22:48 Uhr

Schlechte Firma,
wollten im März verreisen,
wurde abgesagt und bis heute kein Geld zurück,
lassen sich am Arschlecken und reichen Widerspruch nach Mahnverfahren ein.
Ich hoffe das der Anwalt es richten kann.



Gesamtbewertung:
*****
(0 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Bewertung von Joschi am 29. Juli 2020 15:13 Uhr

Hallo, Fti ist das aller letzte.Mit diesem Reiseveranstalter sollte niemand mehr vereisen. Wir 3 Freundinnen haben bei FTI eine Abiturabschlußreise gebucht. 1 Woche vom 20.-27.07.2020 nach Lloret de Mar. Diese haben wir am 08.06.2020 aus Angst sich dort mit dem Coronavirus anzustecken storniert. Zu unseren Überraschung waren die Stornokosten nicht 20 sonder 30%.Alle mühen waren um sonst einen Ansprechpartner bei FTI zu telefonisch zu erreichen. Wir haben dann einen persönlichen Brief per Einschreibe an die beiden Geschäftsführer Herrn Dietmar Gunz und Herrn Ralph Schiller mit der bitte uns nur die Anzahlung von je 160,00€ als Stornogebühr zu berechnen
und nicht wie gefordert je 315,00€. Wir haben 3 Jahre jeweils 2 Wochen in den Ferien gearbeitet um un diese Reise zu leiste. Leider haben wir von den beiden GF bis heute keine Antwort erhalten.Es gebietet schon alleine der Anstand auf einen persönlichen Brief zu Antworten. Wir fragen uns was für eine Kinderstube haben die Beiden Herren genossen. Kulanz ist für FTI ein Fremdwort. Dieses Unternehmen saniert sich auf Kosten der Kunden.
Die aktuelle Situation im dem von uns gewähltem Reiseziel beweist das unsere Entscheidung absolut richtig war. Aber das interessiert ja FTI nicht.



Gesamtbewertung:
*****
(0.5 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

*****
(0.5 von 5 Sternen)

Bewertung von Alex am 28. Juli 2020 14:52 Uhr

Reise wurde storniert, aber die Rückzahlung ist noch nicht erfolgt. Check24 schiebt die Schuld auf FTI, was wenig hilfreich ist. FTI reagiert gar nicht. Für alle Beteiligten sind die Einschränkungen unschön, aber beim Geld erwarte ich professionelles Handeln. Der "Ersatzurlaub in Deutschland" kann ja auch nicht mit Geduld und Verständnis bezahlt werden. Auch die erneute Kommunikation brachte keine Lösung (Geld).



Gesamtbewertung:
*****
(0.5 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

*****
(0.5 von 5 Sternen)

Nicht in Anspruch genommen.

*****
(0.5 von 5 Sternen)

Bewertung von Rike H. am 19. Juli 2020 19:01 Uhr

Der letzte Laden!
1 Tag vor der Reise wurden wir informiert, dass diese nicht stattfinden wird. Aufgrund meiner Berufstätigkeit hängte sich meine Mutter bereits eine Woche vor geplanter Abreise 6 Stunden in die Warteschleife des "Telefonservice", um zu fragen, wo unsere Tickets bleiben.
Antwort: "Die Reise findet definitiv nicht statt. Die Gründe muss Ihre Tochter selbst erfragen."
Nach 2 vergeblichen Wartestunden habe ich es aufgegeben. Grottenschlechte Kommunikation war nur per Mail möglich.
Die Reise sollte am 7.7. stattfinden und erste jetzt habe ich die nötige Vorgangsnummer bekommen, um die Kostenrückerstattung bei denen beantragen zu können. Jetzt wollen die trotz gesetzlicher Vorgabe, das Geld bis 14 Tage nach Antragstellung zurückzahlen zu müssen, dass wir uns 28 Tage gedulden. Ich glaub nichtmal daran. Wenn sich bius dato nichts rührt, schalte ich einen Anwalt ein. Es ist die reine Verarsche mit diesem Saftladen. Leute, fallt bloß nicht darauf rein!!
Allen Mitbetroffenen viel Glück!



Gesamtbewertung:
*****
(0.5 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

*****
(0.25 von 5 Sternen)

Nicht in Anspruch genommen.

*****
(0.75 von 5 Sternen)

Bewertung von Dimitri Janguinis am 16. Juli 2020 17:58 Uhr

FTI Touristik geht's noch? So geht man nicht mit seinen Kunden um! Keine Infos, keine Reiseunterlagen, kein Service erreichbar.
Wollen zum 20.07.nach Korfu. Nach eigener Akquise ist das gebuchte Hotel aber zu. Keine Reaktion eurerseits‼️
Auch unser Reisevermittler bekommt null Infos was denn jetzt ist. Was sollen wir tun?
Merkt euch eins: Der Kunde merkt es sich... Verlasst euch drauf!



Gesamtbewertung:
*****
(0.42 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

*****
(0.25 von 5 Sternen)
*****
(0.5 von 5 Sternen)
*****
(0.5 von 5 Sternen)

Bewertung von Nikolaus am 7. Juli 2020 13:58 Uhr

Ich reihe mich hier in den Kreis derer von FTI geprellter Urlaube ein. Wie schon von meinen Vorrednern geschildert: vom Veranstalter storniert, keine Rückerstattung bis HEUTE! Trotz Mahnung und Anwalt keine Reaktion, keine Erreichbarkeit. Geht wahrscheinlich zum Gericht. Sehr enttäuscht.



Gesamtbewertung:
*****
(0 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Bewertung von Raphael Hübner am 7. Juli 2020 13:27 Uhr

FINGER WEG!!!!
FTI betreibt Betrug am Kunden.
Wir schenkten als Familie unserer Mutter zum 60. Geburtstag einen 1-wöchigen Urlaub in Ägypten.
Flug sollte von Basel nach Hurghada gehen. Einige Wochen vor dem Urlaub wurden wir informiert, dass unser Rückflug leider nach Zürich gehen würde und ob es ok geht? Wir stimmten zu. Nur nach Verhandlungen mit FTI stimmte man uns erst zu, dass das Zugticket von Zürich nach Basel von der FTI gezahlt wird, was an sich bereits eine Frechheit darstellt.
Im Hotel in Ägypten angekommen wurde uns beim Check-In vom Hotel mitgeteilt, dass wir zu einem ganz anderen Zeitpunkt unseren Checkout haben als gebucht. Das war bereits fragwürdig. Auf Nachfrage, teilte uns das Hotel nur mit, dass die Hotelbuchung seitens FTI so stattgefunden hat und bereits seit Tagen so im System steht.
Nach 2 Tagen im Hotel stellte sich heraus, dass es gar kein Rückflug nach Zürich gibt und wir nach Stuttgart fliegen müssen. Der andere Flug wäre "kurzfristig gestrichen" worden, welch Zufall, das unser Check-Out bereits seit Check-In passend mit dem Rückflugdatum nach Stuttgart übereinstimmte.
Kurz um: Mit 2 kleinen Kindern war die Reisezeit zurück nach Basel nicht 5 Stunden, sondern etwa 14. Danke FTI! Danke für den Betrug am Kunden.
Der Anwalt ist bereits eingeschaltet und weiterhin lehnt FTI ab, unsere Forderung nach Schadensersatz nachzukommen. Denn aufgrund des Betrugs mussten alle Erwachsene zusätzlich 2 Tage Urlaub nehmen.
Selbstverständlich sieht FTI kein Grund uns diese Tage zu entschädigen.
Bucht niemals FTI! Das war mein letztes Mal mit diesem betrügerischen Unternehmen und jegliche Kulanz oder Entschuldigung gibt es auch nicht von denen.



Gesamtbewertung:
*****
(1.05 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail
*****
(3.75 von 5 Sternen)
*****
(0.25 von 5 Sternen)
*****
(0.25 von 5 Sternen)
*****
(0.5 von 5 Sternen)
*****
(0.5 von 5 Sternen)

Bewertung von K. D. am 1. Juli 2020 21:51 Uhr

Ich bin wirklich entsetzt über FTI. Freunde von uns wollen eigentlich in der 2 ten Juli Woche auf die Kanaren und bekommen keine Info ob der Flug von Hamburg statt findet. Das Hotel hat nach eigenen Nachforschen wohl noch geschlossen . Die Familie geht davon aus,das ihr Urlaub, trotz Zahlung nicht statt findet. 😡auf diverse Mails bekommen sie keine Antwort. FTI, ES GEHT AUCH ANDERS. Wir haben im August bei Schauinsland gebucht und konnten uns letzte Woche entscheiden ob wir die geänderten Reisebedingungen annehmen oder stornieren wollen, kostenlos. Wir haben storniert und binnen 3 Tage die schriftliche Stornobestätigung per Post erhalten .



Gesamtbewertung:
*****
(0 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Bewertung von Petrick Kettler am 1. Juli 2020 20:28 Uhr

FTI ist der viertgrößte Reiseveranstalter in Deutschland. Ich bin davon ausgegangen, meine Reise bei einem seriösen Unternehmen zu buchen. Daran habe ich inzwischen Zweifel.
Meine für August gebuchte Reise nach Madeira sollte trotz Corona laut FTI stattfinden. Nach dem ich mich nach den Flügen erkundigt hatte fiel mir auf, dass nur der Hinflug abrufbar war aber nicht der Rückflug. Auf Anfrage bei der Fluggesellschaft stellte sich heraus, das der Rückflug nicht stattfinden wird.
Nun wollte ich natürlich von FTI in Erfahrung bringen, wie und wann ich wieder zurück fliegen kann. Und jetzt wird es schwierig, denn FTI ist einfach nicht zu erreichen. Obwohl die Hotline total überlastet ist, hat man die Sprechzeiten von 8:00 bis 20:00 Uhr auf bis 16:00 Uhr eingeschränkt, was die Situation natürlich verschärft. Falls man nicht sofort wieder aus der Leitung gekickt wird, kann man sich erstmal einen Vortrag über veränderte Reisebestimmung ect. anhören, dann muss man sich via Tasteneingabe durch ein Menü-labyrinth kämpfen um dann letztendlich den Satz zu hören: "Leider sind alle Mitarbeiter im Gespräch, bitte versuchen sie es zu einem späteren Zeitpunkt". Um so später man anruft, desto höher die Wahrscheinlichkeit, das man sofort diesen Satz hört oder einfach nur ein Besetzt-Zeichen. Meine Frau hat es nach mehreren !!STUNDEN!! tatsächlich mal geschafft, einen echten Menschen an die Leitung zu bekommen, aber schon nach wenigen Sekunden wurde die Verbindung wieder getrennt.
Es gab einen "Live-Chat" auf der Internetseite, der inzwischen wieder verschwunden ist, nur chattet man auch hier nicht mit Menschen, sondern mit einem Bot. Hilfreich war das natürlich nicht, weil der Bot die Komplexität meiner Frage nicht verstanden hat. Dann versuchte ich es über das E-Mail Kontaktformular, eine Antwort bekam ich nie.
In einer allgemein gehaltenen Info zur Corona-Situation von FTI war u.a. zu lesen, das Flüge ausfallen können und auch kurzfristig zu Umbuchungen kommen kann. Nach meiner Recherge findet am Abreisetag aber kein Flug nach Düsseldorf statt, entweder würde ich an einem anderen Tag zurück fliegen müssen oder in einen anderen Zielort. Beides wäre nicht vertretbar gewesen.
FTI hätte meiner Meinung nach in diesem Fall stornieren müssen, wer lässt sich denn auf eine Pauschalreise ein, bei der bis zuletzt unklar bleibt, wie und wann die Rückreise stattfinden wird.
Mir blieb nichts anderes übrig, als auf meine Kosten zu stornieren. Die Anzahlung (40%) war also für die Katz. Corona hin oder her, aber sowas geht gar nicht. Ich werde nie wieder über FTI buchen.



Gesamtbewertung:
*****
(0 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Bewertung von Sven Baumgartner am 30. Juni 2020 17:54 Uhr

Schlechter Service, unfreundliche Mitarbeiter, null Kulanz. Ich werde nie wieder bei FTI buchen.



Gesamtbewertung:
*****
(0.5 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

*****
(0.5 von 5 Sternen)

Nicht in Anspruch genommen.

*****
(0.5 von 5 Sternen)

Bewertung von Tanja am 26. Juni 2020 09:01 Uhr

Wir hätten für August 2020 über FTI eine Reise in die Türkei gebucht. Da jedoch bis Ende August eine Reisewarnung besteht haben wir uns bei FTI erkundigt wegen Stornieren. Unsere Tochter hat Asthma. Uns wurde gesagt wegen dem kann man nicht stornieren, Schutzmaßnahmen sollen eingehalten werden. Das Ende vom Lied, 40 % Stornogebühr, sprich 1248 € weg. Nun haben wir den Anwalt ins Boot geholt.



Gesamtbewertung:
*****
(0 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Bewertung von Helmut am 25. Juni 2020 19:45 Uhr

Im März habe ich meinen Kurztripp nach Hannover aufgrund der Absage der von mir gebuchten Veranstaltung storniert. Nach diversen Mahnungen und auch einem Einschreibbrief (Alles blieb völlig unbeantwortet) und der ständigen Forderung mir mein Geld zurückzuzahlen, habe ich dann nach ca. 6 Wochen als ich mit der Einschaltung eines Anwalts gedroht hatte, einen Gutschein per Mail bekommen, den ich dann wie gefordert über das Internetportal von FTI-Group zurückgeschickt habe.
Die Hoffnung jetzt doch Zeitnah mein Geld zurückerstattet zu bekommen erfüllte sich leider nicht. Bei einem Anruf(ca. 1 Std in der Warteschleife) wurde mir versichert, dass das Geld binnen 21 Tagen nach Rücksendung des Gutscheins ausgezahlt würde.Leider ist auch dieser Termin weit überschritten. Da mein Betrag so gering ist, dass sich das Einschalten eines Anwalts nicht rechnet, werde ich mich an die BILD-Zeitung unter der Rubrik "BILD hilft helfen" wenden. Vielleicht habe ich damit ja Erfolg. Werde dieses dann sicherlich wieder berichten.



Gesamtbewertung:
*****
(0 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Bewertung von Diana Dankovic am 25. Juni 2020 15:27 Uhr

Unsere Pauschalreise nach Marrakesch vom 15.03.- 20.03.2020 wurde auf Grund der Corona Pandemie von Seiten des Veranstalters storniert. Unmittelbar danach traf eine Bestätigung per Mail ein, dass der vollständige Rechnungsbetrag rückerstattet wird. Bis heute fand diese nicht statt!! Die Reise wurde über Check 24 gebucht. Auf Nachfrage, warum die Rückerstattung noch nicht passiert ist, werden wir Woche für Woche vertröstet. Check 24 sieht sich in keiner Verantwortung und verweist auf FTI. FTI ist weder per Mail noch telefonisch zu erreichen. Bei der Nachfrage eines Ansprechpartners wird uns lediglich eine Adressanschrift genannt. Eine Frechheit, denn auch hier erreichen wir niemanden, der sich für unsere Rückerstattung von 2.500€ verantwortlich fühlt oder genauere Informationen über den weiteren Verlauf hat. Die Serviceleistung ist absolut enttäuschend und FTI als Reiseveranstalter NICHT weiter zu empfehlen! Buchungsnummer: 46116548



Gesamtbewertung:
*****
(0.25 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

*****
(0.25 von 5 Sternen)
*****
(0.25 von 5 Sternen)
*****
(0.25 von 5 Sternen)

Bewertung von Aloysius Theis am 23. Juni 2020 21:00 Uhr

Meine Frau und ich sind schon öfters mit FTI verreist. Immer zu unserer vollsten Zufriedenheit; zuletzt im Rahmen einer Nil-Kombi 11/12-2019.
Eine Mitte Januar 2020 mit XFTI vom 9. - 23. Juni 2020 nach Teneriffa gebuchte Reise wurde erstmals am 5. Mai 2020 durch den Veranstalter gegenüber meinem Reisebüro storniert.
Ich habe daraufhin seit dem 5. Mai 2020 mehrfach per Mail sowie per Einschreiben (18.05.2020) mit Rückschein die Rückerstattung der Reisepreisanzahlung gefordert und ausdrücklich darauf hingewiesen, dass ein Gutschein nicht akzeptiert wird. Auf meine Mails wurde lediglich mit automatischen Bestätigungen reagiert, auf meinen brieflichen Rückforderungsanspruch überhaupt nicht.
Dennoch erhielt ich Mitte Juni 2020 eine Mail von FTI über ein Reiseguthaben i.H.d. Anzahlung plus eines Bonusguthabens. Mittels dem vorgegebenen Mail-Vordruck habe ich diese Vorgehensweise abgelehnt und nochmals die Rückerstattung der Reisepreisanzahlung i.H.v. 816 € gefordert. Außer einer elektronischen Eingangsbestätigung hat sich bis zum heutigen Tag nichts getan!
Ich habe zwar Verständnis für die aktuelle Situation der Reiseveranstalter, aber die Art und Weise, wie FTI auf den berechtigten und gesetzlich verbrieften Anspruch der Kunden auf Rückzahlung von Anzahlungen - nicht - reagiert, ist beschämend für den Veranstalter. Ich komme mich daher bei FTI als nicht beachtet und "verarscht" vor.
Andere Reiseveranstalter, bspw. TUI haben in vergleichbaren Fällen (wie bei meinen Kindern), erheblich besser kommuniziert und Anzahlungen schnell zurück erstattet.
Ob ich nochmals bei FTI eine Reise buche, hängt doch sehr von der zeitnahen Begleichung meiner Forderungen ab.
Sollte dem gesetzlichen Rückzahlungsanspruch durch FTI jedoch nicht in absehbarer Zeit entsprochen werden, erwäge ich die Erhebung einer Zahlungsklage (nach § 651h Absatz 4 Satz 2 und Absatz 5 BGB) beim Amtsgericht München. Dies ist zwar zeitaufwändig, aber die Anwalts- und Gerichtskosten obliegen bei dieser eindeutigen Sachlage dem Antragsgegner (FTI).



Gesamtbewertung:
*****
(0 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Bewertung von Mag.Dr.Gabriela Kasagranda am 22. Juni 2020 16:15 Uhr

Ich habe für September 20 eine Bulgarienreise gebucht. Da ich aber weiß, daß die Menschen dort fiebersenkende Medikamente einnehmen, damit sie bei der Fiebermessung keine Temperatur haben, und das bei Corona, wollte ich meine Reise kostenlos stornieren! Fehlgeschlagen! Meine Kollegen von der Uniklinik haben mir schwerstens abgeraten dieses Land, oder ein anderes ehemaliges Ostblockland zu bereisen, da man diesen Leuten nicht trauen kann. Diese wollen um jeden Preis die Touristen an ihren Stränden. Ich bin doch nicht lebensmüde und verreise in ein Land, wo der Hygienestandard, speziell unter Corona, teilweise schlechter ist, als in der 3. Welt! Aber FTI ist das gleichgültig, die Gesundheit ihrer Kundern! Hauptsache die Kasse stimmt und die Herren im Aufsichtsrat haben ihre hohen Einkommen! NIE WIEDER FTI! Für mich sind das Verbrecher, die Leute einer Gefahr aussetzen nur des Profits willen! Ein absulter Sch...................verein!



Gesamtbewertung:
*****
(0 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Bewertung von M.Kukuk am 21. Juni 2020 12:35 Uhr

Reise sollte vom 24.06.20 bis 01.07.20 stattfinden, doch sie wurde wegen der Coronakrise vom Veranstalter FTI Mixx am 02.06.20 storniert. Obwohl es schon lange feststand, dass Spanien keine ausländischen Touristen in unserem Urlaubszeitraum ins Land lässt und wir im voraus bei FTI Anfragen gestellt hatten ob wir noch die Restzahlung begleichen sollen, bekamen wir keine Antwort. Auf jegliche Anfragen ob per Fax oder Mail bekamen wir bis heute keine Antworten. Telefonisch war man nur in der Warteschleife, also auch kein Erfolg. Wir haben gegenüber FTI gleich nach deren Stornierung schriftlich gefordert, innerhalb von 14 Tagen die Rückerstattung des Reispreises zu überweisen. Auch diese Frist ließ FTI ohne jegliche Antwort verstreichen. Wir haben FTI nun eine letzte 7 Tagefrist eingeräumt um den Reisepreis zu erstatten. Sollte es dann nicht auf unserem Konto sein, werden wir gleich Klage bei Gericht einreichen denn ein Mahnbescheid hat gegenüber FTI keinen Sinn, denn sie widersprechen diesem oftmals wie man in den Bewertungen z.B. bei Trustpilot sehen kann. Und dann vergehen wieder 14 Tage mehr. Also deshalb gleich die Klageschrift. Habe schon ein Vorgespräch mit einem Rechtsanwalt geführt.



Gesamtbewertung:
*****
(0 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Bewertung von Kathrin Roggan am 21. Juni 2020 11:32 Uhr

Ich habe im November 2019 eine Reise nach Portugal gebucht und auch wie vereinbart die Anzahlung geleistet. Im März 2020 wurde uns der Restbetrag sowie nochmals die Anzahlung für die Reise abgebucht. Auf Grund der Coronakrise wurde die Reise dann abgesagt. Am 30. März telefonierte ich dann mit der Buchhaltung , welche mir bestätigte, dass ein Buchungsfehler vorliegt. Dass zuviel gezahlte Geld von fast 500 Euro sollte ich in den nächsten 14 Tagen überwiesen bekommen.Seit dieser Zeit telefoniere ich 14 tägig mit der Buchhaltung und schicke Mails. Jedes Mal wird mir die sofortige Abwickelung versprochen. Bis zum heutigen Tag (21.6.2020 )konnte ich kein Guthaben von FTI auf meinem Konto ersehen, so dass ich mich ,wie viele andere FTI- Reisende auch gezwungen sehe ,diese Sache einem Anwalt zu übergeben.



Gesamtbewertung:
*****
(0 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Bewertung von Poctovaja am 18. Juni 2020 13:41 Uhr

Es wird von unsere Seite nie wieder eine REise über FTI gebucht.Hotline kann man kaum erreichen ,wenn Sie arbeitstätig sind ,brauchen extra ein Urlaubstag um endlich jemanden zu erreichen .Absage kriegt man nur 2 Wochen vor dem Abflug ,wann schon alles geplant ist..



Gesamtbewertung:
*****
(0 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Bewertung von Heike am 16. Juni 2020 04:01 Uhr

Heute erhielten wir dieses Angebot, welches mehr als eine Frechheit ist , man kann dies ruhigen Gewissens Betrugsversuch nennen und bestehen weiterhin auf die Auszahlung der Anzahlung.
Denn angeboten hat man uns bei gleichem Preis nur noch die Hälfte der Übernachtungen ( 5) oder (3) bzw. 14 Tage ( bei den Flugzeiten wird nat. dafür gesorgt dass nur 12 draus werden für knapp 800 Euro mehr mit einer Billigfluggesellschaft ( 2 er Flugzeugflotte Getränke und Verpflegung gegen Gebühr) . Aus diesem Grund wurden wohl auch nicht die Nächte angegeben. Die Reisewarnung welche bis 31.08.2020 gilt , ignoriert man einfach.Würde man in der Tat darauf reinfallen, will man sogar noch Stornierungs/Umbuchungsgeb. für die Fluggesellschaft . Aber klar für ein mind. 50% schlechteres Angebot zahlt man noch zusätzlich und muss damit rechnen , dass einer 2er Flugzeugflotte bis dahin pleite ist.
zitiere Mailangebot
vielen Dank für Ihr Schreiben an FTI.
Gerne haben wir Ihr Anliegen sorgfältig geprüft. Um die Bemühungen zur Eindämmung des Coronavirus zu unterstützen, stoppt die FTI GROUP vorübergehend den größten Teil ihres operativen Geschäfts und sagt Reisen in die Vereinigten Arabischen Emirate aktiv bis 30. Juni 2020 ab. Alles was über diesem Dato hinaus geht wurde noch nicht entschieden. Natürlich behalten wir dies im Auge und handeln sobald es Änderungen gibt.
Ein aktueller Storno ist nur laut AGBs möglich.
Wir haben ein Krisenmanagement, welches sich ausführlich mit der aktuellen Situation beschäftigt. Die Einreisebestimmungen und die Lage sowohl im Zielgebiet als auch hier in Deutschland werden permanent von den Experten überwacht. Falls sich hier Änderungen ergeben, melden wir uns selbstverständlich bei allen betroffenen Kunden.
Sollte eine Umbuchung für das Jahr 2021 für Sie in Frage kommen, können wir gerne bei der Fluggesellschaft die Kosten für eine Stornierung/ Neubuchung anfragen. Bitte beachten Sie, dass Flugkontingente für das Jahr 2021 nur bis Ende Mai 2021 im System verfügbar sind.
Eine Alternative besteht für unseren Charterflug zum Flughafen Dubai City, da es sich um einen Charterflug handelt, können wir bereits die Verfügbarkeit für 2021 prüfen.
Gerne können wir Ihnen bereits ein Angebot unterbreiten.
Reisetermin 16.07.2021 - 23.07.2021
Hinflug am 16.07.2021:
MUC-DWC-A 5Q 5108 20:55 05:00+20kg
Rückflug am 23.07.2021:
DWC-MUC-A 5Q 5107 07:00 11:50 20kg
Hotel vom 17.07.2021 -23.07.2021:
(RKT412) HILTON RKT RESORT
Doppelzimmer
Verpflegung Halbpension
Der Gesamtreisepreis für die neue Buchung beläuft sich auf Euro 2.517.- inklusive Rail&Fly, sowie Flughafentransfer.
Zu diesem Gesamtpreis, müssen noch die Umbuchungsgebühren hinzu gerechnet werden, die Seitens der Fluggesellschaft bei einer Stornierung / Neubuchung berechnet werden.
Bei einer Aufenthaltsdauer vom 09.07.2021 - 23.07.2021, beträgt der Gesamtreisepreis Euro 3.427.-, ebenfalls müssten hier noch die Umbuchungsgebühren hinzu gerechnet werden.
Dieses Angebot gilt vorbehaltlich Zwischenverkauf, Preisänderung und Druckfehler. Ein Rechtsanspruch bei ausverkaufter Reise besteht nicht.



Gesamtbewertung:
*****
(0.75 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

*****
(0.75 von 5 Sternen)

Nicht in Anspruch genommen.

*****
(0.75 von 5 Sternen)

Bewertung von Nußbaum am 11. Juni 2020 14:57 Uhr

Unverschämt.
Vor 8 Wochen konnte ich mein Urlaub nicht antreten wegen covid 19 .
Was kein Problem ist die Situation ist wie sie ist.
Dann also stornieren ich meinen Flug auch alles kein Problem. Ich gebe meine Kontodaten Wartezeit 6 wochen,ärgerlich aber auch kein Problem.
Heute 8 wochen später ist kein Geld da mir wurde ein Gutschein geschickt!!!!!!!
Ich rufe an Frage was da los ist der Mann fragt wieder nach meinen Kontodaten und sagt mir 3 wochen .
Das ist unverschämt.
Kassieren sowieso Millionen von euro Entschädigung
Und versucht eure Kunden zu verarschen.
Aller letzte!!!
3 Arbeitskollegen haben über lufthansa gebucht und das Geld ohne Problem in wenigen Tagen zurück bekommen .....



Gesamtbewertung:
*****
(0.63 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

*****
(0.5 von 5 Sternen)
*****
(0.75 von 5 Sternen)

Nicht in Anspruch genommen.

Bewertung von Daniel am 11. Juni 2020 07:35 Uhr

NIE WIEDER FTI, ich glaube man hat alles gelesen.....



Gesamtbewertung:
*****
(0.25 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail
*****
(0.25 von 5 Sternen)
*****
(0.25 von 5 Sternen)
*****
(0.25 von 5 Sternen)
*****
(0.25 von 5 Sternen)
*****
(0.25 von 5 Sternen)

Bewertung von Ingo Robbert am 10. Juni 2020 18:09 Uhr

Urlaub vom 8.3.-22.3.2020 Marias de Nerja und dann kam Corona.
Die Reiseleitung war nicht mehr zuerreichen, unser Rückflug wurde gestrichen, das Hotel stand kurz vor dem zu machen . Dir FTI-APP hat uns nicht in Kenntnis gesetzt. Wir standen alleine da und wussten nicht was wir noch tun sollten. Also haben wir uns an den PC gesetzt und einen Rückflug ergattert für 800€ für zwei Personen, plus 200€ Transfers in Spanien und Deutschland, nur noch weg, hauptsache nach Deutschland zurück.
Weil für uns keiner scheinbar zuständig war. also hilf dir selber von FTI nichts zuhören oder zusehen.
Hier in Deutschland mit FTI in kontakt getreten und unser Rückreisekosten eingereicht. nach 6 Wochen haben wir eine E-Mail bekommen, dort stand , wir sind selber schuld die Rückreise selber gebucht zuhaben.
Man bietet uns aber einen Gutschein von 350€ auf eine neue Reise an.
Mein Fatzit ist einmal FTI und niiie wieder.
Scheinbar bleiben wir auf 650€ sitzen oder wenn FTI sich quer setzt, auf 1000€
Ich muß allerdings hier auch die Reiseleitung von TUI lobend erwähnen, die uns die ganze Zeit mit Infos gefütter hat und die FTI Reiseleitung nicht verstanden hat.
Also lieber mehr ausgeben und TUI buchen, FTI einmal und nur Ärger
Ich hoffe es hilft jemanden, damit er nicht so reinfällt, wie wir.
MfG
Ingo



Gesamtbewertung:
*****
(1.3 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail
*****
(3.25 von 5 Sternen)
*****
(0.25 von 5 Sternen)
*****
(1.5 von 5 Sternen)
*****
(1 von 5 Sternen)
*****
(0.5 von 5 Sternen)

Bewertung von Fichtner Martina am 7. Juni 2020 11:00 Uhr

Ich bin schon häufiger mit FTI Reisen verreist und kann nicht nachvollziehen ,dass mein Sohn und seine Familie in dieser ungewöhnlichen Zeit, so wenig Kulanz erfahren hat. Er hat bei XFTI gebucht nach Rodos im Juli. Um die Gesundheit seiner Familie nicht aufs Spiel zu setzen, hat er sich zur Stonierung entschlossen. Wochenlang konnte er keine Details erfahren. Letzte Woche hat er sich zur Stonierung entschlossen. Es dauerte nur wenige Stunden bis der Stonierungsbetrag, 40% des Reisepreises, von seinem Konto abgebucht wurde, wie schnell doch alles plötzlich funktionieren kann. Ich empfinde es als eine Unverschämtheit so mit Kunden umzugehen, die auch den Urlaub angespart haben und nun nur noch belastet werden, in einer Zeit, wo Gesundheit oberstes Gebot ist. Ich und meine Familien, werden ganz gewiß FTI Reisen nicht mehr in Anspruch nehmen und auch unter diesen Umständen nicht weiter empfehlen. Martina Fichtner



Gesamtbewertung:
*****
(0.5 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

*****
(0.5 von 5 Sternen)
*****
(0.5 von 5 Sternen)

Bewertung von Hänsel am 6. Juni 2020 19:44 Uhr

Wir warten fast seit 3 Monaten auf unser geld. Niemand antwortet auf unsere Emails. Jedes mal wenn wir telefonisch jemanden erreichen bekommt man Müll erzählt.



Gesamtbewertung:
*****
(0.45 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail
*****
(0.5 von 5 Sternen)
*****
(0.5 von 5 Sternen)
*****
(0.5 von 5 Sternen)
*****
(0.25 von 5 Sternen)
*****
(0.5 von 5 Sternen)

Bewertung von Gido Hartleib am 3. Juni 2020 00:07 Uhr

Wir mussten unsere Türkeireise im März nach 1 Woche abbrechen, da alle Touristen bis zum 20.03. ausreisen mussten.
Am 22.03. eine Brief an FTI geschickt, mit der Bitte um Erstattung der entfallenen Woche.
Ende April zu erst einen Gutschein bekommen, nach meiner Bitte um Auszahlung des Betrages, habe ich am 29.04. die Zusage bekommen das der Betrag überwiesen wird.
Kontodaten wurden per Email und Telefon von mir übermittelt.
Trotz mehrmalige Nachfrage per Telefon und Email, bis heute (02.06.) keine Zahlung erfolgt.
Statt beim Kundenservice landet man immer in der Buchhaltung, diese können angeblich keinen Kontakt mit dem Kundenservice aufnehmen, da alle Mitarbeiter des Kundenservice im „Home Office“ arbeiten.
Heute habe ich eine andere Telefonnummer bei FTI gefunden.
Nach 40 Minuten Warteschleife endlich eine Mitarbeit ans Telefon bekommen.
Er wollte etwas Nachfragen und ich in der Leitung bleiben. Nach weiteren 20 Minuten warten legt der Mitarbeiter einfach auf!
Wieder 40 Minuten Warteschleife dann heißt es Plötzlich das die Rückzahlung das Reisebüro beantragen muss.



Gesamtbewertung:
*****
(2.25 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail
*****
(5 von 5 Sternen)
*****
(3 von 5 Sternen)
*****
(0.25 von 5 Sternen)
*****
(2.75 von 5 Sternen)
*****
(0.25 von 5 Sternen)

Bewertung von Anatoli Hettinger am 1. Juni 2020 03:27 Uhr

FTI Touristik GmbH
Landsberger Str. 88
80339 München
Heilbronn, 01.06.2020
4. Erinnerung und letzte außergerichtliche Mahnung.
Buchungsbestätigung / Rechnung
Kunden Nr. 59566275
Rechnung Nr. 20016055
Buchungs-Nr. 10455176
ZGPMR/0 am 25.02.2020 bis 26.02.2020
Sehr geehrter Damen und Herren,
am 25.02.2020 war ich am Flughafen Nürnberg in der Station „Dollar“.
Frau Boateng von der Station „Dollar“ Mietwagen hat mir gesagt, dass ich die Kaution von 699 € nur über die Kreditkarte leisten kann Ich hatte auf meiner Kreditkarte nur ein Guthaben 300 €, aber ich habe auf dem Girokonto über 2000€ Guthaben. Frau Boateng sagte mir, dass sie nur die Kreditkarte akzeptiert, nicht Girokonto oder Bargeld.
Ich verstehe das nicht und habe deshalb die Vermieterbedingungen gelesen. In den
Vermieterbedingungen steht ausdrücklich der Hinweis, dass die Kaution mit EC – Karte (nur möglich mit Deutscher EC Karte) und Barkaution auf Anfrage geleistet werden kann..
Frau Boateng von der Station „ Dollar“ (Flughafen Nürnberg) sagte mir aber, dass nur Kreditkarte und nicht EC Karte und nicht Barkaution akzeptiert werden. Ich musste deshalb ein Auto bei einem anderen Anbieter mieten.
Ich fordere Sie daher auf, die 35,78 € bis 14.06.2020 an mich zurück zu überweisen.
Bitte überweisen Sie die Kosten für den nicht genutzten Mietwagen auf mein Konto.
Sonst werde ich einen Anwalt nehmen.
Mit freundlichen Grüße
Anatoli Hettinger



Gesamtbewertung:
*****
(0.85 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail
*****
(0.75 von 5 Sternen)
*****
(0.75 von 5 Sternen)
*****
(1.25 von 5 Sternen)
*****
(0.75 von 5 Sternen)
*****
(0.75 von 5 Sternen)

Bewertung von Bernlochner Johann am 29. Mai 2020 10:42 Uhr

FTI IN KEINSTER WEISE TRAGBAR, 0,0 Sterne.
Seit der Türkei-Grenzschließung vor über 10 Wochen wartet meine Frau auf ihre Rückerstattung.
Das FTI Competence Center verdient den Namen nicht.
Am Telefon wird bei unangenehmen Fragen aufgelegt.
Die Rückerstattung wird per Email vor Wochen zugesagt, nix wurde überwiesen.
Jedesmal eine andere Hinhaltetaktik.
Unverschämt und dreist.



Gesamtbewertung:
*****
(0 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Bewertung von Natalie Efa am 29. Mai 2020 09:39 Uhr

Ich spare mir jetzt das alles aufzuschreiben, sage nur dass es nie wieder bei FTI gebucht wird. ABZOCKER in Kooperation mit HolidayCheck. Horrorurlaub von vorne bis hinten.



Gesamtbewertung:
*****
(0.35 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail
*****
(0.5 von 5 Sternen)
*****
(0.25 von 5 Sternen)
*****
(0.25 von 5 Sternen)
*****
(0.5 von 5 Sternen)
*****
(0.25 von 5 Sternen)

Bewertung von Annette am 27. Mai 2020 10:32 Uhr

Leider geht aus den Berichten der Medien nicht klar hervor, ob auch für die Türkei die Reisewarnung im Juni aufgehoben wird.
Da unsererseits eine große Verunsicherung bzgl. Flug und Aufenthalt unter den bisher bekannten Bestimmungen und Einschränkungen besteht, würden wir eine Reise gerne zu einem anderen Zeitpunkt antreten. Dumm gelaufen, gebucht XFTI - nicht umbuchbar!
FTI ist telef. unmöglich zu erreichen. Um eine Kulanzregelung per Mail habe ich gebeten und hoffe, dass diese gelesen und beantwortet wird. Stornokosten liegen derzeit bei 55%, Reiserücktrittsversicherung greift nicht.
Seit Wochen werden uns starke Regeln auferlegt und jetzt will man uns in eine ungewisse Zukunft schicken. So ganz kann ich dies nicht nachvollziehen.
Alle Informationen die ich bezüglich des geplanten Aufenthaltes bekam, sind für uns nicht zumutbar. Da wir unserem Alter entsprechend zur Risikogruppe gehören, können wir einen Aufenthalt derzeit im Ausland nicht verbringen.
Seit Wochen bestehen in Deutschland Kontaktbeschränkungen (bis Ende Juni verlängert!!!), Hygiene- und Abstandsregeln, die nur schrittweise gelockert werden. Wer gibt uns die Sicherheit, dass diese Regeln auch im Ausland eingehalten werden?
Urlaub für den wir lange gespart haben, definieren wir als Entspannung, dass was uns erwarten würde, wäre ganz anders.
Auch wir haben persönlich durch die Pandemie finanzielle Verluste sowie monatliche Kosten, es betrifft nicht nur die Reisebranche.
Wir fühlen uns im Stich gelassen ..............