Über For You Travel

« zurück zur Übersicht

Seit dem Sommer 2013 ist der selbsternannte Pauschalreisenspezialist For You Travel in der Arenastraße 1 in Düsseldorf ansässig. Der Reiseveranstalter hat sich auf beliebte Reiseziele in der Mittelmeerregion spezialisiert und bietet heute eine umfangreiche Produktpalette in jeder Preisklasse an. Kunden stehen mehr als 10.000 Hotels im 1 bis 5 Sterne-Bereich zur Verfügung.

For You Travel hat es sich zum Ziel gesetzt, Kunden an wunderschöne Strände, faszinierende Orte und lebendige Metropolen zu vermitteln. Von zahlreichen deutschen Flughäfen werden Reisen in über 50 beliebte Reiseziele in Europa und dem Nahen Osten befördert. Insbesondere beliebte Sommerurlaubsziele wie Bulgarien, Türkei, Griechenland und Portugal gehören zu den Stärken des Reiseveranstalters. Das Sortiment an Reisezielen ist nicht nur auf Strandregionen begrenzt, sondern umfasst auch zahlreiche beliebte Metropolen.


For You Travel ist spezialisiert auf folgende Reisearten



Aktuelle News zu For You Travel

Tourismusexperten erwarten Boom in der Sommersaison 2021

vom 8. Februar 2021, 15:57 Uhr

Zwar ist das Reisejahr 2021 nach wie vor mit Herausforderungen und Überlegungen über den möglichen Einfluss des Impfstoffes verbunden, doch die Tourismusbranche sieht diesem Sommer positiv entgegen.

Weiterlesen

Urlaub & Corona: Die Stornobedingungen der Reiseveranstalter

vom 28. Januar 2021, 14:57 Uhr

Nachdem im letzten Jahr viele Reisewilligen ihren Urlaub stornieren oder umbuchen mussten, herrscht auch im neuen Jahr zunächst Verunsicherung, ob der nächste Urlaub auch wirklich stattfinden kann. Umso interessanter ist daher ein Blick auf die Stornobedingungen der Reiseveranstalter. 

Weiterlesen

Reiseveranstalter melden Umsatzrückgang von 80 bis 90 Prozent

vom 15. Dezember 2020, 14:07 Uhr

Der Branchencheck des Deutschen Reiseverbands offenbart, dass die Reisebeschränkungen, die als Reaktion auf die Pandemie erlassen wurden, die Branche hart treffen: Die meisten befragten Reiseveranstalter beklagen Umsatzrückgänge von 80 bis 90 Prozent. Doch es gibt auch positivere Nachrichten.

Weiterlesen