Über FERIEN Touristik

« zurück zur Übersicht

FERIEN Touristik ist ein etablierter Reiseveranstalter, der seine Reiseprodukte seit mehr als 17 Jahren vertreibt. Ein attraktives Produktportfolio, eine hohe Qualität zu attraktiven Preisen, langjähriges und gut ausgebildetes Personal und möglichst immer ein bisschen besser zu sein, sind die Leitsätze von FERIEN Touristik.

Seit Mitte 2017 ist FERIEN Touristik ein Unternehmen der OTI-Gruppe, welche seit 25 Jahren mehr als 18 Millionen Reisegäste in den Urlaub schickt und betreut hat und aus 13 Ländern heraus operiert. Die OTI Holding ist heute in allen Bereichen der touristischen Wertschöpfung wie Zielgebietsservice, Reiseveranstaltung, Hotels, Flugzeuge und Reisebüros ein führender Anbieter. Zur OTI-Gruppe gehören so bekannte Marken wie ODEON Tours, Coral Travel, Sunmar und Wezyr Holidays.

FERIEN Touristik kombiniert tagesaktuell neben verfügbaren Linien-, LowCost- und Charterflug-Preisen auch fest eingekaufte Flugplätze mit ausgewählten, handverlesenen Hotels nach dem Best-Buy-Prinzip. Gerade im Hoteleinkauf profitiert FERIEN Touristik nun durch seine Zugehörigkeit zur OTI-Gruppe von exzellenten Konditionen.

Der Reiseveranstalter bietet individuelle und flexible Pauschalreisen mit hervorragendem Preis-Leistungsverhältnis. Das Hotelportfolio reicht dabei von preiswerten Unterkünften im 3- Sterne Bereich bis hin zu luxuriösen 6-Sterne-Häusern, egal ob in Bade- oder Fernzielen.




Aktuelle News vonFERIEN Touristik

Hotels auf Mallorca droht wirtschaftlicher Schaden

vom 19. September 2019, 11:35 Uhr

Man könnte meinen, die mallorquinischen Hoteliers würden von einer kleinen Pechsträhne verfolgt, denn im Verlauf des letzten halben Jahres haben gleich vier europäische Reiseveranstalter Konkurs angemeldet, darunter drei deutsche Unternehmen. Was bedeutet dies nun für die Hotels auf der spanischen […]

Weiterlesen
Ausfall der Videounterhaltung im Flugzeug stellt Reisemangel dar

vom 16. September 2019, 15:53 Uhr

Das Landgericht Frankfurt am Main hat eine für Touristinnen und Touristen möglicherweise interessante Entscheidung getroffen: Ein Ausfall des Videounterhaltungsprogramms auf einer Flugreise stellt nach Ansicht des Gerichts einen Reisemangel dar. Der anteilige Tagesreisepreis sei um zwanzig Prozent minderbar.

Weiterlesen
Wie dürfen Reiseveranstalter Mallorca-Reisen bewerben?

vom 29. August 2019, 16:20 Uhr

Ein Reiseblogger, der auf seiner Seite regelmäßig Schnäppchenreisen nach Mallorca bewirbt und als „Malle-Reisen“ tituliert, wurde abgemahnt. Da der Begriff „Malle“ eine eingetragene Marke sei, dürfe er künftig nicht mehr verwendet werden. Nun ist ein Rechtsstreit entbrannt, an dessen Ende […]

Weiterlesen