Über e-hoi

« zurück zur Übersicht

e-hoi hat das Ziel die führende Online-Vertriebsplattform für Kreuzfahrten zu entwickeln, um damit Kunden einen optimalen Service und beste Preise zu garantieren. Nach der im Jahr 2000 erfolgreichen Gründung einer Online-Buchungsplattform für Ferienhäuser und Ferienwohnungen, wurde 2013 diese Erfahrung genutzt und auf ein weiteres Reiseprodukt übertragen. e-hoi soll dem Kreuzfahrer ermöglichen, aus einer umfassenden Datenbank mit einer Vielzahl von attraktiven, tagesaktuellen Angeboten, die Kreuzfahrt mit dem besten Preis-/Leistungsverhältnis einfach zu finden und sicher zu buchen.

Die e-hoi GmbH hat ihren Unternehmenssitz in Frankfurt am Main und beschäftigt über 30 Kreuzfahrtexperten, die jeden Tag in der Woche für Kunden zu erreichen sind.




Aktuelle News zu e-hoi

Die Bundesregierung entschädigt Urlauber von Thomas Cook

vom 11. Dezember 2019, 15:43 Uhr

Dass die Haftungssumme von 110 Millionen Euro für die Versicherung der Reisegelder von Pauschalurlaubern nicht ausreicht, hat der die Insolvenz von Thomas Cook hinlänglich bewiesen. Nun springt der deutsche Staat ein.

Weiterlesen

Schlichtungsstelle künftig auch für Online-Reiseveranstalter

vom 27. November 2019, 16:06 Uhr

Wenn Kunden von Online-Reiseveranstaltern mit einer Beschwerde nicht erfolgreich sind, können sie sich zukünftig an die Schlichtungsstelle SÖP wenden. Nach Bahn- und Fluggesellschaften nehmen ab Dezember auch Online-Reiseplattformen an den Schlichtungsverfahren der SÖP teil.

Weiterlesen

Thomas Cook stellt Betrieb endgültig ein

vom 22. November 2019, 17:45 Uhr

Das Ende von Thomas Cook ist beschlossene Sache. Nächste Woche wird der Geschäftsbetrieb endgültig eingestellt. Damit geht ein langjähriges Kapitel Tourismusgeschichte zu Ende. Ein Großteil der Mitarbeiter bleibt jedoch in Lohn und Brot.

Weiterlesen