Über DRK Seniorenreisen

« zurück zur Übersicht

Obwohl man das Deutsche Rote Kreuz nicht unbedingt mit Strand- und Badeurlauben in Verbindung bringt, bietet der Wohlfahrtsverband dennoch sehr erfolgreich betreute Reisen insbesondere nach Spanien und Griechenland an. Das Angebot von DRK Reisen richtet sich dabei insbesondere an Senioren, die ihre Traumferien ganz sorglos und unbeschwert genießen möchten.

Neben Anreise, Unterbringung und Verpflegung kümmert sich das DRK während der gesamten Reisezeit um eine umfassende Betreuung älterer Reisender. Diese umfasst im Gegensatz zu anderen Anbietern aber nicht nur die Betreuung durch einen Reiseleiter vor Ort. Vielmehr gewährleistet das Deutsche Rote Kreuz eine Betreuung älterer Menschen durch ehrenamtliche Reisebegleiter sowie professionelle Pflegekräfte – je nach Bedürfnis kann die Reisebetreuung dabei sogar die Abholung an der Haustür umfassen. Von der Reise- und Flugbetreuung bis hin zum Gepäckservice und der Unterbringung in behindertengerechten Zimmern – das DRK denkt bei seinen Seniorenreisen einfach an alles. So können sich auch Urlauber im Seniorenalter während ihrer Gruppen-, Strand- oder Wellnessferien auf das Wesentliche konzentrieren: zurücklehnen und entspannen!


DRK Seniorenreisen ist spezialisiert auf folgende Reisearten



Aktuelle News zu DRK Seniorenreisen

Thomas Cook sagt alle Reisen für 2020 ab

vom 12. November 2019, 14:22 Uhr

Die Welle der Negativ-Schlagzeilen um Thomas Cook reißt nicht ab. Nachdem alle Reisen bis Jahresende abgesagt wurden, streicht der insolvente Reiseveranstalter nun auch alle Reisen für 2020.

Weiterlesen

Kühne-Hörmann fordert höhere Haftungssummen für Reiseveranstalter

vom 7. November 2019, 17:39 Uhr

Hessens Justizministerin Eva Kühne-Hörmann forderte vor der Herbstkonferenz der deutschen Justizminister eine Erhöhung der Haftsummen von Reiseveranstaltern. Anlass für die Äußerung war die Pleite des Reiseveranstalters Thomas Cook.

Weiterlesen

Thomas Cook wird zerschlagen

vom 5. November 2019, 14:59 Uhr

Eine komplette Übernahme des deutschen Reiseveranstalters Thomas Cook wird zunehmend unwahrscheinlicher. Die Insolvenzverwaltung bereitet die Zerschlagung vor. Gleichzeitig sollen ab Dezember die betroffenen Gäste entschädigt werden.

Weiterlesen