Über Dertour

« zurück zur Übersicht

Das Unternehmen Dertour ist einer der größten Reiseveranstalter im deutschsprachigen Raum. Der Anbieter gehört zur Unternehmensgruppe DER Touristik Frankfurt GmbH & Co. KG, die wiederum eine Tochtergesellschaft der Kölner REWE Group ist.

Bekannt ist Dertour für sein „Bausteinkonzept“: Anstatt nur komplette Reisepakete anzubieten, kann man bei diesem Reiseveranstalter individuell die Bausteine der Reise kombinieren und zusammenstellen. So hat man die freie Wahl bei dem Verkehrsmittel für die Anreise, der Unterkunft (Hotel bzw. Ferienwohnung) und dem Programm bzw. den Aktivitäten vor Ort. Durch diese hohe Flexibilität bei den einzelnen Reiseleistungen konnte Dertour ein Marktführer in seinem Gebiet werden.

Das Programm von Dertour ist ebenfalls äußerst abwechslungsreich. Es gibt kaum einen touristisch erschlossenen Ort auf der Welt, den man mit Dertour nicht besuchen kann – ob es nun Asien ist, Neuseeland, Nord- und Südamerika oder die Karibik. Neben den individuell zusammengestellten Reisen sind auch komplette Rundreisenpakete im Angebot. Daneben besticht Dertour mit einigen ganz besonderen Spezialreisen – das Unternehmen ist beispielsweise Deutschlands größter Anbieter für Reisen zu Sportevents wie der Formel 1, Olympia oder dem New York Marathon.




Aktuelle News zu Dertour

Thomas Cook sagt alle Reisen für 2020 ab

vom 12. November 2019, 14:22 Uhr

Die Welle der Negativ-Schlagzeilen um Thomas Cook reißt nicht ab. Nachdem alle Reisen bis Jahresende abgesagt wurden, streicht der insolvente Reiseveranstalter nun auch alle Reisen für 2020.

Weiterlesen

Kühne-Hörmann fordert höhere Haftungssummen für Reiseveranstalter

vom 7. November 2019, 17:39 Uhr

Hessens Justizministerin Eva Kühne-Hörmann forderte vor der Herbstkonferenz der deutschen Justizminister eine Erhöhung der Haftsummen von Reiseveranstaltern. Anlass für die Äußerung war die Pleite des Reiseveranstalters Thomas Cook.

Weiterlesen

Thomas Cook wird zerschlagen

vom 5. November 2019, 14:59 Uhr

Eine komplette Übernahme des deutschen Reiseveranstalters Thomas Cook wird zunehmend unwahrscheinlicher. Die Insolvenzverwaltung bereitet die Zerschlagung vor. Gleichzeitig sollen ab Dezember die betroffenen Gäste entschädigt werden.

Weiterlesen