Über DER Touristik

« zurück zur Übersicht

Das bereits 1917 gegründete Unternehmen DER Touristik gehört zu den führenden Reiseveranstaltern Deutschlands – was dennoch kaum jemand weiß: „DER“ steht dabei für Deutsches Reisebüro GmbH & Co. Bekannt ist hingegen, dass DER Toursitik seinen Kunden individuellen Traumurlaub ganz nach Maß und außerdem auch bei jeder Buchung – egal, ob online oder im Reisebüro – absolute Flexibilität bietet.

Schließlich lassen sich Reisen mit DER Touristik ganz individuell aus verschiedenen Reisebausteinen wie Flug, Hotel, Mietwagen und Veranstaltungen nach Belieben kombinieren. Ob Urlaubern der Sinn nach einem Städtetrip, einem Wellnessurlaub, einem Familienausflug im Camper oder nur nach einem günstigen Flug steht – bei DER Touristik wird ganz bestimmt jeder Reisewunsch erfüllt. Günstige Angebote und attraktive Preise sind dabei sogar bei „Dertour Deluxe“-Reisen in mehr als 80 Luxushotels in 23 Ländern garantiert und machen jede Reise mit DER Touristik zu einem erschwinglichen und außerdem individuellen Urlaubserlebnis.

Die DER Touristik Group setzt sich aus mehreren Veranstaltermarken zusammen, dazu zählen, u. a. ADAC Reisen, clevertours.com, Dertour, ITS, Jahn Reisen, Kuoni, Travelix und Meier’s Weltreisen.


DER Touristik ist spezialisiert auf folgende Reisearten



Aktuelle News zu DER Touristik

Thomas Cook sagt alle Reisen für 2020 ab

vom 12. November 2019, 14:22 Uhr

Die Welle der Negativ-Schlagzeilen um Thomas Cook reißt nicht ab. Nachdem alle Reisen bis Jahresende abgesagt wurden, streicht der insolvente Reiseveranstalter nun auch alle Reisen für 2020.

Weiterlesen

Kühne-Hörmann fordert höhere Haftungssummen für Reiseveranstalter

vom 7. November 2019, 17:39 Uhr

Hessens Justizministerin Eva Kühne-Hörmann forderte vor der Herbstkonferenz der deutschen Justizminister eine Erhöhung der Haftsummen von Reiseveranstaltern. Anlass für die Äußerung war die Pleite des Reiseveranstalters Thomas Cook.

Weiterlesen

Thomas Cook wird zerschlagen

vom 5. November 2019, 14:59 Uhr

Eine komplette Übernahme des deutschen Reiseveranstalters Thomas Cook wird zunehmend unwahrscheinlicher. Die Insolvenzverwaltung bereitet die Zerschlagung vor. Gleichzeitig sollen ab Dezember die betroffenen Gäste entschädigt werden.

Weiterlesen