Über Dansommer

« zurück zur Übersicht

Dansommer ist ein rein auf Ferienhäuser in Dänemark spezialisiertes Reiseunternehmen, was die drei Buchstaben „Dan“ im Firmennamen schon zeigen sollen. Dansommer ist führend und sieht sich selbst als „Erster Vermittler“ von Vermittler von Luxus-und Qualitätsferienhäusern in Deutschlands nördlichem Nachbarland. Das 1976 von Nils Nymark gegründete Unternehmen kann auf über 30 Jahre Erfahrung in der Vermittlung jener Ferienhäuser in Dänemark zurückblicken. Im Lauf der Jahre ist das Angebot an Ferienhäusern auf 18.000 in ganz Europa gestiegen, mit klarem Schwerpunkt auf Dänemark. Reiseziele sind vor allem die dänische Region Jütland mit zahlreichen luxuriösen Ferienhäusern entlang der Nordseeküste. Eine besondere Aufmerksamkeit legt Dansommer auf die sogenannten „Großen Landhäuser“. Bei diesen Schmuckstücken handelt es sich meist um Guts-und Herrenhäuser, Landsitze und Dünenhöfe mit sehr viel Platz sowohl ausserhalb als auch innerhalb der Anwesen. In den meist großen Gebäuden können interessierte Firmen und Unternehmen auch Kongresse und Konferenzen abhalten, inmitten einer malerischen Landschaft mit nordischem Flair.


Dansommer ist spezialisiert auf folgende Reisearten

KONTAKTDATEN VON DANSOMMER

Dansommer AS

Gotenstrasse 11
20097 Hamburg
Deutschland

Tel.: +49 40 / 21 99 711 - 82

Fax: +49 40 / 21 99 711 - 24

E-Mail: dansommer@dansommer.de

http://www.dansommer.de/
Dansommer

ERFAHRUNGSBERICHTE ZUM REISEVERANSTALTER DANSOMMER

Bewertung von BODO Krause am 26. Dezember 2021 18:56 Uhr

Das war der Schlechteste Urlaub aller Zeiten,niemanden zu Empfehlen.war immer Dänemarkfän habe danach Bornholm Tours ausprobiert.warte immer noch auf die Kaution

Gesamtbewertung:
*****
(0.3 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail
*****
(0.25 von 5 Sternen)
*****
(0.5 von 5 Sternen)
*****
(0.25 von 5 Sternen)
*****
(0.25 von 5 Sternen)
*****
(0.25 von 5 Sternen)

Bewertung von Renate Lamprecht am 4. Oktober 2021 16:49 Uhr

Wir haben uns ein ein Ferienhaus für 8 Personen gemietetet obwohl wir nur zu zweit waren. Die Lage des Hauses war super, jedoch die Sauberkeit eine Zumutung.Da man dieses Haus lt. Dansommerbüro selber endreinigen kann wird dies wohl sehr oft genutzt. Toiletten, Bad und Spa- bereich schrecklich. Fliesen , Duschtüren verschimmelt, Toiletten verspritzt mit Fäkalien, Abflüsse verdreckt ......, Sandböden in den Schlafräumen u.s.w
Laut Aussage von Dansommer hat ser Mieter vor uns auch selbst geputzt, der Angestellte meinte jedoch , er hätte selbst kontrolliert und es ist super sauber.

Schade um das eigentlich schöne Haus , wenn ich der Besitzer wäre würde ich es nur mit Fremdreinigung vermieten.
Wir haben ca. 180 Euro für die Endreinigung bezahlt und würde hoffen das der nächste Mieter mehr Freude hatte.

Gesamtbewertung:
*****
(0.5 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

*****
(0.5 von 5 Sternen)

Nicht in Anspruch genommen.

Bewertung von Erika am 2. Dezember 2020 21:19 Uhr

Wir haben über Fejo.dk eine Woche Urlaub in Dänemark gebucht.
Da wir wegen der Pandemie nicht genau wussten, was bis dahin auf uns zukommt, haben wir auf neue Informationen bezüglich der Einreise abgewartet.
Leider kam diesbezüglich keinerlei Reaktion von Dansommer bzw. Novasol.
Da unsere Reise nun schon in zwei Tagen stattfinden sollte, nahm uch telefonisch Kontakt zu Dansommer auf.
Hier wurde mir von einer sehr unfreundlichen und genervten Mitarbeiterin erklärt, das eine Anreise nicht möglich ist, und auf Nachfragen nach einer Umbuchung wurde mir gesagt, das dieses ja nur bis 40 Tage vor Anreise möglich sei.
Alsi blieb uns als einzige Option eben die Stornierung der Reise.
So bleiben wir auf 80% der Reisekosten sitzen, und müssen nun auch noch 8 bis 10 Wochen auf die Rückzahlung warten...
Nachdem ich mich dann etwas genauer mit den Veranstaltern auseinander gesetzt habe, also sowohl Dansommer als auch Novasol, stellte sich heraus, das dies die beiden einzigen Anbieter sind, von denen man keinerlei Kulanz erwarten kann.
Jeder andere Anbieter, welcher Häuser in Dänemark zur Verfügung stellt, bietet auch kurzfristige Umbuchungen oder sogar Gutscheine für einen anderen Zeitraum an.
So behält man wenigstens seinen bereits gezahlten Reisepreis.
Fakt ist: Nach dieser Glanzleistung empfehle ich bei Hausbuchungen in Dänemark weder Dansommer noch Novasol weiter. Man wird sich selbst überlassen, und nur abkassiert! Was eine absolute Frechheit ist.
Grad in Zeiten von Corona hätte ich schon etwas mehr Entgegenkommen bzw. Kulanz erwartet.
Wir werden nie! wieder über einen der beiden Anbieter buchen!

Gesamtbewertung:
*****
(0.9 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail
*****
(0.75 von 5 Sternen)
*****
(0.75 von 5 Sternen)
*****
(1.25 von 5 Sternen)
*****
(0.75 von 5 Sternen)
*****
(1 von 5 Sternen)

Bewertung von B. Röling am 16. November 2020 14:23 Uhr

Dansommer, NIE WIEDER !!!!!!
Unsere erste Buchung über Dansommer, NIE WIEDER !! Wir haben bisher schon viele Ferienhäuser gemietet, auch in Dänemark. Wir hatten auch noch nie Beschwerden, aber dieses Haus war die Höhe. Wenn hier und da einiges nicht so ganz sauber ist, dann ist alles noch ok. Aber diesmal waren die Betten schrecklich. Jede Menge an riesigen Urinflecken, an Matratzen und Bettzeug. Die Kaffeemaschine und der Wasserkocher einfach nur ekelhaft. Aus diesem Grund mussten wir uns vor Ort einen Wasserkocher kaufen.
Obendrein die völlig verschmutzten Topflappen und der Dreck in den Küchenschubladen.
Es kam ca. eine Stunde nach unserer Reklamation jemand und brachte uns neue Oberbetten, dafür vielen Dank. Für uns blieb es aber im Kopf, dass wir auf vollurinierten Matratzen schlafen!!!
Es wurde uns zwar mitgeteilt, dass sich schnellstmöglich jemand kümmert, was aber bis zum Ende der 2 Wochen nicht passierte!
Letztendlich hat man uns 10 % des Reisepreises erlassen, was ich als viel zu wenig einstufe.
Die o. g. Angaben kann ich mit Fotos belegen.

Gesamtbewertung:
*****
(0.38 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail

Nicht in Anspruch genommen.

*****
(0.5 von 5 Sternen)
*****
(0.25 von 5 Sternen)
*****
(0.5 von 5 Sternen)
*****
(0.25 von 5 Sternen)

Bewertung von matthias surrey am 12. November 2020 20:24 Uhr

SCHADE:::

Gesamtbewertung:
*****
(0.25 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

*****
(0.25 von 5 Sternen)

Bewertung von Sven Wollny-Rarek am 6. November 2020 06:17 Uhr

Massive Mängel im Ferienhaus, die teilweise erst nach einigen Tagen aufgefallen sind, haben wir hinterher in Summe gemeldet, um einerseits die 4*-Einstufung des Hauses deutlich nach unten korrigieren zu lassen und Kompensation für unsere Reparatur- und Reinigungsaufwände zu erreichen. Wir hätten stattdessen wirklich so gut wie jeden Tag den Service vor Ort kontaktieren sollen, der dann sicherlich eine fehlende Wand oder Tür eingebaut und das gesamte Haus kerngereinigt hätte - also natürlich während wir aufgrund des Wetters mehrheitlich tagsüber vor Ort waren. Absolut unlogisch und wenig empathisch in Bezug darauf, dass wir im Urlaub nicht jeden Tag mit dem Kundenservice telefonieren und zu tun haben möchten. Aber beim nächsten Mal möchten sie uns von ihren tollen Leistungen überzeugen - wird leider nicht passieren, da es nach nun fast 20 Jahren mit Novasol und dansommer leider kein nächstes Mal geben wird.

Gesamtbewertung:
*****
(0.63 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

*****
(1 von 5 Sternen)

Nicht in Anspruch genommen.

*****
(0.25 von 5 Sternen)

Bewertung von schneider Michael am 29. Oktober 2020 14:34 Uhr

Durch die Grenzschließung Dänemarks wegen der ansteigenden Coronainfektionen konnten wir nicht das gemietete Haus in Anspruch nehmen und sind auf unseren Kosten für die Hausmiete sitzen geblieben. Ich finde das eine Sauerei . Wir können ja schließlich nichts dafür das wir nicht anreisen durften obwohl wir gerne gefahren wären. Es ist eine frechheit von Dansommer das ohne mein Verschulden sie das Geld einbehalten für eine Leistung die nicht in Anspruch genommen wurde. In den AGB steht nichts von dem was passiert wenn die Grenzen zu Dänemark geschlossen werden . Nur wenn man von sich aus storniert wegen Krankheit oder anderer persönlicher Sachen.Habe absolut kein Verständnis dafür das Dansommer wegen der Coronalage das Geld für die Hausmiete einbehält.

Gesamtbewertung:
*****
(0.5 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

*****
(0.5 von 5 Sternen)

Bewertung von M. G. am 25. September 2020 22:43 Uhr

Wir hatten als Familie mit 6 Erwachsenen und 5 kleinen Kindern ein Haus in Marielyst gebucht und durften wegen der Corona-Pandemie nicht einreisen. Nur für einen kurzen Zeitraum bekamen wir die Möglichkeit der Umbuchung was überhaupt nicht machbar war weil niemand wissen konnte wie sich die Situation entwickelt. Kurze Zeit später wurde die Möglichkeit der Umbuchung verlängert bis zum 31.05 2021, was wir als sehr fair betrachtet hatten. Als wir dann im August eine Umbuchung vornehmen wollten erklärte man uns dass die besondere Situation nicht mehr vorliegen würde, die Pandemien sozusagen als beendet erklärt wurde. Wir hatten dann die Rückzahlung der gezahlten Erstrate gefordert. Fehlanzeige, nichts wird zurück gezahlt. Auch die Anfrage bei der europäischen Verbraucherzentrale in Kehl führte zu keinem Erfolg. Man teilte uns von dort mit dass die Firma Dansommer dafür bekannt ist unfair den Kunden im Regen stehen zu lassen. Man müsste über Anwälte klagen die bewandert sind im dänischen Recht. Wir werden niemals mehr bei Dansommer und angeschlossenen Unternehmen etwas buchen.

Gesamtbewertung:
*****
(0.75 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

*****
(0.75 von 5 Sternen)

Bewertung von Silke und Arno Weiß am 17. September 2020 13:21 Uhr

Wir haben gestern Vormittag ein Ferienhaus in Nordholland gebucht und würden das gern nach der gestern Abend erfolgten Reisewarnung für das Gebiet umbuchen bei Das Sommer. Dies soll 200 Euro kosten. Das kann ich absolut nicht nachvollziehen! Wir würden ja wieder 600 Euro oder sogar etwas mehr dann gern bezahlen für ein Haus zum Beispiel in Dänemark.
Auch wenn wir da im Kleingedruckten gutgläubig etwas nicht gelesen haben, finde ich das einen extrem schlechten Kundendienst.
Nachdem meine Kollegen gerade auch von sich und Bekannten von schlechten Erfahrungen mit Dan Sommer berichtet haben, habe ich mit Schrecken die schlechte Bewertung dieses Unertnehmens im Internet gesehen. Wir dachten es wäre vergleichbar zu Novasol oder Sonne und Strand, bei denen wir deutlich bessere Erfahrungen auch im Problemfall gemacht haben.
Silke Weiß

Gesamtbewertung:
*****
(0.5 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

*****
(0.5 von 5 Sternen)
*****
(0.5 von 5 Sternen)
*****
(0.5 von 5 Sternen)

Bewertung von Gunhild Frei am 13. September 2020 18:34 Uhr

Scheiß-Urlaub - 100% bezahlt - 0,00% Leistung... NIE wieder dansommer/novasol.

Gesamtbewertung:
*****
(0.5 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail
*****
(0.5 von 5 Sternen)
*****
(0.25 von 5 Sternen)
*****
(0.75 von 5 Sternen)
*****
(0.5 von 5 Sternen)
*****
(0.5 von 5 Sternen)

SCHREIBEN SIE EINEN ERFAHRUNGSBERICHT ZU DANSOMMER

*
Dieses Feld wird benötigt
*
Ungültige E-Mail
(wird nicht veröffentlicht)


Qualität des Transfers vor Ort *
Dieses Feld wird benötigt

(0,25 = schlechteste Wertung; 5 = beste Wertung)
Qualität des Reiseleitung vor Ort *
Dieses Feld wird benötigt

(0,25 = schlechteste Wertung; 5 = beste Wertung)
Serviceorientierung allgemein *
Dieses Feld wird benötigt

(0,25 = schlechteste Wertung; 5 = beste Wertung)
Erreichbarkeit der Service-/Notfallnummer während des Urlaubs*
Dieses Feld wird benötigt

(0,25 = schlechteste Wertung; 5 = beste Wertung)
Kulanzbereitschaft *
Dieses Feld wird benötigt

(0,25 = schlechteste Wertung; 5 = beste Wertung)
Empfehlen Sie weiter?
Dieses Feld wird benötigt



Dieses Feld wird benötigt