Über Club Med

« zurück zur Übersicht

Der Reiseveranstalter Club Med ist einer der größten Cluburlaub-Anbieter im deutschsprachigen Raum. Das Angebot des französischen Unternehmens richtet sich dabei an Urlauber aller Zielgruppen und Altersklassen, die neben den schönsten Reisedestinationen der Welt auch Luxus und Komfort in den über 60 Club Med-Resorts genießen wollen. Ob Familienurlaub, Pärchen- oder Single-Reise, Abwechslung und Entspannung in gehobenem Ambiente findet sich hier nämlich für jeden Reisetyp.

Während sich das Club Med-Reiseangebot zum Gründungszeitpunkt des Unternehmens in den 1950er Jahren auf Urlaube im Mittelmeerraum beschränkte, bietet der Reiseveranstalter heute attraktive All Inclusive-Urlaube auf der ganzen Welt an. Die Club Med-Resorts genügen dabei allesamt auch höchsten Ansprüchen und zeichnen sich durch mediterranes Flair, hervorragenden Service und ein vielfältiges Freizeitangebot aus Sport, Erholung und Genuss aus.

Zusätzlich zu den vielen Resorts mit hervorragenden All Inclusive-Angeboten bietet Club Med Entspannung und Abwechslung auch bei einem Urlaub im Rahmen einer Kleingruppen-Rundreise oder auf dem beeindruckenden Segel-Kreuzfahrtschiff Club Med 2.




Aktuelle News zu Club Med

Die Bundesregierung entschädigt Urlauber von Thomas Cook

vom 11. Dezember 2019, 15:43 Uhr

Dass die Haftungssumme von 110 Millionen Euro für die Versicherung der Reisegelder von Pauschalurlaubern nicht ausreicht, hat der die Insolvenz von Thomas Cook hinlänglich bewiesen. Nun springt der deutsche Staat ein.

Weiterlesen

Schlichtungsstelle künftig auch für Online-Reiseveranstalter

vom 27. November 2019, 16:06 Uhr

Wenn Kunden von Online-Reiseveranstaltern mit einer Beschwerde nicht erfolgreich sind, können sie sich zukünftig an die Schlichtungsstelle SÖP wenden. Nach Bahn- und Fluggesellschaften nehmen ab Dezember auch Online-Reiseplattformen an den Schlichtungsverfahren der SÖP teil.

Weiterlesen

Thomas Cook stellt Betrieb endgültig ein

vom 22. November 2019, 17:45 Uhr

Das Ende von Thomas Cook ist beschlossene Sache. Nächste Woche wird der Geschäftsbetrieb endgültig eingestellt. Damit geht ein langjähriges Kapitel Tourismusgeschichte zu Ende. Ein Großteil der Mitarbeiter bleibt jedoch in Lohn und Brot.

Weiterlesen