Über Bucher

« zurück zur Übersicht

Die Bucher Reisen GmbH sieht sich selbst als Spezialist für kurzfristig geplanten Last Minute-Urlaub. Der deutsche Reiseveranstalter ist nach der Insolvenz der Thomas Cook AG nun Teil der Anex Group Deutschland und bietet jeden Tag sage und schreibe 4 Millionen Angebote für Nah-und Fernreisen an. Auch Städtereisen und Tripps für Kulturinteressierte können über Bucher Reisen geplant und getätigt werden.

Bucher Reisen bietet zudem spezielle Rabatte und Vergünstigungen an, etwa 40-50% günstigere Angebote in der Nebensaison der jeweiligen Urlaubsorte. Auch in Sachen Zeitmanagement ist der Reiseveranstalter flexibel, denn sogenannte Schnellbuchungen sind noch 2 Stunden vor der Abreise möglich, was nicht bei allen Dienstleistern in der Touristikbranche selbstverständlich ist. Nach eigenen Angaben leidet die Qualität der Reiseangebote nicht unter den Vergünstigungen. Knapp 80% aller Flugreisen in den Urlaub werden über Condor getätigt, das Partnerunternehmen von Bucher im Luftfahrtsektor.

Bucher reisen verspricht ausserdem eine hervorragende Reisebetreuung in den Zielen vor Ort. Die Reiseleiter sind hervorragend geschult, ortskundig und vertraut in den lokalen Gebräuchen der Urlaubsdestinationen.


Bucher ist spezialisiert auf folgende Reisearten



Aktuelle News zu Bucher

Tourismusexperten erwarten Boom in der Sommersaison 2021

vom 8. Februar 2021, 15:57 Uhr

Zwar ist das Reisejahr 2021 nach wie vor mit Herausforderungen und Überlegungen über den möglichen Einfluss des Impfstoffes verbunden, doch die Tourismusbranche sieht diesem Sommer positiv entgegen.

Weiterlesen

Urlaub & Corona: Die Stornobedingungen der Reiseveranstalter

vom 28. Januar 2021, 14:57 Uhr

Nachdem im letzten Jahr viele Reisewilligen ihren Urlaub stornieren oder umbuchen mussten, herrscht auch im neuen Jahr zunächst Verunsicherung, ob der nächste Urlaub auch wirklich stattfinden kann. Umso interessanter ist daher ein Blick auf die Stornobedingungen der Reiseveranstalter. 

Weiterlesen

Reiseveranstalter melden Umsatzrückgang von 80 bis 90 Prozent

vom 15. Dezember 2020, 14:07 Uhr

Der Branchencheck des Deutschen Reiseverbands offenbart, dass die Reisebeschränkungen, die als Reaktion auf die Pandemie erlassen wurden, die Branche hart treffen: Die meisten befragten Reiseveranstalter beklagen Umsatzrückgänge von 80 bis 90 Prozent. Doch es gibt auch positivere Nachrichten.

Weiterlesen