Über BigXtra

« zurück zur Übersicht

Die BigXtra Touristik GmbH ist einer der grössten Reiseveranstalter in Deutschland im Bereich Direktvertrieb. Der Firmensitz liegt in Bayerns Landeshauptstadt München. Die Produktpalette umfasst Reiseziele weltweit, mit Schwerpunkt auf Deutschland, Österreich und der mediterranen Region mit Italien, Griechenland und Kroatien. Bei den weiter entfernten Destinationen nehmen die Vereinigten Arabischen Emirate eine zunehmende Spitzenstellung ein, dank der beiden märchenhaft reichen Aushängeschilder Dubai und Abu Dhabi. Desweiteren bietet das 130-Mitarbeiter-starke Unternehmen auch vermehrt Kreuzfahrten an, sowohl im europäischen Bereich als auch auf den großen Weltmeeren.

Neben dem Vertrieb über den bekannten Reiseshoppingsender “Sonnenklar.TV” und diverse Reisebüros produziert die BigXtra Touristik GmbH auch Aktionsware für spezielle Anbieter.
Was die Reisen selber angeht, werden sowohl Last-Minute-Schnäppchen, All Inclusive-Reisen als auch so genannte “Specials” angeboten. Auch Ferienwohnungen selbst und Mietwagen können gebucht werden. Bei den Mietwagen wird die Fahrtüchtigkeit der Autos vorher überprüft. Per Telefon werden Kunden ausführlich über die Reiseziele informiert, inklusive Länderinfos und Beratungen über Reiseversicherungen.




Aktuelle News vonBigXtra

Vorformulierte Trinkgeldempfehlungen sind unwirksam

vom 22. August 2019, 10:51 Uhr

Einige Reiseveranstalter buchen pauschal festgesetzte Trinkgelder von den Konten der mit ihnen reisenden Touristen ab. Das OLG Koblenz hat nun entschieden, dass derartige vorformulierte Trinkgeldempfehlungen unwirksam sind.

Weiterlesen
Waldbrand auf Gran Canaria – Was die Reiseveranstalter anbieten

vom 21. August 2019, 15:30 Uhr

Mitten in der Sommersaison wütet auf Gran Canaria ein riesiger Waldbrand. Unzählige Menschen wurden bereits evakuiert und auch Urlauber stellen sich die Frage, was sie tun können. Die Reiseveranstalter reagieren völlig unterschiedlich auf die Situation.

Weiterlesen
Die Reisewirtschaft atmet auf: Urlaubssteuer wird nicht anerkannt

vom 12. August 2019, 10:49 Uhr

Jahrelang lag das Erheben einer Urlaubssteuer auf eingekaufte Hotelzimmer in der rechtlichen Grauzone. Doch unlängst brachte der Bundesfinanzhof (BFH) Licht ins Dunkel – und das zugunsten der Reiseunternehmen.

Weiterlesen