Bavaria Fernreisen

Durchschnittliche Bewertung

*****

1 von 5 Sternen

11 Bewertungen

Bewertungen im Detail

5 Sterne  (1/11 – 9.1%)
4 Sterne  (0/11 – 0%)
3 Sterne  (0/11 – 0%)
2 Sterne  (2/11 – 18.2%)
1 Stern  (8/11 – 72.7%)

Über Bavaria Fernreisen

« zurück zur Übersicht

Der Reiseveranstalter Bavaria Fernreisen steht schon seit seiner Gründung im Jahre 1986 für Rundreisen mit dem gewissen Etwas. Der führende Reiseveranstalter für China-Rundreisen setzt dabei auf besonders hohe Qualitätstandards und garantiert nicht nur in China exklusive Urlauberlebnisse in 4- und 5-Sterne-Hotels. Klassischen Studienreisen und individuelle Reiseerlebnisse bietet Bavaria Fernreisen mittlerweile auf allen Kontinenten an. Ob als Kleingruppenreise, Kreuzfahrt, Städte- oder klassische Rundreise – Bavaria Fernreisen ist der verlässliche Reisepartner für diejenigen, die Lebensfreude, Kunst und Kultur auf der ganzen Welt entdecken wollen. Dank der zuverlässigen Reiseorganisation, der Zusammenarbeit mit renommierten Hotel- und Airline-Partnern sowie der kundenorientierten Vor-Ort-Betreuung kommen bei einer Reise mit Bavaria Fernreisen aber auch Komfort und Erholung nicht zu kurz. Selbstverständlich gilt das auch für die immer neuen Sonderpreis-Angebote und Reise-Specials des Reiseveranstalters. Ideale Voraussetzungen also, um Australien, Afrika, Asien oder Amerika gemeinsam mit Bavaria Fernreisen zu entdecken.


Bavaria Fernreisen ist spezialisiert auf folgende Reisearten


KONTAKTDATEN VON BAVARIA FERNREISEN

Bavaria Fernreisen GmbH

Parkstraße 1
61118 Bad Vilbel
Deutschland

Tel.: (0 61 01) 984-288

Fax: (0 61 01) 984-200

E-Mail: service@bavaria-fernreisen.de

https://www.bavaria-fernreisen.de/
Bavaria Fernreisen

ERFAHRUNGSBERICHTE ZUM REISEVERANSTALTER BAVARIA FERNREISEN

Bewertung von Wolfgang Richter am 15. Oktober 2021 18:05 Uhr

Wir waren im März 2020 mit BAVARIA zu sechst auf einer indien-Rundreise. Die Reise war ganz toll und wird uns in guter Erinnerung bleiben. Leider stornierte die Lufthansa 2 Tage vor Reiseende den Rückflug. Und das, obwohl der Flughafen in Delhi noch offen war. BAVARIA brachte uns nach Reiseende in einem sehr gutem Hotel in Delhi unter, wo wir dann noch eine Woche blieben bis wir dann ausreisen konnten.

In dieser Zeit standen wir in ständigem telefonischen Kontakt mit dem Geschäftsführer von BAVARIA, Herrn Werner, der uns uns uns täglich persönlich über den Stand der Bemühungen unserer Rückreise informierte und uns Mut machte. Nach einer Woche konnten wir dann mit einem Repatriierungsflug des Auswärtigen Amtes nach Hause fliegen.

Ende September 2021 erhielten wir dann vom Auswärtigen Amt Zahlungsbescheide über jeweils 600 Euro, insgesamt also über 3.600 Euro. Wir meldeten dies umgehend an BAVARIA weiter und baten um Erstattung. Innerhalb von 2 Wochen war das Geld dann auf unserem Konto.

Wir bedanken uns an dieser Stelle bei Herrn Werner und seinen Mitarbeiter für ihre tolle Arbeit in dieser für alle schwierige Zeit!



Gesamtbewertung:
*****
(4.4 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail
*****
(3.75 von 5 Sternen)
*****
(3.5 von 5 Sternen)
*****
(4.75 von 5 Sternen)
*****
(5 von 5 Sternen)
*****
(5 von 5 Sternen)

Bewertung von Dieter Schmid am 12. Mai 2021 12:55 Uhr

Wir haben leider vor Corona im Jan. 2020 unseren Urlaub bei Bavaria Reisen gebucht , das auch noch über ein Reisebüro, wurden das ganze Jahr über hingehalten das die Rundreise doch noch statt finden kann. wie bekannt erfolgslos . Das Angebot einer Umbuchung zu dieser Zeit, völliger Unsinn haben bis heute unsere Anzahlung von 760,00€ nicht wieder zurück bekommen. Auch hat sich der Veranstalter mit uns nicht in Verbindung gesetzt . Wir Warnen alle bei diesem unseriösem Unternehmen das Geld zum Fenster hinaus zu werfen. Uns wir jetzt wohl auch nichts anderes Übrig bleiben einen Anwalt hinzu zu ziehen.



Gesamtbewertung:
*****
(0 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Bewertung von J. P. am 8. April 2021 11:28 Uhr

Auch wir haben das Problem, dass der Reiseanbieter "Bavaria Fernreisen" die Anzahlung nicht zurückerstattet. Die Thailand-Vietnam-Kambodscha Rundreise wurde im September 2020 durch den Reiseanbieter abgesagt.
Wir teilten mehrfach explizit mit, dass wir an einem Gutschein nicht interessiert sind und eine Rückerstattung erwarten.
Leider kamder besagte Reiseanbieter diesem Wunsch bis heute (08.04.2021 !) nicht nach. Wir wurden mehrfach darauf hingewiesen, dass durch Kurzarbeit etc. erhebliche Wartezeiten bzgl. der Rückerstattung zu erwarten sind.
Als uns im November 2020 telefonisch mitgeteilt wurde, dass wir frühstens im Frühjahr 2021 mit einer Rückerstattung rechnen können, da die liquiden Mittel für eine zeitnahe Rückerstattung nicht ausreichend sind, schalteten wir über unsere Rechtsschutzversicherung einen Anwalt ein, welcher aktuell versucht unsere Forderung "einzutreiben".
Erstaunlich ist, dass uns die Anwälte der Bavaria Fernreisen GmbH erneut einen Gutschein anboten und bis heute kein Zahlungseingang zu verzeichnen ist.



Gesamtbewertung:
*****
(0 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Bewertung von Peter am 24. März 2021 15:23 Uhr

Wir sind am Anfang der 1. (COVID)"Welle" gereist - eine Reisewarnung gab es zum Start noch nicht (diese kam leider erst eine Woche später). Ausflüge fanden nur noch sporadisch bis gar nicht statt - das bemängelt ich hier aber gar nicht.
Rückflug wurde gestrichen und wir wurden von BAVARIA genötigt, den Rückflug auf eigene Kosten zu buchen (Mit dem Hinweis, dass wir alle Belege einfach und unkompliziert einreichen sollten).
Aktuell (über ein Jahr später) antwortet Bavaria nicht mal auf die Schreiben unseres Anwaltes und der Fall wird dann jetzt vor Gericht entschieden werden.
Finger weg von Verbrechern in dieser Branche!
Ich empfehle jedem nicht bei dieser Firma zu buchen - da wir eben immer noch schlechte Erfahrungen mit diesem "Verein" machen müssen.



Gesamtbewertung:
*****
(1.25 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail
*****
(2.75 von 5 Sternen)
*****
(2.5 von 5 Sternen)
*****
(0.25 von 5 Sternen)
*****
(0.5 von 5 Sternen)
*****
(0.25 von 5 Sternen)

Bewertung von Hartmut Wilhelm am 24. Februar 2021 09:15 Uhr

Seit Ende August 2020 warte ich auf Rückerstattung. Ende Feb. 2021 teilte Bavaria-Fernreisen mit, dass für die Rückerstattung kein Termin ersichtlich ist.



Gesamtbewertung:
*****
(0 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Bewertung von Hartmut Wilhelm am 19. Februar 2021 22:49 Uhr

Wie bei den vorstehenden Beschwerden erfolgte trotz Absage der Reise durch Bavaria Fernreisen keine Rückerstattung, die August 2020 fällig war. Dazu kamen nach Anfrage Ausflüchte wie oben bereits geschildert.



Gesamtbewertung:
*****
(0 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Bewertung von Spielberg am 18. Februar 2021 17:36 Uhr

Haben eine Reise gebucht, die vom Veranstalter abgesagt wurde. Seit Monaten wird nur vertröstet aber die Anzahlung wird einfach einbehalten. Mussten jetzt einen Mahnbescheid beantragen- aber auch hier wird versucht - ohne Begründung- nicht zu zahlen. Können die Firma nicht empfehlen.



Gesamtbewertung:
*****
(1 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

*****
(1 von 5 Sternen)

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Bewertung von Siglinde Koch am 12. Oktober 2020 00:20 Uhr

Leider habe auch ich vom Service von Bavaria Fernreisen nichts positives zu berichten! Ich habe im März an einer Südamerika Rundreise teilgenommen, die normal 18 Tage gedauert hätte. Durch Corona wurde sie nach 6 Tagen beendet! Außer vertrösten ist leider auf meine Emails nichts passiert! Mir wurde bis heute keine Rückerstattung gemacht! Wenn man überlegt das ich 1000 Euro nur Einzelzimmerzuschlag gezahlt habe! Es ist wirklich eine riesengroße Unverschämtheit!!!!



Gesamtbewertung:
*****
(1.05 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail
*****
(2 von 5 Sternen)
*****
(1.75 von 5 Sternen)
*****
(0.5 von 5 Sternen)
*****
(0.5 von 5 Sternen)
*****
(0.5 von 5 Sternen)

Bewertung von Jana am 1. Oktober 2020 17:52 Uhr

Seit Mai 2020 kein Geld zurück erhalten (abgesagte Reise wegen Corona). Bei Bavaria ist telefonisch niemand zu erreichen und per Mail wird Hinhaltetaktik durchgeführt. Wir haben einen Mahnbescheid eingeleitet, dem Bavaria widersprochen hat, d.h. nur mit einem Klageverfahren kommt man bei diesem Anbieter eventuell weiter. Finger weg von diesem Anbieter! Hier bezahlt man Geld ohne Leistung! Abzocke und Betrug!



Gesamtbewertung:
*****
(0.25 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

*****
(0.25 von 5 Sternen)
*****
(0.25 von 5 Sternen)
*****
(0.25 von 5 Sternen)

Bewertung von Manfred Kiefer am 18. August 2020 10:21 Uhr

Im Februar 2020 hatte ich bei Bavaria eine Vietnam-Kambodscha-Thailand Kombinationsreise gebucht und dafür 460,- EUR angezahlt. Am 09.04.2020 teilte mir die Firma per E-Mail mit, dass aufgrund der weiterhin akuten Corona-Situation sowie der Vielzahl an weltweiten Reisewarnungen alle Reisen bis einschließlich 15.05.2020 nicht wie geplant stattfinden können. Ich habe daraufhin die Reise per Einschreiben storniert, da es sich um unvermeidbare außergewöhnliche Umstände im Sinn von § 651h Abs. 3 BGB handle, was die Reise erheblich gefährdet bzw. beeinträchtigt und mich berechtigt, vom Vertrag stornokostenfrei zurückzutreten. Außerdem habe ich Bavaria Fernreisen aufgefordert, mir unverzüglich zu bestätigen, dass damit das Vertragsverhältnis aufgelöst ist und von deren Seite keine Forderungen mehr bestehen. Die bereits geleistete Zahlung in Höhe von 460,00 EUR sollten sie mir nach § 651h Abs. 5 BGB spätestens innerhalb von 14 Tagen zurücküberweisen. Auf dieses Schreiben erhielt ich keine Antwort.
Deshalb schrieb ich die Firma am 12.5, nochmals per Einschreiben mit Rückschein an wies freundlich darauf hin, die Zahlung spätestens bis zum 22.5.2020 nachzuholen, da ich mir ansonsten rechtliche Schritte gegen Sie vorbehalte. Auch darauf erhielt ich keine Antwort. Erst nach mehrfacher Anmahnung per Mail, kam (Anfang August!) eine allgemein gehaltene E-Mail, die Buchhaltung bearbeite "trotz Kurzarbeit und zig-tausenden von Buchungen, mit Hochdruck die Rückzahlungen von Kundengeldern". Ich bin jetzt nicht länger gewillt, diese Hinhaltetaktik zu tolerieren und erwäge einen gerichtlichen Mahnbescheid zu erwirken, Anders ist dieser Firma wohl nicht beizukommen!



Gesamtbewertung:
*****
(0.5 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

*****
(0.5 von 5 Sternen)

Nicht in Anspruch genommen.

*****
(0.5 von 5 Sternen)

Bewertung von Ute Pabih am 17. August 2020 07:52 Uhr

Bis Heute keine Rückerstattung der abgesagten Reise im März nach Vietnam/Kambodscha/Thailand. Nur Ausreden der Mitarbeiter und Hinhalten. Wir haben einen Anwalt eingeschaltet und Klagen jetzt auf Rückzahlung. Einen Gutschein lehnen wir ab. Mit so einem Anbieter möchten wir keinen Urlaub machen.
Finger weg von diesem Veranstalter.....



Gesamtbewertung:
*****
(0 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Bewertung von Rainer Thielicke am 9. August 2020 16:19 Uhr

Reise wurde im März 2020 abgesagt. Das Geld wurde trotz Versprechungen bisher (August 2020) nicht zurückbezahlt. Unseriös, behaupten über 10.000 Erstattungen bearbeiten zu müssen. Wer’s glaubt wird seelig. Nie wieder mit diesem Versnstalter!



Gesamtbewertung:
*****
(0.88 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

*****
(0.75 von 5 Sternen)

Nicht in Anspruch genommen.

*****
(1 von 5 Sternen)

Bewertung von Ivanka am 31. Juli 2020 10:20 Uhr

Im April würde die Reise mit Vorgangsnummer F074900 von Bavaria-Fernreisen abgesagt. Bis heute haben wir das Geld noch nicht bekommen. Laut die Mitarbeiterin beim Hotline, erreichen die dort seit 2-3 Tage selbst keine beim Kundendienst Bavaria-Fernreisen. Sie meint, um an das Geld zu kommen müssen wir einen Anwalt nehmen. Rechtsschutz Versicherung haben wir, aber warum muss es so weit kommen? Hat die Firma Insolvenz gemeldet?!
Unter diese Umstanden, würde ich eine weitere Buchung über die Firma auf keinen Fall weiter empfehlen.



Gesamtbewertung:
*****
(0 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Bewertung von Horst H. am 21. Juli 2020 18:56 Uhr

Hände weg von diesem Anbieter.
Trotz Absage der Reise wird 3 Tage danach der Restbetrag 2000€ abgebucht und 3 Monate später immer noch nicht erstattet.
Immer nur Hinhalte-Taktik, der Laden ist wahrscheinlich schon lange insolvent.



Gesamtbewertung:
*****
(0.92 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

*****
(1 von 5 Sternen)
*****
(1 von 5 Sternen)
*****
(0.75 von 5 Sternen)

Bewertung von J.R. am 23. Mai 2020 13:21 Uhr

Die letzten Beiträge entsprechen meinen Erfahrungen mit Bavaria-Fernreisen (BFR). Es sollte ab 19.04.2020 nach Israel gehen. am 17.03.2020 gab es die offizielle Reisewarnung vom aA. Gottseidank vor dem 20.03.2020, zu welchem Termin ich meine Restzahlung hätte leisten müssen.
Was ich ja nicht tat, sondern am 18.03.2020 gemäß geltendem Reiserecht kostenlos stornierte. Das übrigens zeitgleich per email, Fax und EINWURF-Einschreiben. Die Reaktion der BFR kam immerhin schon am 26.03.2020 per email - man möge sich gedulden. Vom Nichtstattfinden der Reise erfuhr ich dann von irgendeinem Callcenter irgendwann Ende April, da wäre ich schon lange wieder zu Hause gewesen :-). Geld zurück? Fehlanzeige, obwohl ich das rein rechtlich bereits zum 01.04.2020 auf dem Konto hätte verbucht haben müssen.
Eine Mahnung vom 25.04.2020 mit rechtlichen Konsequenzen - auch hier ist meine interne Nachfrist bereits lange abgelaufen - wurde mit dem email-Rundschreiben beantwortet --> Geduld.
Meine Geduld ist abgelaufen. Ich werde mal schauen, wie das im Sinne aller Betroffenen mit einer Musterfestellungsklage abzuwickeln geht. Auch eine weiter Option behalte ich mir, vielleicht sogar noch vorher, aber dazu sage ich jetzt noch nichts, lasst Euch überraschen.
Übrigens: die Code-Nummer ist 3F073974/1.



Gesamtbewertung:
*****
(0.25 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

*****
(0.25 von 5 Sternen)
*****
(0.25 von 5 Sternen)

Bewertung von Dieter Wichert am 14. April 2020 19:11 Uhr

Bavaria gehört zu Vit & Vital Reisen.
Vorsicht:
Ich möchte den Reisepreis erstattet bekommen, aber trotz vieler Mail und Einschreiben mit Rückschein erhalte ich keine Antwort.
Die Reise sollte im März stattfinden.
Die Rückerstattung hat 14 Tage nach Absage zu erfolgen.



Gesamtbewertung:
*****
(0.33 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

*****
(0.25 von 5 Sternen)
*****
(0.5 von 5 Sternen)
*****
(0.25 von 5 Sternen)

Bewertung von R.N. am 28. März 2020 15:01 Uhr

BAVARIA FERNREISEN:
Rundreise Vietnam-Kambodscha-Thailand ab 16.3.20 - abgesagt von BFR am 13.3.20
Über die Reise selbst können wir nicht berichten - diese wurde vom Veranstalter abgesagt. Wir berichten hier nur über unsere Erfahrungen bzgl. Service und Kundenorientierung.
Uns wurde die o.g. Reise via E-Mail seitens des Veranstalters BAVARIA FERNREISEN GmbH (nachfolgend kurz "BFR" genannt) am 13.3.20 (wg. Einreiseverbot seitens Vietnam ab 15.3.20) abgesagt und lediglich die Möglichkeit einer Umbuchung auf einen anderen Termin oder eine andere Reise angeboten.
Noch am gleichen Tag (13.3.20) teilten wir dem Veranstalter via E-Mail mit, dass wir das Angebot ablehnen, dass wir keine Umbuchung vornehmen, sondern den vollen Reisepreis zurückfordern. Wir schrieben u.a.: "Das Vertragsverhältnis ist entsprechend § 651 h BGB rückabzuwickeln und sie schulden mir die vollständige Rückzahlung des Reisepreises in Höhe von 2898,-€ bis zum 27.3.2020!"
Die aktuelle Rechtslage ist eindeutig. Rechtlich ist BFR gem. BGB zur unverzüglichen Rückzahlung des Reisepreises, spätestens innerhalb von 14 Tagen, verpflichtet.
Erst am 24.3.20 antwortete BFR via E-Mail, u.a.: „....Nach unseren Informationen wird es hierzu in den kommenden 14 Tagen abschließende Handlungsempfehlungen und Richtlinien für alle Reiseveranstalter geben. Sobald uns diese vorliegen, werden wir uns umgehend mit den Reiseanmelder der betroffenen Reisen, in dem Abreisetermin entsprechenden Reihenfolge chronologisch aufsteigend, in in Verbindung setzten und bitten Sie daher um Geduld.“ Telefonisch hat uns die Hotline am gleichen Tag mitgeteilt, dass mit Zahlungen wohl nicht vor Juni/Juli zu rechnen sei.
Bis dato (28.3.20) kein Geld gekommen und eine Zahlung seitens BFR leider auch nicht in Sicht.
Irgendwie haben wir momentan große Angst und erhebliche Sorge, dass wir unseren Reisepreis von BFR nicht zurückgezahlt bekommen, zumindest werden wir offensichtlich "hingehalten".
Wir sind jedenfalls entschlossen, uns nicht weiter hinhalten zu lassen und werden zunächst wohl vorauss. den Weg über gerichtliches Mahnverfahren und ggf. Klage ins Auge fassen.
Für den Fall, dass nun Jemand meinen könnte, wir sollten in der angespannten Coronasituation mehr Verständnis und Entgegenkommen für den Veranstalter aufbringen, sei hier ergänzend angemerkt, dass wir selbst am 9.3.20 vor dem Hintergrund bereits absehbarer Schwierigkeiten i.R. der Fortentwicklung der Corona-Epidemie bei BFR angefragt hatten, ob ggf. eine Stornierungsmöglichkeit der Reise mit entsprechender Kulanz seitens BFR eingeräumt werden könnte. BFR lehnte jedoch jedwede Kulanz ab und bestand auf den vollen 90% Stornokosten, wonach wir uns entschieden, die Reise (notgedrungen) anzutreten .
Wir halten es nicht für unwahrscheinlich, dass der Veranstalter die Flüge möglicherweise bei Emirates hat kostenfrei stornieren können (ein entsprechendes Angebot fand sich auf der Homepage der Airline) und dass er vermutlich auch einen Großteil der Hotels der Rundreise hat stornieren können.
Es ist zudem nicht auszuschließen, dass BFR Stornokosten von anderen Mitreisenden vereinnahmt hat, die aus Sorge vor den drohenden Reiseeinschränkungen von sich aus vor dem 15.3. selbst storniert haben.
Aber dies ist letztlich für unseren Rechtsanspruch auf Rückabwicklung des Vertrages und Rückerstattung des Reisepreises unerheblich.
Jedenfalls ist es für uns sehr ärgerlich, dass wir um unser Geld bangen müssen und dass der Veranstalter es uns nicht freiwillig und fristgemäß zurückzahlt.
FAZIT: Wir werden künftig nicht wieder bei diesem Veranstalter buchen.



Gesamtbewertung:
*****
(0.25 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

*****
(0.25 von 5 Sternen)

Nicht in Anspruch genommen.

*****
(0.25 von 5 Sternen)

Bewertung von Wild,Klaus-Dieter am 13. März 2020 12:56 Uhr

Wir sind schon viel mit Bavaria verreist, u.a. China,Peru,Vietnam und wir waren immer sehr zufrieden. Unsere diesjährige Reise sollte nach Namibia im April 2020 gehen. Geplant und gebucht wurde schon im Sept. 2019. Nach eigener Recherche nach dem Flug von München war klar, das zu diesem von Bavaria angegebenen Termin, kein Flug gehen wird. Auf Hinweis und Nachfage bei Bavaria, zwei Monate vor Reisebeginn, war die Auskunft sinngemäß: "Wird schon alles gut gehen!"
40 Tage vor Reisebeginn erhielten wir dann die Absage der Reise durch Bavaria. Grund: "Nichterreichen der Teilnehmerzahl und fristgerecht". in dem Schreiben wurde uns die Möglichkeit einer Umbuchung eingeräumt, ohne Angaben zu Ausweichterminen, aber mit einer Fristsetzung von einer Woche.
Die Erklärung zur Reiseabsage von Bavaria mag stimmen.
Allerdings stimmt auch, daß wir schon früher über den Flugausfall der "Südafrika-Airline" Bescheid wußten.Über diese Unehrlichkeit sind wir maßlos enttäuscht und werden unsere weiteren Reisen ohne Bavaria durchführen.



Gesamtbewertung:
*****
(0 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

SCHREIBEN SIE EINEN ERFAHRUNGSBERICHT ZU BAVARIA FERNREISEN

*
Dieses Feld wird benötigt
*
Ungültige E-Mail
(wird nicht veröffentlicht)


Qualität des Transfers vor Ort *
Dieses Feld wird benötigt

(0,25 = schlechteste Wertung; 5 = beste Wertung)
Qualität des Reiseleitung vor Ort *
Dieses Feld wird benötigt

(0,25 = schlechteste Wertung; 5 = beste Wertung)
Serviceorientierung allgemein *
Dieses Feld wird benötigt

(0,25 = schlechteste Wertung; 5 = beste Wertung)
Erreichbarkeit der Service-/Notfallnummer während des Urlaubs*
Dieses Feld wird benötigt

(0,25 = schlechteste Wertung; 5 = beste Wertung)
Kulanzbereitschaft *
Dieses Feld wird benötigt

(0,25 = schlechteste Wertung; 5 = beste Wertung)
Empfehlen Sie weiter?
Dieses Feld wird benötigt



Dieses Feld wird benötigt