Über Aytour

« zurück zur Übersicht

Der Reiseveranstalter Aytour ist ein echter Pionier auf dem Gebiet der Ayurveda-Reisen und verbindet den Urlaub bereits seit 1996 mit dem Kennenlernen und Erleben der weltberühmten indischen Heilkunst. Zu den Wohlfühl-, Schnupper- und Kurangeboten von Aytour gehören dabei sowohl Ayurveda- und Rundreisen nach und durch Indien, Nepal oder Sri Lanka. Außerdem bietet der auf Nachhaltigkeit und vollumfängliches Wohlbefinden fokussierte Reiseveranstalter aber auch Wochenend-, Kurz und Erholungsreisen zu Zielen in Europa und dem Rest der Welt an.

Aytour, der Reiseveranstalter, der sich als einer der ersten auf die Ayurveda-Reisewelt spezialisiert hat, steht Urlaubern außerdem mit jeder Menge Expertenwissen zur Seite. Vor, während und sogar nach dem Urlaub hilft das Aytour-Team Urlaubern stets gerne beratend und betreuend bei sämtlichen Fragen weiter. Selbstverständlich beschränkt sich das Service-Paket dabei aber nicht nur auf Informationen rund um die traditionelle indische Heilkunst. Auch bei der Reiseplanung und -organisation ist Aytour ein verlässlicher Partner.


Aytour ist spezialisiert auf folgende Reisearten



Aktuelle News vonAytour

Vorformulierte Trinkgeldempfehlungen sind unwirksam

vom 22. August 2019, 10:51 Uhr

Einige Reiseveranstalter buchen pauschal festgesetzte Trinkgelder von den Konten der mit ihnen reisenden Touristen ab. Das OLG Koblenz hat nun entschieden, dass derartige vorformulierte Trinkgeldempfehlungen unwirksam sind.

Weiterlesen
Waldbrand auf Gran Canaria – Was die Reiseveranstalter anbieten

vom 21. August 2019, 15:30 Uhr

Mitten in der Sommersaison wütet auf Gran Canaria ein riesiger Waldbrand. Unzählige Menschen wurden bereits evakuiert und auch Urlauber stellen sich die Frage, was sie tun können. Die Reiseveranstalter reagieren völlig unterschiedlich auf die Situation.

Weiterlesen
Die Reisewirtschaft atmet auf: Urlaubssteuer wird nicht anerkannt

vom 12. August 2019, 10:49 Uhr

Jahrelang lag das Erheben einer Urlaubssteuer auf eingekaufte Hotelzimmer in der rechtlichen Grauzone. Doch unlängst brachte der Bundesfinanzhof (BFH) Licht ins Dunkel – und das zugunsten der Reiseunternehmen.

Weiterlesen