Ameropa

Durchschnittliche Bewertung

*****

2.1 von 5 Sternen

22 Bewertungen

Bewertungen im Detail

5 Sterne  (8/22 – 36.4%)
4 Sterne  (0/22 – 0%)
3 Sterne  (0/22 – 0%)
2 Sterne  (1/22 – 4.5%)
1 Stern  (13/22 – 59.1%)

Über Ameropa

« zurück zur Übersicht

Ameropa ist ein im Jahr 1951 gegründeter Reiseveranstalter mit Sitz in Bad Homburg in Hessen. Die Deutsche Bahn ist Gesellschafter der Ameropa Reisen GmbH. Das erklärt auch, warum die 7400 Reisebüros auch teilweise in Reisezentren der Deutschen Bahn angesiedelt sind. Das Unternehmen konzentriert sich auf Deutschland und die Nachbarländer, ist zu einem Experten in der Vermittlung von Kurzurlauben, Städtereisen und Ferien geworden. Durch die Zugehörigkeit zur Deutschen Bahn sind bequeme Anreisen per Zug inklusive. Ameropa konnte im Jahr 2013 einen neuen Rekord von 500.000 Gästen verbuchen, die dem Reiseveranstalter vertrauen und dort ihre Reise buchten. Ameropa bietet eigene Kundenbefragungen an, um sich bewerten zu lassen. Die Ergebnisse sind positiv, der Reisedienstleister erhält stets Bestnoten von 1-2. Kaum ein anderer Veranstalter bietet so konsequent Ferienreisen per Bahn an, sowohl für Schulklassen als auch für Individualreisende. Dadurch macht sich das Bündnis von Deutscher Bahn und Ameropa für beide Seiten auf Dauer bezahlt.


Ameropa ist spezialisiert auf folgende Reisearten


Aktuelle News zu Ameropa

Aufgrund hoher Nachfrage: Ameropa baut Hotelportfolio aus

2. Dezember 2019 03:28

Ameropa rüstet nach. An den Hauptdestinationen baut der Reiseveranstalter sein Portfolio kräftig aus – mit Hunderten neuer Hotels.

Weiterlesen

Ameropa: Mit der Transsibirischen Eisenbahn von Moskau nach Peking

17. Juni 2019 05:41

Beim Reiseveranstalter Ameropa gibt es bereits die ersten Frühbucherangebote für das kommende Jahr zu buchen. Besonderes Highlight ist dabei eine Fahrt mit der Transsibirischen Eisenbahn, der längsten Eisenbahnstrecke der Welt.

Weiterlesen

Winterprogramm 2018/19: Ameropa lockt mit Städtereisen

5. November 2018 03:37

Der Startschuss für die Wintersaison ist auch bei Ameropa schon zu hören. Für den Zeitraum von November 2018 bis April 2019 legt der Anbieter attraktive Städtereiseangebote nach.

Weiterlesen

KONTAKTDATEN VON AMEROPA

Ameropa Reisen GmbH

Hewlett-Packard-Straße 4
61352 Bad Homburg
Deutschland

Tel.: +49 617/2 109-0

Fax: +49 6172/109-110

E-Mail: info@ameropa.de

http://www.ameropa.de/frontend/handle?action=show_search&type=start
Ameropa

ERFAHRUNGSBERICHTE ZUM REISEVERANSTALTER AMEROPA

Bewertung von Melanie Schier am 15. November 2020 11:40 Uhr

Hatten für März eine Reise nach Hamburg gebucht, diese dann dank Corona auf einen späteren Zeitpunkt verschoben. Diesen konnten wir aber dann wegen Corona auch nicht antreten. Also hab ich mir dann einen Gutschein andrehen lassen, bevor ich nochmal umbuche und es dann wieder nicht klappt.
Jetzt hatten wir für die Ferien eine Nacht Therme Erding gebucht und dafür den Gutschein genommen und sogar einen stattlichen Betrag draufgezahlt. Wie bekannt konnten wir ja diesen Trip wieder nicht antreten. Jetzt hab ich aber keine Lust mehr wieder umzubuchen bzw mir wieder mit einem Gutschein andrehen zu lassen.
Zuerst wurde mir ohne Probleme die Stornierung bestätigt und das ich den vollen Betrag zurück bekommen werde. Nach ca 10 Tagen kam plötzlich erneut eine Bestätigung diese war total unverständlich geschrieben. Nach telefonischer Nachfrage hieß es ich würde plötzlich nur den noch dazu gezahlten Betrag erhalten und über den Rest einen Gutschein. Und wenn ich den nicht möchte muß ich mich nochmals schriftlich an Ameropa wenden. Also hab ich das gemacht und jetzt heißt es ich würde kein Geld bekommen weil ich ja mit Gutschein bezahlt habe. Ich werde weiter für mein Geld kämpfen.
Alle anderen kann ich nur warnen :
STORNIERT UND LASST EUCH NIEMALS EINEN GUTSCHEIN ANDREHEN!!!!



Gesamtbewertung:
*****
(0.33 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

*****
(0.25 von 5 Sternen)
*****
(0.25 von 5 Sternen)
*****
(0.5 von 5 Sternen)

Bewertung von Uwe Brandt am 9. November 2020 19:59 Uhr

Zunächst war ich von der unkomplizierten Abwicklung begeistert und hätte mir weitere Buchungen künftiger Reisen mit Ameropa vorstellen können. Leider musste die kurze Städtereise mit der Deutschen Bahn im Oktober abgesagt werden, da ich auf Grund der neu erlassenen Beherbergungsverbotsregelungen so kurzfristig keinen Testtermin (ohne Symptome) erhalten konnte - und der hätte mich zumindest bei einer Praxis noch mal stolze 165 Euro gekostet.
Ich hatte mir die Reise erlaubt für immerhin fast 300 Euro, da ich auf Grund der Corona Situation auf einen Jahresurlaub, der nach Jahren und überstandener schwerer Erkrankung endlich 2020 stattfinden sollte, verzichtet hatte.
Umso enttäuschender, dass es dann auch mit der Kurzreise nach Hamburg Probleme gab und auch diese nicht stattfinden konnte. Das war ja nicht mein Verschulden.
Ich hätte zwar mit dem Zug fahren können, aber eben nicht im Hotel übernachten - und das war ja ein Gesamtpaket, Wenn ich das richtig verstanden habe, ist Ameropa ein Vertragspartner der Deutschen Bahn. Letztere geht mir ihren Kunden allerdings dann am Ende doch ganz anders um.
Ameropa sagte mir zu, mir die Hotelkosten innerhalb 2 Wochen zurückzuerstatten - auch in Sachen Fahrkosten wollte man sich bei der Bahn melden und eine Erstattung dieser anfragen Bis zum 31.10., bestand bei der Bahn eine sehr großzügige Kulanzregelung (also auch für den Reisezeitraum), ab dem 1.11. ging die Bahn wieder auf die ursprünglichen Konditionen zurück, wobei eine Stornierung nur noch 10 statt der bislang 20 Euro kosten soll. Ausgenommen von Erstattungen sind NUR Supersparpreise, wie mir mehrfach telefonisch und per Mail bestätigt wurde. Die Buchung mit Ameropa war KEIN Supersparpreis, sondern nennt sich "Ticket Touristik" und ist mit 80 Euro für eine 2 Stunden Fahrt auch entsprechend normal bis hochpreisig. Mehr Spritgeld hätte ich da auch nicht bezahlt.
Leider erhielt ich trotz mehrerer Nachfragen von Ameropa nicht die zugesagte Erstattung und auch keine Info mehr hinsichtlich der Regulierung zur Bahn. Auch auf mein Einschreiben keine Antwort. Stattdessen erhielt ich eine Mail mit Rechnung für die Fahrtkosten, die Ameropa - so stellt es sich für mich dar - weil nicht entsprechend bei der Bahn tätig geworden im Sinne der Kundschaft, auf mich als Endverbraucher, der NICHTS in Anspruch nehmen konnte, abwälzen will. Zeitgleich will man fast 6 Euro für meine Rückbuchung des abgebuchten Geldes - dafür bleibt mir nur 2 Monate Zeit - und nachdem Ameropa außer Ankündigungen nichts gemacht hat für seinen Kunden, bin ich dann notgedrungen selbst aktiv geworden. Ich habe nun Ameropa, da das für mich insgesamt eine sehr negativem frustrierende und enttäuschende Erfahrung war, unter Vorbehalt und ohne Recht-Anerkennung das Fahrgeld zurück überwiesen, damit ich diesen Albtraum endlich abschließen kann.
Von einem Service im Interesse der Kundschaft, von Kulanz usw kann bei diesem Unternehmen nach meinen Erfahrungen KEINE Rede sein. Auf künftige Erfahrungen mit Ameropa lege ich NULL Wert und habe Ameropa aufgefordert, meine Kundendaten aus dem Bestand zu löschen.
Selten so unfreundliche und Service Komplettausfäller erlebt.
Wie sich ein Unternehmen, das auf Kundschaft angewiesen ist, so etwas leisten kann, ist mir ein Rätsel. Selten so einen schlechten bzw bis auf die Buchung nicht vorhandenen Service erlebt, Das was gut klappte war das Abbuchen von Geld und das Rückfordern - alles andete Fehlanzeige,
Kann niemandem empfehlen, sich diese Art Albtraum anzutun.



Gesamtbewertung:
*****
(0.42 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

*****
(0.25 von 5 Sternen)
*****
(0.5 von 5 Sternen)
*****
(0.5 von 5 Sternen)

Bewertung von Annemarie Mindt am 21. Oktober 2020 17:16 Uhr

Unsere gebuchte Reise (von Ameropa als Pauschalreise bezeichnet) beinhaltete An- und Abfahrt mit der DB (festgelegte Züge), 4 Hotelübernachtungen und zwei 4-Tagesticket für den ÖPNV in Hamburg. Zwei Tage vor Abreise wurde unser Wohnort zum Risikogebiet erklärt und wir konnten die Reise aufgrund des Beherbergungsverbotes nicht antreten. Einen negativer Coronatest hätten wir bis zum Abreisezeitpunkt nicht erhalten. Ameropa erstattete bisher nur einen geringen Betrag des Reisepreises, Kommentar am Telefon: "Wir kriegen von der DB ja auch die Fahrtkosten nicht zurück". Weitere Mails mit der Forderung zur Gelderstattung bleiben unbeantwortet/werden ignoriert. Allein beim Service/Kundenfreundlichkeit noch viel Luft nach oben. Daher sollte man bei Ameropa nur buchen, wenn ganz sicher nichts dazwischen kommt, vor allem in Coronazeiten.



Gesamtbewertung:
*****
(0.25 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

*****
(0.25 von 5 Sternen)

Nicht in Anspruch genommen.

*****
(0.25 von 5 Sternen)

Bewertung von Claus-Peter M. am 6. Juni 2020 17:42 Uhr

Seit nunmehr Beginn der Corona-Pandemie fordere ich von Ameropa meinen Reisepreis in voller Höhe zurück. Nicht nur, dass ich bis heute mit automatisierten Standard-Mails vertröste werde, so erfolgte die Abbuchung des Restpreises, obwohl schon bekannt war, dass die Reise nicht stattfindet. Die Reise wurde über Holiday Check gebucht. Von denen erhielt ich zeitnah entsprechende Informationen. Ameropa hält es offensichtlich nicht für nötig, sich kundenfreundlich zu verhalten. Ich habe A. einen Termin zwecks zügiger Überweisung gesetzt. Sollte dieser nicht eingehalten werden, behalte ich mir weitere Schritte vor.



Gesamtbewertung:
*****
(0 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Bewertung von Monika Schacherer am 29. Mai 2020 21:10 Uhr

Bei innerdeutschen Städtereisen vermittelt AMEROPA nicht Flug & Hotel, sondern die wesentlich umweltfreundlichere Deutsche Bahn & Hotel, oft mit ÖPNV inklusive, wie in Berlin, in welches ich jedes Jahr gerne komme. Derzeit sind wegen der Corona-Krise die telefonischen Buchungen durch elektronische Buchung im Internet oder per Email ersetzt, das klappt vorzüglich und sehr schnell. Ich bin mit der Bearbeitung meiner Fragen und Hinweise überaus zufrieden. Auch bei nicht zustande gekommene Reisen, wie vom Veranstalter wegen Vorschriften der Pandemie abgesagt werden mussten, wurden die Anzahlungen schnell, bestens und unbürokratisch erstattet.



Gesamtbewertung:
*****
(5 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail
*****
(5 von 5 Sternen)

Nicht in Anspruch genommen.

*****
(5 von 5 Sternen)

Nicht in Anspruch genommen.

*****
(5 von 5 Sternen)

Bewertung von Ulrich Schlief am 21. Mai 2020 07:04 Uhr

Die Reise war Ende März geplant, ist aber wegen dem Coronavirus ausgefallenen.
Wir haben 8 Wochen auf die Rückzahlung gewartet.
Warscheinlich kennen die Herrschaften das Reiserecht nicht.
Werde bei Ihnen nicht mehr buchen.



Gesamtbewertung:
*****
(0 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Bewertung von Monika Schacherer (Berufsverband Bildender Künstler, GEDOK) am 1. Mai 2020 12:32 Uhr

13 Teilnehmer hatten bei mir als VHS-Reiseleiterin von Kultur-Reisen diese Reise nach Berlin & Potsdam gebucht. Davon kamen nur 2 mit, die anderen stornierten und hatten nur die Storno-Gebühren zu bezahlen. Die Reise beinhaltete die Bahnfahrt bei freier Zug-Wahl, das Intercity-Hotel am HBF Berlin mit Frühstücksbuffet und sämtliche Fahrten in Berlin und Potsdam. Alles war bestens, leider waren die Auswirkungen der Pandemie bereits spürbar, so dass wir mit einem früheren Zug wie geplant zurück fahren konnten. Weil das Hotel und wir die Verhaltensregeln wegen Corona beachteten, kamen wir gesund und glücklich wieder daheim an.



Gesamtbewertung:
*****
(5 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail
*****
(5 von 5 Sternen)

Nicht in Anspruch genommen.

*****
(5 von 5 Sternen)

Nicht in Anspruch genommen.

*****
(5 von 5 Sternen)

Bewertung von Monika Schacherer am 1. Mai 2020 12:21 Uhr

Seit vielen Jahren buche ich als VHS-Reiseleiterin meine Kultur-Reisen über Ameropa. Dabei gebe ich die Bankverbindung der Teilnehmer weiter, dann werden die Gebühren jeweils direkt bei den Teilnehmern eingezogen und die Unterlagen gehen ihnen direkt zu. Unsere Wien-Reise vom 26.-30.3.2020 konnte wegen der Pandemie nicht stattfinden, da die Grenzen gesperrt waren. Nachdem bereits bei allen der volle Reisepreis am 2.3. eingezogen worden war, wurde er von Ameropa anstandslos und direkt komplett und ohne Abzüge am 16.3.2020 erstattet. Wir sind weiterhin sehr zufrieden mit den Leistungen von Ameropa.



Gesamtbewertung:
*****
(5 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

*****
(5 von 5 Sternen)

Nicht in Anspruch genommen.

*****
(5 von 5 Sternen)

Bewertung von Max me am 26. April 2020 16:34 Uhr

Was soll ich sagen. Große Enttäuschung von diesem Unternehmen, Reise vom 27-29.03.2020 gebucht, nicht stattgefunden wegen corona. Bahn hat sofort die Kosten für das Ticket erstattet jedoch von diesem amateur Verein ameropa bis heute keinerlei Infos erhalten. Bis jetzt ist das Geld erst mal weg und Rückmeldung hat der Verein offensichtlich nicht nötig.
Vllt sollte die Geschäftsführung mal überlegen, den Laden zu schließen, wenn es nicht möglich ist zahlende Kunden innerhalb eines Monates zu kontaktieren.



Gesamtbewertung:
*****
(0.25 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

*****
(0.25 von 5 Sternen)
*****
(0.25 von 5 Sternen)
*****
(0.25 von 5 Sternen)

Bewertung von Sprenger Dieter und Inge am 15. April 2020 11:49 Uhr

Wir hatten vom 13.03.20 bis 15.03.20 eine Tour nach Hamburg gebucht, die den Besuch des Tina Tuner Musicals beinhaltete. Am Tag vorher hätten wir gerne noch storniert, da abzusehen war, daß der Musicalbesuch nicht stattfinden kann. Aussage: bei 95% Stornokosten möglich! Das Hotel Central in Hamburg Altona und das schöne Wetter waren der einzige Lichtblick dieser Reise!
Als wir am Nachmittag unsere Zusatzleistung gegen Karten eintauschen wollten, waren bereits alle Vorstellungen verständlicherweise abgesagt. Leider war die Theaterkasse nicht bereit, unseren Gutschein gegen einen Wertgutschein einzulösen und verwies uns an den Reiseveranstalter.
Dann ging das "Theater" erst richtig los. Servicenummer nicht erreichbar, Zentrale fühlte sich nicht verantwortlich, 1. E-Mail abgeschickt,
keine Reaktion, 2. E-Mail am 23.03.20 abgeschickt, automatische Rückantwort.
Leider haben wir bis heute von Ameropa nichts gehört, das Telefon ist weiterhin nicht besetzt. Wenn wir nicht auf unseren Kosten für
die Musicalvorstellung (200€) sitzenbleiben wollen, müssen wir wohl unsere Rechtschutzversicherung einschalten!
Auf jeden Fall war das das einzige Mal, daß wir über Ameropa gebucht haben. NIE wieder!



Gesamtbewertung:
*****
(0.25 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

*****
(0.25 von 5 Sternen)
*****
(0.25 von 5 Sternen)
*****
(0.25 von 5 Sternen)

Bewertung von Tanja am 9. April 2020 08:30 Uhr

Die telefonische Erreichbarkeit wurde aufgrund Corona eingestellt.
Wir haben am 27.3. eine Rückmeldung per Mail erhalten, dass wir unsere Hamburgreise für 163 € Stornokosten stornieren können, haben dies fristgerecht zurück bestätigt, da wir in der letzten Aprilwoche nicht fahren möchten und wollten keinen Gutschein, wie es gerade diskutiert wird von der Regierung.
Seither keine Rückmeldung mehr und die Reise wird dem Reisebüro immer noch als aktiv angezeigt.
Nur wieder Ameropa.
Bei Lufthansa und Booking.com war ich nur 6 Minuten in der Warteschleife und mir wurde alles kostenlos storniert, da ich Ende März nach London geflogen wäre.
Nie wieder Ameropa.



Gesamtbewertung:
*****
(0.25 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

*****
(0.25 von 5 Sternen)
*****
(0.25 von 5 Sternen)
*****
(0.25 von 5 Sternen)

Bewertung von Friedrich Kreidemacher am 4. April 2020 12:26 Uhr

Einmal gebucht und nie wieder.
Meine Reise war am 31.3. bis 02.04.2020 geplant. Ich wollte zu diesem Zeitpunkt stornieren. Da hatten Sie mir die Stornierungskosten mit € 256,40 angegeben.
Nochmals, meine ursprüngliche Buchung (31.03. bis 02.04.2020) hätte auf keinem Fall Anwendung gefunden.Die Einreise in die Schweiz ist untersagt.
Hier wäre Kulanz gefragt. Sollten Sie bei Ihrer Aussage bleiben, wie hoch sind die Stornierungskosten zum jetzigen Zeitpunkt?
Die Antwort: Die Stornokosten betragenbis 31 Tage vor Abreise € 143,75.
Bei einer solchen Ignoranz bleib einem nur die Aufgabe übrig. Ameropa hat gewonnen. Sind sie stolz auf sich?
Entweder wird es nicht verstanden, oder man will es nicht verstehen. Welches Armutszeugnis. Bravo!
Mögen die Stornogebühren (€ 143,75) ihr Unternehmen retten.



Gesamtbewertung:
*****
(0.25 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

*****
(0.25 von 5 Sternen)

Bewertung von Rebecca Böckmann am 18. März 2020 14:08 Uhr

Absolute Enttäuschung !
Städtereise gebucht und bis gestern keine Infos erhalten ob diese stattfindet. Mails werden nicht beantwortet und die Leitung ist ständig besetzt. Dann steht wörtlich auf der Webseite "Aufgrund der Covid-19 Entwicklung heben wir alle bestehenden Reisen auf ". Also geht man als Kunde davon aus, dass die Reise kostenlos storniert wird, vor allem da wir von Check 24 auch eine Mail von Ameropa erhielten, dass unsere Reise nicht statt findet. Heute erhielten wir dann zu unserem erstaunen eine Stornobestätigung, mit dem Hinweis auf den Kosten sitzen zu bleiben. In der Hotline wurde uns dann deutlich gemacht, dass die Reise nicht kostenlos storniert werden kann und das was gestern auf der Webseite stand, heute nicht mehr stimmen würde!!!!!!!!!! Zudem wurde uns unterstellt die Reise storniert zu haben ??? Was 100% nicht zutrifft !!!
Auf jeden Fall wurde mir am Telefon gesagt ich solle doch einfach nach Dresden fahren (Reiseantritt wäre morgen) und es gäbe nicht mal eine Kulanzregelung?! Wirklich sehr Kundenorientiert ?!!!!
Auf Facebook wurde mein Post gelöscht und auf Google nicht veröffentlicht ! Ich finde es Wahnsinn wie dieser Vorfall, der bestimmt mehre Leute betrifft, so verschwiegen werden soll!



Gesamtbewertung:
*****
(0.75 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

*****
(0.75 von 5 Sternen)
*****
(0.75 von 5 Sternen)
*****
(0.75 von 5 Sternen)

Bewertung von Calnbach am 12. März 2020 09:38 Uhr

Buchen Sie nicht bei AMEROPA!
Ja, was bedeutet Service...
Wir haben uns für dieses Reiseunternehmen entschieden und die Unterkunft gebucht. Durch den Corona-Virus wurden unsere Veranstaltungen gestrichen. Die Bahn ist kulant und lässt eine Stornierung ohne Kosten und Verluste zu.
Das Unternehmen Ameropa verlangt für die Sornierung 95 Prozent des Reisepreises, weil wir am Vortag erst erfahren konnten, dass die Veranstaltungen ausfallen. Die Begründung: das Hotel ist geöffnet. Nunja, schlöafen können wir zu Hause.
Es ist sehr schade, dass Ameropa hier zu den wenigen Veranstaltern gehört, die keine Kulanz walten lassen.
Eine Empfehlung, bei diesem Reiseunternehmen zu buchen kann nicht ausgesprochen werden.
Monika Calnbach



Gesamtbewertung:
*****
(0.25 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

*****
(0.25 von 5 Sternen)

Nicht in Anspruch genommen.

*****
(0.25 von 5 Sternen)

Bewertung von Susanne Mayer am 17. August 2019 10:43 Uhr

Hamburg Städtereise Mama mit Tochter: Bahnfahrt und Hotel waren topp, hat alles gut geklappt.



Gesamtbewertung:
*****
(4.75 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

*****
(4.75 von 5 Sternen)

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Bewertung von Bettina Schulze am 9. Juli 2019 16:33 Uhr

Seit 4 Jahren sind wir Gäste im ehemaligen Lindner nun Seminaris Hotel gewesen und waren immer äußerst zufrieden über den Service und die Unterkunft, so dass wir das Haus immer sehr gern an unsere Freunde weiter empfohlen haben. Wie auch dieses Jahr.
Leider waren wir dieses Mal sehr enttäuscht und mit dem Preis-Leistungs-Verhältnis keinesfalls zufrieden.
Dieses hatte mehrere Gründe, die ich kurz schildern möchte:
• Parkplatzpreise wurden von 12 auf 15 Euro pro Tag erhöht
• Wir haben jedes Jahr mit unseren Freunden mehrere Getränke bzw. Cocktails in der Bar genossen - das war bei uns immer ein Highlight. Die Barmitarbeiter haben uns sogar einen eigenen WGT-Cocktail offeriert. Die Bar war bis 1 Uhr geöffnet und die damaligen Mitarbeiter haben gern mal noch eine Extra-Runde für uns gedreht. Situation jetzt: Service kam an den Tisch - wir fragten nach einer Karte und uns wurde gleich nicht gerade freundlich mitgeteilt das es keine Cocktails mehr gibt - so fühlte man sich gleich nicht mehr willkommen - die Bar schließt trotz ausgebuchten Haus um 0:00 Uhr bzw. Sonntag ist gar nicht geöffnet.
• Der Zimmerservice war mehr als lausig. Die Minibar wurde nicht einmal aufgefüllt, alte und schmutzige Gläser wurden während des gesamten Aufenthaltes nicht gewechselt bzw. gereinigt. Nachdem ich den Nachtportier darauf angesprochen hatte, bekam ich auch hier nur eine pampige Antwort „Ich war doch bei Ihnen nicht im Zimmer“…
• Als wir am Dienstagabend zurück kamen - gab es nur ein einziges Handtuch im Zimmer, das 2. fehlte. keine Infos oder Speisekarten auf dem Zimmer
• Frühstücksservice: Draußen wird generell nicht mehr eingedeckt bzw. Service betrieben, dabei lebt die Anlage von diesem Bereich, man muß sich alles selbst heranholen und eine ältere Service Mitarbeiterin beim Frühstück hat uns pampig geantwortet, als ich sie darauf hinwies, dass wir noch Frühstücken „ Dann holen sie sich doch neue Teller“ und sie räumte fleißig weiter ab.
Alles in Allem…der Ton macht die Musik und selbst bei einem Betreiberwechsel, wo es evtl. nicht ganz reibungslos zugeht, kann man immer noch nett zu den Gästen ein. Wir haben schließlich für ein 4 Sterne Hotel bezahlt! Aber es wurde immer wieder auf den Betreiberwechsel geschoben und tgl. mit einem „Sorry“ abserviert.
Sternereduzierung durch Betreiberwechsel und keine finanzielle Entschädigung laut Veranstalter Ameropa! Vorher aber Geld für ein 4 Sterne Hotel eingesackt! AMEROPA NEIN DANKE!



Gesamtbewertung:
*****
(0.63 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

*****
(0.75 von 5 Sternen)

Nicht in Anspruch genommen.

*****
(0.5 von 5 Sternen)

Bewertung von Christa Picolin am 3. Mai 2019 22:10 Uhr

Ameropa, nie wieder!
Ich habe letzte Woche ein Hotel-Sparangebot 4=3 Nächte für August gebucht. Auf der Reservierungsbestätigung und Rechnung steht allerdings der Betrag für 4 Nächte und Ameropa schickt mir nach jeder Reklamation meinerseits eine andere Erklärung, wie der Betrag zustande kommt. Man bietet mir "kulanterweise" eine Gutschrift über € 28,-- an, aber gemäß meinem gebuchten Angebot stehen mir € 42,-- zu. Soviel Ärger wegen € 14,--. Man will mich hier für dumm verkaufen. Einmal und nie wieder!



Gesamtbewertung:
*****
(0.38 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

*****
(0.25 von 5 Sternen)

Nicht in Anspruch genommen.

*****
(0.5 von 5 Sternen)

Bewertung von Gerd Ulrich am 25. Dezember 2018 09:44 Uhr

Bei der Reise nach St. Jakob in Defereggental wurde am Hotel das Gesamte Dach neu gedeckt. Es war verbunden mit Lärm und Staub. Nach Aussage der Hotelleitung war es nur einen Reparatur. Anhand von Bildern konnte man sehen, es war keine Reparatur. Ameropa hat die Bilder und ist der Meinung es war ja nichts. Keine angemessene Reaktion. So geht man nicht mit Kunden um.



Gesamtbewertung:
*****
(0.5 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

*****
(0.75 von 5 Sternen)

Nicht in Anspruch genommen.

*****
(0.25 von 5 Sternen)

Bewertung von Carla Campos Pilota am 14. Dezember 2018 13:57 Uhr

Wir hatten eine Hotel und Bahnreise für den 12.12.-14.12.18 nach Straßburg über Ameropa Reisen gebucht. Am 11.12. Abends war dann das Attentat auf den Weihnachtsmarkt in Straßburg, dann waren wir uns schon nicht mehr sicher ob wir überhaupt anreisen sollten. Ein Anruf am 12.12.18 bei dem Service Center von Ameropa klärte sich unser Problem ganz schnell. Die Dame am Telefon war sehr freundlich und hilfsbereit, wir hatten mit Stornogebühren gerecht da die ja nach den AGB's angegeben sind. Die Dame setzte sich mit dem Hotel in Verbindung und nach kurzer Wartezeit konnten wir das Hotel kostenfrei umbuchen. Top Service und wir werden ganz bestimmt wieder über Ameropa buchen!!



Gesamtbewertung:
*****
(4.63 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

*****
(4.75 von 5 Sternen)

Nicht in Anspruch genommen.

*****
(4.5 von 5 Sternen)

Bewertung von Schneider am 4. September 2018 13:09 Uhr

Alles bestens



Gesamtbewertung:
*****
(5 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail

Nicht in Anspruch genommen.

*****
(5 von 5 Sternen)
*****
(5 von 5 Sternen)

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Bewertung von Albrecht Berron am 4. September 2018 11:05 Uhr

Reise mit der Bahn und Hotelunterkunft in Ordnung. Völlig inakzeptabel war der Preis für das Hotel, ca. doppelt so hoch wie der Normalpreis, aus welchen Gründen auch immer. Der Mitarbeiter im Reisebüro (depart im Stuttgarter Hbf) vermittelte den Eindruck, dass dieses Angebot noch das günstigste für den von uns gewählten Zeitraum sei, weshalb wir ihm zustimmten. Im Nachhinein musste ich feststellen, dass das Hotel für den genannten Zeitraum noch wesentlich günstiger zu buchen gewesen wäre. Ein Rücktritt von der Buchung oder eine Ermäßigung des Preises wurde uns nicht gewährt (null Kulanz!).



Gesamtbewertung:
*****
(0.5 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

*****
(0.5 von 5 Sternen)

Nicht in Anspruch genommen.

*****
(0.5 von 5 Sternen)

Bewertung von Diehl Michael am 18. Februar 2018 18:46 Uhr

Wir hatten am 06.10.2017 eine verlängerte Wochenendreise nach Hamburg gebucht. Die Anreise von Frankfurt/Main nach Hamburg sollte laut Deutscher Bahn ohne Einschränkungen und Probleme stattfinden, diese Information war auch den entsprechenden Bahnmedien zu entnehmen. Statt wie bei Ameropa gebucht kamen wir mit dem ICE nicht nach Hamburg, sondern nur nach Kassel Wilhelmshöhe. Dort war entgegen aller Ankündigungen mit der ICE Fahrt Schluss und es fuhren auch keine anderen Fernverkehrsmittel mehr. Da keine Züge der Deutschen Bahn mehr fuhren, fuhren wir mit Privatbahnen noch bis Hannover. Dort ging dann endgültig nichts mehr. Hilfe durch Vertreter der Deutschen Bahn gab es nicht, durch Vertreter von Ameropa auch nicht. Entgegen des Reisevertrages hat Ameropa auf der Hinfahrt nur ein Drittel der vereinbarten Leistung geliefert, aber den kompletten Reisepreis einbehalten. Dies wurde entsprechend reklamiert, Kommentar von Ameropa: "zumutbarer Reisemangel". Hier buchen wir nie wieder!



Gesamtbewertung:
*****
(0,5 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Bewertung von MT am 16. Januar 2018 17:29 Uhr

Bahnreise von München nach Berlin bei Ameropa gebucht.
Dezember 2017 nach glamouröser Einweihung der neuen Vorzeigestrecke der Deutschen Bahn München - Berlin.
Laut kostspieliger Bahnwerbung in Funk, Fernsehen und teurer Plakatwerbung in ganz Deutschland sollte Berlin von München aus über die "modernste Bahnstrecke" statt in üblichen 6h Fahrzeit neu in nur weniger als 4,5 Stunden superschnell erreicht werden.
Nichtsdergleichen war der Fall!
Stattdessen wurde nach ewiger Wartezeit am Ausgangsbahnhof und chaotischen Verhältnissen bei der Bahn/Ameropa die ursprünglich auf der neuen Schnellstrecke München-Berlin geplante Fahrt stattdessen über unzählige veraltete Streckenabschnitte quer durch Deutschland veranstaltet.
-> Langsamste Fahrt auf langsamster Strecke statt schnellste Fahrt auf schnellster Strecke!
Statt 500 km kürzeste Bahnstrecke auf modernster Hochgeschwindigkeitstrasse, 1000 km quer durch Deutschland auf einer der ältesten Trassen, die so vorher vermutlich noch kein Mensch gefahren war, um von München nach Berlin zu kommen ...
Das großzügige Motto der Bahn bzgl. dem Chaos für die Bahnkunden lautete ursprünglich in der Presse:
"Spezielle Kulanz wegen missglücktem Start auf der neuen Schnellfahrstrecke MÜN-BER" ...
"... bei Verspätungen auf der neuen Strecke Berlin-München von mehr als einer Stunde, erstattet die Bahn den Betroffenen den kompletten Fahrpreis und legt sogar noch einen Reisegutschein in Höhe von 50 EUR oben drauf ... Für KUNDEN mit Erstattungsansprüchen wird zudem eine kostenlose Extra-Hotline eingerichtet" ...
... offenbar aber nur "solange der Vorrat reicht" ...
oder nur für diejenigen, die blitzschnell reklamieren wegen einer "langsamen Hochgeschwindigkeitsstrecke".
Erst medienwirksam das Image aufpolieren, doch schon nach kurzer Zeit will weder bei der Bahn noch bei Ameropa jemand davon wissen: Keine Kulanz! Keine Entschädigung!
Das Motto beim Kundenservice: "Stundenlange Verspätungen sind doch generell bekannt, das sei doch völlig normal ..."
Die Deutsche Bahn "vergisst" schnell, manch ein KUNDE jedoch nicht!
Soweit zum Stichwort "Kulanz" bei Ameropa und DeutscheBahn.



Gesamtbewertung:
*****
(0,25 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Bewertung von Jeanelle La Motte am 9. Januar 2018 21:00 Uhr

Ich war vom 19.-21.12.2017 Gast in Hotel New Orly, Gabrielenstr.6, 80636 München in einem Einzelzimmer, Nr. 513, gebucht über Ameropa, Buchungsnr. 5249185.
Zimmergröße mit Naßzelle ca. 9qm.
Bett höchstens 70cm breit. Keine Bettwäsche paßte auf die schmale Matraze, so dass ich in einem total durchwühlten Bett schlafen mußte
Kein Haarfön, bis zuerst auf meine Bitte ein defekter Fön gebracht wurde,
dann endlich ein funktionierender.
man konnte nur schräg auf der Toilette sitzen. Sonst stieß man aufs Waschbecken. Nein, ich. bin gar nicht übergewichtig, nur 162 cm groß.
Tele. nr. der Rezeption stand nicht auf dem Telefon, nur in einer Mappe, die unter Sachen von mir mangels Ablage lag.
Gar keine Ablage im Bad
Kein Gepäckständer
Lautes Gürgeln der Heizung im Bad, das im Laufe des 2.Tages nach Reklamation abgestellt wurde.
Offene Kleiderstange konnte nur mit Stretchübungen erreicht werden.
Safe lag unter der Kleiderstange, Hinlangen völlig blockiert durch die übergroße TV-Konsole.
Sogar bei den angebotenen verkäuflichen snacks überschritten die einzige Packung Erdnüsse das MHD um 2 Monate.



Gesamtbewertung:
*****
(0,5 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Bewertung von Nicole am 17. November 2017 02:05 Uhr

Absolute Abzockfirma
bei der Buchung wurde über den gesamten Buchungsprozess keinerlei Bahnverbindung angezeigt , so gingen wir von einen Flexpreis aus . auch in der bestätungsmail wurden keine Abfahrtszeiten genannt , die Abfahrtszeiten wurden erst in der Fahrkarte(!) ersichtlich ... Reklamationen beim Kundenservice diesbezüglich liefen ins leere , die Mitarbeiter sind unfreundlich und überfordert .... haben dann bei der Deutschen Bahn Reklamiert dort wurde abgestritten das Ameropa eine Tochterfirma Der DB ist , folge dessen wird einem auch dort nicht geholfen . wir haben jetzt also einen Wochenendtrip mit absolut unakzeptablen Bahnfahrzeiten die wir uns so nie ausgesucht haben , eine Stornierung ist nur möglich mit einer Entschädigung von mind. 50% des Reisewertes + 19€ Bearbeitungsgebühr .... das einzige was uns bleibt sind separate Fahrkarten zu kaufen ( aber ganz sicher nicht mehr bei der DB ) .......... und so wird der Urlaub schon vor dem Reiseantritt zum Horror
ich werde im leben nie wieder über Ameropa buchen , das was da läuft ist eigentlich Betrug



Gesamtbewertung:
*****
(0,25 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Bewertung von Joachim Reinhardt am 12. Oktober 2017 20:15 Uhr

Die Reise wurde von uns im Januar 2017 über das TUI Reise Center in 73207 Plochingen gebucht. Reiseveranstalter war Ameropa Reisen GmbH.
1. Beanstandung
Bei der Aushändigung unserer Reiseunterlagen im September 2017 stellten wir fest, dass der Rücktransport der eigenen Fahrräder kostenpflichtig ist, obwohl es sich bei der gebuchten Radreise um eine Rundreise handelt und wir natürlich nicht ohne unsere Fahrräder die Rückreise antreten. Im Prospekt steht unter den Leistungen u. a. Rücktransfer Riva - Nauders per Bus. Und da es sich hier um eine Radreise handelt ist es für den Reisenden u. E. selbstverständlich, dass die Fahrräder auch im Rücktransfer beinhaltet sind. Diese zusätzlichen Kosten über 60,-- Euro werden dem Kunden erst 14 Tage vor Reiseantritt bekannt gegeben. Das ist u. E. nicht korrekt, da für den Kunden keine Kostentransparenz besteht.
2. Beanstandung
Das gebuchte Doppelzimmer in Riva hatte den Standard einer Jugendherberge vor 20 Jahren. Das Badezimmer war wirklich eklig. Wir haben an der Rezeption das Zimmer bemängelt und nach einem anderen Zimmer verlangt. Dies war nicht möglich, weil das Hotel in der besseren Kategorie angeblich ausgebucht war. Wir hatten vor unserer Reise bzgl. der Transportkosten eine Kundenanfrage an Ameropa gesandt, die zwar bestätigt, aber bis heute nicht beantwortet wurde. Unser Reisebüro erhielt telefonisch folgende Antwort von Ameropa: "bisher hätte sich diesbezüglich noch niemand beschwert und deshalb würde Ameropa die Anfrage der Kostenübernahme ablehnen". Was ist das für eine Logik? Bezüglich des gebuchten Hotels in Riva wollen wir anmerken, dass es für uns nicht nachvollziebar ist, dass man Kunden, die 8 Monate im voraus ihre Reise buchen, in einer so schlechten Kategorie einbucht, zumal die in Ihrem Prospekt gelisteten Hotels eine viel bessere Kategorie haben, z. B. das Grand Hotel Riva. Wir haben uns mit anderen Reisenden unterhalten, die kurzfristig 1 Woche vor Reisebegin gebucht hatten und in einem wesentlich besseren Hotel ihr Doppelzimmer bekommen haben.
Eine schriftliche Beschwerde an Ameropa wurde verfasst. Mal sehen, ob eine Reaktion kommt?



Gesamtbewertung:
*****
(0,5 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Bewertung von Ute am 30. September 2017 19:26 Uhr

Eigentlich buche ich immer über Internet. In diesem Fall wollte ich sicher gehen dass alles gut klappt (Reise war ein Geschenk zum 70. Geburstag) und ich habe über ein Reisebüro gebucht.
Ziel war ein Zimmer in Hannover mit großen Betten.
Um sicher zu gehen das wir Kingsize-Betten bekommen rief die Dame vorher im InterCity-Hotel Hannover an . Dort versicherte ihr ein Angestellter (dessen Name wir notiert haben), dass wir Doppelzimmer mit 2 Kingsize-Betten (als Maße wurde uns 1.40 x 2,00 genannt) bekämen.
Über „Ameropa“ buchte die Dame des Reisebüros dann zwei Doppelzimmer im InterCity-Hotel.
Vor Ort mussten wir leider feststellen, dass die Betten sogar nur 0,80 x 2,00 m groß waren (mehr passt auch nicht in ein Business-Zimmer mit ca. 17 qm). Auf Nachfrage versicherte man mir, dass es gar keine Betten dieser Größe im Hotel gäbe…..!
Reklamationen bei Ameropa wurden abgewiegelt mit dem Argument „der Wunsch nach Kingsize-Betten wäre eine Nebenabrede/Sonderabmachung gewesen. ???? wie blöd ist das denn wenn ich im Hotel die Bettengröße erfrage und falsche Informationen bekomme???
Auch der Hotel-Angestellte behauptete auf Nachfrage von Ameropa nie solche Angaben gemacht zu haben. Komisch…ich war bei dem Telefonat dabei und habe gehört wie die Dame im Reisebüro die Maße wiederholt hat, während sie sie notiert hat. Für uns war die Sache eindeutig.
Wenn man bei 2 Telefonaten falsche Auskünfte bekommt, dann taugt meiner Meinung nach das Hotel und der Reiseveranstalter nicht.
Wenn man sich nicht mal mehr darauf verlassen kann, dass über einen Reiseveranstalter eingeholte Informationen stimmen, werde ich wohl niemals mehr ein Reisebüro betreten
Fazit: Nie wieder über Ameropa buchen (engstirnig und kundenunfreundlich) und nie mehr ins InterCity Hotel – egal welche Stadt
Zu diesem Preis hätte ich durchaus bessere/größere Zimmer in Hannover bekommen



Gesamtbewertung:
*****
(0,5 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Bewertung von Roland Goldbach am 10. September 2017 12:28 Uhr

Wir haben 5 verschiedene Termin versucht inBberlin zu buchen,obwohl das Hotel nur zu 50% belegt gab es keine Zimmer für Ameropa Kunden,laut Aussage wurden von Ameropa auch nur 3 Zimmer gebucht,und das bei einem Angebot Last Minute für September/Oktober 2017,bei den hoch preisigen Hotels war dann merkwürdiger Weise alles frei. Ein Schelm der böses dabei denkt.Ameropa nein Danke,dasi nennt man bei uns bauerfängerei.



Gesamtbewertung:
*****
(0,5 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Bewertung von Heinz-Georg Honnef am 7. August 2017 19:11 Uhr

Unser Reiseziel am letzten Wochenende war Berlin. Wir hatten Zugfahrt und Hotel kombiniert gebucht.
Die Bahnreise war angenehm, die Züge pünktlich.
Wir waren untergebracht im City Hotel Berlin East. Das Hotelzimmer war von der Ausstattung her durchschnittlich.
Der kleine Röhrenfernseher mit einer schmuddeligen und mit Klebestreifen reparierten Fernbedienung hatte ein schlechtes Bild
und entsprach in keinster Weise heutigem Standard.
Das Zimmer wies schon bei Bezug eine überhöhte Temperatur auf. Diese ging auch am Abend nicht zurück. Eine vorhandene "Klimaanlage"
zeigte keine Wirkung und machte laute Geräusche. Ein erholsamer Schlaf war nicht möglich.
Einer von 2 Aufzügen war defekt. Offensichtlich schon länger. Ein verkratztes Schild mit dem Hinweis, man solle doch bitte das Treppenhaus benutzen,
erschien in der 9. Etage als zynisch.
Das Frühstück war nur Durchschnitt. Bereits um 9.00 Uhr wirkte es abgegrast und unordentlich.
Insgesamt ist das Hotel aus unserer nicht empfehlenswert.



Gesamtbewertung:
*****
(2,5 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Bewertung von Wirtz am 16. April 2017 21:09 Uhr

Wir waren für 2 Tage in Berlin. Das Hotel hieß Ibis Berlin. Die Bedingung an der Rezeption war nicht freundlich. Es wurden keine Tageszeiten genannt wenn man kam es wurde stur auf dem Computer gestarrt oder auf dem Boden. Die Zimmer waren nicht richtig geputzt. Es war sehr staubig. Das Badezimmer hätten auch sauberer sein können. Beim Frühstück musste man fragen ob man eine Tasse bekommen könnte damit man sich Kaffee holen kann. Wir können das Hotel nicht weiter empfehlen.



Gesamtbewertung:
*****
(0,75 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Bewertung von Schenke am 1. April 2016 20:07 Uhr

Kurztrip Leipzig, Steigenberger Grand Hotel 5*
Buchung & Abwicklung seitens Ameropa perfekt
aber:
- bei Zimmerbezug Unterlagen / Sachen vom Vorgänger - einschließlich Tüten & benutzte Seife im Bad
- das Bett war benutzt n i c ht neu bzw, frisch bezogen Achtung: Zimmerwechsel ist angesagt
- großer Hund im Fühstücksrestaurant ????? gehts noch
- am nächsten Tag wurde Zimmerkarte vom Zimmerservice entsorgt - wozu??
- Concierge seeeeeeeehr hilfsbereit - wenn Sie nichts finden kommen Sie noch einmal vorbei, dann muß ich halt schauen.............
Antwort auf Nachfrage meinerseits zu einer Organisation von einem Anliegen - zu was hat er/sie seinen Job????



Gesamtbewertung:
*****
(0,5 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Bewertung von manssen am 14. Januar 2016 17:52 Uhr

wir hatten als Familie eine Städtereise nach Wien über Sylvester 15/16 gebucht. Beratung im Reisebüro TOP, Hotel TOP !!
gebucht hatten wir im September 2015 auf Grundlage Katalog 14/15 mit einem Silvesterbüfett inclusive. Zahlen durften wir dann 267,-- extra.
Auch auf Anfrage bei Ameropa zeigten die keine Kulanz. finden wir sehr unverschämt.



Gesamtbewertung:
*****
(0,75 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Bewertung von Adriana Mehler am 3. September 2014 16:25 Uhr

Über den Reiseveranstalter Ameropa buchten wir eine Bahnreise nach Berlin. Diese kann man entweder am Bahnschalter oder übers Internet buchen. Wir entschieden uns bequem übers Internet auf der Homepage von Ameropa zu buchen. Dazu suchten wir uns ein passendes Angebot auf der Startseite aus und konnten dieses dann auch sehr einfach buchen. Nach ein paar Tagen erhielten wir auch schon unsere Tickets und die Buchungsunterlagen fürs Hotel.
Das gebuchte Hotel hatte 4 Sterne und gefiel uns schon in der Beschreibung sehr gut.
Dazu ist das Personal sehr freundlich und gab uns Tipps, wie wir unsere Freizeit gestalten konnten.
Super Urlaub.



Gesamtbewertung:
*****
(5 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Bewertung von Marco Mittau am 6. August 2014 11:38 Uhr

Im Sommer diesen Jahres stand mal wieder eine Reise nach Italien an. Dazu habe ich mir zum ersten Mal ein paar Angebote im Internet angeschaut. Diese habe ich dann miteinander Verglichen und mich letztlich für den Veranstalter Ameropa entschieden. Es ging an den Gardasee, den ich persönlich sehr schön finde und mir auch die Gegend dort sehr gefällt.
Gebucht habe ich ein 4-Sterne-Hotel in Arco. Arco liegt ca. 5 km nördlich von Rivera und gilt bei vielen Urlaubern und Einwohnern als Mountainbike-Paradies. Das Hotel lag ungefähr 500 Meter vom Freeclimp-Paradies Arco entfernt. Das Hotel besaß ein Einzel- und Doppelzimmer für bis zu 4 Personen. In meinem gebuchten Zimmer gab es einen Fernseher, ein Bad mit WC, Dusche und Föhn, eine Minibar und einen Zimmersafe. Ich bin dann mittags zum Wandern in die Berge gegangen und habe mir auch mal einen schönen Tag am Pool gemacht. Zur Bedienung kann ich sagen, dass diese sehr freundlich zu den Gästen war und keine Wünsche offen ließ.
Zum Schluss noch etwas zum Essen. Dieses war absolut köstlich und man konnte sich immer selbst bedienen, was mir auch sehr gut gefallen hat.
Weiter so Ameropa!!!



Gesamtbewertung:
*****
(5 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

SCHREIBEN SIE EINEN ERFAHRUNGSBERICHT ZU AMEROPA

*
Dieses Feld wird benötigt
*
Ungültige E-Mail
(wird nicht veröffentlicht)


Qualität des Transfers vor Ort *
Dieses Feld wird benötigt

(0,25 = schlechteste Wertung; 5 = beste Wertung)
Qualität des Reiseleitung vor Ort *
Dieses Feld wird benötigt

(0,25 = schlechteste Wertung; 5 = beste Wertung)
Serviceorientierung allgemein *
Dieses Feld wird benötigt

(0,25 = schlechteste Wertung; 5 = beste Wertung)
Erreichbarkeit der Service-/Notfallnummer während des Urlaubs*
Dieses Feld wird benötigt

(0,25 = schlechteste Wertung; 5 = beste Wertung)
Kulanzbereitschaft *
Dieses Feld wird benötigt

(0,25 = schlechteste Wertung; 5 = beste Wertung)
Empfehlen Sie weiter?
Dieses Feld wird benötigt



Dieses Feld wird benötigt