Über Ameropa

« zurück zur Übersicht

Ameropa ist ein im Jahr 1951 gegründeter Reiseveranstalter mit Sitz in Bad Homburg in Hessen. Die Deutsche Bahn ist Gesellschafter der Ameropa Reisen GmbH. Das erklärt auch, warum die 7400 Reisebüros auch teilweise in Reisezentren der Deutschen Bahn angesiedelt sind. Das Unternehmen konzentriert sich auf Deutschland und die Nachbarländer, ist zu einem Experten in der Vermittlung von Kurzurlauben, Städtereisen und Ferien geworden. Durch die Zugehörigkeit zur Deutschen Bahn sind bequeme Anreisen per Zug inklusive. Ameropa konnte im Jahr 2013 einen neuen Rekord von 500.000 Gästen verbuchen, die dem Reiseveranstalter vertrauen und dort ihre Reise buchten.

Ameropa bietet eigene Kundenbefragungen an, um sich bewerten zu lassen. Die Ergebnisse sind positiv, der Reisedienstleister erhält stets Bestnoten von 1-2. Kaum ein anderer Veranstalter bietet so konsequent Ferienreisen per Bahn an, sowohl für Schulklassen als auch für Individualreisende. Dadurch macht sich das Bündnis von Deutscher Bahn und Ameropa für beide Seiten auf Dauer bezahlt.


Ameropa ist spezialisiert auf folgende Reisearten



Aktuelle News zu Ameropa

Thomas Cook streicht alle Reisen bis Ende des Jahres

vom 9. Oktober 2019, 15:56 Uhr

Einige werden es sicher bereits vermutet haben, nun ist es Tatsache: Wer bei Thomas Cook eine Reise gebucht hat, wird sie dieses Jahr nicht mehr antreten. Alle Abreisen bis 31. Dezember 2019 wurden heute abgesagt. Betroffene müssen sich nun beim […]

Weiterlesen

Deutsche Thomas Cook GmbH stellt ebenfalls Insolvenzantrag

vom 25. September 2019, 12:33 Uhr

Am Montag meldete das britische Reiseunternehmen Thomas Cook Insolvenz an. Nun folgt auch die deutsche Thomas Cook GmbH in die Pleite. Dies betrifft auch die Veranstaltermarken Neckermann Reisen, Öger Tours und Bucher Reisen.

Weiterlesen

Thomas-Cook-Pleite: Die wichtigsten Infos für Betroffene

vom 23. September 2019, 15:21 Uhr

Die Rettungsaktion um den seit Längerem finanziell angeschlagenen Tourismuskonzern Thomas Cook ist endgültig gescheitert. Noch in der Nacht auf Montag wurde in Großbritannien Insolvenz beantragt. Was betroffene Urlauber jetzt wissen müssen.

Weiterlesen