AIDA Cruises

Durchschnittliche Bewertung

*****

1.7 von 5 Sternen

59 Bewertungen

Bewertungen im Detail

5 Sterne  (6/59 – 10.2%)
4 Sterne  (7/59 – 11.9%)
3 Sterne  (4/59 – 6.8%)
2 Sterne  (9/59 – 15.3%)
1 Stern  (33/59 – 55.9%)

Über AIDA Cruises

« zurück zur Übersicht

Die AIDA Cruises ist ein maritimer Reiseveranstalter mit Sitz in Rostock, der sich komplett dem boomenden Geschäft der Kreuzfahrten widmet. Fast 7000 Mitarbeiter aus dutzenden Ländern machen AIDA Cruises zu einem internationalen Giganten in der Schiffsreisebranche. Alleine im Rostocker Firmensitz sind 500 Angestellte beschäftigt, die sich um die zahlreichen AIDA Clubschiffe rund um den Globus kümmern. AIDA Cruises ist in verschiedene Abteilungen gegliedert, darunter Finance and Controlling, Marketing und Sales, Human Resources und Operations. Das für einen Schiffsreiseveranstalter riesige Unternehmen wurde erst jüngst zu einem der besten Arbeitgeber Deutschlands gekürt, mit guten Aufstiegschancen. Hinzu kommt, dass ein Ende des Kreuzfahrtbooms am Horizont noch nicht ersichtlich ist und die AIDA-Flotte in den kommenden Jahren sogar um weitere Neubauten ergänzt wird. Beleg für das Wachstum und den Erfolg des Unternehmens ist die Rekordzahl von über 760.000 Passagieren, die 2013 an Bord der AIDA-Schiffe gingen. Die angebotenen Kreuzfahrten führen die Urlauber von Nord-und Ostsee bis in weit entfernte Ozeane. Von wochenlangen Fernreisen bis zu Kurztripps in nahe Gewässer wie das Mittelmeer bietet AIDA Cruises zahlreiche Angebote an.


AIDA Cruises ist spezialisiert auf folgende Reisearten


Aktuelle News zu AIDA Cruises

Kreuzfahrt-Reisen: Alle wichtigen Details für Urlauber

19. Juli 2021 12:36

Kreuzfahrt-Reisen erlebten in den vergangenen Jahren einen regelrechten Boom. Aufgrund der erhöhten Nachfrage nach Schiffsreisen haben sich die Kreuzfahrt-Unternehmen zunehmend den Bedürfnissen ihrer Gäste angepasst. Ob Schwimmbad, Vergnügungspark oder LED-Himmel: Die einzelnen Reedereien übertrumpfen sich gegenseitig mit immer ausgefalleneren Attraktionen. Doch was erwartet mich auf einer Kreuzfahrt überhaupt? Ist ein Kreuzfahrt-Urlaub auch für den kleineren Geldbeutel möglich und welche Vorzüge bietet eine Reise auf dem Schiff? Wir haben die wichtigsten Infos für eine Kreuzfahrt für Sie zusammengefasst.

Weiterlesen

AIDA Cruises sticht ab August wieder in See

28. Juli 2020 12:27

Wer ab August mit AIDA Cruises verreisen möchte, hat dazu weiterhin die Gelegenheit. Weiterhin hält man am Kreuzfahrten-Fahrplan ab August fest.

Weiterlesen

AIDA Cruises: Asien-Saison wegen Coronavirus beendet

24. Februar 2020 11:43

Weiterhin versetzt das Coronavirus die Menschen in Angst und Schrecken. AIDA Cruises ziehen sich deshalb vorläufig aus Asien zurück und beendet die aktuelle Kreuzfahrt-Saison.

Weiterlesen

KONTAKTDATEN VON AIDA CRUISES

AIDA Cruises - German Branch of Costa Crociere S.p.A.

Am Strande 3d
18055 Rostock
Deutschland

Tel.: +49 381/20 27 06 00

Fax: +49 381/20 27 06 01

E-Mail: info@aida.de

http://www.aida.de/
AIDA Cruises

ERFAHRUNGSBERICHTE ZUM REISEVERANSTALTER AIDA CRUISES

Bewertung von Pleus am 10. Oktober 2021 20:42 Uhr

Wir haben schon bei der Buchung soviel Ärger und Frust dass jegliche Vorfreude dahin ist. Zahlung per Kreditkarte im Buchungsvorgang zugesichert - im Nachhinein nicht möglich weil weder Visa noch Mastercard akzeptiert werden.
3 Wochen nach Buchung Schiff geändert, statt der gebuchten neuen COSMA nun anderes Schiff weil COSMA nicht fertig ist. Das war sicher schon länger bekannt, trotzdem wurde die Buchung angenommen!!
Bereits gebuchte und bezahlte Ausflüge werden nicht übernommen, stattdessen storniert und Kunde muss alles neu buchen. Obwohl auf beiden Schiffen genau die gleichen Ausflüge angeboten werden. Einer der gewünschten Ausflüge nun zu allem Ärger schon nicht mehr verfügbar!!!

Das schlimmste jedoch, es ist unmöglich telefonisch jemanden zu erreichen trotz stundenlangem verharren in der Warteschleife und auf email Anfragen wird überhaupt nicht reagiert. Man hat einfach keine Chance...
AIDA hat den schlechtesten Service den ich je bei einer Urlaubsbuchung erlebt habe.
Ich kann jedem nur dringend von einer Buchung bei AIDA abraten!!! Wir werden wohl die Reise stornieren aufgrund der massiven Änderungen des Reisevertrags.



Gesamtbewertung:
*****
(0.5 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

*****
(0.5 von 5 Sternen)

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Bewertung von Ritchi am 6. Oktober 2021 20:27 Uhr

Reisen nur noch 1G. Ich wünsche Ihnen die Pleite. Nie wieder.....



Gesamtbewertung:
*****
(0.8 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail

Nicht in Anspruch genommen.

*****
(0.75 von 5 Sternen)
*****
(0.75 von 5 Sternen)
*****
(0.5 von 5 Sternen)
*****
(1 von 5 Sternen)

Bewertung von Kabowski am 5. Oktober 2021 00:51 Uhr

Nur noch für geimpfte...Pfui !!!



Gesamtbewertung:
*****
(0.6 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail
*****
(0.5 von 5 Sternen)
*****
(0.5 von 5 Sternen)
*****
(0.75 von 5 Sternen)
*****
(0.75 von 5 Sternen)
*****
(0.5 von 5 Sternen)

Bewertung von Bartel am 3. Oktober 2021 15:46 Uhr

Billigurlaub.

Keine Hinweise beim Check in. Stundenlanges Warten. Kabine nicht mal 0 Sterne. Nr. 4526. Lärm durch Maschinebunertröglich. Das ist kein Urlaub sondern Folter und Horror.
Kein Wlan, 2 GB sollen 99,90€ kosten. Das ist Abzockerurlaub vom feinsten. Sorry, aber ich verstehe ehrlich gessgt, wie man auf derartigen und überteuerten Urlaub stehen kann. Da flieg ich lieber in die Karibik, bezahle weniger, habe mehr Luxus und bin kein Holzklassentourist.



Gesamtbewertung:
*****
(0.8 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail

Nicht in Anspruch genommen.

*****
(1 von 5 Sternen)
*****
(0.75 von 5 Sternen)
*****
(0.5 von 5 Sternen)
*****
(0.75 von 5 Sternen)

Bewertung von Nena am 27. September 2021 13:01 Uhr

Ich habe gedacht die Nazis sind mit '45 untergegangen...Ich habe mich wohl getäuscht!

WAS GEHT EUCH MEIN GESUNDHEITSSTATUS AN! AUCH IHR WERDET UNS NICHT ZU EINEM EXPERIMENT ZWINGEN!

Es ist an der zeit solche Leute wie euch festzunehmen! LEUTE DESHALB, WEIL IHR KEINE MENSCHLICHEN ZÜGE HABT! KEIN GEWISSEN!

Ich bete dafür das ihr zur Rechenschaft gezogen werdet, wie alle Nazis weltweit! Und dieses mal kommt ihr nicht davon!



Gesamtbewertung:
*****
(0.5 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

*****
(0.5 von 5 Sternen)

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Bewertung von Güvenir am 18. September 2021 13:35 Uhr

Beim Kooperationspartner Helliosklinken wird die Impfungmöglichkeit propagiert, die ist aber nur eingeschränkt möglich bzw in unserem garnicht möglich gewesen. Dann sollten wir uns an die Aida wenden, dies versucht mehrfach zu machen, geduldig knapp 2 Stunden in der Hotline mehr als geduldig gewesen, einige Male nochmals versucht durchzukommen, dort auch immer über eine Stunde Hotline.
Email versendet über den schlechten Service sowohl als Thema mit dem Kooperationspartner als auch die (nicht) Erreichbarkeit in der Mail kritisch aufgeführt.
Nach 6 Tagen eine Resonanz auf meine E Mail, inhaltlich nicht meine Fragen beantwortet, statt dessen irgendwelche Textbausteine mir gesendet.
Daher kann ich nur jedem empfehlen, der Lust seine Reiselaune zu zerstören, eine Reise bei der Aida zu buchen.

Die haben sehr offensichtlich den Draht zu den Kunden verloren und langfristig wird sich das auch rächen, das schlimme ist, die Themen mit dem Kundenservice sind bekannt, aber es interessiert die einfach nicht. So ignorant.

Somit kann ich jedem davon nur abraten, schaut euch die ganzen Bewertungen an.....



Gesamtbewertung:
*****
(0.6 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

*****
(0.5 von 5 Sternen)
*****
(0.75 von 5 Sternen)
*****
(0.5 von 5 Sternen)

Bewertung von Klaus Mayer am 16. September 2021 18:16 Uhr

Das erste und letzte mal das ich versucht habe mit der Aida zu verreisen bin, hier wird man diskriminiert und als Mensch zweiter Klasse behandelt, man wird an die Nazizeit erinnert, so ähnlich muss es 1933 auch abgelaufen



Gesamtbewertung:
*****
(0 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Bewertung von Burkhard am 9. Juni 2021 07:52 Uhr

Aida kassiert Geld ein, bei uns 10.000 Euro verbucht dieses und storniert am anderen Tag die Reise. Geld gibt es aber nicht zurück. Vorsicht das könnte Betrug sein. Finger weg von Aida. Wir haben Strafanzeige erstattet. Interessiert Aida aber nicht. Weder am Telefon erreichbar, noch wird auf Mail oder Schreiben von RA geantwortet. Jetzt hilft nur noch Klage und Gerichtsvollzieher.



Gesamtbewertung:
*****
(0 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Bewertung von Rolle am 16. November 2020 07:41 Uhr

Ich warte seit August 2020 auf die Auszahlung meines Reisegutscheines (802 Euro). Leider wurde ich bisher nur mit Standartantworten "abgefertigt". Bei telefonischen Nachfragen, wurde stets die "Fachabteilung" bemüht, ohne Erfolg. Es ist verwaltungstechnisch eine Katastrophe! Über Jahre hinweg haben wir als Familie sehr viele AIDA Reisen unternommen, bei diesem Verwaltungs-chaos sehen wir in Zukunft davon ab. Zudem existieren hartnäckig Gerüchte über eine mögliche, zeitnahe Insolvenz. Ich werde und kann AIDA niemandem mehr empfehlen!



Gesamtbewertung:
*****
(0.38 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

*****
(0.5 von 5 Sternen)

Nicht in Anspruch genommen.

*****
(0.25 von 5 Sternen)

Bewertung von Paul Schwenkmann am 11. September 2020 13:27 Uhr

Ich bin langjähriger AIDA Gast gewesen. Ich wurde auch enttäuscht von einer sehr langen Wartezeit der Erstattung. Ich habe mir gerade die Jobberwertungen von AIDA angeschaut. Was soll ich sagen ich bin erschüttert, da weiß die linke Hand nicht was die rechte Hand macht. Chaos ist wohl die Tagesordnung und das Personal muss darunter leiden. Ich werde nicht mehr bei AIDA buchen! Da ich über die Kommunikation der Rückzahlung enttäuscht bin und ich außerdem keinen Sklaventreiber unterstütze! Wer sich für die Bewertungen interessiert der soll mal auf Kununu gehen und nach AIDA Cruises suchen.



Gesamtbewertung:
*****
(0.5 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

*****
(0.5 von 5 Sternen)
*****
(0.5 von 5 Sternen)
*****
(0.5 von 5 Sternen)

Bewertung von Schwarz am 22. August 2020 13:38 Uhr

Unter absolut keinen Umständen kann ich dieses kriminelle Unternehmen weiterempfehlen. Das unsere Kreuzfahrt durch Corona abgesagt wurde, war für mich absolut verständlich. Wochenlang auf mein Geld zu warten allerdings nicht. Das die gesetzlichen Fristen nicht eingehalten werden konnten war vorhersehbar , für mich auch nicht weiter tragisch. Allerdings lässt die gesamte Kommunikation absolut zu wünschen übrig. Das Aida dann auch noch Fahrten verkauft hat, ohne eine Genehmigung zu haben ist eine Frechheit und Betrug am Kunden. Nun wurde ja das aktuelle Startdatum in den September gelegt, aber auch da werden Fahrten mit Landgang in Oslo verkauft. Wie kann das sein? Norwegen lässt aktuell nicht mal Schiffe, die mehr als 100 Gäste haben durch den Fjord fahren. Wieso sollte dann ein Aida Schiff mit über 1000 Leuten an Land gehen dürfen. Es gibt einen schönen Spruch der wunderbar in die Situation passt.
„ die großen lässt man laufen, die kleinen hängt man“
Der Markt ist groß, ich muss nicht Aida fahren. Wir werden unser Geld lieber in Unternehmen stecken, die den Kunden wertschätzen!



Gesamtbewertung:
*****
(0.5 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

*****
(0.5 von 5 Sternen)

Nicht in Anspruch genommen.

*****
(0.5 von 5 Sternen)

Bewertung von Ulrich Brüser am 10. August 2020 15:21 Uhr

Die im Winter gebuchte Schiffsreise, fiel nun der Corona-Pandemie zum Opfer. Die Absage der gebuchten Reise, wurde trotz der bekannten Probleme mit der Corona-Pandemie von AIDA-Cruises so lange herausgezögert, bis ich als Kunde aus Angst vor noch größerem finanziellen Schaden, im letzten noch möglichen Moment die Reise storniert habe.
Jetzt reagierte AIDA plötzlich ganz schnell und schickte bereits am Folgetag der Stornierung, die Rechnung mit den jetzt fälligen 30 Prozent Stornierungsgebühren vom Reisepreis. So einen schnellen Informationsfluss hätte ich mir im Vorfeld gewünscht, aber vielleicht verlange ich ja auch als Kunde auch zu viel.
Ein paar Tage später wurde dann die stornierte Reise von Seiten AIDA-Cruises abgesagt und ich war mein Geld los, bzw. hat es jetzt AIDA-Cruises.
Es kann mir niemand erzählen, das ein Unternehmen wie AIDA-Cruises, solche Entscheidungen über Absage oder Durchführung einer Reise, spontan aus dem Bauch trifft.
Für mich als Kunde, ist dieser Umgang mit dieser Situation sehr fragwürdig und inakzeptabel.
Ich wünsche dem Unternehmen AIDA-Cruises auch in Zukunft viel Erfolg und hoffe das ich mit meinen 30 Prozent Stornogebühren für NICHTS, am zukünftigen Erfolg einen Betrag geleistet habe. Weitere Zahlungen wird es von mir und meinem Haushalt nicht mehr geben.



Gesamtbewertung:
*****
(0.25 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

*****
(0.25 von 5 Sternen)

Nicht in Anspruch genommen.

*****
(0.25 von 5 Sternen)

Bewertung von Schwamborn am 25. Juni 2020 19:57 Uhr

Meine Schiffsreise, die Anfang Mai stattfinden sollte, wurde erwartungsgemäß abgesagt. Seitdem warte ich auf die Erstattung meiner Zahlungen, die ich vertragsgemäß überwiesen habe. Auf schriftliche Anfragen meinerseits erhielt ich nur standardisierte Antwortmails, mit denen ich vertröstet wurde. Von TUI habe ich meine Zahlung für eine abgesagte Reise Anfang Juni ca. 2 Wochen später zurückerhalten. Ein Armutszeugnis für Aida. Es sollte für mich und meine Tochter die 1. Kreuzfahrt sein! Aida wird uns als Kunden nicht mehr sehen! Ich komme selber aus dem Dienstleistungssektor. So könnte ich mit meinen Kunden und es recht mit deren Geld nicht umgehen!
Schade!! Jedes Bild mit einem Aida Schiff wird künftig für uns negativ bewertet sein!!



Gesamtbewertung:
*****
(0 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Bewertung von Adelheid Schäfer am 6. Juni 2020 14:18 Uhr

Unsere geplante Orientreise Ende März mit Aida wurde aus den bekannten Gründen wegen Corona von Aida selber storniert; eine schriftliche Stornierungsbestätigung vom 11.03.2020 liegt vor. Es wird uns eine Rückzahlung der gesamten Reisekosten zugesichert, die ja auch gesetzlich begründet ist.
Aber bis heute nach drei Monaten haben wir das Geld nicht zurückerhalten. Stattdessen erhalten wir auf Nachfrage blumige Antworten, dass der Vorgang wegen der zahlreichen Nachfragen noch nicht bearbeitet werden konnte , wie schwer diese Pandemie für alle ist und wir würden das Geld bekommen. Die Schwierigkeiten sind nachvollziehar und versteht jeder , aber was soll mir das sagen, außer: bei Neubuchungen keine Anzahlung Leisten, wenn man nicht sicher ist dass die Reise stattfinder!!



Gesamtbewertung:
*****
(0.92 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

*****
(0.75 von 5 Sternen)
*****
(1 von 5 Sternen)
*****
(1 von 5 Sternen)

Bewertung von Renate Karin Hillmer am 4. Juni 2020 21:31 Uhr

Aida ist in aller Hinsicht ein sehr unzuverlässiger Vertragspartner.
Sie setzen sich über alle gesetzlichen und vertraglichen Vereinbarungen hinweg.
Es hilft nur noch der Klageweg.
Somit kommen Anwaltskosten sowie Verzugszinsen noch mit auf die Forderung.
So gewissenhaft geht das Unternehmen mit Kundengeldern um.
Das ist schon eine Form von Unterschlagung!!!
Wir sind wie viele Kunden total enttäuscht.
Hoffentlich wird der Markt von solchen Unternehmen bereinigt.



Gesamtbewertung:
*****
(0.75 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

*****
(0.75 von 5 Sternen)
*****
(0.5 von 5 Sternen)
*****
(1 von 5 Sternen)

Bewertung von erich forster am 22. Mai 2020 09:29 Uhr

Aidaperla ein neues Schiff mit sehr kleinem Aussenpool und deshalb für z.B. Karibikreisen nicht zu empfehlen. Zu viele Personen an Bord bringen Probleme an Seetagen (Liegen werden immer seehr früh von Unbelehrbaren belegt und nur teilweise genutzt) und in den Buffetrestaurants (grosser Andrang).
Aida ist bei Reklamationen zu vergessen. Dauert sehr lange bis man Antwort erhält und auch eine kleine Reklamation (Wert 60 Euro) wird abgelehnt.
So verliert man Kunden, die für die derzeit darniederliegende Kreuzschiffahrt zukünftig sehr wichtig sein werden.



Gesamtbewertung:
*****
(0.5 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

*****
(0.5 von 5 Sternen)

Bewertung von Kerstin K. am 8. April 2020 16:58 Uhr

Wir buchten eine Reise mit Flug und anschließender Kreuzfahrt. Bekommen haben wir einen zweitklassigen Flug mit Zwischenlandung und Verspätung.
Der Reiseveranstalter, in diesem Fall AIDA redet sich nur heraus und will von nichts wissen. Rund 190 Passagiere waren davon betroffen. Unglaublich, was dieser Veranstalter sich erlaubt.
Nie wieder AIDA Cruise. Lieber einen anderen Veranstalter suchen!



Gesamtbewertung:
*****
(1.94 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail
*****
(0.5 von 5 Sternen)
*****
(3.75 von 5 Sternen)
*****
(2.75 von 5 Sternen)

Nicht in Anspruch genommen.

*****
(0.75 von 5 Sternen)

Bewertung von Christian Fischer am 24. März 2020 16:20 Uhr

Unfähige Mitarbeiter in Rostock, nur Leute hinhalten das man nach Möglichkeit nicht klagt.Du. Reise war schon von vorneherein nicht das was versprochen war. Keinerlei Kompetenz von irgendeinen auf dem Schiff bei allen anderen Reisegesellschaften besser gelöst Ich gebe so gut wie nie Bewertungen ab aber AIDA hat es verdient das ich meine Zeit opfere. Flugsitzpläze werden bewusst auseinander gebucht. Damit man Extra Geld kassiert. Hat mir eine Mitarbeiterin von EMIRATE bestätigt das sie das nicht zusammenlegen dürfen.
Auf und nach dem Schiff kann keiner was entscheiden. Kauft keine PREMIUM Pakate es ist nicht das drin was man erwartet. Es werden einen sogar Fehlinformationen zweimal hintereinander im Vorfeld und im Nachhinein gegeben.
Es gibt keinerlei Einsicht für eigene Fehler. Es sind Marionetten einer Amerikanischen Firma. Ich habe bisher mit noch keiner anderen Reisefirma diese Erfahrungen gemacht.. Also ich für meinen Teil habe versucht mich friedlich mit dennen zu einigen unmöglich deshalb werde ich wohl Klage einreichen.
Und meine Erfahrungen sind jetzt teilweise Corona unabhängig



Gesamtbewertung:
*****
(0.95 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail
*****
(2.25 von 5 Sternen)
*****
(0.5 von 5 Sternen)
*****
(0.5 von 5 Sternen)
*****
(0.75 von 5 Sternen)
*****
(0.75 von 5 Sternen)

Bewertung von S.E. am 5. März 2020 16:01 Uhr

Aidanova, gebucht vom 22.02.2020 - 29.02.2020 inkl. An- und Abreisepaket.
Wir sollten am 22.02.2020 nach Las Palmas fliegen um unseren Urlaub auf der Nova anzutreten. Das Flugzeug startete, drehte über dem Atlantik ab, wg. des Sandsturmes und landete in Faro/Portugal. Das konnten wir verstehen, obwohl sich die Frage stellt, warum der Flieger überhaupt abhob.
Der Albtraum begann und sollte erst nach über 80 Stunden in Deutschland sein Ende finden, ohne das wir die AIDAnova betreten haben.
Wir wurden von Aida völlig uns selbst überlassen. Informationen kamen sporadisch per E-Mail, allerdings wurden Versprechungen nicht eingehalten und es gab Falschmeldungen. Aida hielt es nicht für nötig uns Hotelübernachtungen anzubieten, lediglich die Fa. Eurowings stellte uns für die erste Nacht ein Hotel zur Verfügung, das im Winter geschlossen war, über kein Warmwasser verfügte. Wir haben 7 Stunden am Flughafen gestanden, bevor wir dieses Hotel erreichten. Wir haben nur 3 Stunden geschlafen, denn am Folgetag sollte es nach direkt Funchal gehen, allerdings wurde der Flug ohne Erklärung gestrichen und wir warteten und warteten ohne Information.
Am Ende von Tag 2, den wir am Flughafen Faro verbracht hatten, bekamen wir um 23:11 Uhr am Abend! eine Information per E-Mail, dass wir am Folgetag nach Funchal geflogen werden, Abflug 12:00 Uhr. Viele verbrachten die Nacht auf dem eiskalten Flughafenboden, da AIDA keine Übernachtung anbot. Seit dem Frühstücksvoucher vom Morgen wurden wir nicht mehr verpflegt!
Am nächsten Tag, Tag 3, wurden 26 Personen stehen gelassen, unter anderem wir, da diese sich nicht auf der Passagierliste befanden, obwohl wir eine Bestätigung des Transportes erhalten hatten. Das wir nicht mitfliegen dürfen, haben wir am Checkin-Schalter erfahren! AIDA hat ein zu kleines Flugzeug geschickt!
Immerhin wurden wir nach endlosen Stunden in ein Hotel gefahren. Die Reise wurde schließlich für uns abgebrochen!!!
Wir wurden dann nach Stuttgart geflogen, mit einem Bus zum Ausgangsflughafen CGN transportiert, obwohl es auch einen Flug nach Düsseldorf gegeben hätte und am Folgetag nach Köln/Bonn.
Aida hat sich während der Odysee nicht um seine Gäste am Flughafen Faro gekümmert. Nur einmal gab es einen Verzehrgutschein in Höhe von 25,- Euro pro Person für ein Frühstück!!! Es gab, anders als auf Cran Canaria, genügend Hotelzimmer! Gäste eines Fluges aus Hamburg, die auf die Aida Stella gebucht waren, die ebenfalls in Faro landen mussten, wurden sofort in ein Riu Hotel mit all inclusive Verpflegung gefahren.
TUI Cruises hat abreisende Gäste wieder aufs Schiff aufgenommen und allen Gestrandeten ein Antreten der Reise durch Umroutungen geboten.
Seit Tag 2 hatte dieses Chaos lange nichts mehr mit dem Sandsturm zu tun. Die Insel Madeira war zu keiner Zeit von diesem betroffen und auch Portugals Festland wurde verschont. Es wurde kein AIDA Mitarbeiter vor Ort gestellt, wir waren uns selbst überlassen. Erste gesundheitliche Ausfälle waren zu beklagen. Am Flughafen war es sehr kalt. Alte Menschen, viele Kinder und nicht englischsprachige Gäste waren wirklich in Not.
Nach Rückkehr hat sich Aida bis heute nicht entschuldigt. Im Gegenteil, wir werden auf Nachfrage, NICHT entschädigt, noch nicht einmal Ajuslagen für Verpflegung möchte AIDA übernehmen.
Wir sind noch immer fassungslos und wahnsinnig enttäuscht, wie mit uns umgegangen wurde und wird.Nach vielen Recherchen im Internet wird sichbar, dass AIDA nicht kulant ist, sich nicht um seine Gäste schert, es geht um Zahlen, der Mensch bleibt auf der Strecke...
Auch das Krisenmanagement ist eine Farce, und noch einmal, noch nicht einmal ein Wort der Entschuldigung für die 26 Menschen, die durch Organisationsfehler so enttäuscht wurden.
Nachtrag:
6 Tage nach unserer unfreiwilligen Rückkehr reklamierten wir bei AIDA die unzureichende Versorgung mit Essen/Trinken, Übernachtungen, Informationen. Lt. Flughafenpersonal Faro durften wir, nachdem wir von AIDA nicht mit nach Funchal genommen wurden, für 50 Euro p.P. essen und trinken kaufen, AIDA erstatte uns die Kosten.
Heute, 04.03.2020 haben wir bereits eine Antwort bekommen, das uns NICHTS erstattet wird, ein Standardschreiben, ohne persönliche Entschuldigung. Keine Kulanz, noch nicht einmal eine Erstattung des Geldes, das wir für Verpflegung ausgeben mussten. Fassungslosigkeit, auch bei unserem Reisebüro und allen Beteiligten!
Ich habe 128 Länder besucht, noch NIE ist mir so etwas unverschämtes, empathieloses, kundenunorientiertes wie AIDA Cruises untergekommen.
Wenn keine Probleme auftreten wird kann man seine Reise mit AIDA sicherlich genießen, sollte etwas schief gehen, werden Sie alleine gelassen! Vorsicht!



Gesamtbewertung:
*****
(0.25 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail

Nicht in Anspruch genommen.

*****
(0.25 von 5 Sternen)
*****
(0.25 von 5 Sternen)
*****
(0.25 von 5 Sternen)
*****
(0.25 von 5 Sternen)

Bewertung von Anita Petczelis am 28. Februar 2020 19:02 Uhr

Als Pauschalreise gebucht - der Flug mit TuiFly unmöglich, da für eine Langstrecke viel zu kleines Flugzeug, folglich Tankstopp in Kairo und längere Flugzeiten.
Der Rückflug war katastrophal. Der Flug wurde um einen Tag verschoben wegen Defekt am Flugzeug, Wartezeit in Dubai ca. 5 Stunden, wurden im Hotel untergebracht (allerdings super gut). Weiterflug am nächsten Tag, Tankstopp in Kairo. Dann weiterer Defekt am Flugzeug, Wartezeit in Kairo wieder ca.5 Stunden. Durften das Flugzeug nicht verlassen. Dann Weiterflug, nach 2 Stunden weiterer Defekt (alle 3 Bordtoiletten defekt). Auf Wunsch der Passagiere wurde durchgeflogen nach Frankfurt.
Waren dann froh, dass wir gesund zu Hause angekommen sind.
An der Bord der AidaPrima hielt sich meine Begeisterung in Grenzen.
An der Bar wird zum Auffüllen der Getränke mit Wasser eine Handbrause benutzt, allerdings ist der Erste Schluck des Wassers braun. Nur auf Drängen wurde das Getränk neu gemixt. Darauf führe ich unsere Magen-Darm Beschwerden zurück.
Das Personal ist teils eher unfreundlich - obwohl, dafür habe ich sogar Verständnis.
WLAN auf dem Schiff für heutige Verhältnisse zu teuer.
An Seetagen wurden die Liegen von den "Schnellen und Frühen" belegt, sodass wir keine Change hatten auch mal einen Platz an der Sonne zu ergattern.
Um Streitigkeiten unter den Passagieren zu vermeiden, sollte sich hier das Personal kümmern und eine Regelung erarbeiten.



Gesamtbewertung:
*****
(2.25 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail
*****
(4 von 5 Sternen)
*****
(2.75 von 5 Sternen)
*****
(1.75 von 5 Sternen)
*****
(2 von 5 Sternen)
*****
(0.75 von 5 Sternen)

Bewertung von Thomas am 26. Februar 2020 20:31 Uhr

Die reinste Katastrophe!!!!!!!



Gesamtbewertung:
*****
(0.63 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail

Nicht in Anspruch genommen.

*****
(0.25 von 5 Sternen)
*****
(0.75 von 5 Sternen)
*****
(0.5 von 5 Sternen)
*****
(1 von 5 Sternen)

Bewertung von Henry H. am 17. Februar 2020 16:48 Uhr

Danke Aida das du meinen Geburtstag und die dazugehörige Traumreise versaut bzw. platzen lassen hast.Zu meinem 60.Geburtstag bekam ich 48 Stunden vor Urlaubsbeginn bescheid das die Asienkreuzfahrt abgesagt ist.Bei aller Vorsichtsmaßnahme ist das wohl sehr kurzfristig ! Dazu kein Vorschlag für eine Ersatzrute-Reise."Nur ein Bordguthaben von 100 Euro pro Person, einzulösen bis 31.03.2020 !! Bitte,wie soll das einzulösen sein wenn man jetzt den Jahresurlaub hat und den Urlaub nicht irgendwie hin und her schieben kann. Welcher Arbeitgeber macht das mit. AIDA ,wann lässt du deine Crew so einfach mal in den Urlaub ! Demzufolge sind wir sehr enttäuscht von Aida und werden die Kreuzfahrt erst zum nächsten Jahr nachholen.Die Aida-Flotte wird es dann wohl nicht mehr sein ! Danke für nichts !!!



Gesamtbewertung:
*****
(0 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Bewertung von Michael Hoppe am 10. Februar 2020 14:16 Uhr

Sind mit der Aida Mira im Januar von Kapstadt aus gestartet,das Schiff ist eine schwimmende Katstrophe,
1. alles Alt ( wurde als neu angepriesen )
2.Essen kalt keine Wärmelampen.
3.ES stank in den Flur nach Fäkalien.
4.Der Teppichboden in den Fluren war nass.
5.Die Deckenpanelle fällt runter.
6.Häfen wurden nicht angefahren da die Leistung des Schiffes es nicht hergab pünktlich da zu sein.
7.Balkontüren konnten nicht gesichert werden gegen zuschlagen,Komentar " es ist ein altes Schiff.
8.Der Wind Piff durch die Ritzen das man nachts nicht schlafen konnte.
9.Die Crew muste das schiff streichen während der Überfahrt,so sieht es auch aus.
10.Bilder mal anschauen auf Holliday Check da bekommt man das grausen.
11.Der Pool war so grün und dreckig das man angst um seine Gesundheit hatte.
wir sind mit der ganzen Familie nach einer Woche auf eigene Kosten von Bord gegangen und haben uns in Kapstadt ein Hotel genommen,die zeit an Bord war uns zu schade da keine Besserung in Sicht war.Aida will noch das ganze Jahr mit dem Kutter weiter fahren und es dann erst im nächsten Jahr sanieren ( besser versenken).
Eine Frechheit für das Geld,die Verantwortlichen sollten sich was schämen.



Gesamtbewertung:
*****
(0.5 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail

Nicht in Anspruch genommen.

*****
(0.5 von 5 Sternen)
*****
(0.5 von 5 Sternen)
*****
(0.5 von 5 Sternen)
*****
(0.5 von 5 Sternen)

Bewertung von Rico am 20. Januar 2020 22:40 Uhr

Aida Mira vom 06.-20.02. 2020, ein altes Schiff angehübscht und überteuerte Reisen mit 2 Sterne Standart, schlechte Organisation, in den Fluren laufen Trocknungsgeräte, Klimaanlagen arbeiten nur eiskalt oder affenheiß, viel zu wenig Platz im Theater dem Pooldeck und dem Saunabereich, nie wieder und schade um die Zeit



Gesamtbewertung:
*****
(1 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail

Nicht in Anspruch genommen.

*****
(0.5 von 5 Sternen)
*****
(1.75 von 5 Sternen)

Nicht in Anspruch genommen.

*****
(0.75 von 5 Sternen)

Bewertung von Uwe Soeke Brandenburg am 12. Januar 2020 12:40 Uhr

Bis jetzt habe ich noch keine Antwort von Ihnen erhalten bzw die Bestätigung von meinem Schreiben erhalten.



Gesamtbewertung:
*****
(3.31 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail
*****
(2.75 von 5 Sternen)
*****
(2.75 von 5 Sternen)
*****
(2.75 von 5 Sternen)

Nicht in Anspruch genommen.

*****
(5 von 5 Sternen)

Bewertung von Johannes Christian am 1. Januar 2020 17:38 Uhr

Willkommen zum Kommerz
Das Geschäftsmodell von Aida ist das folgende:
Sie bieten zunächst Kreuzfahrt Pauschalreisen an, die auf den ersten Blick recht günstig bzw. bezahlbar für den Durchschnittsverdiener erscheinen. Das böse Erwachen kommt dann allerdings erst an Board, wo wirklich ALLES, also jede auch nur kleinste Serviceleistung extra kostet.
Selbst das stille Wasser auf der Kabine wird mit 2,50 EUR pro 0,5 Liter extra berechnet. Jedes zweite Wort welches an Board fällt ist entweder kaufen oder buchen. Man wird des weiteren ständig dazu animiert alkoholische Getränke zu konsumieren, um so die Kauflaune an Board noch etwas zu erhöhen. Das diese Getränke dann für 6,00 EUR + für einen Standard Longdrink zu buche schlagen ist natürlich nur reine Nebensache ;-) Man kann natürlich auch ein entsprechendes Getränkepaket für „günstige“ 500,00 EUR pro Person buchen. Vorher sollte man sich aber erst mal das Kleingedruckte durchlesen, da viele Getränke in diesen Paketen überhaupt nicht inkludiert sind.
Für Internet auf dem Smartphone sollte man schon mal 200,00 EUR + für eine 2 Wochen Kreuzfahrt einkalkulieren. 100 MB Datenvolumen kosten auf der Aida Diva übrigens „sehr günstige“ 20,00 EUR. Des Weiteren werden die Landausflüge, die wie Sauerbier angeboten werden, zu unverschämt überteuerten Preisen verkauft. Wenn man auf eigene Faust bucht kann man locker mal 50-80% weniger als den Aida Preis bezahlen. Während der Seetage werden dann irgendwelche schwindeligen Workshops mit kreativen Handtuchfalten oder Blumenstecken angeboten. No comment!
Es gab allerdings auch 2-3x ein kostenloses Sektbuffet. Diese wurde allerdings auf max. 15 Minuten limitiert. Es wurde hier von der Aida richtig was aufgefahren mit mehreren Tischen voll von Sektgläsern. Als die 15 Minuten allerdings um waren, wurde die vollen Sektgläser (Kunststoff) weit über 100 (!), hastig vor den Augen der entsetzten Gäste in die Tonne geschmissen. Auf Rückfrage was so eine unfassbare Verschwendung überhaupt soll, hieß es dann, Alkohol bzw. Sekt sei doch überhaupt kein Lebensmittel. Außerdem würde in den Restaurants genauso viel weggeschmissen. Schuld an diesem Debakel seien allerdings NUR die Gäste, weil die sich ja die Teller immer so voll packen und nie alles aufessen. Bei solchen Aussagen muss man sicherlich den gesunden Geisteszustand des Vortragenden anzweifeln.
Des Weiteren ist mir die unfassbare Arroganz, Überheblichkeit und Unfreundlichkeit von gewissen Herren und Damen in weißer „Uniform“ (also nicht nautische Offiziere), mit ihren Lametta Balken auf den Schultern aufgefallen. Man sitzt hier wohl auf einem sehr hohen Ross. Ganz besonders passte der große und feine Mann, der als als Food & Beverage Manager tätig war in dieses „Leitbild“, da er sich absolut unprofessionell gegenüber Passagieren respektive Gästen verhalten hat. Das Kabinenpersonal sowie die Purser waren hingegen sehr höflich, freundlich und zuvorkommend.
Auch sehr witzig überall an Deck wurde fleißig geraucht obwohl es ausgewiesene Raucherbereiche gab. Es gab sogar eine rauchfreie Theke an der Beach Bar auf Deck. Allerdings wurde um den Bereich der Theke aus allen Schloten gequalmt. Da kommt man sich als Nichtraucher absolut verschaukelt vor.
Das Schiff die Aida Diva ist 2007 in Dienst gestellt worden. Die betagte Damen hat also schon einige Jahre auf dem Buckel, was man ihr auch überall ansieht. Überall frisst sich der Rost durch und das auch Deck und das Interieur ist schon sehr, sehr abgenutzt worden. Es wird zwar fleißig an Board gepinsel, dieses ist allderdings nur reine Kesselflickerei.
Mit der Aida war ich das erste und ganz sicherlich auch das letzte Mal auf hoher See. Aber es gibt ja auch noch genug Mitbewerber auf dem umkämpften Kreuzfahrt Markt.



Gesamtbewertung:
*****
(0.81 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail
*****
(1.25 von 5 Sternen)
*****
(0.5 von 5 Sternen)
*****
(0.5 von 5 Sternen)

Nicht in Anspruch genommen.

*****
(1 von 5 Sternen)

Bewertung von Profi Reisen am 27. Dezember 2019 08:25 Uhr

Als Paar, Single und Familie etliche Male über die Jahre AIDA gebucht und bemerkt wie es von Mal zu Mal schlechter wurde - man hatte immer mehr das Gefühl abgezockt zu werden ... im alles Bereichen hat die Qualität nachgelassen ...



Gesamtbewertung:
*****
(0.42 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail

Nicht in Anspruch genommen.

*****
(0.5 von 5 Sternen)
*****
(0.5 von 5 Sternen)

Nicht in Anspruch genommen.

*****
(0.25 von 5 Sternen)

Bewertung von Peter Pan am 26. Dezember 2019 21:35 Uhr

Jede verkaufveranstaltung wird als Programm verkauft!!
Vom dreisten und beleidigenden Personal über stinkende Kabinen, schlechtes essen, Nichteinhaltung der bezahlten Pakete, Fehlauskünfte..., über gebrochene Zusagen und belegbare Unwahrheiten alles dabei!
Natürlich ist nicht alles mies! Es gibt aber auch gutes Personal - aber das ist auch hinter vorgehaltener Hand unzufrieden!



Gesamtbewertung:
*****
(0.25 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail

Nicht in Anspruch genommen.

*****
(0.25 von 5 Sternen)
*****
(0.25 von 5 Sternen)
*****
(0.25 von 5 Sternen)
*****
(0.25 von 5 Sternen)

Bewertung von Jagel am 26. Dezember 2019 12:47 Uhr

Ich habe es mir lange überlegt, eine Bewertung abzugeben. Nachdem aber die Geschäftsleitung der AIDA in Rostock weder auf meine E-Mail (20.11.) noch meinen Brief (05.12.) reagiert hat, möchte ich sie - als Leser - entsprechend informieren. Unsere Reise ging vom 25.10. - 15.11.19 mit der AIDAprima von Mallorca nach Dubai. Meine Frau und ich sind Premium-Gäste und hatten eine Verandakabine Komfort (VC) gebucht.
Und nun zu den Unannehmlichkeiten. Trotz höflicher Bitte an der Rezeption meinerseits, unser Zimmer möge bitte vor 15 Uhr gereinigt werden, wurde ignoriert! Ferner bat ich darum, Duschgel um soviel auffüllen zu lassen, daß es auch für zwei Personen reicht. Auch dem wurde nicht entsprochen! Das Toilettenpapier war so knapp bemessen (von einer Ersatzrolle ganz zu schweigen), daß wir den Zimmerservice auf Deck 8 aufsuchen mussten, und dies nicht nur einmal ! Von Kosmetiktüchern keine Spur ! Wir hatten versucht, diese Mißstände vielleicht mit entsprechendem Trinkgeld zu beheben, auch hier keine Spur der Besserung ! Die Rezeption schaut tatenlos zu. Wie erwähnt, für Premium-Gäste in einer Verandakabine mit Komfort sicherlich traumhaft !
Es war unsere dritte AIDA-Reise in noch nicht mal 2 Jahren ! So etwas haben meine Frau und ich noch nie erlebt. AIDA hat es wohl nicht nötig und besitzt nicht mal den Anstand, auf ein Anschreiben zu reagieren.



Gesamtbewertung:
*****
(1.42 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail
*****
(2.75 von 5 Sternen)
*****
(0.75 von 5 Sternen)
*****
(0.75 von 5 Sternen)

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Bewertung von Steffi am 23. Dezember 2019 10:52 Uhr

Es war meine dritte und definitiv meine letzte Reise mit der AIDA. Wir waren mit der AIDAprima unterwegs (Orientrundreise im Dezember). Wir waren so froh, als der Urlaub vorbei war - wir haben schon die Tage zur Abreise gezählt. Der Service ist unterste Schublade. Das Personal war sehr Jung, unwissend, und teilweise unfreundlich. Statt dem sehr höflichen, gut gelaunten, stets zuvorkommenden Personal, das wir eigentlich (letzte Reise ist 5 Jahre her) gewohnt waren, trafen wir auf unhöflichen, stets keine Ahnung von irgendwas habenden, mit offenen Mund kaugummikauenden, während der Begrüßung im Shop Nägel kauenden jungen Personal, die den Anschein machten, sie wollten sich nach der Schule eine schöne Zeit auf dem Schiff machen und nebenbei Geldverdienen. Sehr enttäuschend sind wir auch vom Essen. Sehr oft das gleiche Standartessen, dass - wenn man sehr viel Glück hatte - lauwarm ist. Die enttäuscheste Erfahrung bezüglich Buffet war, dass wir um 18 Uhr (Restaurant öffnete um 18 Uhr) kaltes Essen vorgesetzt bekamen in einem Restaurant. Ich hatte fünf Gerichte probiert - alle kalt!!! Für so eine Reise haben wir 2000€ gezahlt. Wir bereuen es sehr. Das Geld hätten wir uns wirklich sparen können. In jeder Pension oder 1-2 Sterne Hotel ist der Service und das Essen besser. Bei Beschwerten wurde unsere Kabinennummer notiert. Das war es auch schon. Persönlichen oder schriftlichen Kontakt bekamen wir hierbei nie. Obwohl die AIDA so tut, als ob sie Interesse an den Meinungen der Gäste hätte (dafür stehen viele Meinungscomputer herum), bringt das meiner Meinung überhaupt nichts. Es waren auf dem Schiff viele Gäste unzufrieden vom Schiff, vom Service und vom Personal. Auch viele Gäste die öfters mit der AIDA unterwegs waren (und somit vergleiche haben)meinten, dass sie nicht mehr mit der AIDA vereisen werden. Es wird der Gast nur noch abgezockt. Es zählt nur noch Geld, Geld Geld aber der Gast interessiert nicht. So kosten jetzt Sauna und Kurse im Fitnessstudio etwas. Und nicht wenig. z. B. 20€ pro Yogastunde. Und da ist noch nicht einmal gewährleistet, dass es von einem Profi geleitet wird. So haben wir einen Tanzkurs gemacht. Ich habe schon einige Tanzkurse gemacht. Und das war der schrecklichste und unprofessionellste überhaupt. Die Musik war absolut unpassend und der Tanzkursleiter sah aus als hätte er soeben die Schule abgeschlossen und keinerlei professionelle Ausbildung diesbezüglich. Auch die angebotenen Kurse, z.B. Cocktailkurse, sind meiner Meinung absolut überteuert. Vor allem, wenn man die Kursleiter betrachtet. Es ist absolut keine Stimmung auf dem Schiff gewesen. Es gab weder eine Begrüßungs- noch eine Abschiedsfeier wie sonst. In den angebotenen Abendprogrammen waren so grausam. In der Disco wurde schreckliche Musik aufgelegt. Auf die Wünsche der Gäste wurde überhaupt nicht reagiert. Auf der Feier oben am Deck langweilte sich sogar der DJ. Es war so eine schlimme und langweilige Stimmung auf dem Schiff. Es wurden auch zu viel Programme angeboten. Anstatt einfach mal auf die Qualität der angebotenen Kurse, Partys, Vorführungen zu achten, zählt hier glaub ich nur zwanghaft die Leute versuchen zu unterhalten. Der Schuss ging so was von daneben. Da bin ich von der AIDA wirklich anderes gewohnt gewesen. Wir sind sehr, sehr enttäuscht von dieser Reise.



Gesamtbewertung:
*****
(0.6 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail
*****
(1.25 von 5 Sternen)
*****
(0.5 von 5 Sternen)
*****
(0.5 von 5 Sternen)
*****
(0.25 von 5 Sternen)
*****
(0.5 von 5 Sternen)

Bewertung von Jürgen Häßler am 19. Dezember 2019 10:01 Uhr

Wir waren mit der AIDA PRIMA in der 50.KW auf der Emirate Tour Abu Dhabi-Bahrein-Dubai-Oman. Die Abwicklung ab Start Flug von Frankfurt - Schiffsreise -Rückreise
Flug nach Frankfurt verlief einwandfrei und pünktlich. Am Service,Verpflegung,den Events war, was uns betraf nichts auszusetzen.An der Freundlichkeit auf dem Schiff,
gab es nichts Negatives.Die Informationen vor allem die des Kapitäns waren informativ und gut verständlich.Insgesamt eine gut geführte Organisation.
EINZIG das FLUGZEUG der Tui für die Hin -und Rückreise war eine Katastrophe. Ein alter Kasten,regeneriert und vollgepfercht mit Menschen auf engstem Raum.
Analog eines Viehtransporters !!! Einzig der Sevice war in Ordnung ! Das passte zu der Reise überhaupt nicht und das wäre auch der Grund nicht mehr zu buchen.



Gesamtbewertung:
*****
(3.44 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail
*****
(0.75 von 5 Sternen)
*****
(4.75 von 5 Sternen)
*****
(4.5 von 5 Sternen)
*****
(3.75 von 5 Sternen)

Nicht in Anspruch genommen.

Bewertung von Stefan Betzold am 17. Dezember 2019 22:09 Uhr

Vorsicht vor AIDA, wenn das Schiff liegen bleibt bekommen sie Folgendes:
Gratis: Viel viel Ärger, niemend kümmert sich um Sie.
Für über 50 Stunden Reiseverspätung hat AIDA ganze 33 Euro Kullanz gezahlt ( nach Monathen und vielen E-mails ) und das ohne den letzten Hafen überhaupt an zu laufen. ( Wofür ich ja Bezahlt Habe, Rückflug Verpasst usw...... )
Schuldhaft wenn ich das mal anmerken darf. Aida Motordefekt = Fehler von AIDA ( nix mit schlechtes Weterr usw. )
Unzureichende Wartung......... dann geht es halt nicht zum Abreisehafen , dann müssen Sie eben 2 ganze Tage Obdachos ( Ohne Kabine ohne zugriff auf Gepäck, ohne die möglichkeit estwas zu Unternehmen ( Sauna/Wellnesbereich voll belegt , ) Ohne Rückzugsort.keinerlei Kullanz , und mit null Information.
Kurz um Ich bin mehr als Sauer auf meinen Jahresurlaub 2019 mit AIDA.
Ich kann hier nur Warenen.
MFG
Stefan B.



Gesamtbewertung:
*****
(0.25 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail
*****
(0.25 von 5 Sternen)
*****
(0.25 von 5 Sternen)
*****
(0.25 von 5 Sternen)
*****
(0.25 von 5 Sternen)
*****
(0.25 von 5 Sternen)

Bewertung von Dennis am 15. Dezember 2019 23:18 Uhr

Ein gebuchter Familienurlaub wurde vom 1. Tag an zu einer immer weiterführenden Linie. Die mit Kundenbindung, Vertragserfüllung nichts zu tun hatte.
Aussagen, am Tag nach dem einchecken, wir sind ausgebucht - die Kabine kann nicht getauscht werden.
Das ein Pullman Bett - zugelassen ab 12 Jahre - und ein Sessel als Schlafgelegenheit verkauft wird für Kleinkinder- einfach nur Ungeheuerlich.
Die beste Aussage, nach mehrmaligen Besuch der Rezeption der AIDA - der Front Office Manager sei "Außer Haus" .- unsere Frage ob er Backbord oder Steuerbord schwimmt - wurde nicht verstanden.
Fazit - eine Reise gebucht die zu keiner Zeit erbracht wurde und die Ausreden und Versteckspiele - einfach nur peinlich für AIDA Cruise.
Unsere Empfehlung - wenn hier gebucht werden sollte, immer mit RSV dieses machen, da AIDA Cruise der Meinung ist, es lieber auf Klagen ankommen zu lassen als Kundenzufriedenheit herzustellen.
Unfähige Mitarbeiter - die auf mehrmaliges Nachfragen die schriftlichen Passagen nicht nennen konnten bzw. die Hinweise nicht zu Hand finden konnten.
Daher - Aida Fahre bedeutet - Geld nach Rostock senden und erst im Klage - Weg es wieder zu erhalten.



Gesamtbewertung:
*****
(0.9 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail
*****
(1 von 5 Sternen)
*****
(1 von 5 Sternen)
*****
(1 von 5 Sternen)
*****
(0.75 von 5 Sternen)
*****
(0.75 von 5 Sternen)

Bewertung von Darwin am 12. November 2019 08:11 Uhr

Von Kulanz oder Kundenbindung keine Spur...
Die Kulanzabteilung der AIDA Cruises existiert auch nur für das Organigramm, weil dem Namen wird da gar nichts gerecht. Kundenorientierung oder -bindung = 0. Zumindest kann man festhalten, dass die Mitarbeiter am Telefon freundlich waren. Aber nun kurz zu unserem Anliegen. Wir haben Anfang August eine 21-tägige Selection Reise für einen Preis der als gut zu betrachten ist gebucht. Wir haben nur die Reise über AIDA (Innenkabine) gebucht und die Flüge selbstständig, da wie so oft, dies wesentlich billiger war. Zu unserem Erstaunen, gab es die Reise knapp 4 Wochen später inkl. Flug und Meerblickkabine für gut 1000€ billiger, um das Schiff noch voll zu bekommen. Das war dann im September. Erste E-Mail Anfrage an die Kundenbetreuung wurde nach einer Woche Wartezeit aufgrund sehr vieler E-Maileingänge mit einem Standardtext beantwortet. Normale Preisschwankung/ Tagespreis, kann man nichts machen usw...Normale Preisschwankung, ja bei 200-300€ denke ich nicht mal drüber nach anzurufen, hier reden wir aber über 1000€ oder ¼ des Reisepreises. Naja auf E-Mail nochmal geantwortet, wieder mit Vorschlägen zur WIN-WIN Einigung. Wir wollten ja keinen Preisnachlass, wir habe vorgeschlagen die Innenkabine auf eine Meerblickkabine kostenlos umzubuchen oder 2 Getränkepakete (Light) zu erhalten. Nach weiteren 14 Tagen offenem Tickets und warten auf Antwort von AIDA, kam dann mal ein Anruf. Der Vorschlag der Kulanzabteilung war ein kostenloses Upgrade auf eine Meerblickkabine für 200€ Aufpreis, mehr können Sie nicht anbieten. Um zu verstehen, die Kulanz war hier innerhalb der 60 Tage Frist noch einen Kabinenwechsel zu erhalten. Jetzt muss man dazu sagen, dass wir die Reise aktuell für 50€ Aufpreis p.P. von Innenkabine auf Meerblick buchen könnten. Die Erklärung war einfach, AIDA will mehr Personen für die Reise gewinnen um das Schiff voll zu bekommen. Kundenzufriedenheit spielt keine Rolle, selbst mit den von mir Vorgeschlagenen Lösungen hätten wir noch 500-600€ mehr bezahlt wie Personen die aktuell buchen ABER wir wären zufrieden gewesen. Für uns heißt diese Unflexibilität und nicht kundenorientiertes Handeln in der Schlussfolgerung, dass wir nach vielen guten AIDA Reisen (abgesehen von AIDA Ausflügen) in Zukunft Abstand von AIDA Cruises nehmen werden. Masse statt Kundenbindung und gemeinsame Lösungsfindung ist einfach nicht unsers...



Gesamtbewertung:
*****
(2.08 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail

Nicht in Anspruch genommen.

*****
(3.75 von 5 Sternen)
*****
(2 von 5 Sternen)

Nicht in Anspruch genommen.

*****
(0.5 von 5 Sternen)

Bewertung von Carmen Gerlinde Aloia am 26. Oktober 2019 18:04 Uhr

Wir waren das zweite Mal mit Aida auf Kreuzfahrt, vor Jahren schon mal die Orienttour gemacht, diese ist mir in guter Erinnerung geblieben, dieses Mal auf der AIDA Nova bin ich mehr als enttäuscht. Es ist ein großes Schiff, ja, aber man kann mindestens Freundlichkeit erwarten, Ich musste echt mehrmals mit dem Kopf schütteln. Auf dem Schiff wollte ich keinen Ärger machen, schließlich ist es ja unser Urlaub gewesen, Leider waren die Speisen in den Buffetrestaurans alles andere als abwechslungsreich, ok damit kann man noch umgehen, aber dass diese dann auch kalt waren, das dürfte eigentlich nicht sein. Was mich ganz arg gestört hat, war die Unfreundlichkeit der Mitarbeiter nicht alle, aber doch sehr viele. Im Bürgerrestaurant war der Einweiser in seinem Ton dermaßen unfreundlich, dass ich am liebsten gleich wieder gegangen wäre. Gerstern im Marktrestaurant in der zweiten Schicht, war ein Mitarbeiter der ging gar nicht, Am Spanferkel stand lange kein Mitarbeiter. es lag ein Stück Fleisch ungeschnitten da, man konnte also nicht einfach über den Soucenbottich greifen, nachdem eine Mitarbeiterin an uns wartenden Gästen vorbeiging und gesehen hat, dass wir warten habe ich beim zweiten Mal gebeten, ob nicht jemand kommen könnte, um das Fleisch aufzuschneiden, eigentlich stand sonst immer ein Mitarbeiter dort, sie ging sie nach hinten , wir hörten ärgerliche Diskussionen, bis dann ein männlicher Bedienster vorkam, ohne Gruß oder auch nur eine Geste schnitt er das Fleisch auf, aber er ließ es einfach auf dem Holzbrett liegen, als ich ihn dann anschaute, hat er gnädigerweiße mit einer Gabel das Fleisch in unsere Richtunge geschoben, ist wortlos gegangen und wir mussten uns fast verbiegen, um uns etwas auf den Teller legen zu können. Den Abschuß erlebten wir dann heute bei der Abreise nach Stuttgart. Wir hatten um 6.15 Uhr den Transfer, als wir aus dem Terminal kamen, stand eine Schlange an Menschen da, die nicht wusste, in welchen Bus wir steigen sollten, die 4 Damen unterhielten sich weiter privat und es war ihnen egal, dass wir nicht wussten, in welchen Bus wir steigen sollten, eine Dame von Aida hat in einem Generalton den Bus 4 dann antreten lassen. Die freundlichste Dame war von Schauinsland Reisen, die bemerkte nämlich unsere Unschlüssigkeit. Ich hab mich dann doch getraut höflich zu fragen, ob wir denn einsteigen könnten, den Damen fiel es schrecklich schwer, sich von ihrer Unterhaltung zu lösen, Gnädigerweise zeigte dann eine wortlos auf den Bus eins, Ich konnte nur den Kopf schütteln, was sie dann alle empört hat mit dem Kommentar, "Schau an die schüttelt den Kopf", sorry schulen Sie die Mitarbeiter doch mal im uindenservice "Wie gehe ich mit Kunden um". Das Verhalten war fast unverschämt. Der Busfahrer unseres Busses hat uns dann auch noch auf spanisch beschimpft. Er war nirgends zu sehen, nachdem wir 5 Minuten gewartet hatten, begann ein Gast, seinen Koffer in den offenen Kofferraum zu stellen, das hat dem Herren wohl nicht gefallen und er hat laut zu fluchen begonnen. Vielleicht mal dran denken, dass sehr viele Gäste viele Sprachen verstehen. Leider ist das nicht nur uns aufgefallen. Unsere nächste Reise werden wir wohl mit einem anderen Kreuzfahrtschiff machen, einfach um uns für unser Geld nicht ärgern zu müssen.



Gesamtbewertung:
*****
(2.58 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail
*****
(3.5 von 5 Sternen)
*****
(2.5 von 5 Sternen)
*****
(1.75 von 5 Sternen)

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Bewertung von Rudi Frei am 24. Oktober 2019 16:55 Uhr

Nie wieder ADIA hier ist das Geld wilkommen der Gast nicht.Von Anfang bis Ende der Reise keine Information ,die Rezeption so wie die Reiseleitung war nicht in Lage oder wolten nicht Auskunft ueber den geaenderten Reiseverlauf geben.Auch die Reklamation ueber nicht gereinigte Kabinen so wie der Zustand in den Restaurants (nicht gereinigte Tische Essenreste schmutzige Glaesser) wurde mit der Aussage kann schon mal vorkommen abgewiesen. Leider blieb dieser Zustand unveraendert. Nach 15. Mal AIDA steht fuer uns fest nie wieder AIDA



Gesamtbewertung:
*****
(0.65 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail
*****
(0.5 von 5 Sternen)
*****
(0.5 von 5 Sternen)
*****
(0.5 von 5 Sternen)
*****
(1 von 5 Sternen)
*****
(0.75 von 5 Sternen)

Bewertung von Inge Kunz am 22. Oktober 2019 14:45 Uhr

Ich war mit meiner Freundin mit der AIDAaura Herbstliche Nordlichter unterwegs .
Es war unsre erste Aidareise . Es hat uns sehr gut gefallen , zudem wir fast nur Sonnenschein hatten.
Das Essen in den Restaurants war gut und abwechslungsreich, das Personal freundlich .
Die Angebote vielfältig, ich habe Shuffleboard entdeckt, es hat sehr viel Spaß gemacht und Sabine war eine wunderbare Gastgeberin. Danke . Auch der morgendliche Sport mit Lisa und Susanne waren ein Vergnügen.
Ebenso Handtuch Origami mit den philippinischen Mitarbeitern war eine wunderbare Erfahrung.
Die Ausflüge von Aida waren überteuert, für das was geboten wurde, in Städten würde ich empfehlen auf eigene Faust los zu gehen !
Bei allen Angeboten habe ich für Sonntags einen Gottesdienst oder Andacht vermisst.



Gesamtbewertung:
*****
(3.75 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail
*****
(3.75 von 5 Sternen)

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Bewertung von Birgitt Heyer am 17. Oktober 2019 18:38 Uhr

Leider war ich nicht so begeistert wie es immer geschildert wird . Um Ihnen einen kleinen Einblick zu verschaffen , kann ich die Unfreundlichkeit an den Bars nicht nachvollziehen , denn es wird immer gesagt der Gast ist König, aber das Gefühl hatte ich nicht. Das Theater war über drei Etagen und an jeder Bar in den Etagen waren alle Mitarbeiter überfordert , das wirklich zu wenig Personal vorhanden war , bei dieser Personenzahl die bedient werden möchten . Wir sprechen hier von 2500 Leuten in der Zeit der Vorstellung vor und nachher ca 2 Stunden . Ich persönlich war mit meinen Enkeln unterwegs und hatten nie das Glück bedient zu werden weder an der Bar noch am Sitzplatz. Aber die Gäste die sofort Trinkgeld hingelegt haben , wurden schnell und vorrangig bedient . Dann habe ich ein USB Stick für meinen 8 jährige Enkel gekauft mit einem angeblichen Film von den vier Tagen schöne Momente , dazu möchte ich sagen unverschämt, sowas zu verkaufen für 29,90 Euro , was überhaupt nichts mit dem Schiff , was eigentlich auch mal im inneren beschrieben bezw. Filmen sollte , aber Personen die keiner kennt waren reichlich im Film zu sehen. Na ja ich könnte noch viel mehr dazu schreiben , aber ich lasse es jetzt und werde keinesfalls mehr Aida buchen. Ich war richtig enttäuscht. Mit freundlichem Gruß Birgitt Heyer



Gesamtbewertung:
*****
(0 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Bewertung von Joachim am 11. Oktober 2019 09:52 Uhr

Sept.Okt.2019, eine Reiseversuch im westlichen Mittelmeer mit der Aida Nova. Sehr beeindruckend ist die Größe des Schiffes. Und damit war es dann schon. In der Kabine angekommen, lag der halb offene Koffer darin. Er war beim Transport vom Flughafen in die Kabine so malträtiert worden, dass das Schloß sowie ein Teil des Reißverschlusses. KEINE Entschuldigung an der der Reception von völlig indiskutabel arrogantem Personal. "Wir geben ihn so gut es geht in Reparatur". Bei Abreise war der Koffer nicht mehr abschließbar !!! Keine Wiedergutmachung, noch nicht mal ein Gutschein für ein Glas Wasser, gaaaar nichts. Das Essen in den Buffetrestaurants gleicht schlechtem Kantinenniveau. Natürlich muss man sich einen freien Platz erst in verschiedenen Decks und Restaurants im wahrsten Sinne des Wortes erkämpfen. Dies gilt auch für einen Stuhl geschweige denn eine Liege auf Deck. Eine Massenabfertigung in allen Bereichen, man fühlt sich ständig als Melkkuh, aus welcher noch mehr Geld herausgeholt werden soll. Völlig überteuerte Ausflüge, undurchsichtige Zuzahlungen bei verschiedenen Getränkepaketen und " Spezialitäten" Restaurants. 15 Euro für 6 x 1 L stilles Wasser im Bordgeschäft, 15 Euro für eine Bingokarte !!!Bestenfalls mittelmäßige Shows in einem viel zu kleinen Theatrium.....wir waren nur 7 Tage, schreiben könnte ich hier endlos. Mit 48 Jahren hatte ich schon sehr viele wunderschöne Urlaubserlebnisse. Diese Zeit auf der AIDA möchte ich nie wieder erleben. Den kaputten Koffer hake ich als Lehrgeld ab. Dann bin ich wenigstens nicht noch stundenlang in der Aida Telefonhotline. In jedem Landurlaub, egal ob Hotel oder Ferienhaus, ist das Geld besser angelegt !!!!!!



Gesamtbewertung:
*****
(0.95 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail
*****
(2.75 von 5 Sternen)
*****
(0.5 von 5 Sternen)
*****
(0.75 von 5 Sternen)
*****
(0.5 von 5 Sternen)
*****
(0.25 von 5 Sternen)

Bewertung von Manuela Pohl am 4. Oktober 2019 22:07 Uhr

Die Reise war sehr schön. Beim Check In gab es ein technisches Problem und dieser musste somit verschoben werden. Doch das Personal war sehr freundlich und hilfsbereit. Snacks und Getränke wurde kostenlos und reichlich zur Verfügung gestellt. Wer wollte, konnte auch kostenlos mit dem Shuttle in die Stadt fahren und später einchecken. Nach einer Wartezeit -meine Freundin und ich wollten lieber bis zur Problembehebung im Hafen waren- kamen wir schnell auf das Schiff. Das Zimmer war genau wie beschrieben und sehr sauber. Der Service an Bord war an jedem Tag in jedem Restaurant gut und die Angestellten waren sehr freundlich. Als unser Akku an der Tür leer war, konnte ich eine Angestellte im Gang finden, welche uns mit dem Generalschlüssel die Tür öffnete. Nach einem Anruf an der Rezeption wurden Techniker zu uns gerufen, welche die Batterie auswechselten und das Probelm behoben wurde. Vom Feststellen bis beheben des Problems vergingen ca 40 Minuten. Das finde ich vollkommen ok und meines Erachtens schnell.
Daher kann ich AIDA sehr empfehlen und jedem zu einer Reise dieser Gesellschaft raten.



Gesamtbewertung:
*****
(4.63 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail
*****
(3.75 von 5 Sternen)
*****
(4.75 von 5 Sternen)
*****
(5 von 5 Sternen)
*****
(5 von 5 Sternen)

Nicht in Anspruch genommen.

Bewertung von Ansgar am 24. September 2019 10:35 Uhr

Ich war auf der Aida Sol, habe einfach für das Geld mehr erwartet! Essen und Abendveranstaltung waren sehr gut, aber das war es auch schon. Für kleine Kinder ist dieses Schiff nicht zu empfehlen. Wir waren mit einer Gruppe unterwegs und haben eine Menge Geld für und auf dem Schiff ausgegeben, leider mussten wir eine Person ca. 7 Wochen vor Reiseantritt stornieren, dafür gab es keinerlei Kulanz (nicht einmal ein kleines Genießerpaket), lediglich einen minimalen Erstattungsbetrag, da der stornierte Gast von Aida automatisch auf ein Beistellbett gebucht wurde! - Nie wieder mit Aida -



Gesamtbewertung:
*****
(1.19 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail
*****
(3.75 von 5 Sternen)
*****
(0.25 von 5 Sternen)
*****
(0.5 von 5 Sternen)

Nicht in Anspruch genommen.

*****
(0.25 von 5 Sternen)

Bewertung von rother am 31. August 2019 17:46 Uhr

aidanova, ein schiff auf masse gebaut, dauernd ärger mit der Getränkekarte, personal nicht gut eingarbeitet, 6000 pasagiere und 2pools wohl etwas übertrieben, und nur von Kindern belegt, an den seetagen nicht eine liege benutzt weil belegt oder reserviert, zimmer nicht wie angegeben erhalten, kein raum um mal etwas ruhe oder lesen zu können, abends keine bar zum tanzen, etc



Gesamtbewertung:
*****
(2.19 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail
*****
(2.75 von 5 Sternen)
*****
(2.75 von 5 Sternen)
*****
(1.5 von 5 Sternen)

Nicht in Anspruch genommen.

*****
(1.75 von 5 Sternen)

Bewertung von Alex am 27. August 2019 08:43 Uhr

AIDA Nova ist viel zu groß, es ist eine reine Massenabfertigung. Es gab keine persönliche Vorstellung der Crew. Mein Schwester hatte mir einen Willkommensgruß in die Kabine gesendet, der für uns am Anreisetag leider nicht ersichtlich war. Erst zwei Tage später haben wir diesen entdeckt, da war er aber nicht mehr gültig. Für die Anzahl der Reisenden sind die Pools und das Theatrium zu klein. Die Freundlichkeit mancher Service Kräfte ließ schon nach, so dass man den Eindruck gewinnen konnte, dass diese Überfordert und keine Lust mehr haben. Ich habe die Reise im Januar als Frühbucher für mich und meine Tochter gebucht. Zum Preis von 3.500 Euro. Auf dem Rückflug erfuhr ich von einer ebenfalls allein Reisenden Mutter mit gleichaltriger Tochter, dass diese in der selben Kabinenauswahl (Balkon) lediglich 2.000 Euro bezahlt haben. (Vario Preis und erst im Mai gebucht) Da fühlt man sich echt verarscht. Es war meine erste und letzte Kreuzfahrt.



Gesamtbewertung:
*****
(3.17 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail
*****
(5 von 5 Sternen)
*****
(2 von 5 Sternen)
*****
(2.5 von 5 Sternen)

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Bewertung von Schiebelsberger am 23. August 2019 07:43 Uhr

Bei Ausbruch von einen Magen Darm Virus waren alle überfordert. Reinigungsmittel wurden nicht verteilt, keine Aufenthalts Gelegenheit für bettlägerige bis zur Abreise, keine Kulanz



Gesamtbewertung:
*****
(1.75 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail
*****
(2.75 von 5 Sternen)
*****
(3 von 5 Sternen)
*****
(0.75 von 5 Sternen)
*****
(1.75 von 5 Sternen)
*****
(0.5 von 5 Sternen)

Bewertung von Joachim Hoffmann am 6. August 2019 22:07 Uhr

AIDA Nova ist schön,. aber viel zu groß, es ist reine Massenabfertigung. Für die Anzahl der Reisenden sind die Pools und das Theatrium zu klein. Speisenangebote sind nicht abwechslungsreich genug. Das von anderen AIDA Schiffen bekannte Offiziers Shaken und Poolparty und Begrüßungsparty fehlten. Keine Beaufsichtigung der Pools, sodass gefährliche Situationen durch Hineinspringen entstehen. Keine Kontrollen der Anzugsordnung beim Abendessen, man kommt sich vor wie im Strandlokal
Wir würden immer wieder mit AIDA reisen, aber auf kleineren Schiffen, wo es individueller zugeht und die Atmosphäre besser ist. AIDA sollte sich überlegen, ob solch ein Massentourismus die richtige Strategie ist.
AIDA sollte sich auch überlegen, ob es richtig ist, dass man nach 7 AIDA Reisen gerade mal Clubmitglied "blau" ist, wo man als einzige Vergünstigung einen Rabatt auf das Quietschentchen bekommt.



Gesamtbewertung:
*****
(4.13 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail
*****
(4.5 von 5 Sternen)
*****
(3.75 von 5 Sternen)

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Bewertung von H.K. am 1. August 2019 19:25 Uhr

Wir berichten hier über unsere Erfahrung mit der Aidaaura ,Kreuzfahrt ab Hamburg nach Rotterdam,England,Spanien ,Frankreich.
Wir haben für die Familie mit zwei Erwachsenen und drei Kinder 10 000 Euro bezahlt.Trotz rechtzeitiger Buchung u Abklärung wurde meine Lebensgefährtin u Ihr Sohn,nicht Bundesbürger nicht an Bord gelassen.
Das Auftreten der Aida Mitarbeiterin im Offiziersrang völlig inadäquat und unqualifiziert.Die Hotline sei Sonntags nicht besetzt .
Das Essen war auf Kantinenniveau,die Sauberkeit u Hygiene mangelhaft,das Personal völlig übermüdet und am Limit der Leistungsfähigkeit.
Die Shows an Ort aus Kostengründen nur noch alle paar Tage und ein spürbares Absinken des Niveaus.
Nach all den Jahren nie wieder AidaCruises und nie wieder Carnival Schiff.
Recht traurig.



Gesamtbewertung:
*****
(0 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Bewertung von Steven Kluge am 24. Juli 2019 15:53 Uhr

Wir waren mit Aida Prima eine Woche unterwegs in der Ostsee. Verandakabine war sehr schön und immer sauber gehalten. Essen war auch top, ebenso das durchweg asiatische Personal, dass immer freundlich und fleißig war. Anders als manch ein deutsches Besatzungsmitglied, das auch schon mal beleidigend wurde. Die zu kurzen Restaurantöffnungszeiten waren total nervig, eher wie Schnellrestaurants. Unmöglich fanden wir die zu vielen Gäste auf zu wenig Raum. Mutet wie Massentourismus an. Viel zu kleiner Pool, keinerlei Umkleidemöglichkeit, so dass die Urlauber im Bademantel durchs ganze Schiff liefen, sogar bis ins Restaurant. Geht gar nicht , noch dazu bei einem Magen-Darm- Virus !! Gestresstes Personal an der Rezeption, öfters schnippisch ! Internet eine einzige Katastrophe und total überteuert , genau wie die Ausflüge. Unser Koffer wurde bei der Anreise beschädigt und nach Meldung an der Rezeption "repariert". Er überstand die Reise gerade mal so lange, bis wir das Schiff wieder verlassen hatten. Schade.....



Gesamtbewertung:
*****
(1.83 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail
*****
(1.5 von 5 Sternen)
*****
(1.5 von 5 Sternen)
*****
(2.5 von 5 Sternen)

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Bewertung von Heike Kontze am 6. Juli 2019 18:35 Uhr

Transreise Gran Canaria nach Mallorca
Flug über Aida gebucht, Transfer ging zügig, der Weg vom Flughafen zum Schiff ca 20 Minuten
Der Checkin ging ganz schnell, hat keine 10 Minuten gedauert, die Koffer waren auch schnell auf der Kabine. Alles was vorbestellt war, befand sich auf der Kabine, Internetzugang klappte auch prima.
Die Balkonkabine war sehr gut eingerichtet, es fehlte an nichts, der Balkon war etwas klein, wir sind mit unseren 11 jährigen Enkel gereist, entweder 1 Person in Hängematte oder 2 Personen auf den Stühlen. Alles zusammen ist nicht möglich. Deck 5 hatten wir in der Variozuteilung, war aber super die Nähe zum Wasser haben wir sehr genossen.
Unsere Kabine war mit begehbarem Kleiderschrank, was wir als sehr angenehm empfunden haben.
Für unsere nächste Reise, die wir schon auf der Nova gebucht haben, ist es eine Kabine mit großem Balkon geworden. Der Reiseberater war sehr nett und konnte uns noch wertvolle Tipps für die nächste Reise geben. Als Dankeschön für die Buchung stand am Abend eine gekühlte Flasche Sekt auf unserer Kabine- sehr aufmerksam.
Die Buffetrestaurants haben eine gute Auswahl, einen Platz haben wir auch immer bekommen. An Seetagen war es schon mal schwierig beim Frühstück, da war dann etwas Geduld gefragt.
Der Teppanyaki Asia Grill ist sehr zu empfehlen, geschmacklich hervorragend und der Koch macht eine gute Show.
Im Churrascaria Steakhouse haben wir das Rodizo genommen, war auch sehr gut, wobei uns das Steakhouse auf der Perla und Prima aufgrund der Auswahl besser gefallen hat.
Rossini wie gewohnt Essen der Spitzenklasse
Time Maschine, nette Show, die man sich aber nur einmal anschaut. Das Dinner dort war seinen Preis wert.
Wir haben auch den Mistery Room besucht, muss ich nicht unbedingt nochmal haben, die Kinder und Jugendliche hatten ihren Spaß und wir haben auch den Ausgang gefunden, Rätsel also gelöst.
Der Wellness Bereich ist sehr großzügig, auf der Prima und Perla allerdings besser gelegen, da auf der Nova viele Räume in Innern des Schiffes liegen.
Wir haben an zwei Tagen auch die Cabanas genutzt, toller Rückzugsort um abzuschalten.
Ansonsten ist es auch hier immer dasselbe, Gäste blockieren stundenlang Liegen mit Handtüchern oder haben 3 Stühle zur Benutzung blockiert.
Das Auslaufen haben wir an der Lanaibar verfolgt, wo es leider sehr laut war, besser man geht an die Pool-Bar auf Deck 18, dort bekommt man auch noch was von der Musik mit und hat einen herrlichen Ausblick
Das Schiff ist sehr weitläufig, in einer Woche kann man nicht alles benutzen, dazu muss man schon wieder kommen. An angelaufenen Häfen bei der Reise waren sehenswert. Leider kam es aufgrund der Wetterlage zu einer Umroutung, Barcelona wurde nicht angefahren und die Gäste, die dort aussteigen sollten haben am Vorabend in Valencia eine Busreise nach Barcelona auf sich nehmen müssen. Sicherlich war das sehr unschön, aber Safety First und der Kapitän hat das sagen. Das Personal war durchweg sehr freundlich, immer ein Lächeln im Gesicht. Den Kapitän Boris Becker haben wir im Steakhaus getroffen, freundlicher offener Mensch.
Fazit: AIDAnova ist ein tolles Familienschiff, dass kaum Wünsche offen läßt. Freut Euch auf Eure Reise
Das Schiff hat unsere Erwartungen noch übertroffen.



Gesamtbewertung:
*****
(4.75 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail
*****
(4.75 von 5 Sternen)
*****
(4.75 von 5 Sternen)
*****
(4.75 von 5 Sternen)

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Bewertung von wolfgang vogel am 26. Juni 2019 16:34 Uhr

in vollem umfang zufrieden



Gesamtbewertung:
*****
(5 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail
*****
(5 von 5 Sternen)
*****
(5 von 5 Sternen)
*****
(5 von 5 Sternen)

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Bewertung von Klaus Scholmeyer am 31. Mai 2019 15:28 Uhr

Reiseverlauf wurde aus unerfindlichen Gründen geändert Begründung dafür steht noch immer aus. Reklamation wurde verschlampt bzw. angeblich nicht weitergeleitet. Handelt sich bei Aida wie man hört um gängige Praxis.



Gesamtbewertung:
*****
(1.65 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail
*****
(3.75 von 5 Sternen)
*****
(2 von 5 Sternen)
*****
(0.75 von 5 Sternen)
*****
(0.75 von 5 Sternen)
*****
(1 von 5 Sternen)

Bewertung von Herrmann am 13. Mai 2019 11:07 Uhr

Wir waren wie immer sehr zufrieden! Wir sind Wiederholungstäter selbst die Weltreise mit der Aura immerhin 4 Monate lassen keine Zweifel offen das wir Aida immer wieder buchen !



Gesamtbewertung:
*****
(4.81 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail
*****
(4.75 von 5 Sternen)
*****
(5 von 5 Sternen)
*****
(4.75 von 5 Sternen)

Nicht in Anspruch genommen.

*****
(4.75 von 5 Sternen)

Bewertung von Jürgen am 9. Mai 2019 18:20 Uhr

Preisnachteil bei Frühbuchung
Eine im Juli 2018 gebuchte AIDA Kreuzfahrt für Mai 2019 hätte ich aktuell für 1000 € (Innenkabine) günstiger buchen können, als meine bereits gebuchte Reise . Obwohl ich zwischenzeitlich bei meinem Reisevermittler E-hoi im Dezember 2018 nach einer möglichen Umbuchung nachgefragt hatte, gewährt mir AIDA gegenwärtig keine Kulanz eines möglichen kostenfreien Updates auf eine Meerblickkabine ( von mir vorgeschlagen).
Somit kann ich Interessenten für AIDA Kreuzfahrten nur empfehlen, Schiffsreisen möglichst kurz vor Reisebeginn zu buchen. Dann gibt es in der Regel Variotarife, die öfters günstiger sind, als früh gebuchte Angebote.



Gesamtbewertung:
*****
(0 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Bewertung von Ulrich Peukert am 9. Mai 2019 13:18 Uhr

Haben die 2. Kreuzfahrt mit AIDA durchgeführt. voriges Jahr mit der Aida Aura. Da gab es nichts zu beanstanden. Dieses Jahr im April nun die Mittelmeerreise mit Aida Nova.Ein großer Reinfall.
1. Die persönliche Vorstellung der Crew (Kapitän,Entertanmantmanager, Offiziere usw. ) hat gefehlt. Wurde alles nur noch über Bordportal ober Videowand im Theatrium ausgestrahlt.
2.Bei dieser Reise wurden Häfen zur Stadbesichtigung nicht angelaufen. Wir hatten Ausflüge nach Pisa und Marseille gebucht. LaSpezia wurde nicht angelaufen und Marseille einen Tag zu früh.In Marseille waren wir einen Tag zu früh am 1.Mai. Da wurden vom Kapitän alle Schattelbusse gekanzelt. Begründung war, daß Feiertag ist und Streiks angemeldet waren.
3. Die Repräsentation mit Herrn Wilde hat sich auch wie eine Verkaufsveranstaltung angehört.(Er sollte Pfarrer werden)
Allso war unsere Mittelmeerkreuzfahrt mit Besuch von mehreren europäischen Metropolen ein Reinfall.
Ich hoffe das sich Aida zu diesem Reisereinfall bei uns meldet.
Sollte es nicht der Fall sein, wie ich aus anderen Bewertungen erlesen habe, wechseln wir zum Kreuzfahrtkonkurenten.



Gesamtbewertung:
*****
(2 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail
*****
(4 von 5 Sternen)
*****
(1.5 von 5 Sternen)
*****
(0.5 von 5 Sternen)

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Bewertung von wilhelm springfeld am 26. April 2019 17:17 Uhr

Ich möchte eine Bewertung vor der Reise mit AIDA abgeben. Leider wurde zum wiederholten Mal nach der Buchung der Reiseverlauf von AIDA ohne Angabe von Gründen geändert. Das gleiche Problem hatten wir auch schon auf der letzten Reise mit AIDA. Dies war die erste Weltreise von AIDA mit der AIDA cara im Jahr 2017/2018. Auf tel. Nachfrage wurde mir gesagt, ich möchte doch bitte eine Mail an AIDA schicken. Die erste Mail wurde mit einem Standardbrief beantwortet, ohne auf meine Fragen einzugehen. 2 weitere Mails an AIDA wurden bislang überhaupt nicht beantwortet. Ohne Angabe von Gründen, das Highlight der Reise in Grönland zu ändern, finde ich schon sehr dreist. Ich habe 4 Monate vor der Reise das Gefühl, das es mal wieder nur ums Geld geht. Kunden mit einer attraktiven Route locken und anschließend den Routenverlauf ändern, um Kosten zu sparen.



Gesamtbewertung:
*****
(0 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Bewertung von Engler am 25. April 2019 20:48 Uhr

Ankunft auf der Kabine 75 min vor dem Ablegen. Dann sofort Rettungsübung und ein wenig Zeit zum Essen vor dem Anlegen. Somit erster Tag nicht " existent " Buchungen auf dem Schiff , Besichtigung der Hafenstadt usw. war alles nicht möglich. Beschwerde in schriftlicher Form auf dem Schiff wurde bis heute nicht beantwortet.
Abreise vom Schiff war dann sehr früh.
Somit war An-u.Abreisetag obwohl bei myAida beworben faktisch nicht vorhanden.



Gesamtbewertung:
*****
(3.5 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail
*****
(3.75 von 5 Sternen)
*****
(4 von 5 Sternen)
*****
(3.75 von 5 Sternen)
*****
(4.75 von 5 Sternen)
*****
(1.25 von 5 Sternen)

Bewertung von Oliver Matzek am 24. April 2019 16:27 Uhr

AIDAnova – Ein Erfahrungsbericht
Route: Von Teneriffa nach Barcelona ab 10. April 2019
Kurz-Bewertung: sehr stressig, schlechte Organisation, dringend von abzuraten
Zunächst möchte ich darauf hinweisen, dass es sich hier um einen Erfahrungsbericht handelt, es geht mithin um persönliche Eindrücke, welche hier wiedergegeben werden. Andere Reisende möge die Reise natürlich anders empfunden haben.
Zur Reise im Einzelnen:
Die Kreuzfahrt startete abends auf Teneriffa. Es ging weiter über Fuerteventura, Lanzarote, Gran Canaria, erneut Lanzarote (gleicher Hafen), über Cadiz und Malaga nach Barcelona. So war es zumindest geplant.
Das Schilf selbst ist riesig, dies mag zunächst für einen kurzen Moment beeindrucken, tatsächlich ergeben sich dadurch ganz erhebliche Probleme. Es beginnt damit, dass das Schilf durchgängig unattraktive Industriehäfen angelaufen hat, vermutlich bieten sich aufgrund der enormen Größe keine anderen Häfen an. So schaut man also morgens immer vom Balkon auf irgendwelche Ladekräne.
Auf dem Schiff befinden sich mehr als 6000 Personen. Die Gemeinschaftsflächen scheinen dafür zu klein zu sein, meines Erachtens funktioniert das Konzept nicht. Auf dem Schiff sind sehr viele Restaurants. Dennoch gab es öfter die Situation, dass keine Plätze zu bekommen waren. Einzige Möglichkeit war dann auf das Kinder Restaurant „Fuego“ auszuweichen. Dort war allerdings das Essensangebot sehr schmal und auf Kinder ausgerichtet, also u.a. Pommes, Burger und Spaghetti.
Zu den Restaurants ist noch zu sagen, dass ich eigentlich der Meinung war, dass die Restaurants verschiedene Geschmacksrichtungen abbilden sollen, z.B. regionale Küche, italienische Küche, asiatische Küche. Tatsächlich war das Essen insgesamt sehr ähnlich in den Buffet-Restaurants. Möglicherweise gibt es auch hier Schwierigkeiten aufgrund der Masse der Reisende.
Das Schilf erfüllt viele Kinderwünsche, d.h. es gibt mehrere Kinderpools, einen Kletterpark und viel Kinder-Unterhaltung. Dies alles spielt sich allerdings auf relativ kleinem Raum ab. Die Kinderpools sind gnadenlos überfüllt. In meinem Fall musste ich immer mit in den Pool, da das Kind noch nicht schwimmen kann. Dort steht man dann -zumindest zu den Hauptseiten- eng an eng, mit Baden hat das nichts mehr zu tun.
Im Übrigen herrscht eine heftige Geräuschkulisse, es ist sehr laut aufgrund der vielen Kinder auf engem Raum, es ist sehr stressig.
An den Pools im Innenbereich gibt es keine ausreichenden Liegen und Sitzflächen für die Reisenden. Dies führt dazu, dass bereits in den Morgenstunden die Liegen und Sitzflächen mit Handtüchern und persönlichen Gegenständen besetzt werden. Die Liegen und Sitzplätze sind dann blockiert, auch wenn keine oder kaum Nutzung erfolgt. Wenn man also nicht frühmorgens bereits etwas besetzt, so hat man kaum eine Chance an eine Liege zu kommen. Dagegen scheint es seitens von AIDA keine Maßnahmen zu geben. Dies führt zu einer aggressiven Stimmung. Mehrfach habe ich Szenen wahrgenommen, bei welchen sich die Reisenden um irgendwelche Liegeflächen gestritten haben.
Die angelaufenen Häfen auf den kanarischen Inseln waren allesamt recht langweilig. Möglicherweise gibt es dort keine interessanteren Städte, möglicherweise lag es auch daran, dass nur bestimmte Häfen angelaufen werden konnten. Lanzarote (dort Arrecife) wurde doppelt angelaufen, was meines Erachtens eine Fehlplanung war. Zwei Tage an diesem Ort bedarf es aus meiner Sicht nicht.
Die Reinigung der Kabine erfolgte nicht täglich. Es machte den Eindruck, dass das Reinigungsteam dies einfach nicht schaffte, da zu viele Kabinen zu bedienen waren. Insgesamt schien die Mitarbeiter an Bord gestresst zu sein, dies auch in den Restaurants. Man hatte den Eindruck, dass die Mitarbeiter schlicht zu viel zu tun hatten.
Bei Gesprächsbedarf konnte man sich an die Rezeption wenden. Der Umgang mit den Gästen an der Rezeption war allerdings vollkommen unprofessionell und inakzeptabel. In einer Situation war es so, dass unser Sohn (8 Jahre) verschwunden war. Aufgrund einer Anlandung war das Schiff recht leer, man hätte das Kind eigentlich gut finden müssen. Nach einer halben Stunde meldete ich dies der Rezeption, und bat darum meinen Sohn auszurufen. Dies verweigerte man mit der Begründung, es gäbe ein spezielles Such-Team dafür. Ob es ein solches Team tatsächlich gegeben hat, kann ich nicht sagen. Jedenfalls war das Kind auch nach über 1 Stunde immer noch nicht gefunden. Bei erneuter Ansprache bei der Rezeption -weil ich natürlich langsam nervös wurde- wurde mitgeteilt, dass man nicht ausrufen würde. Dies würde man nur in Notfällen machen. (?) Da frage ich mich, was denn bitte ein Notfall ist. Jedenfalls hätte das Kind sofort zu uns gefunden, wenn man einen Ausruf getätigt hätte. Meines Erachtens ist es ein Skandal, dass AIDA ein solches Vorgehen verweigert; wobei es dabei meines Erachtens hier nur um Eigeninteressen von AIDA gehen kann. Nach ca. 1 Stunden 20 Minuten wurde das Kind gefunden.
Eine zweite Situation:
Die Reise sollte über Malaga gehen und in Barcelona mittags enden. Zwei Tage vor Reiseende hat der Kapitän durchgesagt, dass man die Route aufgrund von schlechtem Wetter ändern müsste. Dabei ging es darum, dass es bei ordnungsgemäßer Durchführung später Schwierigkeiten geben würde mit dem Folgehafen nach Barcelona, nämlich Palma de Mallorca. Hierzu ist zunächst einmal anzumerken, dass es bereits eine absolute Unverschämtheit ist, zu behaupten man müsse die Route ändern. Nach eigener Aussage des Kapitäns in der Borddurchsage hätte man Barcelona anlaufen können. Es ging hier ausschließlich um wirtschaftliche Erwägungen von AIDA, da man Alternativen für das Aus- und Einladen in Palma Mallorca hätte schaffen müssen.
Jedenfalls wurde erklärt, dass wir (neben einigen Hundert weiteren Gästen) um ca. 17:30 Uhr am vorletzten Reisetag in Valencia aussteigen sollten um dann von dort aus mit dem Bus nach Barcelona zu reisen, wobei die Busfahrt zwischen vier und 5 Stunden dauern würde.
Daraufhin bin ich zu Rezeption, um Möglichkeiten zu besprechen. Zunächst wies ich darauf hin, dass die Kreuzfahrt bis Barcelona vereinbart war und das Einlaufen in Barcelona möglich wäre. An der Rezeption teilte man mir mit, dass AIDA nach ihren Geschäftsbedingungen die Reise in dieser Form ändern kann. Des Weiteren teilte man mir mit, dass AIDA sich jedoch sehr bemühen würde und AIDA ja die Busfahrt und auch das Hotel bezahlen würde. Die Antwort war natürlich eher unbefriedigend, da man ja auch –wie gebucht- Barcelona anlaufen konnte (aber nicht mehr wollte). Meine Vorschläge einen Flug von Valencia nach Hause zu buchen oder aber von Palma de Mallorca (um nicht mit dem Bus fahren zu müssen) wurden zurückgewiesen. Dies im Wesentlichen mit der rechtlich fehlerhaften Begründung, AIDA wäre zu solchen Routenänderungen berechtigt. Eine Erörterung der Situation war schlicht nicht möglich, jedes Begehren wurde von den Mitarbeitern phrasenmäßig zurückgewiesen.
Am nächsten Tag sollte es dann in Valencia um 17.30 Uhr von Bord gehen. Dort zeigte sich dann ein weiteres Problem des Schiffes. Das Schilf hat eine extreme Seitenfläche und wird bei Wind entsprechend gedrückt. Die Motoren des Schiffes sind wohl nur begrenzt in der Lage dem entgegenzuwirken, weshalb die AIDAnova bei starkem Wind nicht in die Häfen kommt. Während ständig andere große Containerschiffe in den Hafen von Valencia ein- und ausfuhren, mussten wir warten, da die Bedingungen für die AIDAnova zu schlecht waren. Später hat sich der Wind etwas gelegt, wir haben dann gegen 21:00 Uhr in Valencia angelegt. Auch in dieser Situation war die Kommunikation mit der Rezeption erneut katastrophal. Bei telefonischer Nachfrage, wann man denn Informationen zum Fortgang bekommen würde, wurde das Telefongespräch durch Auflegen (!) unterbrochen. Als ich dann persönlich vorstellig war, wurde schlicht mitgeteilt, dass niemand auf dem Schiff zu dem weiteren Fortgang etwas sagen könne.
Wir mussten dann also später von Bord, Busse sollten bereitstehen. Es goss in Strömen. Die Busse waren nach den anzufahrenden Hotels sortiert. Wir wurden dann zum falschen Bus geschickt. Dann war unklar, welches der richtige Bus sein würde. Wir standen dann lange im strömenden Regen mit zwei Kindern, eines davon vier Jahre alt. Wir kamen dann durchnass in den Bus. Gegen 23:00 Uhr sind wir dann gestartet, Ankunft in Barcelona ca. 3:30 Uhr (!).
AIDAnova findet das anscheinend alles ganz normal, warum auch immer.
Unser Rückflug ging um 14:00 Uhr. Eigentlich wollten wir gerne noch Barcelona anschauen. Dies war leider nicht möglich, a erst einmal geschlafen werden musste.
Fazit:
Von einer Kreuzfahrt mit der AIDAnova kann ich nur abraten. Das Schiff ist sehr stressig aufgrund der hohen Anzahl von Reisenden und der aus meiner Sicht zu kleinen Gemeinschaftsflächen. Erholen kann man sich da nicht. Bei Problemen wird man nicht ernst genommen bzw. „abgebügelt“.



Gesamtbewertung:
*****
(1.5 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail
*****
(2 von 5 Sternen)
*****
(1 von 5 Sternen)
*****
(2 von 5 Sternen)

Nicht in Anspruch genommen.

*****
(1 von 5 Sternen)

Bewertung von Dietmar am 5. März 2019 16:13 Uhr

Haben schon über 10 Reisen mit AIDA gemacht, jetzt mit der neuen NOVA. Unmögliches Essen, schlimmer wie in der Kantine. 2x zum Mittagessen im Bella, an beiden Tagen komplett das gleiche Essen. An 2 Abenden im Markt, gleiche Suppe, Gulasch, Himmel und Erde, Krustenbraten und Beilagen. Am 3. und 4. Abend nur geschaut - gleicehes Essen. Im Fischrestaurant 2x gewesen - gleiches Essen.
Probleme mit der Getränkekarte gab es nicht, auch nicht bei den vorherigen Reisen. Es wurden immer die bestellten 2 Getränke (2 Personen) abgebucht. Keine Buchung auf dem Bordkonto.
AIDA selbst in Rostock nur schwer telefonisch zu erreichen, Wartezeit meistens über 20 Minuten, egal zu welcher Tageszeit. Auf Mails wird frühestens nach 3 Wochen geantwortet, ehe später.



Gesamtbewertung:
*****
(1 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail
*****
(1.5 von 5 Sternen)

Nicht in Anspruch genommen.

*****
(0.75 von 5 Sternen)

Nicht in Anspruch genommen.

*****
(0.75 von 5 Sternen)

Bewertung von Laura Müller am 9. Januar 2019 19:42 Uhr

Ich habe den Service nicht in Anspruch genommen, will aber im Namen meiner Eltern sagen, dass es sehr unvorteilhaft ist viele kranke Passagiere mit an Bord zu nehmen, die eine Magen-Darm-Epidemie auslösen und so das ganze Schiff infizieren. So eine Reise sollte abgebrochen werden. Drei aus meiner Familie waren dabei und sind nachheinander krank geworden. Ich bin froh nicht Teil dieser Reise gewesen zu sein, da die Leute nur noch mit Tüten vor dem Mund auf dem Schiff umher gelaufen sind. Vielleicht sollte man am Buffet auch besser auf Hygiene achten. So stellt man sich keinen erholsamen Urlaub vor, wenn einer nach dem anderen krank wird und man noch mit einer hohen Arztrechnung bestraft wird.



Gesamtbewertung:
*****
(1 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail
*****
(2 von 5 Sternen)
*****
(0.75 von 5 Sternen)

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

*****
(0.25 von 5 Sternen)

Bewertung von Sibille Weiner am 7. Januar 2019 22:56 Uhr

Ich kann AIDA absolut nicht empfehlen. Und dabei bin ich nicht einmal selbst gefahren sondern mein ach so toller Partner der in diesem Moment mit der AIDAaura fährt.
AIDA stellt scheinbar Mitarbeiter(innen) ein die sich durch die Kabinen vö**** und auch nicht vor Familienvätern zurück schrecken. Mein Partner hat mich nach Weihnachten angerufen und mir gebeichtet das er eine Affäre mit einem einer Theaterdarstellerin auf dem Schiff hat. Inzwischen weiß ich auch nun um wen es sich handelt. Es gibt auch ein Youtubevideo von AIDA ausschließlich über diese Dame: JMW Solistin an Bord von Aida!!
Ich habe das Aida Personal darauf hingewiesen um dem „Treiben“ ein Ende zu setzen, aber außer E-Mails und der Bitte für ein Telefonat kam nichts. Als ob ich gerade nichts besseres zu tun habe bis er im Februar wieder kommt.
Also liebe Damen, wenn eure Männer mit Freunden oder wie bei mir mit den Eltern eine solche Fahrt macht, während ihr die Kinder zu Hause hütet, achtet darauf das die genannte Dame nicht mitfährt. Scheint auf der Aida aber ein grundlegendes Problem zu sein.



Gesamtbewertung:
*****
(0.25 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail
*****
(0.25 von 5 Sternen)
*****
(0.25 von 5 Sternen)
*****
(0.25 von 5 Sternen)
*****
(0.25 von 5 Sternen)
*****
(0.25 von 5 Sternen)

Bewertung von Niklas Schwarz am 22. Dezember 2018 16:10 Uhr

Vllt sollte man die Gäste mal informieren, dass man auf keinen Fall das Datenvolumen vom mobilen Netz beanspruchen soll. Das ist kein Roaming sondern internationales Gewässernetz. Es flattert sonst eine sehr hohe Handyrechnung ins Haus. Man sollte also ausschließlich das AIDA Portportal nutzen und ein Internetpaket zu festen Preis buchen.



Gesamtbewertung:
*****
(0 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Bewertung von Max am 17. November 2018 23:47 Uhr

Vorsicht vor Aida! Als Kunde wird man nur belogen. Die Reise wird mehrmals bestätigt und letztlich 2Wochen vorher abgesagt. Es gibt keine Entschädigung, sondern nur eine weitere Marketingmaßnahme in Form eines Rabattes auf eine überteuerte nächste Reise. Telefonisch ist niemand erreichbar. Besser Mein Schiff buchen.



Gesamtbewertung:
*****
(0.95 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail
*****
(0.75 von 5 Sternen)
*****
(1.5 von 5 Sternen)
*****
(0.25 von 5 Sternen)
*****
(0.5 von 5 Sternen)
*****
(1.75 von 5 Sternen)

Bewertung von Susanne Hartung am 10. August 2018 13:12 Uhr

Wir sind schon mehrmals mit AIDA gereist. Uber Qualität des Personals, das Essen ,den Service , das Programm etc. lässt sich sicherlich streiten. Jeder Mensch hat eben seine eigenen Empfindungen zu den Dingen. Leider müssen wir sagen - AIDA war schon mal besser .Der Passagier steht leider nicht immer im Mittelpunkt, sondern die Orientierung auf den Gewinn. Aufpassen beim Kauf von Getränkekarten.. Man ist nur daran interessiert, dass das gekaufte Guthaben nicht aufgebraucht wird und man nicht darüber kommt. (Ist Flatrat !!!) Trotz dieser Karte wurden Getränke auf das Bordkonto gebucht und somit nochmal bezahlt. Man bekommt immer nur 1 Getränk auf der Karte. Man kann niemanden zum Trink einladen. Das zweite Getränk landet automatisch auf dem Bordkonto.. Wir werden definitiv keine Getränkekarten mehr kaufen.
Wir haben dabei Minus gemacht. Zurückgezahlt hat AIDA nichts.
Was uns ein wenig verärgert hat, war das Verbot von Glätteisen an Bord. Das war für uns das erste Mal. Brandschutz auf den Schiffen ist wichtig, aber wo bleibt die Alternative dazu !! Es gibt Bügelstationen an Bord. Warum nicht auch für Glätteisen.. Manche Frauen benötigen sie für die tägliche Haar.pflege. Man kann ja nicht immer zum Friseur gehen.



Gesamtbewertung:
*****
(3.94 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail
*****
(4.5 von 5 Sternen)
*****
(4.5 von 5 Sternen)
*****
(3.25 von 5 Sternen)

Nicht in Anspruch genommen.

*****
(3.5 von 5 Sternen)

Bewertung von aida - nie wieder am 4. August 2018 09:50 Uhr

Aida ist völlig zu Unrecht deutscher Marktführer im Kreuzfahrtsegment. Der Kunde wird wie Müll behandelt, seine Anliegen mit einem herzhaften Lächeln ignoriert. Auf Grund von „Internen Kommunikationsproblemen” wurde unser Urlaub zur Qual. Das Schiff konnten wir erst 2 Tage später als geplant auf eigene Kosten anreisen, da das Serviceteam unsere Anreise verplant hatte. Auf dem Schiff würden uns gebuchte Leistungen verwährt. Zur Krönung wurde am Abreisetag unser gebuchtes Shuttle (am Tag zuvor telefonierten wir 3(!!!) mal mit der Rezeption, ob wir dieses noch als gebucht vermerkt haben - trotz der verspäteten Anreise, was dort stets bejaht wurde) für uns als nicht zu nutzen deklariert, da aufgrund von Kommunikationsproblemen die Rezeption uns falsch informiert hätte. Diese elementaren Mängel in der Planung wurde von teils extremst unhöflichen Personal ignoriert und nahezu ironisch und fadenscheinig abgewiesen. Für uns ist klar, dass dies auf jeden Fall die letzte Reise mit der Aida war! Man kann Schiff & Personal nur das Schlechteste wünschen, unsere Kritik wurde nämlich bis in die höchste Managementstufe gekonnt ignoriert. Bitte beachten Sie diese Mängel & Frechheiten bei ihrer Urlaubsplanung, wenn Sie ein ähnliches Fiasko nicht durchleben wollen.



Gesamtbewertung:
*****
(0.25 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail
*****
(0.25 von 5 Sternen)
*****
(0.25 von 5 Sternen)
*****
(0.25 von 5 Sternen)
*****
(0.25 von 5 Sternen)
*****
(0.25 von 5 Sternen)

Bewertung von Wirtz am 27. Juli 2018 10:49 Uhr

Katastrophale Abreise durch Aida Personal! Beanstandung wegen Verlust von Gepäck von AIDA Mangelhaft! Schade
Wir hatten eine tolle Kreuzfahrt mit Aida, alles war perfekt, besser geht nicht. Dann mussten wir in Venedig das Schiff, da wir eigene Anreise hatten, zu einer bestimmten Uhrzeit verlassen, 15 Min. Zeitfenster, da angeblich der Zoll die Koffer kontrollieren sollte. NIEMAND von Aida konnte uns sagen, wo wir hingehen mussten, wir wurden
dreimal hin- und her geschickt, am Ende kam niemand vom Zoll. So dass wir mit den anderen Gästen gegangen sind. Bei dem Choas habe ich meinen Beauty Case in der Halle vorm Zoll stehen lassen, als ich das bemerkte, wollte ich diesen holen, da ließ mich der Secrurity Mitarbeiter nicht mehr an meinen Koffer auch er holte den Koffer nicht, obwohl wir beide diesen von der Türe aus sehen konnten. Auch die einzige Aida Mitarbeiterin in der Halle holte mir den Koffer nicht. Also musste ich ohne Koffer abreisen. Bei Aida dann die Mißstände vor Ort reklamiert, bekam ich ein Entschuldigungsschreiben und eine Verlusterklärung für meinen Koffer, nun soll ich, sollte man den kleinen Koffer finden, die Gebühren für den Versand und evtl. Zollgebühren bezahlen.
Es ist schade, dass Aida eine Reklamation und Beanstandung wie es vor Ort zugegangen ist, einfach so abtut. Da hätte ich mir doch etwas mehr erwartet. So behält man doch immer einen bitteren Beigeschmack.



Gesamtbewertung:
*****
(2 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail

Nicht in Anspruch genommen.

*****
(2.75 von 5 Sternen)
*****
(3.75 von 5 Sternen)
*****
(0.75 von 5 Sternen)
*****
(0.75 von 5 Sternen)

Bewertung von Holger Bohle am 20. Juli 2018 13:05 Uhr

Mittelmeerkreuzfahrt AIDA-Stella mit An/und Abreisepaket 2 Personen für 900,00 €. Hierzu zur Rückreise keinerlei adäquate Leistung. Rückflug nach Hamburg sollte erst um 15:15 Uhr starten, nachdem die Kabine bis 9:00 Uhr geräumt werden musste. Großes Restaurant war ab 8:00 Uhr geschlossen, womit sich die ca 1900 noch nicht abgereisten Gäste in zwei Restaurants wie beim Sommerschlussverkauf einfinden durften, um noch Frühstück zu erhalten. Transport dann zum Flughafen ohne dortige Mitarbeiter jedoch mit dem Hinweis der Flugverspätung, selbstverständlich von dort eingesetzten nur spanisch sprechenden Mitarbeitern einer Gesellschaft, die angaben, für EUROWINGS (Fluggesellschaft) auszuhelfen. Die 3-er Sitzreihe vor uns war dann mit Erbrochenem aus dem Vorflug nicht nutzbar, was Flugbegleiter erst dann bemerkten, als sich die Mitreisenden weigerten, sich dort hinzusetzen. 3 Personen konnten noch im Flugzeug umgestzt werden. Wir durften den Gestank ertragen, da Reinigungsmittel nich an Bord waren. Auf Beschwerden wurde schließlich eine Decke im Flugzeug aufgetrieben, um den Anblick wenigstens teilweise zu mildern.
Da Verspätung und spät angesetzter Rückflug Weiterreise nur noch mit Regionalbahnen möglich und aus Mittelmeer schließlich nach 16 !! Sunden in Stralsund wieder angekommen.
Für welche Leistung kassiert AIDA eigentlich Reisepaketpreis.nach dritter AIDA-Reise: Nie wieder mit dene, nachdem auch Telefonisch die AIDA-Hotline bei Anrufen zum Rücktransport nur in Warteschlange endete.



Gesamtbewertung:
*****
(0.5 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail
*****
(0.5 von 5 Sternen)

Nicht in Anspruch genommen.

*****
(0.5 von 5 Sternen)
*****
(0.5 von 5 Sternen)

Nicht in Anspruch genommen.

Bewertung von Schaffar am 1. März 2018 11:52 Uhr

Es ist mir unmöglich nachzuvollziehen was AIDA damit bezweckt immer wieder negativ in Erscheinung zu treten. Auf dieser Reise wieder das gleiche Spiel. Am 13. 14. und 15.02.2018 ging man daran eine Kuppel auf Deck 11 aufzuarbeiten. Intensives schleifen mit Staub und beißender Lackgeruch durch die Farbe. Ein Offizier, drei goldene Streifen, sprach mich an wie es mir gefällt. Wenn der Lärm aufhören würde währe es ganz nett. Lässt sich leider nicht ändern, da müssen wir durch. Ist doch prima, oder. Dafür mache ich Urlaub. Als diese Sache beendet war machte man sich ab den 17.02. bis zum 23.02.2018 daran aus dem Pool das Wasser abzulassen und diesen optisch aufzuwerten. Wieder tägliches schleifen, bohren und sägen obwohl die Poollandschaft ja erst erneuert wurde. Man hällt es nach wie vor nicht eimal für nötig seine Gäste z.B. über die "AIDA heute" darüber zu informieren. Sagen sie mir wechen Stellenwert der Gast bei AIDA hat. Ich kann da keinen mehr erkennen. Im Calypso Restaurant werden die Tische sehr moderat wieder hergerichtet. Die Gäste versorgen sich in Eigenregie mit Kaffeetassen, abgewischt wird fast gar nicht, machen alles die Gäste mit Servietten. Die Obsttheke wird nicht nachgüllt auch nach 15 minuten noch nicht, wir sind dann gegangen. Und das Essen hat jetzt leider auch auf den kleinen Schiffen, wir waren mit der Vita unterwegs, das Kantinenniveau der großen erreicht. Sehr sehr schade. Gerne erinnern wir uns noch an unsere ersten Reisen, doch das ist lange her. Aber was sollen da die ständigen Gästebefragungen, denn wir wollen ja besser werden, wenn sich nichts ändert und es immer deutlicher wird das nur der Profit im Vordergrund steht. Das war unsere neunte und letzte Fahrt mit AIDA:



Gesamtbewertung:
*****
(1,5 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Bewertung von Daniel Feller am 21. Juli 2014 14:20 Uhr

Meine Freundin hat sich zum Geburtstag eine Kreuzfahrt mit AIDA Cruises gewünscht und so habe ich mich mal auf deren Internetseite schlau gemacht, welche Angebote es dort gibt.
Auf der Hauptseite finde ich schon ein paar sehr schöne Rundreisen.
Unter den Angeboten finden sich zum Beispiel auch Rundreisen, oder Gruppenreisen sowie Last Minute Kreuzfahrten. Ich habe mich für eine Pauschalreise in die Karibik für 11 Tage entschieden, worüber sich meine Freundin auch sehr gefreut hat.
Die Buchung lief absolut Reibungslos und wir erhielten auch noch ein kleines Tachengeld von 50 Euro für das Schiff.
Unser Urlaub begann mit dem Flug von Köln aus nach Miami. Von dort ging es dann aufs Schiff. Dieses hatte eine große Lounge an Bord, einen Wellnessbereich mit Sauna, einer Ruheoase, viele Sportangebote, wie beispielsweise ein Fitnessstudio, einem Joggingparcour, einem Volleyball-Basketballspielfeld und vieles mehr. An Bord gab es dann auch noch ein tolles Restaurant, in dem man sehr gut Essen konnte. Außerdem fand sich noch ein Poolgrill und ein Gourmet-Restaurant sowie viele Bars.
An Bord gab es noch ein Theater sowie eine Kunstgalerie und ein AIDA Shop.
Wir haben sehr viel in der Karibik gesehen und auch von Miami, Tampa, New Orleans, Key West und Cozumel in Mexiko.
Ich fand die Reise sehr schön und meiner Freundin hat es auch sehr gefallen. Wir haben schon überlegt, eine solche Reise bei AIDA wieder zu buchen.



Gesamtbewertung:
*****
(5 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Bewertung von Moritz Mullich am 12. Juni 2014 13:33 Uhr

Ich wollte schon lange mal eine AIDA Kreuzfahrt machen und so habe ich mit meiner Frau beschlossen eine Kreuzfahrt ohne Kinder zu unternehmen. So bin ich auf die Seite von AIDA Cruises gegangen und habe mich dort mal umgeschaut.

Wir haben uns für eine Last-Minute-Kreuzfahrt entschieden und diese auch gleich gebucht. Die Buchung war auch sehr schnell und einfach erledigt.

Zum Schiff: Das Schiff hatte ungefähr 10 Decks und war sehr groß. Auf dem Schiff konnte man ins Casino gehen, es gab auch eine Wellness Oase, eine Anytime Bar, LED-Videowand, einen Swimmingpool an Deck und vieles mehr.

Die Restaurants sind sehr schön eingerechnet und das Essen hat uns auch sehr gut geschmeckt.

Gerne buchen wir nächstes Jahr wieder eine Kreuzfahrt bei AIDA.



Gesamtbewertung:
*****
(4,5 von 5 Sternen)
Bewertung im Detail

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

Nicht in Anspruch genommen.

SCHREIBEN SIE EINEN ERFAHRUNGSBERICHT ZU AIDA CRUISES

*
Dieses Feld wird benötigt
*
Ungültige E-Mail
(wird nicht veröffentlicht)


Qualität des Transfers vor Ort *
Dieses Feld wird benötigt

(0,25 = schlechteste Wertung; 5 = beste Wertung)
Qualität des Reiseleitung vor Ort *
Dieses Feld wird benötigt

(0,25 = schlechteste Wertung; 5 = beste Wertung)
Serviceorientierung allgemein *
Dieses Feld wird benötigt

(0,25 = schlechteste Wertung; 5 = beste Wertung)
Erreichbarkeit der Service-/Notfallnummer während des Urlaubs*
Dieses Feld wird benötigt

(0,25 = schlechteste Wertung; 5 = beste Wertung)
Kulanzbereitschaft *
Dieses Feld wird benötigt

(0,25 = schlechteste Wertung; 5 = beste Wertung)
Empfehlen Sie weiter?
Dieses Feld wird benötigt



Dieses Feld wird benötigt