Über 5vorFlug

« zurück zur Übersicht

Die 5vorFlug GmbH ist ein deutscher Reiseveranstalter mit Sitz in Bayerns Landeshauptstadt München.

Zahlreiche Schnäppchen für Last-Minute-Reisen sind eines der Markenzeichen des Unternehmens. Ein weiteres Standbein sind Städtereisen in alle Herren Länder, vor allem in Europa. Garniert werden diese Städtetrips von ausführlichen Informationen über die Städte und ihre Sehenswürdigkeiten. Auch Flüge und Hotels werden angeboten, genau wie Informationen über Mietwagen in den Zielorten. Doch nicht nur Sommerurlaub ist im Sortiment des Veranstalters vertreten, auch Skiurlaub im Winter kann gebucht werden, vor allem in die europäischen Alpen in Österreich und der Schweiz.

Seit Neuestem ist die 5vorFlug GmbH auch in das boomende und lukrative Kreuzfahrtgeschäft eingestiegen, mit zahlreichen Angeboten sowohl in Europa als auch weltweit. Diese Kreuzfahrten mit modernen und gut ausgestattenen Schiffen werden sowohl als lokale Tagesausflüge auf großen europäischen Flüssen als auch als wochenlange Reisen auf den globalen Weltmeeren angeboten. Das Kerngeschäft bleibt jedoch bis auf Weiteres die Flugreise.




Aktuelle News zu 5vorFlug

Trotz aufgehobener Reisewarnung stornieren viele Reiseveranstalter

vom 10. Juni 2020, 15:12 Uhr

Zahlreiche Reiseveranstalter reagieren weiterhin auf die Corona-Pandemie. Daran ändert auch die Aufhebung der Reisewarnung ab 15. Juni nicht viel. Denn auch weiterhin werden künftige Reisen abgesagt.

Weiterlesen

Auslandsreisen sind so sicher wie Urlaub in Deutschland

vom 9. Juni 2020, 14:52 Uhr

Viele Urlauber sind derzeit am Überlegen, ob sie im Sommer eine geplante Auslandsreise tatsächlich antreten sollen. Eine Expertengruppe aus erfahrenen Touristikern kam zum Schluss, dass Auslandsreisen mindestens so sicher sind wie Urlaub in Deutschland. Einem erholsamen Sommerurlaub im Ausland sollte […]

Weiterlesen

Coronakrise: Reisebüros erhalten staatliche Hilfe

vom 8. Juni 2020, 12:23 Uhr

Reisebüros gehören zu den am stärksten von der Coronavirus-Pandemie betroffenen Unternehmen. Vor diesem Hintergrund werden auch sie im Rahmen des 130 Milliarden Euro schweren Konjunkturprogramms, das die Bundesregierung vor wenigen Tagen beschlossen hat, unterstützt.

Weiterlesen