Trotz Corona: TUI plant Last Minute Reisen nach Mallorca

Erstellt von Tobias Kurz am 12. Oktober 2020, 12:34 Uhr

Nachdem der Reiseveranstalter TUI bereits wieder Reisen auf die Kanaren anbietet, soll ab dieser Woche auch Mallorca folgen. Nach wie vor gelten die Balearen sowie ganz Spanien weiterhin als Risikogebiet. Das sollten Mallorca Urlauber derzeit beachten.

Cala Romantica Mallorca
TUI nimmt Mallorca trotz Corona wieder ins Programm.

Bereits diese Woche soll es losgehen. Ab dem 15. Oktober will Reiseveranstalter TUI wieder Mallorca ansteuern – trotz Reisewarnung seitens des Auswärtigen Amtes. Die Strategie dahinter dürfte dieselbe sein, wie bei den Kanaren. Hier appellierte TUI bereits Ende September an reisewillige Urlauber, einen Urlaub trotz Corona mit Vorsicht zu genießen. Aber letztlich ist eine Reisewarnung nicht mit einem Reiseverbot gleichzusetzen, man solle sich jedoch der Konsequenzen bewusst sein.

Somit ist der Mallorca Urlaub aktuell für all jene gesichert, die für diesen Zeitraum ohnehin geplant hatten, ihren Pauschalurlaub auf Mallorca zu verbringen. Das Angebot gilt zunächst bis 31. Oktober 2020. Wer aufgrund der aktuellen Situation lieber nicht reisen möchte, kann seine Buchung auch weiterhin stornieren, umbuchen oder gegen einen Gutschein tauschen.

Gleichzeitig können reisefreudige Urlauber jetzt noch schnell Last Minute Mallorca buchen und kurzfristig die Lieblingsinsel der Deutschen anfliegen. Nicht nur über TUI, sondern auch über die Reiseveranstalter FTI und Alltours kann der Mallorca Urlaub gebucht werden.

Deutsche Urlauber müssen auf Mallorca übrigens nicht mit Quarantäne-Maßnahmen rechnen, da Spanien Deutschland nicht als Risikogebiet einstuft. Lediglich bei Rückkehr nach Deutschland muss ein negativer Corona-Test (max. 48 Stunden alt) vorgelegt oder eine zweiwöchige Quarantäne eingehalten werden.

« zurück zur vorherigen Seite