Wellnessurlaub Reiseveranstalter

Was ist ein Wellnessurlaub?

Zahlreiche Menschen wollen heutzutage nicht nur spezielle Anwendungen im Wellnessbereich nutzen, sondern sich auch längere Zeit am Stück pflegen, massieren und verwöhnen lassen. In den allermeisten Fällen werden heute Einzelangebote genutzt, wie etwa Massagen, Saunagänge oder Wellness-Behandlungen. Ein noch relativ junges und neues Angebot stellt der Wellness-Urlaub dar. Mit dieser Alternative kann man einen gewöhnlichen Urlaub mit zahlreichen Wellness-Anwendungen verbinden.

Bei dieser Form des Urlaubs muss man sich nicht nur auf eine einzige Anwendung am Tag beschränken, sondern man kann auf Wunsch gleich mehrere Anwendungen am Tag nutzen. Es ist üblich, dass ein solcher Wellness-Urlaub von speziellen Wellness-Hotels angeboten wird, die ihr Angebot häufig mit weiteren Nutzungsmöglichkeiten am Urlaubsort verbinden.

Wellnesshotels dienen als wahre Wohlfühloasen

Man kann sowohl im Wellness-Hotel als auch in anderen Örtlichkeiten die Anwendungen nutzen. Denn beim Wellness-Hotel handelt es sich um ein Hotel, dass sich in Abgrenzung von anderen Hotels durch eine breite Palette von Wellness-Angeboten auszeichnet und meist auch über einen weitläufigen Wellness-Bereich verfügt. Dieser besteht meist aus einer Badelandschaft mit Swimmingpool, einer Sauna, einem Whirlpool, einem Fitnessraum und auch einem Massagebereich.

Man unterscheidet aufgrund des vielseitigen Angebotes mittlerweile zwischen verschiedenen Arten von Wellness-Urlaub. Manchmal wird dem Urlauber nur eine Anwendung pro Tag angeboten, welche er auf Wunsch nutzen kann. In anderen Fällen wird aber auch ein kompletter Anwendungsplan erstellt, der verschiedene Anwendungen pro Tag vorsieht, und das über einen Zeitraum von 2-3 Wochen.